+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Deutsches TV über Sat-Antenne, Sat-IP, Streaming Box oder nur Smart TV ?

  1. #1

    18 Beiträge seit 07/2016
    Gracias
    1

    Deutsches TV über Sat-Antenne, Sat-IP, Streaming Box oder nur Smart TV ?

    Wir sind gerade dabei ein Haus mit 2 Wohneinheiten (eigene + Vermietung) mit deutschem TV zu planen.
    Die Vorbesitzer aus GB hatten eine Streaming Box (aber wohl keine deutschen Programme). Diese Box verbleibt auch in deren Eigentum.
    Schnelles www ist mit 300...600 Mbit/s verfügbar (Vertrag noch offen), ebenso 2 Smart TV.
    Unsere Ansprüche an die Programmauswahl sind eher überschaubar.
    Die später geplante Vermietung der 2. Wohneinheit würde dann eher einen höheren Anspruch an die Programmauswahl stellen.

    Die Frage ist nun, welches Konzept hier der Favorit wäre, insbesondere mit Priorität auf laufende Kosten.

    Wer kann weiterhelfen ?

  2. Nach oben    #2

    37 Beiträge seit 04/2021
    Gracias
    5
    Hast du testweise mal selbst geschaut, ob waipu.TV eine Alternative ist? Kann selbst erst Mitte Mai testen, wie gut das funktioniert.
    Smart TV ist aber so ne Sache. Es ist sinnvoll diesen nach jedem Gast auf Werkseinstellungen zurückszustellen.


  3. MrGenius´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  4. Nach oben    #3
    Avatar von MeinerEiner
    56 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    538 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    113
    Ich persönlich würde immer wieder auf Sat-TV zurückgreifen. Wenn man bei der Antenne nicht spart, hat man keinerlei Folgekosten. Bei den Streamingdiensten werden die Kosten wohl in absehbarer Zeit steigen.

  5. MeinerEiner´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #4

    18 Beiträge seit 07/2016
    Gracias
    1
    Hätte das auch so vermutet bzgl. Sat TV (kennen aber die spezifischen Gegebenheiten vor Ort nicht). Evtl. in Verbindung mit Sat IP um den Verkabelungsaufwand in 2 (+2) Zimmer zu reduzieren. Dann braucht es nach meinem Kenntnisstand nur einen Kabelstrang vom LNB zum Converter und danach zum Router.
    Waipu.tv scheint zumindest in Spanien zu tun (Teneriffa ?). Rd. 6€/Monat (Comfort Paket) für 130 Sender wären auch noch akzeptabel. Verkabelungsaufwand wäre wohl noch kleiner.
    https://www.waipu.tv/fernsehen-im-ausland/
    Während Sat-TV über Astra sicher funktioniert, habe ich für waipu Teneriffa noch keine Bestätigung. Müsste ich mal anfragen bzgl. Teneriffa.

  7. Nach oben    #5

    37 Beiträge seit 04/2021
    Gracias
    5
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    Hätte das auch so vermutet bzgl. Sat TV (kennen aber die spezifischen Gegebenheiten vor Ort nicht). Evtl. in Verbindung mit Sat IP um den Verkabelungsaufwand in 2 (+2) Zimmer zu reduzieren. Dann braucht es nach meinem Kenntnisstand nur einen Kabelstrang vom LNB zum Converter und danach zum Router.
    Waipu.tv scheint zumindest in Spanien zu tun (Teneriffa ?). Rd. 6€/Monat (Comfort Paket) für 130 Sender wären auch noch akzeptabel. Verkabelungsaufwand wäre wohl noch kleiner.
    https://www.waipu.tv/fernsehen-im-ausland/
    Während Sat-TV über Astra sicher funktioniert, habe ich für waipu Teneriffa noch keine Bestätigung. Müsste ich mal anfragen bzgl. Teneriffa.
    Webseite sagt:
    Alles was Sie dazu brauchen ist ein waipu.tv Perfect Plus-Paket, oder ein waipu.tv Comfort-Paket inkl. der Mobil-Option.
    Also eher 13€.

  8. Nach oben    #6
    Avatar von Sunseeker
    44 Jahre alt
    aus Deutschland
    108 Beiträge seit 01/2011
    Gracias
    7
    Ich stand vor der selben Frage und habe mir eine Sat-Schüssel installiert.
    https://www.teneriffaforum.de/showth...-auf-Teneriffa

    Parabolantenne: https://www.amazon.de/gp/product/B00AC2DRAG/
    UV-festes Außenkabel: https://www.amazon.de/gp/product/B0183SQS6A/
    Innenkabel: https://www.amazon.de/gp/product/B012U00XBS/
    F-Stecker: https://www.amazon.de/dp/B00P6MGGS2/

    Zusätzlich teilen wir uns einen Netflix-Zugang mit Bekannten aus Deutschland. Das wird seit Jahren erstaunlicherweise ohne VPN geduldet.

  9. Nach oben    #7

    18 Beiträge seit 07/2016
    Gracias
    1
    https://www.waipu.tv/mobil-option/
    Es geht wohl auch das Comfort Paket ohne Mobil Option für 6€/Monat, aber dabei nicht in HD.
    Geändert von Danny (29.04.2022 um 09:31 Uhr)

  10. Nach oben    #8

    18 Beiträge seit 07/2016
    Gracias
    1
    Der Verkabelungsaufwand bei Standard Sat für 2 (+2) TV auf 2 Etagen ist uns einfach zu hoch.

    Evtl. wäre die Verkabelung über SAT-IP. z.B.:

    Selfsat IP21SAT Flachantenne
    oder
    Devolo dLAN TV Sat Multituner (leider nicht mehr neu lieferbar)

    zu vereinfachen.

  11. Nach oben    #9
    Avatar von MeinerEiner
    56 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    538 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    113
    Die Selfsat ist zu klein, habe ich schon mal probiert. Der Empfang ist zu schlecht. Ich habe noch einen https://www.megasat.tv/produkt/sat-ip-server-twin/ rumliegen. Nur kurz benutzt. Fall Interesse besteht.

  12. MeinerEiner´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  13. Nach oben    #10
    Avatar von ThomasHerzog
    57 Jahre alt
    aus EL Sauzal + Hanau
    204 Beiträge seit 12/2015
    Gracias
    59
    Wir haben bei uns im Haus eine Sat-Schüssel für drei Einheiten. Klappt ganz gut. Mit HD-Karte kann man auch HD-Programme empfangen. Mit ordentlicher Hardware ist das kein großes Problem. Vom Switch aus geht ein Kabel an jeden Endpunkt. Parallel dazu verlegt man am besten gleich Netzwerkleitung. Dann kann man auch das Streamingangebot nutzen. Egal welchen Streaminganbieter man aussucht. Wir nutzen zB Amazon Prime mit einem deutschen Account. Es gehen mit VPN auch die Mediatheken, RTL+ usw.
    Wenn Gäste wissen, dass sie diese Möglichkeiten haben, müssen sie nur ihre SKY-Karte, HD-Karte oder ihre Zugangsdaten für ihre genutzen Dienste mitbringen. Als Endgeräte reichen SmartTVs. Wenn die SmartTvs genügend Leistung für VPN haben, entstehen Euch neben den einmaligen Installationskosten nur die laufenden Kosten fürs VPN.

  14. Nach oben    #11

    47 Jahre alt
    2 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    2
    Wir nutzen https://www.cyberghostvpn.com/de_DE/vpn-smart-tv (geht aber nicht mit jedem smart tv) . Wenn´s klappt, klappt´s auch mit den deutschen Mediatheken.
    Dazu einen kostenlosen Joyn-Account (nur in SD).
    Und noch was: Guckt mal hinter die Anschlussdosen! In Spanien wird viel mehr über Leerrohre gemacht als in Deutschland, vielleicht liegen da ja welche und dann ist es gar kein Aufwand neue Kabel zu legen.


  15. outdoorer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Arbeit auf Teneriffa über deutsches Büro
    Von Steph im Forum Stellenanzeigen & Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2022, 14:22
  2. AVM Fritz!Box 7490 international Edition zu verkaufen
    Von Ateca im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2019, 15:41
  3. Zimmer /Apartment / Smart v. privat Puerto de la Cruz
    Von Puertofan im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2017, 09:49
  4. Deutsches Café und deutsches Frühstück
    Von Schaf im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Teneriffa
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 16:27

Lesezeichen für Deutsches TV über Sat-Antenne, Sat-IP, Streaming Box oder nur Smart TV ?

Lesezeichen