+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Landung auf Timanfaya

  1. #1
    Avatar von Constance
    aus München
    33 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    3

    Landung auf Timanfaya

    Gestern ist der Mars-Rover "Perseverance" auf den roten Planeten gelandet. Das Gebiet, der für die Landung ausgesucht wurde, ist eine vulkanische Zone und wurde von der NASA "Timanfaya" genannt, wie der Nationalpark auf Lanzarote.

    Das Team hatte mit "Perseverance" nämlich im Gebiet des Nationalparks trainiert, wo die 6 Jahre andauernde Vulkanaktivität zwischen 1730 und 1736 ein Drittel der Insel in eine unwirkliche Mondlandschaft verwandelt hatte. Dank des trockenen Klimas auf Lanzarote ist diese Gegend noch weitgehend im Originalzustand nach den Eruptionen und ähnelt die Landschaften auf dem Mars, auf denen der Rover nun seine Untersuchungen machen wird.

    Nun gibt es Timanfaya zwei Mal im Universum und der Nationalpark (nach einem von den Vulkanen zerstörten Dorf genannt) ist über die irdischen Grenzen hinaus bekannt

  2. Constance´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    949 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    279
    Habe den Start und die Landung von Perseverance mitverfolgt.
    Ja, unsere Mond- und Marslandschaften auf den Kanaren sind legendär für Raumfahrer. Die ESA-Astronauten trainieren regelmäßig auf den Kanarischen Inseln. Zuletzt Thomas Pesquet, der demnächst wieder zur ISS fliegt.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Landung auf Timanfaya

Lesezeichen