+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 133 bis 165 von 317

Thema: Teneriffa-Reisen unter Corona-Bedingungen

  1. #133
    Avatar von MeinerEiner
    55 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    496 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    89
    Ich hatte kein Problem am Samstag einen Test zu machen. Bei uns gab es den am Flughafen. Freunde haben den Test in einem Corona Testzentrum in einem Krankenhaus gemacht. Einfach mal beim Gesundheitsamt nachfragen. Die geben Auskunft.

  2. MeinerEiner´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #134
    Avatar von Constance
    aus München
    39 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    4
    Den Test zu machen ist nicht das Problem, sondern das Ergebnis rechtzeitig vor Abflug zu bekommen. Aktuell wartet man 3-4 Tage auf das Ergebnis, da kann es schon eng bzw. zu spät sein.

  4. Nach oben    #135
    Gesperrt
    aus Hückeswagen
    741 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    84
    Daran kann man die Intelligenz der Politiker erkennen, etwas zu mit 3 Tage beschließen was kaum einer bei einer 4 tägigen Wartezeit einhalten kann.

  5. Nach oben    #136
    Avatar von MeinerEiner
    55 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    496 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    89
    Zitat Zitat von rentner24 Beitrag anzeigen
    Daran kann man die Intelligenz der Politiker erkennen, etwas zu mit 3 Tage beschließen was kaum einer bei einer 4 tägigen Wartezeit einhalten kann.
    Was muss es die spanischen Politiker kümmern, wenn wir in Deutschland ein Kapazitätsproblem haben.

    Zitat Zitat von Constance Beitrag anzeigen
    Den Test zu machen ist nicht das Problem, sondern das Ergebnis rechtzeitig vor Abflug zu bekommen. Aktuell wartet man 3-4 Tage auf das Ergebnis, da kann es schon eng bzw. zu spät sein.
    Das kann natürlich ein Problem sein. Wenn man aber gewillt ist, den Expresszuschlag zu zahlen, hat man sein Ergebnis innerhalb von 24 Stunden. Für weitere 9.- € extra haben wir das Ergebnis sogar in 3 Sprachen (D,E,ES) erhalten. Die meisten Testzentren bieten die Expressmöglichkeit an.

  6. MeinerEiner´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #137
    Avatar von Constance
    aus München
    39 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    4
    Ich habe in München und Umgebung keinen Arzt oder Labor gefunden, der das Ergebnis für einen Zuschuss schneller liefert. Alle arbeiten für den Bayrischen Staat, kaum einer bedient Privatpersonen, die Tests kosten nichts, aber man hat keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit der Ergebnisse. Ich habe mich letzte Woche durch Dutzende durch telefoniert, vergebens...

  8. Nach oben    #138
    Avatar von maxxx
    67 Beiträge seit 12/2015
    Gracias
    8
    Auch nicht am Münchner Flughafen (Terminal 2, Ebene 04)? Öffnungszeiten: Täglich von 5:00 bis 19:00 Uhr, Kosten für den Corona Test am Flughafen München: 128 Euro pro Person (du erhältst das Testergebnis dafür auf Deutsch und Englisch). Dauer bis das Testergebnis vorliegt: Innerhalb von 3 bis 6 Stunden.


  9. maxxx´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #139
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    303 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    37
    bei uns wird es auch sportlich,

    Test ( Hausarzt ) am 09.Dez. 10:50
    Abflug Memmingen 12. Dez 6:30
    Ankunft Teneriffa 12. Dez. 10:15

    Bitte drückt uns sämtliche Daumen. Danke Armin & Tina

  11. Armin P.´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #140
    Avatar von Constance
    aus München
    39 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    4
    Wir fliegen ab Stuttgart. Und der Stuttgarter Flughafen testet nur Einreisende.

  13. Nach oben    #141

  14. Nach oben    #142
    Avatar von Constance
    aus München
    39 Beiträge seit 07/2020
    Gracias
    4
    Danke, gut zu wissen! Wir haben in Augsburg auch ein Labor ausfindig gemacht, das die Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden verspricht. Das wäre nur 60 km von München entfernt. Aber es schadet nicht, eine weitere Option zu haben. Ich gehe gern auf Nummer sicher, nach dem Motto Gürtel und Hosenträger

  15. Nach oben    #143

    64 Beiträge seit 10/2014
    Gracias
    19
    Fast überall möglich, bloß der Süden hat kaum Möglichkeiten ☹️
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  16. Nach oben    #144

    aus München
    10 Beiträge seit 12/2015
    Danke, wie heißt das Labor in Augsburg. Das dortige MVZ bietet nur 48 Std. an und die Abnahme leider nur bis 12:30 Uhr. Flugankunft ist erst um 13:00 Uhr! Haben jetzt in Donauwörth eine Arztpraxis gefunden, die nach 13 Uhr einträgt, Testzugang innerhalb 48 Std.

  17. Nach oben    #145

    aus München
    1 Beiträge seit 11/2020
    Testergebnis in der Regel am nächsten Werktag bei kostenlosem Test über Bayernpaket und Befund ist auf Englisch. Bei der kostenlosen Bürgertestung am Münchner Flughafen habe ich auch schon angerufen. Mir wurde gesagt, derzeit kommen die Befunde nach 24-spätestens 48h vom Labor.

    Wir fliegen über Weihnachten/Silvester nach Teneriffa und sind gerade am Planen, wie wir es am besten mit dem Coronatest managen.

    Hätte dazu ein paar Fragen:
    - Es wird ja auf dem Befund die Ausweisnummer verlangt. Auf den Befunden, die ich bisher gesehen habe, stand die aber nie mit drauf. Wie ist eure Erfahrung diesbezüglich? Kann man die extra hinzufügen lassen?

    - Verstehe ich es richtig, dass die 72Std ab Abstrichentnahme zählen oder ab Befundzustellung?

    Vielen Dank schonmal,
    Sabine

  18. Nach oben    #146

    56 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Sabi Beitrag anzeigen
    Verstehe ich es richtig, dass die 72Std ab Abstrichentnahme zählen oder ab Befundzustellung?
    ab Abstrichentnahme natürlich.

  19. Nach oben    #147
    Avatar von Ulli Vienna
    aus Wien
    7 Beiträge seit 10/2020
    Wir fliegen am 17.12. ab Wien. Ich gehe davon aus, aktuell weiterhin gültig: PCR Test innert 72 Std., QR-Code für Einfliegende, Corona-App? Würdet ihr uns bitte bei eventuellen Änderungen Bescheid geben?

    Wir freuen uns schon sehr auf die Insel!
    LG Ulrike

  20. Nach oben    #148
    Avatar von atlanticview
    197 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    12
    Das wird wohl nichts werden, mit dem Bescheid sagen.
    So wie in der Vergangenheit die Änderungen immer ganz kurzfristig kamen, wäre es wichtig sich darum selbst zu kümmen.
    ( zum Glück ist noch kein Impfstoff zugelassen sonst wäre möglicherweise auch Impfung eine Option)

  21. Nach oben    #149
    Avatar von tffriends
    36 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    171 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    24

    Corona-Flucht nach Teneriffa

    Während sich die einen an die Aufforderung der Regierung halten und auf private Reisen oder Verwandtenbesuche verzichten, nehmen andere Reißaus. In Düsseldorf bildete sich gar eine Schlange vor einem Flug, der nach Teneriffa ging – die Maschine soll ausgebucht gewesen sein.

  22. Nach oben    #150

    aus Kreis Wesel
    8 Beiträge seit 07/2018
    Gracias
    1
    Der Artikel bezieht sich auf einen Flug am 03. November. Aktuell werden Flüge nach Teneriffa wieder storniert. Mein Flug am 20.01.2021 von Düsseldorf nach Teneriffa wurde von Eurowings storniert. Sicherlich nicht, weil zu viele Leute fliegen wollen.

  23. Nach oben    #151

    56 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    70 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    8
    Wir hatten gestern ein beinahe volles Flugzeug (Tuifly) von Stuttgart aus. Und da waren erstaunlicherweise nicht nur Überwinterer dabei, sondern tatsächlich auch ein paar Urlauber, die sich wegen einer oder zwei Wochen Teneriffa diesen ganzen Stress mit PCR-Test usw. gegeben haben.
    Die Schlange am TUI Schalter war lang, wir waren zwei Stunden vor Abflug am Flughafen, und wollten uns eigentlich nach der Sicherheitskontrolle zum frühstücken in ein ruhiges Eckchen zurückziehen, um während des Fluges die Maske nicht abnehmen zu müssen, das hat es nicht mehr gereicht. Also besser sich nicht darauf verlassen, dass zur Zeit nichts los ist am Schalter.

  24. Tamarillo´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  25. Nach oben    #152

    69 Jahre alt
    154 Beiträge seit 03/2011
    Gracias
    10
    Toll, dass ihr gut angekommen seit. Wir freuen uns mit euch.
    Genießt die Zeit in eurer Wahlheimat.
    Liebe Grüße aus dem z.Zt. kalt/feuchtem Ostfriesland.
    Helmut und Karin

  26. hjermind´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  27. Nach oben    #153
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333

    Kanaren droht erneute Reisewarnung

    Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner der gesamten Kanarischen Inseln beträgt aktuell 49,96. Nach Überschreiten der 50er-Marke droht den Kanarischen Inseln erneut die Einstufung als Risikogebiet.

    https://www.teneriffaforum.de/showth...ll=1#post38762

  28. Nach oben    #154
    Gesperrt
    aus Hückeswagen
    741 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    84
    Es gibt eben überall Idioten die sich an keine gesunde und bewährte Regel halten können, keine Maske tragen wollen und andere anstecken.

  29. Briefträger´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  30. Nach oben    #155
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333
    Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner auf den Kanarischen Inseln beträgt heute 51,4 und liegt somit erstmals seit über zwei Monaten über der kritischen Marke. Da viele Länder, darunter Deutschland, die Risikoeinstufung an diesem Wert festmachen, droht den Kanaren bei fortwährender Überschreitung eine erneute Reisewarnung. In aller Regel lässt sich das RKI und Auswärtige Amt jedoch rund zwei Wochen damit Zeit.

  31. Nach oben    #156

    aus adeje
    148 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    13
    Eine erneute Reisewarnung wäre ein Witz. In Deutschland ist gerade der dreifache Wert.

  32. Nach oben    #157
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333

    Streitpunkt Antigen-Schnelltests

    Die Kanarische Regierung hat heute dem Alarmzustand ausgerufen und wird eigenmächtig eine Verordnung erlassen, welche schon ab morgen (10.12.2020) neben den bisher notwendigen PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests zur Legitimation der Einreise zulassen soll. Diese Erleichterung zur Belebung des Tourismus ist seit Wochen ein Streitpunkt zwischen den Kanaren und der Zentralregierung. Die heutige Aktion kann als bewusste Konfrontation mit Madrid angesehen werden.

    https://www3.gobiernodecanarias.org/...-de-antigenos/

  33. Nach oben    #158
    Avatar von Weststadt
    39 Jahre alt
    aus Nürnberg
    98 Beiträge seit 10/2020
    Gracias
    6
    Finde ich an sich guter Ansatz, ein Rettungsversuch bevor die Lichter vollends ausgehen...

  34. Nach oben    #159

    6 Beiträge seit 08/2020
    Gracias
    2
    Die Auswirkungen der steigenden 7-Tages-Inzidenz auf Teneriffa dürfte schon manche Fluglinien zum handeln veranlassen. Unser Flug von Österreich nach TFS mit Wizz wurde soeben ersatzlos gecancelt. Zwar sehr kulant mit voller Rückerstattung sogar mit Bonus wenn man möchte, aber ich wäre lieber auf Teneriffa. Leider wird Teneriffa (Kanaren) für Österreich bald wieder als Corona-Risikogebiet gelten. Ich bin erst vor kurzen leider von Teneriffa nach Österreich zurückgekehrt, fühlte mich aber auf Teneriffa sicherer da sich die Menschen hier sehr korrekt und diszipliniert verhalten haben. Wenn jetzt die Fluglinien nacheinander die Flüge einstellen werden viele Lichter auf Teneriffa für immer ausgehen, schade.

  35. Nach oben    #160
    Avatar von Weststadt
    39 Jahre alt
    aus Nürnberg
    98 Beiträge seit 10/2020
    Gracias
    6
    Der Wert von 50 erscheint mir längst überholt, weil alles unter 100 ist EU-weit niedrig. Länder mit über 100 stufen andere Länder mit deutlich weniger als Risikogebiet ein. Das ist schwer nachvollziehbar für mich.

  36. Nach oben    #161
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333
    Die 7-Tage-Inzidenz der Kanaren liegt Stand heute schon bei 64, Tendenz steigend. Auch wenn ich der Entscheidung des Auswärtigen Amts ungern vorgreifen möchte, so sollte sich jeder Reisewillige darauf einstellen, dass bald eine Reiswarnung ausgesprochen wird.

    Über Reisewarnungen informieren...

    Deutschland: https://www.auswaertiges-amt.de/de/R...herheit/210534
    Österreich: https://www.bmeia.gv.at/reise-aufent.../land/spanien/
    Schweiz: https://www.eda.admin.ch/eda/de/home...erspanien.html

  37. Nach oben    #162
    Avatar von Ulli Vienna
    aus Wien
    7 Beiträge seit 10/2020
    Unser Flug von Wien nach TF am 17.12. wurde auch gestrichen, aber am 19.12. kein Problem (bisher zumindest).

    Hatte beim österreichischen Aussenamt schon nachgelesen - es gilt bisher Stufe 4. Aber offensichtlich sind die nicht ganz aktuell, denn da wird z. B. ausdrücklich festgehalten, dass es für die Kanaren keine Ausgangssperren gibt. Von der steil angestiegenen 7-Tagesinzidenz nicht zu reden... langsam habe ich ein ungutes Gefühl.

  38. Nach oben    #163
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    303 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    37
    Hallo Ulli,
    wir sind gestern vom Allgäu Airport nach Teneriffa geflogen, auf P1, direkt vor dem Terminal habe ich zwei PKW mit Salzburger Nummer beim Koffer entladen gesehen, ganz klar, Salzburg ist näher an Memmingen wie Wien ca: 40 Km aber von der reinen Fahrzeit sicher länger. Ich drück Dir alle Daumen dass es mit deiner Reise, egal wie klappt. L.G. Armin

  39. Nach oben    #164
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333

    Reisewarnung wird immer wahrscheinlicher

    Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner der Kanarischen Inseln ist heute auf 66 gestiegen, womit die Wahrscheinlichkeit sinkt, die drohende Risikoeinstufung samt Reisewarnung noch abzuwenden. Alle Urlaubswilligen sollten sich vorsichtshalber darauf einstellen.

    https://www.teneriffaforum.de/showth...ll=1#post38901

  40. Nach oben    #165
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    1.014 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    333
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Die Kanarische Regierung hat heute dem Alarmzustand ausgerufen und wird eigenmächtig eine Verordnung erlassen, welche schon ab morgen (10.12.2020) neben den bisher notwendigen PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests zur Legitimation der Einreise zulassen soll. Diese Erleichterung zur Belebung des Tourismus ist seit Wochen ein Streitpunkt zwischen den Kanaren und der Zentralregierung. Die heutige Aktion kann als bewusste Konfrontation mit Madrid angesehen werden.
    Es scheint immer noch unklar, ob der eigenmächtige Vorstoß nun rechtsbindend ist. Verschiedene Fluggesellschaften bestehen weiterhin auf PCR-Tests und auch das Auswärtige Amt Deutschlands schreibt weiterhin ausschließlich von einem PCR-Test. Unterdessen ist eine neue Verordnung erlassen worden, die es nun auch Reisenden aus anderen Teilen Spaniens erlauben soll, mit negativem PCR-, TMA- oder AntiGen-Test einzureisen. Gilt zunächst ebenfalls nur bis zum Ende es aktuellen Alarmzustands, also bis 10. Januar.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Corona-Tests auf Teneriffa
    Von Silas im Forum Erledigungen und Einkäufe auf Teneriffa
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19.07.2021, 11:15
  2. Schöne Teneriffa-Fotos aus der Vor-Corona-Zeit
    Von Rainer im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2020, 18:48
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 11:55
  4. gibt es unter euch einen guten Sanitärfachmann?
    Von mojoverde im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 16:15

Lesezeichen für Teneriffa-Reisen unter Corona-Bedingungen

Lesezeichen