+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neues Leben aufbauen auf Teneriffa

  1. #1

    3 Beiträge seit 02/2020

    Neues Leben aufbauen auf Teneriffa

    Hallo, ich bin Nils und habe mich heute angemeldet. Nochmals ein "Hallo an alle" hier im Forum. Ich bin leider gezwungen aus Deutschland in die Wärme zu ziehen. Es ist für mich persönlich sehr bitter, aber es geht leider nicht anders. Ich bin finanziell unabhängig und muss / möchte eine Wohnung kaufen.
    Ich war mehrfach auf der Insel und eigentlich zieht es mich dort hin, wo einheimische leben. Norden, Süden, Westen, Osten ist nicht so wichtig. Die Touristengebiete meide ich bewusst.
    Ich habe Informationen gesammelt. Nur irgendwie kann ich diese nicht so für mich richtig einsortieren.

    Konkret bezieht sich meine Frage auf Fixkosten im Monaten. Wenn ich eine Immobilie erwerbe, welche Kosten kommen auf mich zu bzw. wie hoch sind die Gebühren, die ich an den Staat abführen muss? Z.B an den Notar, Grundsteuer, Abgaben Hausgemeinschaft, Wasser, Müll, Gas, Gebäudeversicherung.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Teneriffaträumer
    56 Jahre alt
    aus Radolfzell am Bodensee, Süddeutschland
    44 Beiträge seit 03/2018
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von Nils72 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin Nils und habe mich heute angemeldet. Nochmals ein "Hallo an alle" hier im Forum. Ich bin leider gezwungen aus Deutschland in die Wärme zu ziehen. Es ist für mich persönlich sehr bitter, aber es geht leider nicht anders. Ich bin finanziell unabhängig und muss / möchte eine Wohnung kaufen.
    Ich war mehrfach auf der Insel und eigentlich zieht es mich dort hin, wo einheimische leben. Norden, Süden, Westen, Osten ist nicht so wichtig. Die Touristengebiete meide ich bewusst.
    Ich habe Informationen gesammelt. Nur irgendwie kann ich diese nicht so für mich richtig einsortieren.

    Konkret bezieht sich meine Frage auf Fixkosten im Monaten. Wenn ich eine Immobilie erwerbe, welche Kosten kommen auf mich zu bzw. wie hoch sind die Gebühren, die ich an den Staat abführen muss? Z.B an den Notar, Grundsteuer, Abgaben Hausgemeinschaft, Wasser, Müll, Gas, Gebäudeversicherung.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!
    Hola Nils 72,

    auf Teneriffa gibt es verschiedend Klimazonen, außerdem ist der relativ häufige "Calima" (Sandsturm von Westafrika / Sahel-Zone) nicht zu unterschätzen.
    Also wähle dein Wohnort sorgfältig...
    Bezügl. Wohnungskauf würde ich das -in aller Ruhe- persönlich vor Ort klären. Einige Wohnungen werden auch privat angeboten
    "se alquila"- (zu vermieten) Schilder an Wohnungen, para la venta (zu verkaufen).
    Bei all deinen Fragen würde ich dir dringend empfehlen eine Gestoria aufzusuchen, die speziell auch Immobilienkäufe begleiten.
    Die prüfen dann alle Voraussetzungen und wickeln das ab. Kostet zwar etwas, aber Du hast dann auch die Sicherheit, dass Du dein Geld nicht verlierst und am Ende ohne Immobilie dastehst. Nie ohne Gestoria und Notar/Anwalt.
    Dringend prüfen, ob noch Schulden auf dem App. sind und ob die Communidad Rücklagen hat und ob größere Umbaumaßnahmen in nächster Zeit anstehen.


  3. Nach oben    #3

    3 Beiträge seit 02/2020
    Hallo Teneriffaträumer, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja das mit den Klimazonen habe ich gefühlt. Insbesondere in der Nacht, kann es je nach Jahreszeit sehr kühl werden. Oder andere Orte haben Sturm von jetzt auf gleich, obwohl 5 Minuten vorher die Sonne schien. Ich komme damit klar.
    Klar von Deutschland aus würde ich keine Immobilie kaufen. Als ich da war, habe ich viele Angebote gesehen, und auch die von euch genannten Verkaufsschildern.
    Und Gestoria ist Pflicht, danke nochmals für den Link. Sehe ich auch so. Nur mit konkreten Zahlen, tue ich mich ehrlich gesagt schwer. In Deutschland nennt man das Hausgeld. Alle Fixkosten im Monat, klar kann es von Art und Größe der Immobilie abweichen, ich freue mich über Erfahrungen, die ich leider nicht habe. Vielen Dank!

  4. Nach oben    #4
    Avatar von don donson
    aus Rosenheim/Longuera-El Toscal
    54 Beiträge seit 02/2018
    Gracias
    1
    Das Hausgeld nennt man "Gastos de Comunidad", manchmal incluido, also im Mietpreis enthalten, meist nicht.
    Kommt natürlich drauf an, ob Aufzug, Pool, Hausmeister z.B.in einer Anlage vorhanden sind.
    Ich glaube, dass die Gastos niemals die schwindelerregenden Höhen wie in Deutschland erreichen, wo Du locker mal
    300-400 € für eine 2-Zi.-Wohnung zahlst, obwohl z.B.keine Poolanteile einfliessen.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Hola
    504 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    50
    Wenn man hier eine Immobilie erwirbt muss man ca 8-10 Prozent noch drauf rechnen wie hoch die Comunidad ist das ist sehr unterschiedlich von bis
    Ansonsten Versicherung Gas Strom Wasser Basura ist ja auch unterschiedlich
    Aber das kann der Gestor alles sagen
    Wichtig ist die Prüfung vor dem Kauf
    Kann da auch Simon Sananes empfehlen aber nur im Norden

  6. Nach oben    #6

    aus Puerto de la Cruz
    28 Beiträge seit 01/2015
    Gracias
    7
    Hallo Nils,
    der Norden ist mit Sicherheit eine gute Entscheidung was den Wohnungskauf betrifft.
    Aber besonders hier in Puerto de la Cruz ist auch das Mikroklima zu beachten. In welcher Höhe, östlicher oder westlicher Bereich von Puerto, welche Anlage usw.
    Erst einmal mieten (evtl. mit Kaufoption) kann nie falsch sein.
    Welche Größe soll die Wohnung haben? Wie hoch ist das Budget?
    Ich habe eventuell was.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte in Zukunft auf Teneriffa leben
    Von Weiland im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2018, 19:35
  2. Leben mit Kindern auf Teneriffa
    Von ThiloS im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2018, 11:02
  3. Mit 54 aus eigenen Mitteln auf Teneriffa leben
    Von Michael1 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 11:21
  4. Gemeinsam auf Teneriffa leben
    Von Weiland im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 12:02
  5. Leben auf Teneriffa
    Von tonimobil im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 13:16

Lesezeichen für Neues Leben aufbauen auf Teneriffa

Lesezeichen