+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910
Ergebnis 298 bis 325 von 325

Thema: Teneriffa-Reisen unter Corona-Bedingungen

  1. #298
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Die 200 waren bei der Einstufung als Hochinzidenzgebiet maßgeblich. Inzwischen spricht das RKI aber von Hochrisikogebieten, bei der außer einer Inzidenz >100 auch noch weitere Aspekte herangezogen werden, wie die generelle Zuverlässigkeit der Datenlage, die Positiv-Testquote und die Hospitalisierungsquote. Das RKI spricht im Zusammenhang mit diesen Quoten jeweils von einer Rate, was zwar fachlich falsch ist, aber dasselbe meint.

    Zitat Zitat von RKI
    Hochrisikogebiete können Gebiete mit besonders hohen Fallzahlen sein [...] Indiz ist regelmäßig eine 7-Tagesinzidenz von deutlich über 100. Es kann sich auch um Gebiete handeln, in denen aufgrund quantitativer oder qualitativer Kriterien (zum Beispiel aufgrund der dort vorhandenen Ausbreitungsgeschwindigkeit, einer hohen Hospitalisierungsrate, einer geringen Testrate bei gleichzeitig hoher Positivitätsrate oder aufgrund nicht ausreichend vorhandener oder verlässlicher epidemiologischer Daten) Anhaltspunkte eines gefährlichen Infektionsgeschehens vorliegen.

    Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...biete_neu.html
    Auf den Kanaren sind derzeit noch alle drei Kriterien im riskanten Bereich. Die Inzidenz weit über 100, die Test-Positivquote bei knapp 12 % und über 21 % Covid-19-Patienten auf den hiesigen Intensivstationen.

  2. Nach oben    #299
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    Reisewarnungen hin und her

    Aufhebung
    Nachdem sich die Lage auf den Kanaren deutlich entspannt, hat das deutsche Robert-Koch-Institut die Kanarischen Inseln von ihrer Liste der Hochrisikogebiete gestrichen. Damit wird ab 22.08.2021 die entsprechende Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amts wieder aufgehoben.
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...biete_neu.html

    Zitat Zitat von RKI
    Gebiete, die nicht mehr als Hochrisikogebiete gelten:

    Spanien – die autonomen Gemeinschaften Asturien, Kastilien-La Mancha, Katalonien, Valencia sowie die Kanarischen Inseln
    Ausweitung
    Seitens Spanien galten bisher nur Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein als Risikogebiete Deutschlands. Ab 23.08.2021 wird nun ganz Deutschland als Risikogebiet gelten.
    https://www.mscbs.gob.es/profesional....htm#collapse3

    Zitat Zitat von AAD
    Für alle Reisenden ab einem Alter von zwölf Jahren, die sich in einem Risikoland/-gebiet aufgehalten haben, gilt die Verpflichtung, einen der folgenden Nachweise mitzuführen:
    • entweder ein negatives Testergebnis (anerkannt werden Nukleinsäureamplifikationstests, z.B. PCR-, LAMP-, oder TMA-Test) oder in der Europäischen Union anerkannte Antigen-Tests (sog. „Schnelltest“) . Die Testung darf höchstens 48 Stunden vor Einreise vorgenommen worden sein. Der Nachweis des negativen Testergebnisses muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme, angewandtes Testverfahren, Sitzstaat des Labors, negatives Testergebnis.
    • oder einen Nachweis, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage vor Reiseantritt mit einem von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) oder der WHO im Wege der Notfallzulassung zugelassenen Impfstoff erfolgt ist. Der Nachweis der Impfung muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Impfung, Impfstoff, Anzahl der Impfungen, Ausstellungsstaat, zuständige Stelle.
    • oder einen Nachweis, dass die Genesung von einer COVID-19-Infektion nicht länger als 180 Tage zurückliegt. Der Nachweis darf frühestens 11 Tage nach dem ersten Positivergebnis erfolgen. Der Nachweis der Genesung muss folgende Angaben enthalten: Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme des ersten positiven Nukleinsäureamplifikationstests, angewandtes Testverfahren und Ausstellungsstaat.

  3. Rainer´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  4. Nach oben    #300
    Avatar von MeinerEiner
    56 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    550 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    116

    QR-Code

    Hat irgendjemand was gehört, das die App gerade nicht funktioniert. Eine Bekannte in Deutschland versucht schon den ganzen Tag vergeblich, einen QR Code zu bekommen. Es kommt aber immer eine Fehlermeldung, dass Sie es später probieren soll.

  5. Nach oben    #301
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    Spain Travel Health

    Zitat Zitat von MeinerEiner Beitrag anzeigen
    Hat irgendjemand was gehört, das die App gerade nicht funktioniert. Eine Bekannte in Deutschland versucht schon den ganzen Tag vergeblich, einen QR Code zu bekommen. Es kommt aber immer eine Fehlermeldung, dass Sie es später probieren soll.
    Ich kann bestätigen, dass die App beim Aufruf sofort abstürzt. Gab vor zwei Wochen ein Update. Ich empfehle die komplette De- und Neuinstallation.

    Geht alternativ auch direkt über die Webseite: https://www.spth.gob.es/

  6. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #302
    Avatar von MeinerEiner
    56 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    550 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    116
    Genau das hatte ich auch empfohlen und danach habe ich Ihr noch geraten, dass sie vorsichtshalber die komplette Reise auch neu anlegen sollte. Weil Sie ja bis zur Erstellung des QR Codes gekommen ist. Ist gerade parallel zu deiner Antwort gelaufen.

    Die Neuinstallation und die Neuanlage der Reise haben geholfen. Hat jetzt funktioniert und Sie kann morgen fliegen.

    Danke Rainer für deine schnell Antwort.

  8. Nach oben    #303
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    3G entfällt

    Die kanarische Regierung hebt die Verpflichtung auf, dass Unterkünfte ein Covid-Zertifikat oder Covid-Test von ihren Gästen verlangen müssen.

    https://www3.gobiernodecanarias.org/...-alojamientos/

  9. Nach oben    #304

    95 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    6
    Ich bekomme nächsten Monat Besuch aus Deutschland. Sie wird nicht in einer touristischen Unterkunft wohnen. Die Person ist zweimal coronageimpft. Muss man außer dem Impfnachweis noch einen anderen Beleg für den jeweiligen Hin- und Rückflug mitführen?

    Vielen Dank

  10. Nach oben    #305
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Zitat Zitat von sonnenstern Beitrag anzeigen
    Muss man außer dem Impfnachweis noch einen anderen Beleg für den jeweiligen Hin- und Rückflug mitführen?
    Deutschland steht seit 23.08.2021 auf der Liste der Risikoländer (siehe PDF). Das heißt, bei Einreise ist ein frischer Negativ-Test oder Impf-/Genesenen-Nachweis ist erforderlich. Zudem ist bei Ankünften mit Flugzeug oder Fähre weiterhin die elektronische Einreise-Anmeldung über Travel-Health erforderlich:

    Web-Formular: https://www.spth.gob.es/
    Android-App: https://play.google.com/store/apps/d....atos.spain.th
    Apple-App: https://apps.apple.com/us/app/id1521156190
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. Rainer´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #306

    95 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    6
    Vielen Dank Rainer für deine schnelle Antwort.

  13. Nach oben    #307
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Keine Änderungen hinsichtlich Reisen nach Teneriffa. Seit über zehn Wochen wird Deutschland von Spanien als Risikoland eingestuft. Österreich inzwischen auch wieder.

    Somit gilt unverändert 3G plus Anmeldung bei Einreise.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  14. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  15. Nach oben    #308

    95 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    6
    Bitte meines Sohnes: Frag bitte mal im Teneriffaforum ob die alle die "SPANISCHE/EU" Corona-App vorm Abfliegen haben oder eher doch die offizielle DEUTSCHE Covid-App?

    https://www.digitaler-impfnachweis-app.de/

    Danke schon mal


  16. Nach oben    #309
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Die digitalen Impf-/Genesenen-Zertifikate egal welcher App werden EU-weit länderübergreifend anerkannt. In der deutschen Corona-Warn-App kann man die spezifische Gültigkeit für das gewünschte Reiseland schon vorab validieren. Seit dem letzten Update kann man in ihr auch Zertifikate mehrerer Personen speichern.

    Ungeimpfte müssen statt dem Zertifikat ein negatives Testergebnis nachweisen, welches mindestens Vor- und Nachname des Reisenden, Datum der Testabnahme, angewandtes Testverfahren und das Testland umfasst und nicht älter als 72 Stunden (PCR) bzw. 48 Stunden (AntiGen) nach Probenahme ist.

    Die SpTH-Einreise-Anmeldung brauchen alle zusätzlich.

    Keine der verfügbaren Apps ist zwingend erforderlich. Sowohl die deutschen Zertifikate als auch die Einreise-Anmeldung über Spain-Travel-Health sind als QR-Code oder Papierausdruck gültig. Mit den QR-Codes geht´s halt flotter bei den Kontrollen.

  17. Rainer´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  18. Nach oben    #310

    95 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    6
    vielen Dank Rainer - ich hoffe er sieht jetzt klarer

  19. Nach oben    #311
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    Persönliche (nicht offizielle) Reisewarnung

    Wer zu den Risikogruppen gehört und Wert auf eine uneingeschränkte medizinische Versorgung legt, dem rate ich unabhängig vom Impfstatus kurzfristig von Reisen nach Teneriffa ab. So lange, bis man den Einschlag von Omikron und dessen Auswirkungen besser einschätzen kann.

  20. Nach oben    #312
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Zehn Tage später folgt nun die amtliche Reisewarnung. Mit Wirkung zum 25. Dezember 2021 wird seitens Auswärtigen Amt Deutschlands vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien, einschließlich der Balearen und der Kanarischen Inseln, gewarnt.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/R...herheit/210534

    Gemäß Einreiseverordnung gilt bei Rückreise nach Deutschland die Pflicht, sich unmittelbar an den Zielort zu begeben und sich dort für 10 Tage häuslich abzusondern (Quarantäne). Während dieser Quarantäne ist es nicht erlaubt, das Haus oder die Wohnung zu verlassen oder Besuch zu empfangen.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/q...1468#content_4

    Personen mit gültigem Impf- oder Genesenennachweis sind von der Verpflichtung befreit. Für Ungeimpfte/Nichtgenesene endet die Quarantäne vorzeitig, wenn frühestens nach fünf Tagen ein negatives Testergebnis übermittelt wird.

    https://www.einreiseanmeldung.de/

  21. Nach oben    #313

    aus Playa San Juan
    97 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    11
    Spannend wird es am 28., dann stehen hier zwei Rückflüge nach Deutschland an. Eine von beiden ist gerade gottserbärmlich erkältet (ohne sonstige Corona-Symptome). Mal sehen, wie wir das mit dem Testen hinbekommen (geboostert sind beide).

  22. Nach oben    #314
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Spanien gilt dann als Hochrisikogebiet, jedoch nicht als Virusvariantengebiet. Somit besteht für Rückreisende nach Deutschland mit gültigem Impf- oder Genesenennachweis keine Testpflicht.

  23. Nach oben    #315

    aus Playa San Juan
    97 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    11
    Danke, das hört/liest man doch gerne.

  24. Nach oben    #316
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    Aktueller Stand

    (EIN)REISE NACH TENERIFFA

    Spanien gilt seit 25. Dezember als Hochrisikogebiet. Seitens Auswärtigen Amt Deutschlands wird weiterhin vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien, einschließlich der Kanarischen Inseln, gewarnt.

    Eine Einreise-Anmeldung ist vorgeschrieben:
    https://www.spth.gob.es/

    Einreisende müssen über einen gültigen Impf- oder Genesenen-Nachweis verfügen oder einen negativen Test vorweisen. Antigentests dürfen seit heute nicht älter als 24 Stunden zum Zeitpunkt der Einreise sein. Für PCR-Tests gelten weiterhin 72 Stunden seit Probenahme.
    https://www.boe.es/boe/dias/2022/02/...-2022-1540.pdf

    (RÜCK)REISE NACH DEUTSCHLAND

    Deutschland gilt als Risikogebiet. Seitens des Ministeriums für äußere Angelegenheiten Spaniens wird daher empfohlen, nur bei äußerster Notwendigkeit ins Ausland zu reisen.

    Gemäß Einreiseverordnung gilt bei Rückreise nach Deutschland die Pflicht, sich unmittelbar an den Zielort zu begeben und sich dort für 10 Tage häuslich abzusondern (Quarantäne). Während dieser Quarantäne ist es nicht erlaubt, das Haus oder die Wohnung zu verlassen oder Besuch zu empfangen.
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/q...1468#content_4

    Personen mit gültigem Impf- oder Genesenen-Nachweis sind von der vorher genannten Verpflichtung befreit, wenn die erforderlichen Nachweise über die Einreiseanmeldung erbracht werden. Für Ungeimpfte/Nichtgenesene endet die Quarantäne vorzeitig, wenn nach fünf Tagen ein negatives Testergebnis übermittelt wird.
    https://www.einreiseanmeldung.de/

  25. Nach oben    #317
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Mit Wirkung zum 25. Dezember 2021 wird seitens Auswärtigen Amt Deutschlands vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Spanien, einschließlich der Balearen und der Kanarischen Inseln, gewarnt.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/R...herheit/210534
    Die deutsche Einstufung der Kanaren als Hochrisikogebiet samt Reisewarnung entfällt ab 20. Februar 2022. Die Quarantänepflicht bei Rückreise von Teneriffa nach Deutschland ist damit Geschichte.

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...biete_neu.html

    Andersherum bleiben die bestehenden Auflagen bei Einreise aus Deutschland nach Teneriffa zunächst unverändert.

    https://www.sanidad.gob.es/profesion....htm#collapse3

    Eine Einreise-Anmeldung ist vorgeschrieben und man muss einen gültigen Impf- oder Genesenen-Nachweis oder einen negativen Test vorweisen. Antigentests dürfen seit heute nicht älter als 24 Stunden zum Zeitpunkt der Einreise sein. Für PCR-Tests gelten weiterhin 72 Stunden seit Probenahme.

    https://www.spth.gob.es/
    https://www.boe.es/boe/dias/2022/02/...-2022-1540.pdf

  26. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  27. Nach oben    #318

    64 Jahre alt
    aus Bayern
    51 Beiträge seit 01/2016
    Gracias
    6

    PCR-Test bei Einreise

    Ich möchte in den nächsten Tagen wieder nach Teneriffa kommen und möchte wissen, ob man immer noch den PCR-Test für die Einreise braucht, obwohl ich schon zweimal geimpft bin.

    Danke für eure Hilfe
    schönen Gruß Alex

  28. Nach oben    #319

    aus San Eugenio Alto
    120 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    23
    Als 2 mal geimpfter und mit noch gültigem Covid-Zertifikat auch bei Urlaubsende, also Ausreise, wird
    kein PCR-Test benötigt. Was noch aktuell ist, die Erstellung des QR-Codes, wo du alle deine Daten
    für die Einreise nach Spanien benötigst, auch die Impfdaten.

  29. Nach oben    #320
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    SpTH-Einreiseanmeldung nicht mehr für alle

    Die Einreiseanmeldung (SpTH) ist nur noch verpflichtend für Personen ohne 3G.

    https://boe.es/boe/dias/2022/04/06/p...-2022-5523.pdf

  30. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  31. Nach oben    #321

    aus San Eugenio Alto
    120 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    23
    Also so ganz genau konnte ich das aus dem BOE nicht herauslesen, Rainer, aber vielleicht ist mein Spanisch auch nicht so gut. Mein Sohn kommt uns morgen für 2 Wochen besuchen, er wird vorsichtshalber nochmal das Formular ausfüllen, da die Umsetzung ja auch nicht immer sofort klappt.

  32. Nach oben    #322
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Im Einleitungstext des Bulletins heißt es EU-Covid-Pass (3G) ODER die Anreiseanmeldung via SpTH.

    A través de la presente resolución se adaptan los controles sanitarios en los puntos de entrada a España a la evolución de la situación epidemiológica en nuestro país y a nivel internacional, permitiendo el uso alternativo del Certificado COVID digital de la UE o la utilización del código QR obtenido tras la cumplimentación del formulario de control sanitario, a través de SpTH.
    Für mich geht daraus klar hervor, dass die Einreiseanmeldung nun nicht mehr obligatorisch ist.

    Das gilt ab sofort.

  33. Nach oben    #323

    48 Jahre alt
    2 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    2
    hier in deutsch
    https://www.spth.gob.es/
    rechts oben deutsch auswählen

  34. outdoorer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  35. Nach oben    #324
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442
    Sehr gut. Dort steht es nun auch unmissverständlich.

  36. Nach oben    #325
    Avatar von Rainer
    55 Jahre alt
    1.263 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    442

    Wegfall der Gesundheitskontrollen

    Obwohl in der heutigen Verordnung nicht explizit das Impf-Zertifikat oder die Einreiseanmeldung erwähnt werden, ist darin u. a. vom Verzicht auf Dokumentenkontrollen die Rede. Meiner Interpretation nach entfallen damit alle übrigen covid-bedingten Erfordernisse und Gesundheitskontrollen bei der Einreise nach Spanien aus EU/Schengen-Staaten.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien


+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910

Ähnliche Themen

  1. Corona-Tests auf Teneriffa
    Von Silas im Forum Erledigungen und Einkäufe auf Teneriffa
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.01.2022, 13:35
  2. Schöne Teneriffa-Fotos aus der Vor-Corona-Zeit
    Von Rainer im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2020, 18:48
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 11:55
  4. gibt es unter euch einen guten Sanitärfachmann?
    Von mojoverde im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 16:15

Lesezeichen für Teneriffa-Reisen unter Corona-Bedingungen

Lesezeichen