+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Wer kann bitte helfen!?? Dringend Hilfe gesucht...!!!

  1. #1
    Gesperrt
    41 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2021

    Wer kann bitte helfen!?? Dringend Hilfe gesucht...!!!

    Guten Tag,

    Ich bin Residentin, eine Mutter mit körperlichen Einschränkungen/Erkrankungen und habe eine Tochter. Ich bin arbeitslos (wegen der Corona Krise) und brauche dringend Nahrungsmittelhilfe, damit wir etwas zu essen haben und zum überleben...

    Wir sind alleine, wir haben seit langer Zeit keine Familie mehr. Kein Geld für Essen etc.

    Bitte: Wer kann uns helfen? Es ist sehr dringend: Wir bekommen keinerlei Unterstützung und haben sehr große Angst, noch unser kleines Mietappartement zu verlieren... haben keine Familie usw.

    Bitte, bitte hilf uns..! Wir sind bereits total entkräftet und sehr mutlos, wissen garnicht mehr weiter...!!!

    Auch wenn wir vieles nicht mehr bezahlen können, ist uns eine Lebensmittelhilfe in Form von Lebensmitteln oder einer Spende für Essen am wichtigsten, um zu überleben!!! Bitte, Bitte um Dringende Unterstützung!!!

    Hinweis: Es handelt sich um eine Ehrliche, Seriöse und Ernstgemeinte Anfrage bzw. Hilferuf.

    Bitte auch nur um ernstgemeinte, seriöse Privat Nachricht/PN. Herzlichen Dank.

  2. Nach oben    #2
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    wir sind da etwas perplex, wenn Du sagst, keinerlei Unterstützung. Sollte das wirklich so sein machen wir Euch gerne alle 14 Tage bei Lidl oder Dino in Santa Cruz einen Einkaufskorb zusammen mit Dir voll solange wir noch auf der Insel sind. Buskosen nach SC und zurück werden auch von uns gedeckelt.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von atlanticview
    189 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    11
    Es scheint tatsächlich so zu sein das es zwar eine Lebensmittelhilfe gibt, aber die selbst bei einigen Canarios nicht ankommt.
    Wie es bei der Bittstellerin aussieht kann ich nicht beurteilen, glaube aber falls es sich um Deutsche handelt wäre es wohl besser nach Deutschland zurückzukehren, besonders bei körperlichen Einschränkungen und alleinerziehend.
    Wäre hilfreich zu wissen in welcher Gegend sie wohnt,

  4. Nach oben    #4
    Gesperrt
    41 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2021

    Suche günstige Wohnung

    Hallo an Alle

    Wir (Mutter & Tochter, 22j.) suchen ab dem 01.11. bis zum 01.12. ein günstiges und ruhiges Apartment mit Balkon oder ein Casita mit kl. Garten im Süden. Wer auch ein Angebot früher hat, bitte Alles an PN senden.

    Wir sind Nichtraucher, ruhige (keine! Feier Leute), freundliche und ordentliche Personen mit einer lieben stubenreinen Katze.

    Wer kann etwas langfristig anbieten bis 350€ (inkl. Gastos & Luz incl.)

    Wer ist menschlich, bietet uns etwas an oder kennt jemanden, der vermietet???

    Wer möchte uns Bitte helfen!??? Dann bitte melden! Herzlichen Dank!

  5. Nach oben    #5

    aus San Eugenio Alto
    63 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    12
    Ich will dir den Urlaub nicht vermiesen oder verderben, aber du suchst zu besten Jahreszeit, im Herbst/Winter
    im Süden eine Bleibe, die dann von Überwinterer bevorzugt wird, und wo die Mietpreise am höchsten sind.
    Aber ich wünsche euch viel Glück beim Suchen, vielleicht gibt es ja noch irgendwo ein Corona-Schnäppchen.

  6. Nach oben    #6
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    Menno, wie klein ist doch die Welt.

    Alles kommt zurück, gesprochene Worte sogar sehr rasch.

    Ich habe die beiden Damen schon mal kennengelernt, hatte sie im Januar diesen Jahres finanziell nach einem Hilfeaufruf in diesem Forum unterstützt. Sind leider Beratungsresistent und werden auch schnell ungemütlich was gar in Verhöhnung gipfelt

    Wie gesagt, das Karma eben, gelle....

  7. Nach oben    #7
    Gesperrt
    41 Jahre alt
    3 Beiträge seit 01/2021
    Wir sind bereits fündig geworden und sehr glücklich!!! Ja, da haben sich wohl einige sehr verschätzt, wenn sie denken, dass sowas nicht möglich ist. Wir stehen halt auf ehrliche, gute Menschen sind selbst so!! und kommen zudem sehr gut an!! und legen kein Wert auf "Urlauber die hier nur kurz verweilen und im Endeffekt keinerlei Ahnung haben, wie es wirklich abläuft!!! @Armin P. Ja, ja der Neid eben der Deutschen, die in Deutschland das ganze Jahr eben schlechtes Wetter & viele weitere Probleme haben auch in Zukunft... Ist ja bekannt!!! Arme Leute...!! Karma eben kommt zurück!!!

  8. Nach oben    #8
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    Tschakka, eine Antwort exakt wie erwartet. Einfach wie Du lebst und bist... ich bete nur für Deine Tochter dass sie die Kurve noch schnappt.
    Aber da bin ich guter Dinge, die schafft das.

    Sonnige Grüsse aus Kuba.
    Armin

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Weststadt
    39 Jahre alt
    aus Nürnberg
    97 Beiträge seit 10/2020
    Gracias
    6
    Man kann halt nicht hinter den Kopf der Leute schauen. Das muss aber im konkreten Fall keine Wertung sein, allerdings liegt die Vermutung nach #7 -welche Armin ja voraus gesagt hatte- nahe.

    PS: hatte selbst mal eine ähnliche Erfahrung gemacht, Person in H-4, aber selber nicht bereit was zu tun (Einzelfall...?)

  10. Nach oben    #10
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    Zum Nachteil wirklich Hilfsbedürftigen schmarozt sich der eine oder die andere eben durch, das ist enttäuschend und deprimierend.
    Gerne gebe ich so lange ich kann und werde es auch immer wieder tun. Dumm nur bei den beiden, die Mutter hat sich rasch entlarvt und ihr wahres Gesicht gezeigt, In der Hoffnung dass die Tochter ehrlich ist und die Mutter mal von sich abschüttelt um eine reelle Zukunft zu haben bleibe ich gespannt.
    Armin

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Weststadt
    39 Jahre alt
    aus Nürnberg
    97 Beiträge seit 10/2020
    Gracias
    6
    Zitat Zitat von Hilferuf Beitrag anzeigen
    Wir sind bereits fündig geworden und sehr glücklich!!! ... Wir stehen halt auf ehrliche, gute Menschen sind selbst so!! .... Ja, ja der Neid eben der Deutschen, die in Deutschland das ganze Jahr eben schlechtes Wetter & viele weitere Probleme haben auch in Zukunft... Ist ja bekannt!!! Arme Leute...!! Karma eben kommt zurück!!!
    Ich kann nur für das sprechen was ich selbst mal am Rande mitbekommen habe. Und die Person hatte absolut nix auf der Tasche und die Wohnung aber halb verwüstet hinterlassen. Das wusste der neue Vermieter nicht. Desweiteren glaube ich kaum, dass du schon was zu 350,- hast.

    Und wir haben hier in immerhin von Frühjahr bis Herbst recht gutes Wetter. Auch hier liegst du falsch

  12. Nach oben    #12
    Avatar von atlanticview
    189 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    11
    Zitat Zitat von Armin P. Beitrag anzeigen
    Zum Nachteil wirklich Hilfsbedürftigen schmarozt sich der eine oder die andere eben durch, das ist enttäuschend und deprimierend.
    Gerne gebe ich so lange ich kann und werde es auch immer wieder tun. Dumm nur bei den beiden, die Mutter hat sich rasch entlarvt und ihr wahres Gesicht gezeigt, In der Hoffnung dass die Tochter ehrlich ist und die Mutter mal von sich abschüttelt um eine reelle Zukunft zu haben bleibe ich gespannt.
    Armin
    Ja, Armin, manchmal ist es besser "nicht zu helfen, als falsch zu helfen" ( frei nach Lindner FDP)
    Bei solchen "Bettelaufrufen" bin ich immer sehr zurückhaltend.
    Wer Deutscher ist aber selbst nichts auf die Reihe bekommt sollte schnellsten zurück nach Deutschland fliegen, anstatt den Canarios auch noch Lebensmittelhilfe wegzunehmen.
    Geheilt von solchen Aufrufen bin ich seit ich selbst mal einen Aufruf zum Spenden unterstützt habe und anschließend feststellen musste das die langjährigen Forenteilnehmer alle nur ausgenutzt haben und ihre Krankenkasse die OP sehr wohl übernommen hatte.
    Schon die Tatsache das der erste Beitrag ein Bettelaufruf ist sollte alle nachdenklich machen.
    Leider hat das Schmarotzertum manchmal sogar Erfolg.

  13. Nach oben    #13
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    Zitat Zitat von atlanticview Beitrag anzeigen
    Wer Deutscher ist aber selbst nichts auf die Reihe bekommt sollte schnellsten zurück nach Deutschland fliegen, anstatt den Canarios auch noch Lebensmittelhilfe wegzunehmen.
    Der Tochter stünden in (D) (CH) und (A) alle Türen in der Hotelerie offen, wenn es stimmen sollte dass sie dreisprachige Hotelfachfrau ist. Die Mutter scheint mir schitsophren zu sein, hat Angst nach (D) zu kommen weil sie da sofort am Rücken operiert wird. Ihre Tochter impft sie mit schlechtem Wetter in (D) und einer nicht gewollten Operation bei Rückkehr.

    Echt schade um das junge Mädel.

    L.G. Armin

  14. Nach oben    #14
    Avatar von MeinerEiner
    55 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    493 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    87
    Zitat Zitat von Armin P. Beitrag anzeigen
    Die Mutter scheint mir schitsophren zu sein, hat Angst nach (D) zu kommen weil sie da sofort am Rücken operiert wird.
    Mir ist neu, dass man in D zu Operationen gezwungen werden kann

    Manche glauben echt alles. Wahrscheinlich nur Ausrede um nicht zurück zu müssen.

  15. Nach oben    #15
    Avatar von atlanticview
    189 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    11
    Zitat Zitat von Armin P. Beitrag anzeigen
    Der Tochter stünden in (D) (CH) und (A) alle Türen in der Hotelerie offen, wenn es stimmen sollte dass sie dreisprachige Hotelfachfrau ist. Die Mutter scheint mir schitsophren zu sein, hat Angst nach (D) zu kommen weil sie da sofort am Rücken operiert wird. Ihre Tochter impft sie mit schlechtem Wetter in (D) und einer nicht gewollten Operation bei Rückkehr.

    Echt schade um das junge Mädel.

    L.G. Armin
    Zwar kenne ich weder die eine noch die andere, aber bei solchen Aussagen verstärkt sich bei mir der Eindruck, beide sind doch ein wenig minderbemittelt, oder auch nur Dreist?
    Auf Teneriffa andere anbetteln oder in Deutschland, zur Not, auch von Harzt4 zu leben welche Wahl?
    Und wie schrieb MeinerEiner:
    Keiner wird in Deutschland zu einer OP gezwungen

  16. Nach oben    #16

    60 Beiträge seit 10/2014
    Gracias
    19
    Zitat Zitat von atlanticview Beitrag anzeigen
    Ja, Armin, manchmal ist es besser "nicht zu helfen, als falsch zu helfen" ( frei nach Lindner FDP)
    Bei solchen "Bettelaufrufen" bin ich immer sehr zurückhaltend.
    Wer Deutscher ist aber selbst nichts auf die Reihe bekommt sollte schnellsten zurück nach Deutschland fliegen, anstatt den Canarios auch noch Lebensmittelhilfe wegzunehmen.
    Geheilt von solchen Aufrufen bin ich seit ich selbst mal einen Aufruf zum Spenden unterstützt habe und anschließend feststellen musste das die langjährigen Forenteilnehmer alle nur ausgenutzt haben und ihre Krankenkasse die OP sehr wohl übernommen hatte.
    Schon die Tatsache das der erste Beitrag ein Bettelaufruf ist sollte alle nachdenklich machen.
    Leider hat das Schmarotzertum manchmal sogar Erfolg.
    Kann es sein, dass es in deinem erwähnten Fall um eine Herz-OP ging? Örtlich im Nordwesten gelegen, etwas höher im Grünen? Ein binationales Ehepaar? Dann wäre ich auch drauf reingefallen ......

  17. Nach oben    #17

    56 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    70 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von puntillo del sol Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass es in deinem erwähnten Fall um eine Herz-OP ging? Örtlich im Nordwesten gelegen, etwas höher im Grünen? Ein binationales Ehepaar? Dann wäre ich auch drauf reingefallen ......
    Nicht nur du

    Ich bin bei solchen Aufrufen auch immer sehr vorsichtig. Mich zu betrügen ist schwierig aber nicht unmöglich. Sicherer wäre es, nie etwas zu geben, aber das ist auch keine Lösung.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    992 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    315
    Vielleicht bei solchen Anlässen immer den Personalausweis vorzeigen lassen und die Angaben notieren. Wenn die Hilfeempfänger davor zurückschrecken, ist wahrscheinlich etwas faul oder die Not nicht groß genug.

    Nur so ein Gedanke.

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Constance
    aus München
    38 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    3
    Wow, das ist echt dreist! Zuerst nach Hilfe schreien und dann diejenigen, die einen unterstützen wollen, blöd anmachen. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein! Was machen dann diese Schmarotzer, wenn es sich auf ganz Teneriffa herumgesprochen hat, aus welchem Holz sie geschnitzt sind und keiner mehr reinfällt? So groß ist die Insel auch wieder nicht. Ein guter Freund aus Lanzarote sagte mir mal "auf einer Insel kannst du nicht lügen"... zumindest nicht lange!

  20. Nach oben    #20

    56 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    70 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Vielleicht bei solchen Anlässen immer den Personalausweis vorzeigen lassen und die Angaben notieren. Wenn die Hilfeempfänger davor zurückschrecken, ist wahrscheinlich etwas faul oder die Not nicht groß genug.

    Nur so ein Gedanke.
    Die zwei waren langjährige Forumsmitglieder und auch namentlich bekannt. Wenn man sich nach so einer Aktion, die ihnen ein paar hundert Euro eingebracht hat, nirgends mehr blicken lassen kann, hat man sich selbst mehr geschadet.

  21. Nach oben    #21

    76 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    275 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    42
    Die beiden hatten damals ja das Forum vollgetextet. Nun leben sie deshalb wohl zwangsläufig sehr zurückgezogen im Nordosten (im Nebel) und man hört in keinem Forum mehr etwas von ihnen.

  22. Nach oben    #22

    60 Beiträge seit 10/2014
    Gracias
    19
    So krass!!! Ich dachte dass "sie" eine anständige Person sei, in einem Heilberuf tätig, wie ihr verstorbener Mann.
    "Er" war ja sehr bekannt in allen Foren, ist immer nach kürzester Zeit überall rausgeflogen, weil er reihenweise die Leute übelst beleidigt hat und ist dann gleich mit neuem Nick wieder aufgetaucht. Auch hier war er lange Zeit aktiv.
    Hatte das gar nicht mitbekommen, dass die OP bezahlt wurde und alles nur Abzocke war, das hörte ich hier zum ersten Mal. Hatte mich aber gewundert, dass beide in allen Foren abgetaucht waren. Nun weiß ich warum.

  23. Nach oben    #23

    56 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    70 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    8
    Die beiden hatten sicherlich gesundheitliche Probleme und finanzielle Schwierigkeiten, also ganz grundlos wird der Spendenaufruf wohl nicht gewesen sein. Ich kenne sie nicht und weiß auch nichts näheres. Es ist durchaus möglich, dass sie das Ganze auch nicht initiiert hat und alles nur von ihm ausging. So oder so - ich wollte in ihrer Haut nicht stecken.

  24. Nach oben    #24

    76 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    275 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    42
    Viele Forumsnutzer haben das ganze wochenlang in aller Ausführlichkeit miterlebt und auch das Ende der Geschichte. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  25. Nach oben    #25
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    301 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    35
    Zitat Zitat von Constance Beitrag anzeigen
    Wow, das ist echt dreist! Zuerst nach Hilfe schreien und dann diejenigen, die einen unterstützen wollen, blöd anmachen. Da fällt einem wirklich nichts mehr ein! Was machen dann diese Schmarotzer, wenn es sich auf ganz Teneriffa herumgesprochen hat, aus welchem Holz sie geschnitzt sind und keiner mehr reinfällt? So groß ist die Insel auch wieder nicht. Ein guter Freund aus Lanzarote sagte mir mal "auf einer Insel kannst du nicht lügen"... zumindest nicht lange!
    Tja, Lügen haben eben kurze Beine. Mann kann es aber mit umziehen versuchen, z.B die beiden haben bisher in Bajamar gelebt und nun soll es gen Süden gehen. Der Norden scheint für die beiden abgegrast zu sein und veruchen sich jetzt im Süden. Apropos, auf Malle hatten sie zuvor auch schon gelebt. Mir tun die beiden letzlich leid, drehen sich stets um die eigene Achse und kommen aus ihrem Dilemma nicht raus, Sisyphus lässt grüssen.

  26. Nach oben    #26
    Avatar von atlanticview
    189 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    11
    Zitat Zitat von puntillo del sol Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass es in deinem erwähnten Fall um eine Herz-OP ging? Örtlich im Nordwesten gelegen, etwas höher im Grünen? Ein binationales Ehepaar? Dann wäre ich auch drauf reingefallen ......
    korrekt, genau die beiden


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Wer kann mir helfen
    Von weltmensch im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2018, 21:07
  2. Suche Wer kann uns helfen...?
    Von Teneriffa333 im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2018, 22:37
  3. Urlaub mit Hund, wer kann helfen?
    Von digo im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 15:03

Lesezeichen für Wer kann bitte helfen!?? Dringend Hilfe gesucht...!!!

Lesezeichen