+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Seltener Gast am Nachthimmel sichtbar

  1. #1
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721

    Seltener Gast am Nachthimmel sichtbar

    Der Komet C/2022 e3 (ZTF) passiert ungefähr alle 50.000 Jahre das innere Sonnensystem. Er ist rund vier Wochen lang auch von den Kanaren aus mit einem einfachen Fernglas am Nachthimmel zu beobachten. Mit einer minimalen Entfernung von 42 Millionen Kilometern zur Erde wird die maximale Sichtbarkeit um den 1./2. Februar im Sternbild Giraffe gegeben sein.

    https://science.nasa.gov/comet-2022-e3-ztf
    https://theskylive.com/c2022e3-info

  2. Nach oben    #2

    aus Playa San Juan
    280 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    Leider kein Vergleich zu Hale-Bopp Mitte der 90er - das war wirklich toll.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von tffriends
    38 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    243 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    35
    Die letzten Nächte waren leider immer bewölkt.
    Komet Hale Bobb hat man sogar bei entgegenkommenden Autos noch am Himmel gesehen. In Nachhinein betrachtet war das ein seltenes Ereignis aber als Jugendlicher fand ich das noch nicht so spannend. Erst im Jahr 4419 wird er wieder sichtbar sein.

  4. Nach oben    #4
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721
    Er wird von Tag zu Tag besser sichtbar. Hier sogar schon mit einem Mobiltelefon aufgenommen:

    https://x.com/PepeChambo/status/1615997467224309761

    Zum Wochenende sollte auch bei uns wieder öfter klarer Nachthimmel herrschen.

  5. Nach oben    #5

    49 Jahre alt
    41 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    8
    Wenn am 1.2. die beste Sichtbarkeit sein soll, schau ich mal, ob ich ihn mit dem Teleskop fotografiert bekomme.

  6. Nach oben    #6

    aus Playa San Juan
    280 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    heavens-above bietet eine Findehilfe.
    Mein Versuch, vom Grossen Wagen aus den Kometen zu finden, ist heute erstmal gescheitert. Trotz guten Wetters.

  7. GehtauchohneFB´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben    #7
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721
    Wie auch? Bei momentan rund 8 mag ohne optische Hilfsmittel oder sensible Kameras eigentlich kaum auszumachen. Das wird auch kommende Woche um die maximale Helligkeit leider nicht viel besser sein. Werde mein Glück trotzdem versuchen. Vielleicht macht ihn ja die Langzeitbelichtung meiner Handy-Kamera sichtbar. Ich werde berichten...

  9. Nach oben    #8

    aus Playa San Juan
    280 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    So ganz schlecht ausgestattet bin ich auch nicht - mit einem 8x26 in der 70-Euro-Klasse. Die Jupitermonde mit 4,7...5,6 mag bekomme ich damit schon hin. Aber ich muss wohl weiter raus ins Dunkle... Viel Glück beim Belichten - wiewohl ich das kaum glauben kann

  10. Nach oben    #9
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721

    Komet gesichtet

    Nach etlichen bewölkten Nächten hatte ich heute endlich Glück ihn zu sehen. Wegen leichter Calima und grellem Mondschein brauchte ich aber ein Fernglas und es gelang mir leider nicht, ihn abzulichten. Die nächsten Tage wird das kaum besser, so schnell er sich wieder entfernt. Aber in 50.000 Jahren kommt er ja wieder.

  11. Nach oben    #10

    49 Jahre alt
    41 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    8
    Habs leider auch nicht geschafft gestern Abend, es kamen auch noch Wolken.

    Aber zum Kalibrieren hatte ich vorher noch m42 aufgenommen, als kleines Trostpflaster.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1675205790563.jpg  

  12. Nach oben    #11

    aus Playa San Juan
    280 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    Glückwunsch, Rainer!
    Mir ist es trotz guter Sichtbedingungen leider wieder nicht gelungen, etwas zweifelsfrei als Kometen zu identifizieren.
    Aber wenigstens kommt heute abend die ISS wieder vorbei, niedrig von NNW nach NNO, kurz vor 20 Uhr. Die ist wenigstens eindeutig.
    @outdoorer: Das ist ja wohl eher ein grosses Trostpflaster...

  13. GehtauchohneFB´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  14. Nach oben    #12

    68 Jahre alt
    60 Beiträge seit 02/2014
    Gracias
    13
    Super Foto! Das Trostpflaster wirkt...

  15. Nach oben    #13
    Avatar von tffriends
    38 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    243 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    35
    Hab ihn seit einer Woche fast jede Nacht im Visier. Sichtbarkeit ist noch nicht spürbar zurückgegangen. Eine 10- oder 20-fache Vergrößerung reicht weiterhin vollkommen aus, auch für Fotos. Der Schweif erscheint aus unserer Sicht gerade eher wie eine Staubkugel.

    Schade, dass die Observatorien Teneriffas da nicht mal eine astronomische Nacht für die Öffentlichkeit veranstaltet haben. Wird schließlich alles mit Steuergeldern finanziert.

  16. tffriends´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  17. Nach oben    #14
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721
    Bin gerade von draußen rein. Mit einer 10x50 Optik ist es bereits grenzwertig. Der Komet hat so deutlich an Sichtbarkeit eingebüßt, dass er nur noch schwer auszumachen ist.

  18. Nach oben    #15
     Unterstützer/in Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.744 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    721

    neuer Kandidat

    Der im Januar entdeckte Komet Tsuchinshan (C/2023 A3) wird den aktuellen Berechnungen nach September bis November 2024 gut sichtbar sein.

    https://x.com/antroastronomo/status/1630992801503559682
    https://x.com/ferneygon/status/1631645413089345538
    http://astro.vanbuitenen.nl/comet/2023A3

  19. Nach oben    #16

    aus Playa San Juan
    280 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    Bitte in anderthalb Jahren wieder hochholen - erinnert mich an die uralte Seborin-Werbung "Es ist nie zu früh..." :-)


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Seltener Gast am Nachthimmel sichtbar

Lesezeichen