+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 37 von 37

Thema: Wo kann man im Norden gut bürgerlich der gehobenen Art essen

  1. #34

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    257 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    33
    Fressgasse habe ich noch nie gehört. Von vorne ist auch die Frage, von wo du kommst. Von Plaza Charco aus Calle Lomo, dann auf der rechten Seite das Lokal an der Ecke der nächsten Straße rechts. Ich hege auf Grund deiner Frage und der Bezeichnung Fressgasse allerdings den Verdacht, daß dir das alte ursprüngliche Fischerviertel vielleicht nicht gehoben genug ist.

  2. Nach oben    #35
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    736 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    67
    Nein, aber die Fußgängergasse mit den vielen Restaurants wird von den meisten Deutschen im Puertobereich einfach so benannt, bzw. wurde mir auch von einem befreundeten Prof. Dr. Dr. der mich nach Teneriffa lockte auch mit diesem Namen vorgestellt.
    Wegen der hohen Menge an Esslokalen finde ich diese Bezeichnung auch als relevant.
    Das ist keine negative, sondern nur höchst treffende Bezeichnung für einen Rheinländer.
    Meine Lieblingskneipe im Bergischen Land, hat auch die größte Theke der Welt.
    Und damit meint man die Düsseldorfer Altstadt.
    Aber zur Sache, ich kenne dieses Lokal, war schon einmal vor ca. 2 Jahren dort als das Padrino und das Restarant „ Mil Sabore“ geschlossen war.
    Das Essen war ganz gut, hatte mich aber nicht begeistert, in etwa wie das Essen vom „Mil Sabor“, nur das Ambiente mit den kargen Holzstühlen wirkte auf mich etwas zugig.
    Da gefällt mir aber das Regulo an der anderen Ecke besser.
    Beide haben eine neutrale Küche aber das Regulo finde ich etwas gemütlicher in der Einrichtung.
    Wobei das Mil Sabore, wenn der Koch gut drauf ist in der Vergangenheit besser kochte.
    Nur in dieser Fressgasse kocht der Opa und Sohn beim Padrino nahezu gleichwertig, und mit Abstand am besten. Vor allem Salat mit eigenem Dressing, und richtig gescheite, ca. 3 bis 3,5 cm hohe Filesteaks.
    Gut das Lokal selbst ist eine Katastrophe, ein ungemütlicher alter Keller der 70-ger Jahre.
    Aber die Steaks sind Weltklasse!
    Die kann man nicht besser, und nur an wenigen Orten der Welt gleich gut zubereiten.
    Nachsatz!
    Anmerkung zum „Mil Sabore“
    Habe gerade von einem Besitzerwechsel erfahren, soll jetzt ein Normalkoch kochen, die Dame sprach von früheren Öffnungszeiten und einer Verschlechterung.

  3. Nach oben    #36

    54 Jahre alt
    10 Beiträge seit 01/2014
    Gracias
    2

    Deutsches Restaurant

    Also meine Lieben,es gibt seit einem Jahr ein Deutsches Restaurant im Norden der Insel oberhalb von Icod de los Vinos,zwischen El Amparo und La Vega,genau an der Straße mit einem riesigen Parkplatz,gar nicht zu übersehen.Alles im Western Country -Stil gehalten.Hat aber nur von Do.-So. geöffnet.Essen super lecker,Aussicht fantastisch.Wirtsleute sehr freundlich.Wenn man vorher anruft,wird Essen nach Wunsch gekocht.Probierts mal.


  4. Nach oben    #37
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Richtig gut essen kann man natürlich zuerst bei Lucas - an der Autobahnauffahrt El Botánico in Richtung Icod, das lila Haus mit den weißen Fenstern. Gehobene Preise, Spitzenküche.

    Auch sehr gut, aber etwas preiswerter ist La Finca, in El Toscal, direkt an der Ecke gegenüber vom Tierarzt.

    Ansonsten kann ich gut verstehen, dass jemand, der dauerhaft auf der Insel lebt, auch mal Gelüste auf heimische Küche hat. Ging mir genauso. Und nun, wo ich wieder in der alten Heimat lebe (zumindest überwiegend), vermisse ich die kanarische Küche. Es scheint wohl so, dass das Gras auf der anderen Seite des Zaunes immer das grünere ist...


  5. Kanarienvogel´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grüne Bananen essen?
    Von Jenny1970 im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 18:19
  2. Empfehlenswertes Essen an der Playa de las Teresitas?
    Von CiaoTenerife im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 11:42
  3. Suche Wer kann einen Fensterladen aus Gebrauchtholz machen ?
    Von Palmera im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 12:46
  4. Kann mir jemand im S/SW ein Lichtstativ leihen?
    Von cooltour im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 20:53
  5. Kann nicht wahr sein, oder?
    Von Rainer im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 19:17

Lesezeichen für Wo kann man im Norden gut bürgerlich der gehobenen Art essen

Lesezeichen