+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910
Ergebnis 298 bis 328 von 328

Thema: Coronavirus auf Teneriffa

  1. #298
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191
    Zitat Zitat von Woodstock69 Beitrag anzeigen
    Wenn sich aber das Infektionsgeschehen nicht ändert, dann sehe ich auch für das kommende Frühjahr eher schwarz.
    Die aktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen deuten zumindest auf eine Stagnation auf hohem Niveau hin. Ich achte dabei nicht nur auf die Anzahl der Neuinfektionen, denn die allein hat nur begrenzt Aussagekraft wenn die Zahl der ausgewerteten Tests enorm schwankt. Aus den Zahlen des Kanarischen Gesundheitsamts berechne ich darum ebenso die Positivrate der Tests und beobachte wie viele Infizierte wirklich ernsthaft erkranken und versterben. Beides erscheint mir unerlässlich für eine fundierte Beurteilung der tatsächlichen Situation.

    Positivrate in Prozent der vergangenen Wochen:

    KW 27: 0,5
    KW 28: 0,6
    KW 29: 1,8
    KW 30: 1,3
    KW 31: 1,8
    KW 32: 3,1
    KW 33: 5,6
    KW 34: 8,0
    KW 35: 10,2
    KW 36: 9,8

    Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Positivrate derzeit bei 0,7%.

    Auch wenn der Zenit hier überschritten scheint, ist es für eine Entwarnung noch etwas zu früh. Aktuell werden kanarenweit täglich zwischen 20 bis 40 Patienten mit Covid-19 in Krankenhäuser aufgenommen, Tendenz steigend. Im weiteren Verlauf benötigt fast jeder fünfte davon eine intensivmedizinische Behandlung bzw. künstliche Beatmung. Von diesen überlebten rückblickend betrachtet leider nur etwa die Hälfte.

  2. Nach oben    #299
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    07.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 215 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 54 auf Teneriffa. Außerdem leider drei Todesfälle, einer davon auf Teneriffa, zwei auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa steigt leicht auf 35 (+1), die der gesamten Kanarischen Inseln sinkt auf 99 (-3).

    Unterdessen befördern die steigenden Zahlen der letzten Wochen eine haarsträubende Verschwörungstheorie, welche politisches Kalkül unterstellt. Die Corona-Zahlen würden dieser Theorie zu Folge bewusst nach oben getrieben werden, um einen möglichst hohen Anteil der drei Milliarden Hilfsgelder aus Madrid zugeteilt zu bekommen. Berechnungsgrundlage dafür sind nämlich die Zahl der durchgeführten Tests, die positiven Fälle sowie die Covid-19 bedingten Krankenhausaufenthalte zwischen dem 01. Mai und 31. Oktober 2020.

    Der Verteilschlüssel der Hilfsgelder ist im BOE vom 17. Juni 2020 tatsächlich wie folgt beschrieben... https://www.boe.es/boe/dias/2020/06/...-2020-6232.pdf

    El importe del Tramo 2, de 3.000.000.000 de euros, se repartirá sobre la base de los siguientes criterios asociados, fundamentalmente, al gasto sanitario:

    1) El 45 % de su importe se distribuirá entre las comunidades autónomas de régimen común según los datos de población protegida equivalente por el Sistema Nacional de Salud, de 2020, distribuida en siete grupos de edad, con arreglo a la metodología descrita en el Informe del Grupo de Trabajo de Análisis del Gasto Sanitario, publicado en septiembre de 2007, tal y como consta en el certificado emitido por la Directora General de Cartera Básica de Servicios del Sistema Nacional de Salud y Farmacia (actual Directora General de Cartera Común de Servicios del S.N.S. y Farmacia) el pasado 13 de febrero de 2020 a los efectos de lo previsto en el artículo 9.b) de la Ley 22/2009, de 18 de diciembre.

    2) El 25 % de su importe se distribuirá entre las comunidades autónomas de régimen común según el número de casos de COVID-19 notificados, de pacientes que hayan precisado ingreso en UCI a 31 de octubre de 2020, conforme al certificado que emita al efecto la persona titular de la Dirección General de Salud Pública, Calidad e Innovación.

    3) El 10 % de su importe se distribuirá entre las comunidades autónomas de régimen común según el número de pruebas realizadas mediante PCR, relacionadas con el diagnóstico y seguimiento del SARS-CoV-2, a 31 de octubre de 2020, conforme al certificado que emita al efecto la persona titular de la Dirección General de Salud Pública, Calidad e Innovación.

    4) El 20 % de su importe se distribuirá entre las comunidades autónomas de régimen común según el número de casos de COVID-19 notificados, de pacientes que hayan precisado hospitalización a 31 de octubre de 2020, conforme al certificado que emita al efecto la persona titular de la Dirección General de Salud Pública, Calidad e Innovación.

    5) Asimismo, se asignará a cada una de las ciudades con estatuto de autonomía de Ceuta y Melilla un importe de 6 millones de euros. Por tanto, el importe del tramo a distribuir entre las comunidades autónomas de régimen común será el resultado de minorar, del importe del mismo, los recursos asignados a las ciudades con estatuto de autonomía y la participación de las Comunidades de régimen foral, que se determinará de acuerdo con los criterios establecidos en los apartados anteriores.
    Ich glaube natürlich NICHT an diese Verschwörung.

    Die Zahlen sehen mir einfach zu natürlich aus und wie bei den meisten Verschwörungstheorien müssten zu viele Menschen aus unterschiedlichsten Bereichen daran beteiligt sein, was höchst unglaubwürdig ist. Zudem erscheint mir das Motiv fragwürdig, wenn man den Milliardenausfällen in Folge der Reisewarnungen einen bestenfalls dreistelligen Millionenbetrag an Hilfsgeldern gegenüberstellt.

  3. Nach oben    #300
    Avatar von MeinerEiner
    54 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    376 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    67
    Ich finde, Corona ist schon schlimm genug. Da braucht es nicht noch so wilde Verschwörungstheorien. Die paar Euros, die es da geben würde ist nichts gegen den Verlust. Wie bei allen diesen Theorien, wenn man mal genau hinschaut und das Hirn einschaltet kommt schnell raus, dass es Unsinn ist. Das wäre so, als ob ich 10 Millionen für alle Glücksspiellose ausgebe um sicher 3 Millionen zu gewinnen.

    Ich gehe aber leider auch davon aus, dass vor Mitte bis Ende nächsten Jahres es keine signifikante Besserung geben wird. Wenn der Impfstoff da ist plus 6 Monate, bis tourismusorientierte Regionen wieder auf einigermaßen normalen Betrieb sind.

  4. Nach oben    #301
    Avatar von tffriends
    34 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    148 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    18
    Psychologen und Sozialforscher meinen dazu, die Coronakrise löst bei vielen Menschen eine Art von Kontrollverlust aus. Panisch klammern sie sich an jede noch so absurde Idee einer simplen Erklärung. Und deshalb haben solche Theorien gerade Hochkonjunktur.

  5. Nach oben    #302

    12 Beiträge seit 05/2020
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa steigt leicht auf 35
    Das macht mich echt sauer.
    Das RKI hat also 50 Neuinfektionen pro Woche auf 100000 Einwohner als Maßstab festgelegt. Obwohl Teneriffa darunter liegt leidet es jetzt unter einer Reisewarnung und Millionen Urlauber werden gegängelt. Gerade sind Memmingen, Rosenheim und Landshut über 50 und auch noch weitere Regionen in Deutschland über dem Niveau von Teneriffa. Kann man alles beim RKI nachsehen.
    Urlauber aus diesen Gebieten dürfen nach Teneriffa reisen und werden nicht mal kontrolliert. Wie soll das denn auf den Kanaren zur Ruhe kommen wenn Urlauber aus echten Risikogebieten weiterhin ungehindert einreisen?
    Ein schlechter Witz ist das doch!

  6. Nach oben    #303
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    08.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 178 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 18 auf Teneriffa. Außerdem leider ein Todesfall auf Teneriffa. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 33 (-2), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 97 (-2).

    Kanarenweit befinden sich laut Gesundheitsamt gerade 253 Patienten wegen Covid-19 zur Behandlung in Krankenhäusern. Von den 402 zur Verfügung stehenden Intensivbetten in öffentlichen und privaten Krankenhäusern sind 164 belegt, 47 davon mit Covid-19-Patienten.

  7. Nach oben    #304
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    09.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 250 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 18 auf Teneriffa. Außerdem leider zwei Todesfälle auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 33 (+/-0), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 97 (+/-0).

  8. Nach oben    #305
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    10.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 238 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 39 auf Teneriffa. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 29 (-4), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 90 (-7).

    Zum Vergleich zehn deutsche Landkreise, die aktuell über der Inzidenz von Teneriffa rangieren:

    Memmingen 64
    Rosenheim (Stadt) 62
    Würzburg (Stadt) 61
    Landshut (Stadt) 53
    München (Stadt) 42
    Kaufbeuren 41
    Weiden in der Oberpfalz 40
    Nürnberg (Stadt) 34
    Ansbach (Stadt) 34
    Ulm 32

  9. Nach oben    #306
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    11.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 247 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 60 auf Teneriffa. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 32 (+3), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 84 (-6).

    Kanarenweit befinden sich 251 Patienten mit Covid-19 in Krankenhäusern, davon 59 auf Intensivstationen.

  10. Nach oben    #307

    aus Landshut
    91 Beiträge seit 02/2015
    Gracias
    32

    Reisewarnung

    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Zum Vergleich zehn deutsche Landkreise, die aktuell über der Inzidenz von Teneriffa rangieren:

    Memmingen 64
    Rosenheim (Stadt) 62
    Würzburg (Stadt) 61
    Landshut (Stadt) 53
    München (Stadt) 42
    Kaufbeuren 41
    Weiden in der Oberpfalz 40
    Nürnberg (Stadt) 34
    Ansbach (Stadt) 34
    Ulm 32
    Eigentlich müsste Teneriffa eine Reisewarnung für einen Besuch in Bayern aussprechen, nicht umgekehrt!

  11. Nach oben    #308
    Avatar von tffriends
    34 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    148 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    18
    Demnächst auch Quarantänepflicht für Heimreisende in die Schweiz: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home...nreisende.html


  12. tffriends´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  13. Nach oben    #309
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    12.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 270 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 77 auf Teneriffa. Außerdem leider drei neue Todesfälle auf Gran Canaria und der erste auf Fuerteventura. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 36 (+4), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 80 (-4).

  14. Nach oben    #310
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    13.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 239 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 58 auf Teneriffa. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 35 (-1), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 76 (-4).

  15. Nach oben    #311
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    14.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 214 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 60 auf Teneriffa. Außerdem leider fünf neue Todesfälle, davon drei auf Gran Canaria, einer auf Teneriffa und einer auf Lanzarote. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 36 (+1), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 76 (+/-0).

    Nach wie vor ist fast jeder zehnte Test positiv.

    Morgen öffnen die Schulen wieder.

  16. Nach oben    #312
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    15.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 135 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 40 auf Teneriffa. Außerdem leider vier neue Todesfälle, davon drei auf Gran Canaria und der zweite Todesfall auf Fuerteventura. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 38 (+2), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 74 (-2).

    Positivrate in Prozent der vergangenen Wochen:

    KW 27: 0,5
    KW 28: 0,6
    KW 29: 1,8
    KW 30: 1,3
    KW 31: 1,8
    KW 32: 3,1
    KW 33: 5,6
    KW 34: 8,0
    KW 35: 10,2
    KW 36: 9,8
    KW 37: 9,4

    Demnach weißt weiterhin jeder zehnte Test das Sars-CoV-2 nach. Da seit Beginn der zweiten Welle überwiegend jüngere Menschen betroffen sind, hält sich die Zahl der akut Erkrankten (noch) in Grenzen. Kanarenweit befinden sich 262 Patienten wegen Covid-19 im Krankenhaus, von denen 54 intensivmedizinisch behandelt oder künstlich beatmet werden.

  17. Nach oben    #313

    aus adeje
    131 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    11
    Hallo Rainer,
    kann das stimmen dass die 7 Tage Inzidenz für Teneriffa gegenüber gestern um 2 steigt, obwohl heute 20 Fälle weniger als gestern gemeldet wurden?

  18. Nach oben    #314
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191
    Ja, weil die 40 von heute 22 mehr sind als die 18 vom 08.09.2020.

  19. Nach oben    #315

    aus adeje
    131 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    11
    OK, verstanden. Danke

  20. Nach oben    #316
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    16.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 162 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 29 auf Teneriffa. Außerdem leider vier neue Todesfälle, davon zwei auf Teneriffa und zwei auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 40 (+2), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 70 (-4).

  21. Nach oben    #317
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    17.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 180 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 70 auf Teneriffa. Außerdem leider drei neue Todesfälle, davon einer auf Teneriffa und zwei auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 43 (+3), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 67 (-3).

  22. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  23. Nach oben    #318
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    18.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 228 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 107 auf Teneriffa. Außerdem leider ein neuer Todesfall auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 48 (+5), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 66 (-1).

  24. Nach oben    #319
    Avatar von tffriends
    34 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    148 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    18
    Langsam kann man nicht mehr behaupten, dass Teneriffa ungerechtfertigt mit einer Reisewarnung belegt ist.

    Schade!

  25. Nach oben    #320
    Avatar von dingo57
    aus der Schweiz
    7 Beiträge seit 04/2015
    Hola

    Das sind keine guten Nachrichten. Wir kommen am 29.10. nach Teneriffa um zu überwintern. Trotz Reisewarnungen würden wir es riskieren zu fliegen. Wir hoffen noch................
    Hasta luego
    Bea

  26. Nach oben    #321
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    378 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    43
    Bea, Überwintern ist doch gar kein Problem. Urlauber haben halt das Problem mit evtl. Quarantäne.
    Schöne Zeit wünsche ich euch.

  27. Nach oben    #322
    Avatar von Silas
    61 Jahre alt
    aus Hessen
    16 Beiträge seit 10/2019
    Gracias
    5
    Wir sind momentan seit 10 Tagen auf Teneriffa, der Urlaub ist sehr entspannt weil es doch wesentlich ruhiger als sonst ist. In 2 Wochen fliegen wir zurück und werden uns dann Flughafen testen lassen.
    Für Rückkehrer aus Risikogebieten gilt zur Zeit:

    Einreisende aus Risikogebieten können gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer von der Absonderungsverpflichtung ausgenommen sein, sofern sie durch ein ärztliches Zeugnis nachweisen können, dass sie nicht mit SARS-CoV-2 infiziert sind (bzw. zum Zeitpunkt der Testung kein SARS-CoV-2 nachgewiesen werden konnte).

    Der Test darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden sein. Molekularbiologische Teste (PCinR-Teste) werden derzeit grundsätzlich aus allen Staaten der Europäischen Union sowie aus unten genannten Staaten akzeptiert.

  28. Silas´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  29. Nach oben    #323
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    19.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 184 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 68 auf Teneriffa. Außerdem leider zwei neue Todesfälle auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 47 (-1), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 62 (-4).

  30. Nach oben    #324
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    20.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 179 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 51 auf Teneriffa. Außerdem leider drei neue Todesfälle auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 46 (-1), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 60 (-2).

  31. Nach oben    #325
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    21.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 127 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 58 auf Teneriffa. Außerdem leider ein neuer Todesfall auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa liegt bei 46 (+/-0), die der gesamten Kanarischen Inseln bei 56 (-4).
    Geändert von Rainer (21.09.2020 um 15:52 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  32. Nach oben    #326

    66 Jahre alt
    1 Beiträge seit 09/2020
    sind die heutigen zahlen wirklich korrekt???

  33. Nach oben    #327
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191
    Sorry nein, war ein Rechenfehler drin. Habe es korrigiert. Danke für den Hinweis.

  34. Nach oben    #328
    Avatar von Rainer
    53 Jahre alt
    728 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    191

    22.09.2020

    Heute meldete das Kanarische Gesundheitsamt 143 neue bestätigte Infektionen auf den Kanarischen Inseln, davon entfallen 36 auf Teneriffa. Außerdem leider zwei neue Todesfälle, davon einer auf Teneriffa und einer auf Gran Canaria. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner für Teneriffa bleibt unverändert bei 46 (+/-0), die der gesamten Kanarischen Inseln ebenso unverändert bei 56 (+/-0).

    Von den kanarenweit 12.202 registrierten Sars-Cov2-Infizierten gelten 6.757 als aktiv. Von diesen befinden sich gerade 278 Patienten mit Covid-19 in Krankenhäusern, davon 60 auf Intensivstationen.


+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910

Lesezeichen für Coronavirus auf Teneriffa

Lesezeichen