+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Neulinge aus NRW und NS

  1. #1

    62 Jahre alt
    aus San Miguel de Abona
    57 Beiträge seit 09/2017
    Gracias
    2

    Neulinge aus NRW und NS

    Hallo, wir sind 6 Erwachsene und wollen im nächsten Jahr nach Teneriffa "auswandern". Das auswandern steht in Anführungszeichen weil wir - aus gesundheitlichen Gründen - einen Wohnsitz in D beibehalten wollen. Wir sind nicht mehr berufstätig.
    Zur Zeit ist ein Vorauskommando von 3/4 Personen für 4 Wochen auf Teneriffa um nach passenden Unterkünften zu suchen.
    Also 4 Schlafzimmer und mindestens 3 Bäder sollen schon vorhanden sein.
    Dazu ein - wenn möglich privater - Pool.
    Was mir im Moment Sorgen bereitet sind Eure Artikel zu "Heizen" und winterliche Feuchtigkeit.
    Meine Frau leidet an chronischer Fibromyalgie und die Ärzte in D haben ihr einen neuen Lebensraum mit trockener Wärme empfohlen.
    Jetzt mache ich mir Gedanken ob Teneriffa doch das richtige ist.
    Vom Norden sollten wir uns wohl schon mal verabschieden. Aber wie sieht's denn nun im Süden, Südwesten oder Südosten aus?
    Würde mich über Ratschläge von "alteingesessenen" Auswandern sehr feuen
    HelGa

  2. Nach oben    #2
    Avatar von heinz1965
    54 Jahre alt
    aus Paraguay
    103 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    14

    Auswandern

    Euer Vorhaben ist relativ unproblematisch. Im oberen Preissegment ab 1.500,- Euro bis etwa 3.500,- Euro je Monat gibt es an der Costa Adeje entsprechende Villen mit kleinem Privatpool. Hier ist es ganzjaehrig relativ warm und trocken. Im übrigen ist ein Pool für die meisten Residenten relativ überflüssig und wird nur in der Anfangszeit genutzt. Entspannender ist im Winter ein kleiner Whirlpool und erfrischender im Sommer die Dusche im Garten. Zum Heizen genügt eine Infrarot Elektroheizung wenn nichts fest eingebaut ist. Die Temperaturen fallen im Sueden im Winter an der Kueste ab Sonnenuntergang auf etwa 18 Grad .
    Unangenehm ist im Winter der starke und kuehle Nordostwind. Von Los Christianos bis Los Gigantes seid ihr aber meistens davon verschont.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Habe selber Rheuma und Fibro und kann sagen, es war dieses Jahr ein schlimmer Winter.
    Aber nie, nie, nie so schlimm wie in Deutschland.
    Aber ich lebe im Süden auch nicht grade in der besten Ecke, ich empfehle euch den Südwesten, nicht zu nah am Meer und nicht zu hoch. Am Besten in der Höhe der Bananen.
    Von Gaby habe ich auch eine Infrarotheizung, die ist prima.
    wünsch euch alles Gute und viel Erfolg.

  4. Nach oben    #4

    62 Jahre alt
    aus San Miguel de Abona
    57 Beiträge seit 09/2017
    Gracias
    2

    Danke

    Danke für die ersten Tips.
    Den Südwesten hatten wir auch ins Auge gefasst.
    Na mal sehen was sich findet.

  5. Nach oben    #5
    abgemeldet
    48 Beiträge seit 01/2017
    Gracias
    21
    Hallo HelGa,

    Habe Ihnen gestern ein PN gesendet !

    Gruß,
    BlumeN


    Zitat Zitat von HelGa Beitrag anzeigen
    Danke für die ersten Tips.
    Den Südwesten hatten wir auch ins Auge gefasst.
    Na mal sehen was sich findet.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Neulinge aus NRW und NS

Lesezeichen