+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Auswandern nach Teneriffa

  1. #1

    42 Jahre alt
    1 Beiträge seit 09/2011

    Auswandern nach Teneriffa

    Hallo,

    ich richte mich an euch, denn wie bei meiner Überschrift beschrieben, will ich raus aus Deutschland. Warum, ja das kann ich euch gerne sagen.
    Ich bin chronisch krank (schon wieder einer). Ich habe MS. Die Krankheit habe ich schon lange, habe diese eigentlich zZ im Griff, bzw. die Erkrankung mich. Wie auch immer, heute ist mein letzter Tag hier in Teneriffa, von insgesamt 14 Tagen.
    Das worunter ich in Deutschland sehr leide sind Schmerzen am ganzen Körper, die ich mit 4 starken Schmerzmittel nicht wirklich in den Griff bekomme, wohlgemerkt, in Deutschland. Da ich im Forum für MS Kranke, davon gehört habe, das die Insel Teneriffa heilsam wirkt, war ich gespannt und wollte dies im Rahmen eines Urlaubes mit meiner Lebensgefährtin ausprobieren.
    Nun, die ersten Tage hier spürte ich eine kontinuierliche Verbesserung der Schmerzsymptomatik. Das ging soweit bis zur völligen Schmerzfreiheit, von insgesamt 14 Tagen waren ganze 13 Tage Schmerzfrei, so viel wie nie zuvor.
    Ich litt wegen der Schmerzen in Deutschland unter Depressionen, zeitweise sogar unter Suizidgedanken.
    Nun, steht für mich felsenfest sicher, dass ich auf Teneriffa leben will.
    Meine Frau will natürlich mit, somit sind wir zu zweit. Ich habe keine Kinder und bin voll erwerbsgemindert berentet. Meine Partnerin ist Friseurin und verdient für die Branche in einem "Nobelfriseur" recht gut. Würde somit mit einem Umzug Ihre Sicherheiten aufgeben. Wir haben auch etwas Geld angespart, ca. 15000€.

    Nun zu meinen Fragen:

    Wie gut kann meine Partnerin eine Arbeit mit Festanstellung finden?

    Ist der Kauf einer Wohnung sinnvoll, wenn ja dann muss ich ca. 20 Jahre sparen um mir hier was leisten zu können? Oder macht Miete Sinn, weil ich die Miete in Höhe von ca. 500-600€ zahlen würde.

    Und wie schwer ist es hier Fuss zu fassen, ohne bös zu erwachen?

    Danke

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    615 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Generell scheint deine Idee vom Auswandern nach Teneriffa nicht schlecht zu sein...
    Siehe: https://www.teneriffaforum.de/showth...ffa-auswandern

    Zitat Zitat von m700 Beitrag anzeigen
    Wie gut kann meine Partnerin eine Arbeit mit Festanstellung finden??
    Eher schlecht. Einfach wird es sicher nicht...

    Zitat Zitat von m700 Beitrag anzeigen
    Ist der Kauf einer Wohnung sinnvoll, wenn ja dann muss ich ca. 20 Jahre sparen um mir hier was leisten zu können? Oder macht Miete Sinn, weil ich die Miete in Höhe von ca. 500-600€ zahlen würde.?
    Zeit lassen! Erstmal mieten, sich einbleben und dann vor Ort ein Bild vom Immobilienmarkt machen.

    Zitat Zitat von m700 Beitrag anzeigen
    Und wie schwer ist es hier Fuss zu fassen, ohne bös zu erwachen?
    Nicht schwerer aber auch nicht leichter als in Deutschland. Es hängt sehr viel von den Sprachfähigkeiten ab.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von toyka
    60 Jahre alt
    aus La Orotava
    94 Beiträge seit 10/2010
    Festanstellungen gibt es kaum. Die Zeitverträge laufen i. d. R. nur über 6 Monate. Der Verdienst ist auch deutlich geringer als in Deutschland und die Arbeitszeit meist länger.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten auf Teneriffa
    Von münchnerin1970 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.12.2015, 19:29
  2. aus gesundheitlichen Gründen nach Teneriffa
    Von Morganeaurora im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 22:06
  3. Auswandern nach Teneriffa
    Von Leone im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 03:30

Lesezeichen für Auswandern nach Teneriffa

Lesezeichen