+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Klimaflucht wegen Krankheit

  1. #1

    12 Beiträge seit 01/2020

    Klimaflucht wegen Krankheit

    Hallo Zusammen!
    Mein Name ist Diana, ich bin 41 Jahre alt, verheiratet, habe 3 Kinder (5,15,17) und lebe im Südwesten Deutschlands.
    Leider bin ich vor einigen Jahren schwer an Multiple Sklerose erkrankt und leide sehr an den Temperaturschwankungen hier (im Winter zu kalt, im Sommer zu heiß). Das wird jedes Jahr schlimmer, ich kann es kaum noch ertragen.
    Nun habe ich darüber gehört und gelesen, dass viele chronisch Kranke in Teneriffa beschwerdefrei leben können. Hoffe sehr, dass das auch auf mich zutreffen könnte und mein Leben wieder lebenswert sein kann
    Ich war bisher noch nie in Teneriffa und so werde ich ab nächsten Mittwoch mit meinem jüngsten Sohn Henry für ca. vier Wochen rüberkommen um Land, Leute und meine Möglichkeiten zu erkunden.
    Wenn mir hier im Forum schon ein bisschen weitergeholfen werden könnte, wäre ich sehr froh, da ich ausser unserem Flug und einer Unterkunft für die ersten Tage noch keine Anhaltspunkte habe.
    Vielleicht hat hier jemand auch kleine Kinder mit Interesse uns kennen zu lernen?
    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    149 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    15
    Hallo Diana,

    auf Teneriffa gibt es etliche Klimazonen, da solltest Du schon aufpassen wo Ihr Eure Ferien verbringen wollt.
    Sehr relevant ist die Seehöhe. Wir haben ein Pärchen auf unserem Rückflug diese Woche kennengelernt, die waren ganz
    im Süden der Insel aber auf 1500 Mtr. ü. NN , die hatten nachts Temperaturen im einstelligen Bereich.

    Wir waren schon ein paar mal im Dez - Jan. PdlC und da war es immer sehr angenehm von den Temperaturen her.
    Dann im Süden, Las Americas, noch wärmer.
    2018 - 2019 Santa Cruz auf 215Mtr. ü. NN Terrasse Ost Ausrichtung da ist es nach Sonnenuntergang schon frisch geworden
    Dieses Jahr Santa Ursula auf 329 Mtr. ü. NN Terrasse Nord - West Ausrichtung, da war es mal richtig Kalt, meine
    Weltbeste sagte, sie hat noch nie so gefroren wie in diesem Urlaub und ich kurz davor nach PdlC zu ziehen.

    Ich wünsche Dir ein gutes Händchen mit der Wahl Eurer Destination und wünsche Euch einen Schönen Urlaub.
    Armin


  3. Nach oben    #3

    12 Beiträge seit 01/2020
    Hallo Armin,

    vielen Dank für die Info! Ich bin schon sehr gespannt auf diese Reise und wie sie ausgeht!

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    149 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    15
    Hallo Diana,

    Für uns ist Teneriffa das Paradies schlechthin.
    Hier kann man sich das Klima raussuchen das man gerne haben möchte.
    Z.B. Du möchtest es etwas frischer haben, dann fährst Du einfach gen. Norden und bist aus der prallen Sonne mal weg.
    Umgekehrt, Du möchtest es einfach nur warm und sonnig dann geht es halt gen. Süden und das schöne, dazwischen ist alles möglich.

  5. Nach oben    #5

    12 Beiträge seit 01/2020
    Hört sich schonmal sehr gut an! )

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    376 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    39
    Ich würde dir Playa Paraiso, Playa San Juan , halt die Ecke Südwest empfehlen, aber nicht höher als 200 Meter.
    Sonst hast du ein zu großes Temperatur Gefälle ab dem frühen Abend.
    Costa Adeje ist klimatisch auch schön, aber voll und teuer.

  7. Nach oben    #7

    12 Beiträge seit 01/2020
    Vielen Dank für die Tipps!

  8. Nach oben    #8
    Avatar von orbayu
    43 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    8
    Die Ecke von La Laguna wird nicht umsonst scherzhaft "Patrimonio de Humedad" genannt, in der Gegend ist es im Winterhalbjahr kalt, klamm und feucht, da schwimmen die Lubinas durchs Wohnzimmer.
    Also wäre die Ecke schon mal ein NoGo in Deinem Fall, vom Regen in die Traufe sozusagen.
    Trocken und warm sind die Tipps von Zauberin, also in jedem Fall besser geeignet
    Das Grün im Norden der Insel kommt nicht durch Hokuspokus zustande.....

    Dazu kommt, dass sehr viele Wohnungen auch im Norden keine Heizung haben oder man vervielfacht den Gewinn von Endesa durch Ölradiatoren in jedem Zimmer. Und heizen muss man da allein schon wegen der Feuchtigkeit, La Laguna zum Beispiel hat im Jahresschnitt weit über 70% Luftfeuchtigkeit.

  9. Nach oben    #9

    12 Beiträge seit 01/2020
    vielen Dank orbayu, Armin P. und Zauberin60 für die vielen wertvollen Anregungen! Wir waren jetzt zwei Tage in Paris de Abona. Die Temperaturen sind fantastisch! Die Natur ist allerdings wenig reizvoll. Ich liebe viel grün und hier ist es schon seeehr braun...und sehr touristisch...
    Heute machen wir uns auf den Weg Richtung Westen. Bin nach vor gespannt

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    149 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    15
    Poris ist ein sehr gepflegtes Dorf und für Klima Flüchtlinge prädestiniert.

    Wenn Ihr gegen Westen wollt wo es schön grün ist und alles blüht dazu noch ein tolles Klima hat seid Ihr in PdlC richtig.
    Auch hier sind viele Touris, meist jedoch schon im Rentenalter, insgesamt aber alles sehr entspannt.
    Wie überall hat es hier auch Hot Spots wo man u.a. angequatscht wird ob man was verzehren möchte,
    hält sich jedoch sehr in Grenzen und ist nicht aufdriglich. Wir lieben PdlC
    Unsere Destination ist aber Santa Cruz im NO hier hat es ein noch tolleres Klima wie in PdlC und als Touri gehst Du fast unter
    in der "Großstadt" SC gibt alles für uns. Klasse Parks excellente Busverbindungen und absolut Animationsfrei.

    Gute Erholung auf Teneriffa
    A&B

  11. Nach oben    #11
    Avatar von orbayu
    43 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    8
    Eine weitere Attraktion in Poris ist der am meisten mit Microplastik belastete Strand von ganz Europa.

    https://www.vozpopuli.com/actualidad...232877572.html

    https://www.instagram.com/p/BvcSdjEgCVR/

    Playa Grande
    38588, Provinz Santa Cruz de Tenerife
    https://maps.app.goo.gl/ZWX2V5uqNchf1TRU7


    Da legt man sich doch gerne in den Sand

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    149 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    15
    Wow... schrecklich.. Man darf den Spaniern dankbar sein dass sie auf solche Misstände aufmerksam machen.
    In vielen anderen Ländern wird ne Schippe Sand drüber verteilt und alles wirkt sauber.

  13. Nach oben    #13

    12 Beiträge seit 01/2020
    Wir sind in Icod de los Vinos gelandet.

  14. Nach oben    #14
    Avatar von orbayu
    43 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    8
    Kein Wasser aus dem Hahn fürs trinken oder Essen zubereiten benutzen, zu viel Fluor:

    Die höchsten Fluoridwerte, durch welche der gesamten Bevölkerung davon abgeraten wird, Leitungswasser zu trinken oder zur Zubereitung von Speisen zu verwenden, finden sich in La Florida, Cueva del Viento, Lomo Las Lajas, La Patita und Los Piquetes, in der Gemeinde Icod de los Vinos und im Stadtteil San José de los Llanos in El Tanque. Gegenwärtig werden nur in diesen Gebieten im Nordwesten Teneriffas Beschränkungen aufrechterhalten, die die gesamte Bevölkerung betreffen. In den übrigen Fällen würde die Höhe des Überschusses an Fluorid nur Kinder unter acht Jahren betreffen, so das Gesundheitsministerium.

    https://www.eldia.es/tenerife/2019/1...8/1023711.html

  15. Nach oben    #15

    12 Beiträge seit 01/2020
    Ja das hab ich gelesen. Danke trotzdem.

  16. Nach oben    #16
    Avatar von orbayu
    43 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    8
    Wenn das so weitergeht, geht die Klimaflucht bald los in die entgegengesetzte Richtung....

    https://www.eldia.es/sociedad/2020/0...s/1049004.html

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    149 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    15
    Der Bruder meines Mitarbeiters hat letzte Woche aus Kasachstan MINUS 67° Celsius gemeldet! Aaaber dafür keine Mücken und somit ist alles gut!!! Im Sommer hat es zum Ausgleich bis PLUS 45° Celsius und Mücken plagen dann die so groß werden das die einen Zuckerwürfel vom Tisch nehmen und damit weg fliegen. Meno das sind dann 112° Temperatur Differenz. Unglaublich. Und auch im Sommer kann man wegen der Mücken nur voll bekleidet raus gehen. Nichts desto Trotz, die allermeisten wollen wegen den Freiheiten die das Land bietet in Kasachstan bleiben. Jagdschein? was für ein Jagdschein??? Flugschein? was für ein Flugschein??? Wir jagen, fischen und fliegen einfach!!! Harte Männer und harte Frauen.

  18. Nach oben    #18
    Avatar von WATO
    aus Deutschland Mitte
    3 Beiträge seit 02/2020
    Den perfekten Ort auf Erden gibt es eben nicht. Der Ort sollte für einen persönlich nahezu perfekt sein. Für einen Anderen kann der gleiche Ort "schrecklich sein". Man sieht das an den Diskussionen in den Foren bzgl. Wetter in TF Nord oder TF Süd.
    Nun zum Thema: Wir haben unseren nahezu perfekten Ort in St. Ursula gefunden. Höhe 300 mit Blick auf den Teide, das Orotava Tal, Puerto de la Cruz und natürlich die unendlichen weiten des Atlantiks. Ich könnte stundenlang auf der Terrasse sitzen und kann mich immer noch nicht satt sehen. Dafür nehme ich auch in Kauf mich im Winter abends draußen wärmer anzuziehen. Drinnen hilft mir der Happy hour Tarif von Endesa, der zwischen 19 und 21 Uhr kostenlosen Strom liefert. (auf die Potencia achten). Wir wandern gerne und lieben die Temperaturen um die 20 Grad. Die Sonne muss für uns nicht den ganzen Tag scheinen. Freunde von uns waren nicht so begeistert wie wir es sind. Jeder jeck is eben anders. Ach ja: Die Sonnenuntergänge hier sind hier sensationell.
    In der Tat ist auf der Nordwestseite die Höhenlage nicht unwichtig. Zwischen 600 und 900 Meter ist man im Bereich des Orotavatals bei der regelmäßigen Wolkenbildung in den Wolken. Darüber scheint dann wieder die Sonne. Aber dort hat es keine wesentliche Besiedlung mehr und ist im Winter dann wirklich zu kühl.
    Viel Erfolg beim Suchen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1AF0D8CF-E992-4E00-AAA6-A422662168A9.jpeg   44DD5DF4-A0B0-4F0C-BDCD-4F6EF3D427C9.jpeg  

  19. Nach oben    #19

    12 Beiträge seit 01/2020
    Die Sonnenuntergänge sind wirklich traumhaft!!

    Wir fliegen heute erstmal wieder zurück nach Deutschland. Ich habe für jetzt genug gesehen
    Wir kommen vielleicht schon Pfingsten, aber spätestens im Sommer mit dem Rest der Familie wieder. Ich hoffe sie sind genauso begeistert!
    Vielen Dank nochmal für die vielen guten Ratschläge!

  20. Nach oben    #20
    Avatar von don donson
    aus Rosenheim/Longuera-El Toscal
    52 Beiträge seit 02/2018
    Gracias
    2
    Gruss an orbayu : Weiter so !
    Auch ich bin Teilzeit-Resident ... aber die Infos nehme ich gerne entgegen und versuche mich drauf einzustellen.
    Na gut, mit dem Klimawandel wird es schwierig. Aber Leitungswasser vermeiden und mit geschlossenem Mund im Meer kraulen geht ...


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Teneriffa wegen Fibromyalgie
    Von roger im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 22:24
  2. Alles muss raus wegen Rückzug nach Deutschland!!
    Von geli im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 21:49
  3. Biete Alles muss raus wegen Rückzug nach Deutschland
    Von geli im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 22:12
  4. Biete Citroen C3 wegen Umzug zu verkaufen
    Von jenny30 im Forum Privater Gebrauchtwagenmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 17:56
  5. Schulen wegen Sturmwarnung geschlossen
    Von Teneriffa News im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 22:22

Lesezeichen für Klimaflucht wegen Krankheit

Lesezeichen