+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 63 von 63

Thema: Strände auf Teneriffa

  1. #34
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Der Playa Los Patos in der Nähe von Puerto de la Cruz unterhalb von La Orotava musste wegen fehlender Sicherheit gesperrt werden.
    Die Geländer drohen zusammenzubrechen, Betonsockel sind zusammengefallen und Übergänge können sich lockern und abstürzen. Wann dieser Strand wieder eröffnet wird ist nicht bekannt. Bekannt ist, dass die Kosten für eine Sanierung respektive Neubau erheblich sein werden.
    Nachdem ich beim Besuch dieses Strandes meinen kürzlich erlittenen Unfall hatte muss ich darauf hinweisen, dass schon der Zugang sehr gefährlich ist. Auf dem letzten Streckenabschnitt hat es keine Stufen mehr und auch Geländer fehlen. Auch ohne die Mängel ist der Strand an sich gefährlich da der Strand nicht all zu breit ist besteht das Risiko das man plötzlich von einer Welle überrascht wird und in den Atlantik gerissen wird, so wie es mir unlängst zugestossen war. Laut den Warnungen der Anwohner gilt auch der Playa Ancon der sich rechts neben dem Playa Los Pathos befindet als sehr gefährlich.
    Der einzige dieser drei Strände Playa Bollullo ist wenigstens überwacht gilt aber auch als gefährlich weil hier ebenfalls Wellenbrecher im Meer fehlen.

  2. Nach oben    #35
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Dann kommt doch alle mal hier in den Südwesten. Da sind die Strände einfach zugängig, überwacht und mit Wellenbrechern ausgestattet.

  3. Nach oben    #36
    Avatar von Anele
    57 Jahre alt
    aus Deutschland
    76 Beiträge seit 10/2012
    Gracias
    1

    Strände im Nordwesten?

    Dass die Strände im Süden angenehmer sind, das glaube ich aber kennt jemand von euch einen Geheimtipp (Strandbucht, Strand) der von Nordwesten aus (Puerto de la Cruz) näher zu erreichen ist, als der Teresitas und der San Marco (der mir auch nicht so gut gefällt, man kommt kaum aus dem steinigen Wasser, strand umbequem umd weite Fahrt)?

    Gruß Anele.


  4. Nach oben    #37
    Zitat Zitat von sunny123 Beitrag anzeigen
    Wo gibt es denn Strände mit W Lan ???
    Wenn man ein paar Stammläden hat, bekommt man den wlan Zugang fast überall ohne zu fragen, wenn die Kellner sehen das die Handys auf dem Tisch liegen.

  5. Nach oben    #38
    Avatar von Anele
    57 Jahre alt
    aus Deutschland
    76 Beiträge seit 10/2012
    Gracias
    1
    Meinst du San Juan de la Rambla, also der Ort nach san Vicente? Ich dachte, das Meeresbecken sei zu. Kannst du mir den Weg dorthin beschreiben? Gruß Anele.

  6. Nach oben    #39
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217

    Zugang zum Playa Ancon ist gesperrt

    Infolge extrem starken Wellengang musste der Zugang zum Playa Ancon durch die Polizei abgesperrt werden. Es besteht grosse Lebensgefahr..
    Der Strand wird durch meterhohe Wellen total überspühlt die Brandung prallt mit voller Energie in die rückwärtige Felswand. Ob der Steg beschädigt ist entzieht sich meiner Kenntnis.

  7. Nach oben    #40
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Infolge extrem starken Wellengang musste der Zugang zum Playa Ancon durch die Polizei abgesperrt werden. Es besteht grosse Lebensgefahr..
    Der Strand wird durch meterhohe Wellen total überspühlt die Brandung prallt mit voller Energie in die rückwärtige Felswand. Ob der Steg beschädigt ist entzieht sich meiner Kenntnis.
    Inzwischen wurde der Playa Bollullo aus Sicherheitsgründen ebenfalls gesperrt.
    Der Grund ist auch hier der extrem hohe und starke Wellengang.
    Unter anderem auch wegen der Unvernunft vieler Besucher die trotz roter Fahne genau gleich ins Wasser gehen.

  8. Nach oben    #41
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217

    Zugänge Playa Ancon und Playa Bollullo OFFEN

    Die Zugänge zu den Playas Ancon und Bollullo sind wieder offen.
    Der Playa Los Patos bleibt aus Sicherheitsgründen gesperrt.

  9. Nach oben    #42
    abgemeldet
    63 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    Strände auf Teneriffa

    Ich war Heute Sonne tanken am Playa Martianez. Rote Fahne. Surfer wie immer auch im Wasser. Die letzten Stürme haben den Strand mächtig verändert. Der sonst so steinige Weg ins Wasser ist einem seichten Sandstrand gewichen. Das Meer hat die meisten Steine nach rechts zum Tunnel hin an Land geworfen. Ich war zwar auch kurz im Wasser, zu faul zum Servicio zu laufen, aber extrem vorsichtig. Unsere Osteuropäer sahen dies wieder mal ganz anders. Mehrfach ertönte die Warn-pfeife der Beachaufsicht. Einmal musste der Rettungsschwimmer jedoch einen älteren Herrn aus den Fluten holen. Er wurde immer weiter Richtung der Steinbarriere gedrückt und kam nicht mehr weg. Viele sahen dies, aber gingen trotzdem ins Wasser. Man sollte das ins Wasser gehen bei roter Fahne unter Strafe stellen. Man riskiert ja nicht nur sein sondern auch das Leben des Retters. Als ob Ende 2013 nicht genug Touristen ertrunken sind.
    Aber scheinbar können manche Menschen wohl nicht lesen oder sind nur lebensmüde.

  10. Nach oben    #43
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von Nuevo Canario Beitrag anzeigen
    Hola Forum - Familie

    Ich war Heute Sonne tanken am Playa Martianez. Rote Fahne. Surfer wie immer auch im Wasser. Die letzten Stürme haben den Strand mächtig verändert...............................
    Aber scheinbar können manche Menschen wohl nicht lesen oder sind nur lebensmüde.
    ...oder leiden an absoluter Selbstüberschätzung

  11. Nach oben    #44
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Da haben es die Surfer beim Playa Ancon besser da der Strand nicht überwacht ist hat es keine Fahne
    Der Playa war voll mit den Verrückten die trotz starkem Wellengang ihrem Sport nach gehen.

  12. Nach oben    #45
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Playas Los Patos, Ancon und Bollullo in La Orotava

    Der amtlich gesperrte Playa Los Patos der inzwischen keinen Zugang mehr hat soll jetzt wieder geöffnet werden. Das heisst eine neue Treppe für 110'000 Euro auf Sommer 2014 gebaut werden. Ferner möchte die Stadt La Orotava auch beim Playa Los Patos und Playa Ancon Rettungsschwimmer stationieren, bisher verfügt nur der Playa Bollullo über Rettungsschwimmer.
    Ich frage mich nur wie die Stadt das Parkplatz Problem mit den Wildparkern lösen will. Es ist schon vorgekommen das der Rettungsdienst nicht mehr durchfahren konnte. Denn die Touris scheinen nicht zu wissen wie Fahrverbotstafeln und Parkverbotstafeln aussehen.

  13. Nach oben    #46

    7 Beiträge seit 04/2014
    Gracias
    1
    Ich fand den Playa Bollullo im Norden bei El Rincon wunderschön.

  14. Nach oben    #47
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Gesperrte Strände in Norden von Teneriffa.

    San Telmo in Puerto de la Cruz
    Das Naturschwimmbad bleibt bis ca. Ende 2014 wegen Renovierung und Umbauten geschlossen.

    Playa Los Patos in El Rincon La Orotava
    Die Treppe am unteren Stück fehlt da ist hur noch nackter Fels. Im Februar dieses Jahres wurde angekündigt das der Zugang bis Anfang Sommer 2014 wieder hergestellt werde. Bis zur heutigen Stunde sind keine Bauarbeiten angefangen worden. Somit bleibt der Playa Los Patos geschlossen. FKK-ler können auf den Playa Las Gaviotas bei Santa Cruz ausweichen.

    Playa de La Arena in Mesa del Mar bei Tacoronte
    Hier herrscht akute Steinschlaggefahr, zuletzt stürzte vor ein paar Monaten ein tonnenschwerer Felsbrocken auf den Strand. Bevor der Hang gesichert ist bleibt der Strand gesperrt. Und dies wird sicher bis Ende 2014 dauern. Arbeiten sind noch keine aufgenommen worden.

  15. Platano´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  16. Nach oben    #48
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    167 Strände auf Teneriffa

    Schon gewusst das es auf der Insel Teneriffa insgesamt offiziell 167 Strände auf Spanisch Playas gibt?
    Eltiempo.es hat sie alle aufgeführt mit Fotos, einem Kurzbeschrieb und Detailbeschrieb, Wasser- und Lufttemperatur bis zur Kurz Prognose über das Wetter.
    Oben im Menü könnt Ihr über die Art des Strandes, mit Rettungsdienste, Toiletten, behindertenzugänglich und vielen anderen Wünschen.

    http://de.eltiempo.es/tenerife/playas/


    Ich wünsche allen viel Spass beim suchen und finden seines Wunschplayas.

    LG Platano

  17. Nach oben    #49
    Avatar von Anele
    57 Jahre alt
    aus Deutschland
    76 Beiträge seit 10/2012
    Gracias
    1
    Hallo an alle,

    also das Thema Baden ungefährlich scheint viele zu interessieren. So auch mich. Nun habe ich seit 15 Monaten mein kleines Traumapartamento im Norden nähe Puerto. Dennoch vermisse ich so das Schwimmen im Meer. Würde mich mittlerweile auch mit Meerwasser zufriedengeben. Wenn ich an den Sommer denke, 5 Wochen Insel ohne Baden!
    Ausprobiert habe ich neben Playa Socorro, das inoffizielle Meeresschwimmbecken in San Juan de la Rambla, da war ich wohl lebensmüde! Aber es war herrlich. Würde ich jedoch nicht mehr machen. Dann Playa Bollulu, der schöne Schein trügt, da mag ich auch nicht mehr rein gehen. Am Punta Hildayga (o.ä.) ist es o.k. aber kein Strand und der Teresita ist mir einfach zu weit.
    Kann mir von euch noch jemand einen Tipp geben?

    Auch war ich noch nie im Schwimmarea Martianez. Wie fahre ich genau dort hin und wo ist der Eingang/Kasse? Dann würde ich mir hier einmal einen 10er Karte kaufen.
    Danke für eine Antwort. Gruß von Anele.

  18. Nach oben    #50

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    262 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34
    Playa Jardin in PdlC ist ein gesicherter Strand. Die Meerwasserschwimmbecken befinden sich an der Strandpromenade, also nix mit Auto. Parken kannst Du im großen Einkaufszentrum (diese Pyramiden wo es nach La Paz hoch geht). San Telmo wird gerade umgebaut, da ist gesperrt.
    Playa Jardin kann gut mit dem Auto angefahren werden.
    LG

  19. Nach oben    #51
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    @Anele wo ist denn der Punta Hildayga? Ich finde ihn nicht auf der Karte.

  20. Nach oben    #52
    Avatar von Anele
    57 Jahre alt
    aus Deutschland
    76 Beiträge seit 10/2012
    Gracias
    1
    Sorry, hatte ich falsch geschrieben: Punta del Hildalgo.

  21. Nach oben    #53
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Dann bleiben es 167 Strände auf Teneriffa.

  22. Nach oben    #54
    Avatar von Anele
    57 Jahre alt
    aus Deutschland
    76 Beiträge seit 10/2012
    Gracias
    1
    Ganz oben schreibt Tenecoach im letzten Jahr über den umgebauten Strand in San Juan. ist hier San Juan de la Rambla gemeint? Und, ich habe im letzten Jahr keinen solchen Strand dort gesehen. Gruß Anele.

  23. Nach oben    #55
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    619 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Playa de San Juan ist im Westen ziemlich in der Mitte zwischen der Costa Adeje und Los Gigantes. Der neue Strand ist wirklich schön geworden.

  24. Nach oben    #56
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Playa los Patos

    Der bleibt mal gesperrt. Reparatur Arbeiten sin noch keine in Sicht, obschon versprochen wurde das bis zum Sommer der Zugang zum Strand repariert sein soll.

    Bis zu welchem Sommer?

    Die Verantwortlichen seien am verhandeln. Aber über was wird verhandelt? Ist wenigstens mal etwas.

    Stellt Euch mal darauf ein das dieses Jahr der Zugang zum Playa Los Patos gesperrt bleibt.

  25. Nach oben    #57

    11 Beiträge seit 05/2014
    Hallo es geht morgen los

    Ich habe eben nachgeschaut und feststellen müssen, dass der Strand Playa de las terisitas 87 km von unserem Hotel entfernt ist

    Oh manno!!

    Wir sind in Costa Adeje. Stimmt das mit der Entfernung oder spinnt google maps? :S

    Gibt es alternativ noch gute Strände bei uns in der Nähe?

    Ich habe mich so sehr auf den Strand in PLaya de las Terisitas gefreut

    Bitte um Vorschläge

    Vielen Dank

  26. Nach oben    #58
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    619 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Die Entfernung stimmt tatsächlich. Eine gute Auto-Stunde ist das. Aber wenn ihr an der Costa Adeje gebucht habt, sollte euch das nicht kümmern. Da gibt es 9 km Strandpromenade wovon ungefähr die Hälfte reiner Strand sind. Der Rest sind Felsen, Häfen, Wellenbrecher, usw.. Teneriffa ist keine klassische Badeinsel. Mehr Strand als an der Costa Adeje findet ihr nirgends auf Teneriffa.

  27. Nach oben    #59
    Avatar von CiaoTenerife
    81 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    11
    Zitat Zitat von Trevor Beitrag anzeigen
    Hallo es geht morgen los

    Ich habe eben nachgeschaut und feststellen müssen, dass der Strand Playa de las terisitas 87 km von unserem Hotel entfernt ist
    Hola Trevor,

    du bist mir ja mal ein Lustiger! Erst Hotel buchen und dann feststellen, dass der Traumstrand nicht um die Ecke liegt???

    87 km mehrmals zu fahren, nur um einen Strand zu erreichen, na ja, das lohnt ja auch nicht wirklich. Aber ihr findet an der Costa Adeje genug Bademöglichkeiten und auf JEDEN FALL MEHR DEUTSCHE TOURISTEN/-INNEN. An der Playa de las Teresitas lernt man überwiegend "nur" hübsche Spanierinnen kennen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.

    Also Jungs, auf in den Kampf, ihr werdet an der Costa Adeja sicher finden, was ihr sucht.

    In diesem Sinne -

    Einen schönen Urlaub auf Teneriffa!

    Barbara

  28. CiaoTenerife´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  29. Nach oben    #60
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Hatten es die Leute frueher gut. Ab ins Reisebuero. Pauschalangebot gebucht. Dann mit dem Bus ins Hotel gekarrt. Oft habe ich das Gefuehl das viele mit dem alles selber organisieren fast ueberfordert sind.

  30. Nach oben    #61
    Avatar von CiaoTenerife
    81 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    11
    Wer will, kann doch immer noch pauschal im Reisebüro buchen.

    Die Leute denken nur, sie könnten was sparen, wenn sie sich via Internet alles selbst raussuchen. Doch wenn man sich dann dort nicht richtig auskennt, findet man die günstigsten Angebote vielleicht gar nicht und zahlt letztendlich MEHR als im Reisebüro, wo alles mit FACHKUNDIGER BERATUNG ganz einfach gewesen wäre.

    Aber der "gemeine" Deutsche (vielleicht auch Schweizer?) denkt ja immer, er selbst wüßte alles besser als all die anderen. Und dass man damit dann auch manchmal heftig auf die Nase fallen kann, das erzählt dir im Internet KEINER! Dafür müßte man sich ja dann schämen ...

    In diesem Sinne -

    Allen, die jetzt bei der Urlaubsplanung sind, EIN GLÜCKLICHES HÄNDCHEN !

    Barbara

  31. Nach oben    #62
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Billig ist am Schluss meist billig aber nie günstig. Kommt dazu das dieses Denken X-Jobs kaputt gemacht hat.

  32. Nach oben    #63
    abgemeldet
    63 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    Strände auf Teneriffa

    Strand: Playa de Bollulu
    Der Strand, die Playa de Bollulu auf Teneriffa liegt im Osten der Insel Teneriffa. Die Playa de Bollulu auf Teneriffa ist ein Naturstrand, der östlich von Puerto de la Cruz liegt und sich durch Bananenplantagen bis zum Meer schlängelt. Im Winter ist das Baden jedoch gefährlich, da es an diesem wunderschönen Naturstrand Meeresströmungen gibt.

    Strand: el Medano
    Die Playa del Medano auf Teneriffa wird auch Leocadie Machado genannt. Der Strand von el Medano liegt im Südosten der Kanaren Insel Teneriffa und ist ca. 3 km lang. Die Playa del Medano ist der längste natürliche helle Sandstrand der Insel. Bekannt ist der Strand von el Medano auch bei Windsurfern und Kitern.

    Strand: Playa de las Teresitas
    Die Playa de las Teresitas grenzt an die Inselhauptstadt Santa Cruz und liegt im Nordosten der Insel Teneriffa. Vor über 35 Jahren wurde heller Sand aus der Sahara eingeführt und so entstand dieser herrliche helle Sandstrand mit seinen vielen Palmen. Geschützt wird die Playa de las Teresitas durch einen Wellenbrecher, so dass auch das Baden im Meer für die Kleinsten absolut ungefährlich ist.

    Strand: Playa Jardin
    Der Strand Playa Jardin auf Teneriffa liegt in der unmittelbaren Nähe des Loro Parque im Puerto de la Cruz. Dieser relativ neue Strand wurde von Cesar Manrique gestaltet.

    Strand: las Gaviotas
    Der Strand las Gaviotas auf Teneriffa ist ein FKK Strand und liegt im Nordosten der Insel Teneriffa, in unmittelbarer Nähe des bekannten las Teresitas Strandes. An diesem natur belassenen schwarzen Sandstrand tummeln sich hauptsächlich Einheimische.

    Strand: Playa de las Arenas
    Der Strand Playa de las Arenas auf Teneriffa, liegt in Puerto de Santiago im Südwesten der Insel. Der schwarze Sandstrand ist mit vielen Palmen umgeben.

    Strand: Playa los Papos
    Der Strand die Playa los Papos liegt im Norden der Insel Teneriffa, östlich von Puerto de la Cruz. Die Playa los Papos wird hauptsächlich von Nudisten besucht.

    Strand: Montaña Pelada
    Der Strand Montana Pelada liegt im Südosten der Kanaren Insel Teneriffa und wird hauptsächlich von Nudisten aufgesucht. Dieser Strand, Montana Pelada, ist auch für Familien mit Kindern geeignet, da das Wasser flach ins Meer hinab fällt.

    Strand: Playa de Socorro
    Der Strand die Playa de Socorro liegt im Norden der Insel Teneriffa in der Nähe des Ortes los Realejos. Bei Wellenreitern ist dieser Strand durch seine enorme Brandung äußerst beliebt.

    Strand: Playa San Marcos
    Der Strand, die Playa de San Marcos liegt im Nordwesten der Insel Teneriffa bei Icod de los Vinos. Dieser schwarze kleine Sandstrand liegt geschützt in einer Bucht und ist umgeben von großen Apartment Komplexen.

    Strand: Playa de la Tejita
    Der Strand Playa de la Tejita, liegt im Südosten der Insel Teneriffa zwischen el Medano und los Abrigo. Dieser tolle Strand ist auch bei FKK Anhängern sehr beliebt.

    Strand: Playa del Duque
    Der Strand, Playa del Duque, liegt im Süden der Insel Teneriffa, westlich von Playa de las Amerikas. Dieser Sandstrand gehört mit zu den schönsten Strände auf Teneriffa.

    Strand: Strand vor Rio Palace
    Der Strand vor Rio Palace liegt an der Costa Adeje, direkt vor dem Hotel Rio Palace. Leider ist der Strand sehr steinig.

    Strand: Playa de Fanabe
    Der Strand, die Playa de Fanabe auf Teneriffa liegt in dem Ort Playa de las Amerikas.

    Strand: Playa Abama
    Der Strand Playa Abama liegt im Südwesten der Insel Teneriffa bei los Gigantes. Dieser Strand liegt in einer der schönsten Buchten der Insel.

    Strand: Playa de la Caleta
    Die Playa de la Caleta liegt im Ort la Caleta im Südwesten der Insel Teneriffa. La Caleta ist ein kleines Fischerdorf, wo sich jedoch bereits einige Luxushotels und eine 27 Loch Anlage befindet. In unmittelbarer Nähe des Strandes Playa de la Caleta befinden sich viele kleine Fischrestaurants und landestypische Tapas Bars.

    Strand: Playa de las Vistas
    Der Strand, die Playa de las Vistas liegt bei los Cristanos. Der Strand Playa de las Vistas verfügt auch über eine neuangelegte Promenade, die mit ihren vielen Palmen zum Spazierengehen einlädt. Der Strand ist hell und das Wasser glasklar. Der Strand ist ebenfalls für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da der Strand gemächlich abfällt. Es gibt zwar sehr viele Badegäste an der Playa de las Vistas, jedoch ist dieser Strand noch nicht überlaufen.

    Strand: Playa del la Pinta
    Die Playa de la Pinta wird auch Playa San Eugenio genannt und liegt in unmittelbarer Nähe vom Sporthafen Puerto Colon. Dieser Strand ist ca. 150 Meter lang und 35 Meter breit. Der Zugang der Playa de la Pinta ist flach und mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Das Highlight an diesem goldgelben feinem Sandstrand ist der Wasserspielplatz für Kinder. Durch die ruhige Brandung, ist dieser Strand auf Teneriffa äußerst beliebt bei Familien. Ebenfalls ist der Strand behindertenfreundlich. Tretboote und Jet Ski können hier auch gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

    Strand: Playa de los Cristianos
    Der Strand, die Playa de los Cristianos auf Teneriffa, ist ca. 1 km lang und 50 Meter breit. Der Zugang zum Wasser ist flach abfallend. Überwiegend wird die Playa de los Cristianos von einem älteren Publikum besucht. Durch seine südwestliche Lage ist es sehr windstill. Der Strand ist ausgestattet mit Duschen und Toiletten, einem Kinderspielplatz und einer Strandwacht.

    Strand: Playa de Martiánez
    Die Playa de Martianz liegt im Puerto de la Cruz. Der Strand ist ca. 300 Meter Lang und 25 Meter breit. Der dunkle Sand mit vielen Steinen ist sehr rauh, jedoch geschützt durch einen Wellenbrecher, der somit das Baden wieder attraktiv macht. Direkt daneben befindet sich das Meerwasserschwimmbad Martianez, das der Architekt Cesar Manrique entworfen hat. An der Strandpromenade befinden sich viele Restaurants und Cafe’s.

    Strand: Playa del Bobo
    Die Playa del Bobo liegt im Süden der Insel Teneriffa, in der Nähe von Playa de las Amerikas. Der weiße feine Sandstrand ist ca. 130 Meter lang und 50 Meter breit. Am Nord- und am Südende gibt es zwei Molen, die den Zugang zum Meer beengen und somit das Baden im Meer möglich machen. Am Strand können Tretboote und Jet Skis ausgeliehen werden. Sonnenschirme und Liegestühle können ebenfalls ausgeliehen werden.

    Strand:Playa del Camisón
    Der feine gelbe Sandstrand Playa del Camison liegt in Playa de las Amerikas, an der bekannten Apartmentanlage Parque Santiago. Der Strand ist ca. 120 Meter lang und ist ebenfalls behinderten freundlich. Viele Restaurants und Beach Bars befinden sich in unmittelbarer Nähe.

    Strand: Playa Grande
    Die Playa Grande liegt im Südosten der Insel Teneriffa unterhalb des Dorfes la Punta und grenzt an die Ortschaft Poris de Abona an. Dieser dunkele feine Sandstrand hat einen flach abfallenden Zugang zum Meer. Auch für Rollstuhlfahrer ist der Strand durch zwei angebrachten Rampen erreichbar.


    Teneriffa hat eine Küstenlinie von rund 400 km und verfügt natürlich auch noch über eine Vielzahl kleineren sehr einsam gelegenen Stränden. Fast überall gibt es Zugänge, die entweder über kleine Pfade oder durch Bananenplantagen führen zum Meer. Oftmals sind diese kleinen noch naturbelassenen Strände in keiner Karte eingezeichnet.


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen für Strände auf Teneriffa

Lesezeichen