+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rückflug trotz Reisebeschränkungen

  1. #1

    1 Beiträge seit 10/2015

    Rückflug trotz Reisebeschränkungen

    Unsere geplante Rückreise wurde wegen Corona abgesagt. Wir hätten einen Rückflug früher nehmen können aber wollten gern noch auf Teneriffa bleiben. Wir hängen also gerade freiwillig auf der Insel fest aber müssen eventuell trotzdem bald wieder nach Deutschland. Nun haben wir nach Rückflügen gesucht und auch einige gefunden. Immer wenn man dann buchen will, klappt das leider nicht.
    Weiß jemand wie man jetzt noch Flüge von Teneriffa nach Deutschland buchen kann?

  2. Nach oben    #2

    aus Essen
    2 Beiträge seit 11/2017
    Gracias
    2
    Du hast wahrscheinlich über eine Preisvergleichseite gesucht. Da werden noch viele Flüge angezeigt, die es gar nicht mehr gibt.
    Gerade habe ich bei der Condor angerufen. Die Fliegen Montag und Freitag immer noch nach Frankfurt und sind schon fast ausgebucht also ohne Sicherheitsabstand. Das ist echt seltsam: Hier patrouilliert das Militär und wir dürfen nicht zu zweit zum Einkaufen - auf der anderen Seite sitzen die Menschen dicht gedrängt im Flieger nach Hause.

    Aber wer weiß wie lange es Condor überhaupt noch gibt.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Silas
    61 Jahre alt
    aus Hessen
    6 Beiträge seit 10/2019
    Gracias
    4
    Bund und Land übernehmen Bürgschaft für Condor.

    Nachdem Condor die Zeit nach der Insolvenz des ehemaligen Mutterkonzerns, der Thomas Cook Group plc, erfolgreich gemeistert hat, stellt nun die Coronakrise die gesamte Luftfahrtindustrie und auch uns vor große Herausforderungen. Als Folge dessen ist der Käufer von Condor, die Polish Aviation Group (PGL), vom Kauf zurückgetreten. Heute kann ich Ihnen dennoch mitteilen: Condor ist gerettet und fliegt weiter.

    Wir sind sehr dankbar, dass die Bundesregierung und die Hessische Landesregierung Condor ihre Unterstützung in Form einer Bürgschaft für ein Darlehen aus dem Corona-Schutzschild-Programm des Bundes zugesagt haben. Condor erhält einen Kredit über 294 Millionen Euro als Corona-Hilfe sowie 256 Millionen Euro zur vollständigen Refinanzierung des Überbrückungskredits, den wir nach der Insolvenz von Thomas Cook für den vergangenen Winter erhalten hatten. Auch die EU-Kommission hat ihre beihilferechtliche Genehmigung hierfür bereits erteilt.

    Wir bedanken uns von Herzen auch bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihren Zuspruch, so wie bei all unseren Partnern, Dienstleistern und Unterstützern und natürlich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den letzten Monaten über sich hinausgewachsen sind.

    Die zugesagten Corona-Hilfen unterstützen Condor in der Zeit zusätzlich, in der wir wegen geltender Reisewarnungen und Einreiseverboten keine Gäste in den Urlaub fliegen dürfen. Frachtlogistik wird hingegen derzeit dringend benötigt, weshalb unsere gesamte Langstreckenflotte auf zahlreichen Flügen lebensnotwendiges, medizinisches Equipment aus China nach Deutschland bringt. Weitere Flüge planen wir mit Hochdruck.

    Keiner kann im Moment genau sagen, wie lange Urlaube nicht möglich sein werden. Fest steht aber: Urlaub wird man auch in Zukunft nicht per Videokonferenz machen können. Condor hat in den letzten Monaten bewiesen, dass man mit Know How, Professionalität und Hingabe auch nahezu Unmögliches möglich machen kann. Wir sind überzeugt: Gemeinsam werden wir das auch dieses Mal schaffen.

    Alle Condorianerinnen und Condorianer stehen bereit und freuen sich schon jetzt darauf, Sie wieder in den Urlaub zu fliegen – wie auch in den letzten über 60 Jahren.

    Mit besten Grüßen,
    Ralf Teckentrup
    CEO



    Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

  4. Silas´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  5. Nach oben    #4

    40 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    10
    Es freut mich das Condor erhalten bleibt.
    Was ich jedoch gerade nicht verstehe, dass auch Condor Flüge nach dem 15.05. von etlichen Städten aus Deutschland anbietet und auch buchen lässt. Diese Flüge nach Teneriffa wird es aber nicht geben. Die einzige Verbindung wird für die Rückkehr nach Deutschland Frankfurt sein.
    Uns alle würde interessieren wie lange diese Flugverbindung aufrechterhalten bleibt.

  6. Nach oben    #5

    18 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    7

    Stand der Dinge vor ca einer Woche

    Nach meiner Info hat es Condor bisher sehr ernst genommen mit den Bestimmungen. Bei den Flügen von Teneriffa nach Frankfurt, mit denen mehrere Bekannte geflogen sind, wird nur eine dreier Sitzgruppe für eine Person vergeben. Riesiger Aufwand beim Einchecken mit reichlich Verspätung beim Abflug. UND, nach Ankunft in Deutschland muß man sich beim hiesigen Gesundheitsamt melden und eine 14-tägige Quarantäne durchlaufen.

    Als ob wir hier nicht schon besser abgeschirmt und geschützt waren als zur Zeit in Deutschland, aber Herr Maas möchte es so.

  7. Nach oben    #6

    aus adeje
    109 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    10
    Ein Kunde von mir ist gestern mit Condor nach FRA geflogen. Er sagte mir dass die Maschine bis auf den letzten Platz voll war. Es wurde nicht mal der Mittelsitz frei gehalten. Durchschnittsalter der Passagiere um die 70.

  8. Nach oben    #7
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    656 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    177
    Auch ich habe von einem älteren Pärchen gehört, dass sie sich extra wochenlang streng an die Regeln gehalten hatten und auf dem Weg zum Flughaften Süd auf zwei Taxen aufteilen mussten. Die Abfertigung am TFS war auch noch einigermaßen um Einhaltung der Sicherheits-Bestimmungen bemüht. Doch das Condor-Flugzeug war total überfüllt. Und für diese Glanzleistung bekommt Condor trotz 350 Euro fürs Ticket auch noch finanzielle Zuschüsse vom deutschen Staat.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Rückflug trotz Reisebeschränkungen

Lesezeichen