+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 102

Thema: Loro Park Teneriffa

  1. #34

    57 Jahre alt
    33 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    3

    Teneriffa ohne Loro Parque Besuche wäre für mich undenkbar

    Seit 3 Jahren gehört zu meinen Urlauben auf Teneriffa immer eine Jahreskarte für den Loro Parque dazu. Fast täglich und wenn auch nur für einen kurzen Abstecher zieht es mich dorthin. Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt. Unter Naturschutz und respektvollen Umgang mit Lebewesen hat wohl jeder seine persönliche Anschauung und das ist auch gut so. Ich genieße es den Tieren zuzuschauen und die Shows sind immer etwas Besonderes. Egal wie oft ich schon zugesehen habe keine Show gleicht der anderen. Die Tiere sind je nach Laune mehr oder weniger eifrig dabei und die Trainer gehen darauf ein.

  2. Nach oben    #35
    Avatar von pezet
    68 Jahre alt
    aus Philippsburg (Baden)
    13 Beiträge seit 08/2013
    Ich möchte in meinen zwei Wochen Urlaub mindestens 2x in den Loro Park.

    Wüstenblume hat im Dezember folgendes geschrieben:
    Wir waren heute das zweite mal kurz hintereinander im Loro-Park und können jedem empfehlen, den vergünstigten Anschlussbesuch innerhalb von 14 Tagen in Anspruch zu nehmen. Einfach vor dem Verlassen des Zoos an der Info den Anschlussbesuch für 10 Euro pro Person kaufen.
    Gibt es das noch? Oder habt Ihr eine andere Empfehlung?
    LG pezet

  3. Nach oben    #36
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Das Angebot gibt es noch. Nur im Park, vor dem verlassen kaufen.


  4. Nach oben    #37

    60 Jahre alt
    aus Chemnitz
    18 Beiträge seit 03/2011

    Blackfish

    Hat schon jemand von dem neuen Doku-Film "Blackfish" gehört?

    http://www.youtube.com/watch?v=zosN4xJgh6Y
    Darin geht es um gequälte Show-Orcas.

  5. Nach oben    #38
    Avatar von Hope
    52 Jahre alt
    aus Torviscas
    115 Beiträge seit 10/2013
    Gracias
    15
    Dieser Film betrifft auch den Loropark!

    Filmstart am 07. November 2013
    Freigegeben ab 12 Jahren
    Genre: Dokumentation (USA)

    Seit fast 30 Jahren gehört Schwertwal Tilikum, der 1985 im Nordatlantik gefangen wurde, zum Unterhaltungsprogramm verschiedener Freizeitparks. Seit 1991 beherbergt der Meeres-Themenpark SeaWorld den Orca. Seit seiner Gefangennahme ist der "Killer-Wal" für den Tod einiger Trainer verantwortlich. Als Ursache werden die Umstände, unter denen die Wale der Freizeitparks leben müssen, gesehen. Mit Interviews und schockierenden Aufnahmen wird versucht, die unbändige Kraft dieser Tiere einzufangen und zu verdeutlichen, dass der Mensch keine Macht über diese Meeressäuger hat und diese auch durch Gefangennahme nicht erzwingen sollte.

    Regie: Gabriela Cowperthwaite
    Mit Kim Ashdown, Ken Balcomb, Samantha Berg und weitere.

  6. Nach oben    #39

    46 Jahre alt
    3 Beiträge seit 06/2011

    Wie lange noch...

    Ich war auch in den Shows und bin ebenso beeindruckt wie skeptisch. Zuhause in Deutschland besuchen immer weniger Eltern mit ihren Kindern den Zirkus wegen der Tierquälerei. Ich glaube langfristig werden auch solche Shows wie im Loropark zumindest in Europa nicht mehr anzubieten sein. Schade für den Loropark - gut für die Orcas, Delfine und Seelöwen.

  7. Nach oben    #40
    Avatar von calimero
    47 Jahre alt
    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    5
    Finde ich ja schön, dass es in diesem Forum doch noch skeptische Stimmen zum Loro Parque gibt. Delphine und Orcas schwimmen in Freiheit tausende Meilen und kommunizieren über ihr Sonar. In den viel zu kleinen Betonbecken ist dies nicht möglich. Und den Blödsinn "Arterhaltung" kann ich wirklich nicht mehr hören : für Dolfinarien werden z.B. in Taji in Japan Delphine gejagd und Delphintrainer kommen aus aller Welt, um sich die schönsten Tiere auszusuchen. Die Anderen werden -aus nicht nachzuvollziehender Logik- abgeschlachtet ! Ohne die Nachfrage der Dolfinarien würden die Japaner sehr schnell dieses "Geschäft" sein lassen.....
    Aber so gesehen, wer sich um die Ausrottung kümmert, der muss sich ja auch um die "Arterhaltung" kümmern, gell ?

    http://www.diebucht-derfilm.de/

    Und der Spruch "Dadurch werden doch soviele Arbeitsplätze geschaffen !" ist wohl das Armseligste, was es gibt ! Was für ein Recht haben wir, Tiere einzusperren, zu quälen, abzuschlachten, nur weil wir Arbeitsplätze schaffen wollen oder "Wachstum brauchen" ?!?

    Aber -wie schon erwähnt- hier auf der Insel, darf der Loro Parque halt alles.... Traurig !

    calimero

  8. Nach oben    #41
    Avatar von Jurgen B
    66 Jahre alt
    aus Milton Keynes, UK
    2 Beiträge seit 12/2013
    Ich denke, dass sich an der Tierhaltung des Loro Parque die Geister scheiden und da vielerorts zwei Parteien miteinander diskutieren, die sich nicht auf einen Nenner bringen lassen und zuweilen auch mit zweierlei Mass messen.

    Wichtig fuer mich ist zunaechst einmal die Loro Parque Stiftung, die ohne jeden Zweifel weltweit sehr wertvolle Arbeit leistet und Artenschutzprojekte unterstuetzt. Dabei ist der Loro Parque eine der wichtigen, ersten Einnahmequellen, ohne die diese Arbeit schier unmoeglich waere.

    Von artgerechter Tierhaltung oder Artenschutz kann da im Park selbst natuerlich ueberhaupt nicht die Rede sein, und das betrifft nicht nur die Tiere in den Shows.

    Die sind allerdings der absolute Publikumsmagnet und solange diese noch so gut besucht werden, wird es wohl kein Umdenken geben.

    Ich war gerade vor einigen Tagen mal wieder da und habe mir sowohl die Delphin- als auch erstmals die Orca-Show angesehen. Brechend voll. Das einzig "Positive", wenn ich es mal so nennen darf, war, dass ich bei den Delphinen den Eindruck hatte, dass man sich bei den "Kunststueckchen" - verglichen mit meinem Besuch vor ein paar Jahren -merklich zurueckgenommen hatte. Und auch bei den Orcas war es nicht so, dass denen da nun wirklich etwas Bemerkenswertes abverlangt wurde. Dennoch konnte ich mich nicht des Gedankens erwehren, was wohl waere, wenn irgendwann mal die Aliens landen und uns fuer die naechsten Jahre artgerecht in 15 Meter grossen Badewannen halten.

    Konzessionen fuer einen guten Zweck? Ich bin da sehr gespalten...

  9. Nach oben    #42
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Ich hoffe das die Delphine und Orcas wenn sie tot sind nicht mehr ersetzt werden. Dies wird nur dann der Fall sein wenn jetzt die Leute einen grossen Bogen um denn Loro Park machen. Solche Tiere gehören einfach nicht in Gefangenschaft.

    Aus diesem Grund besuche ich den Loro Park nicht. Die Besitzer werden erst dann umdenken wenn die Besucherzahlen ruecklaeufig sind. Wenn ich Wale oder Delfine sehen will mache ich Wale Watching dort sind diese Tiere in Freiheit, Freiheit die wir alle moegen und wollen.

  10. Nach oben    #43
    Avatar von calimero
    47 Jahre alt
    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    5
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Aus diesem Grund besuche ich den Loro Park nicht. Die Besitzer werden erst dann umdenken wenn die Besucherzahlen ruecklaeufig sind. Wenn ich Wale oder Delfine sehen will mache ich Wale Watching dort sind diese Tiere in Freiheit, Freiheit die wir alle moegen und wollen.

    Ganz deiner Meinung ! So sollten viel mehr Leute denken !

  11. Nach oben    #44

    57 Jahre alt
    33 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    3
    Die Orkas im Loro-Parque sind nun hauptsächlich in Gefangenschaft geboren oder hätten in der Natur nicht überlebt, ein Auswildern führt zu keinem Erfolg da die Tiere weder Jagen gelernt haben noch das Immunsystem der Orcas einem Leben in Freiheit gewachsen wäre. Also töten wir diese Kreaturen am besten? Oder nutzen wir die Plattform des Loro Parque um tausende Touris erst mal diese Lebewesen in Life vorzustellen, Sie als faszinierende Wesen kennen zu lernen und so vielleicht nachhaltig im Gewissen dieser Personen einen Platz zu haben.
    Man lernt am besten durch eigene Fehler.
    Jeder soll und darf seine eigene Meinung haben.

  12. Nach oben    #45
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Zur Zeit läuft wieder eine internationale Tierschutz-Kampagne gegen diverse Zoos, welche Meeressäuger beherbergen.

    http://blog.loroparque.com/de/brief-reiseveranstalter/

  13. Rainer´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  14. Nach oben    #46
    abgemeldet
    63 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    Loro Park Teneriffa

    Ich will mich auch als Fan des Loro Park`s outen. Als Naturmensch und Taucher sehe ich die Tiere auch lieber in Freier Wildbahn oder im Meer. Doch auch dort sind diese Tiere massiv gefährdet. Wasserverschmutzung, Sonartechnik der ganzen Kriegsmächte, Abholzung der Wälder und,und und... Man könnte doch Seiten darüber schreiben, wie es Wildtieren in der ganzen Welt ergeht. Solange es "Feinschmecker und Potenzsüchtige" gibt, wird der Walfang, Haifischflossen und dass Niedermetzel von Nashörnern oder Elefanten nicht aufhören. Oder was es sonst noch für verschrobene Geschmäcker gibt. Schuld ist doch bei Allem der Mensch. Sind wir doch Dankbar, dass es so etwas - doch Weltweit am Besten ausgerüstet, wie den Loro Park gibt. Hier können Kinder an solche Tiere heran geführt werden. Für viele Kinder und teilweise auch Erwachsende ist es meist das einzige Mal, dass sie solche Lebewesen je mich eigenen Augen zu sehen bekommen. Das Interesse wird geweckt und daraus wird manchmal das intensive Interesse geweckt sich für den Tier- und Umweltschutz einzusetzen. Früher hat das Tauchen noch Spaß gemacht, doch Heute muss man schon teilweise in entlegende Gebiete gehen um ein Erlebnis zu haben und den Tauchgang zu genießen. Wenn, wie in Ägypten 1600 sogenannte "Taucher" gleichzeitig im Wasser sind, sieht man kaum noch etwas von der einstigen Flora und Fauna unter Wasser. Auch die immer wieder gestarteten Proteste gegen solche Parks sind in meinen Augen nur scheinheiliges Getue. Ich möchte nicht wissen, wie viele der dortigen Mitglieder mit ihren Kindern schon selbst solche Parks besucht hatten. Irgendwann sind unsere Meere leer gefischt oder so verdreckt, dass kein Leben dort mehr Möglich ist. Die Ölkonzerne werde hierfür schon ihren Beitrag leisten. Immer tiefer, immer gefährlicher. Hauptsache der Rubel rollt in die Taschen der Reichen. Was kümmert die die Natur oder Umwelt.

    Ich bin und bleibe jedenfalls Fan des Loro - Parks. Und wer ihn nicht mag, muss doch auch nicht hingehen.

    Schönen Sonntag noch

  15. Ex Nuevo Canario´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  16. Nach oben    #47

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    33
    genauso sehe ich das auch. Ich habe dazu schon einmal an anderer Stelle geschrieben, wurde dann sozusagen "mit faulen Eiern beworfen".
    Es gibt soviel Mißbrauch der Natur auf der Erde an Tieren und vor allem auch an Menschen!!
    LG graupinchen

  17. graupinchen´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  18. Nach oben    #48
    Ich war jetzt auch im Loro-Park. Wir sind mit dem Bus 167 im Süden eingesammelt worden um 8.50h. Im Park waren wir nach langer einsammelaktion erst um 12.05h angekommen. Und um 16.30h war schon Abfahrt. Die Vogelshow haben wir gesehen, danach erstmal was nach sehr lange anstehen gegessen. Aufgrund des Zeitfensters haben wir eigentlich alle interessanten Shows verpasst, bzw die liefen dann kurz vor Busabfahrt wieder an. Die Orcas habe ich nur über den Zaun sehen können. Die machten aber insgesammt einen glücklichen Eindruck zwischen den Shows. Einige Papageien jedoch sassen sehr gelangweilt zu Zweit in Ihren Käfigen.

    Wer den Park besuchen will, mit dem Park BusTiket 44,- aus dem Süden ist keine gute Lösung.

  19. Nach oben    #49

    39 Jahre alt
    aus Nürnberg
    3 Beiträge seit 03/2014
    Ich kenne den Loro Park bisher nur aus TV Berichten und fand ihn bisher immer ganz ansprechend. Besuchen werde ich ihn auf jeden Fall um mir selber mal einen Eindruck von den Tieren machen zu können.

  20. Nach oben    #50

    7 Beiträge seit 04/2014
    Gracias
    1
    Hallo,

    ich war auch dort und muss sagen, dass er wirklich super schön gestaltet ist - ich jetzt aber nicht nochmal hin müsste.
    Aber ist wahrscheinlich auch alles Geschmackssache...

    Schwer zu sagen wegen der Tierquälerei. Habe gehört, dass sich z.B. die Orcas dort vermehrern...also werden sie sich schon recht wohl fühlen. Ob die Tiere trotzdem in "Gefangenschaft" leben müssen, nur damit wir sie uns anschauen können ist die andere Frage ...

  21. Lyla´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  22. Nach oben    #51
    Avatar von Caminante
    94 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    9
    Wolfgang Kiessling hat jetzt in einem offenen Brief auf die aktuellen Vorwürfe der vermeintlichen Tierschützer reagiert:

    http://blog.loroparque.com/de/offene...naturschutzer/

  23. Caminante´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  24. Nach oben    #52
    Avatar von calimero
    47 Jahre alt
    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    5
    Delphine einsperren, jede Menge Kohle damit verdienen und dann etwas Spenden um als Wohltäter dazustehen? Nicht schlecht!

  25. Nach oben    #53
    Avatar von Generation111
    52 Jahre alt
    aus Reken
    2 Beiträge seit 07/2013
    Ich habe auf Arte eine Dokumentation gesehen und bin geschockt, welch leidvolles Leben Orcas in den Parks ertragen müssen. Es ist Tierquälerei und ich verstehe nicht, dass der Loropark dabei mitmacht und sich auf VOX so toll präsentiert. Ich würde diesen Park niemals besuchen! Lasst Orcas endlich in Freiheit leben und denkt nicht nur immer an Profit. Man bedenke auch die vielen schweren Unfälle mit Orcas und den Trainern, teils tödlich.

    Gruß, Markus

  26. Nach oben    #54

    aus NRW
    3 Beiträge seit 07/2014

    Loro Park Teneriffa

    Lohnt es sich, eine Jahreskarte für den Loro Park zu kaufen, damit wir nach Lust und Laune in den Park können? Oder hat man nach einmaligem Besuch alles gesehen?

    Liebe Grüße
    Silvia

  27. Nach oben    #55
    abgemeldet
    194 Beiträge seit 09/2013
    Gracias
    14
    Lohnt meiner Meinung nach nur wenn Kinder dabei sind. Sonst hat man nach einem Besuch (1 Tag) alles gesehen.

  28. Nach oben    #56

    57 Jahre alt
    33 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    3
    Loro Parque Jahreskarte mache ich jedes Jahr wieder. Ich genieße es schon früh morgens fast alleine dort zu sein und zu gehen wenn der Ansturm kommt oder wiederzukommen wenn die Busse wieder abfahren sind.

  29. Nach oben    #57

    57 Jahre alt
    33 Beiträge seit 11/2012
    Gracias
    3
    Ihr braucht euch ja nicht schon beim Kauf des Loro Parque-Tickets direkt für eine Jahreskarte entscheiden, dies könnt Ihr euch noch bis zu verlassen des Parques überlegen und noch im Parque nachzahlen. Die Chipkarte wird meist innerhalb von 1 Tag gedruckt und kann dann eben am nächsten Tag abgeholt werden.

  30. Nach oben    #58

    aus NRW
    3 Beiträge seit 07/2014
    Danke für Eure Hilfe.

  31. Nach oben    #59

    aus Hagen
    2 Beiträge seit 07/2014
    Ich möchte die Karten für den Park schon in Deutschland über die Webseite kaufen. Kann mir jemand sagen, ob ich diese am Ende des Bestell- und Bezahlprozesses direkt ausdrucken kann oder ob sie erst zugeschickt werden. Habe dazu keine Hinweise gefunden.

  32. Nach oben    #60
    Avatar von miro
    47 Jahre alt
    aus Santa Cruz de Tenerife
    49 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von Sisi64 Beitrag anzeigen
    Ich möchte die Karten für den Park schon in Deutschland über die Webseite kaufen. Kann mir jemand sagen, ob ich diese am Ende des Bestell- und Bezahlprozesses direkt ausdrucken kann oder ob sie erst zugeschickt werden. Habe dazu keine Hinweise gefunden.
    Klicken, Drucken, Genießen.

    Viel Spaß

  33. Nach oben    #61

    aus Hagen
    2 Beiträge seit 07/2014
    Danke. Das werden wir in der kommenden Woche tun.

  34. Nach oben    #62

    2 Beiträge seit 08/2014
    Gracias
    2

    ich fand Loro Parque mittelmäßig

    War mit Familie mit 3 Kids Anfang August 2014 da. Naja, hätten wir uns ein wenig toller vorgestellt. Geparkt hatten wir ca. 1,5 km vom Eingang entfernt. Auf unserem Weg zum Parque wurden wir mehrfach von einer Loro Eisenbahn überholt und dachten. Diese sammelt wohl die entfernten Parker ein. Abends sind wir dann in diese Lok am Parkausgang gestiegen. Das war eine Scheissidee, da die Bahn ohne Anhalten in die Stadtmitte fährt. Dann mussten wir statt 1,5km 2 km zum Auto laufen. Für den Parkeintritt mit 2 erwachsenen und 3 Kids (5,11,13) zahlten wir 72 Euro.

  35. prausch´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  36. Nach oben    #63

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    33
    Was hättest du dir denn vorgestellt unter Loro Park? Außerdem finde ich den Weg zum Park am Meer entlang recht angenehm (man muß ja nicht an der Straße langlaufen). Der Preis steht angeschrieben, also wenn's zu teuer ist, kann man auch wieder gehen. Und bezüglich der Bimmelbahn auch ein Tipp: nicht einfach annehmen, daß die die Leute einsammelt. Beim Einstieg kann man das Personal auch fragen, wo, bzw. ob der unterwegs auch hält. Haben auch so gemacht.
    Ich finde, daß der Loro Park eine wunderschöne, sehr gepflegte Anlage ist und für den Preis recht viel geboten wird. Jeder andere Zoo ist auch nicht gerade billig und hat keine, bei den Kindern so beliebten Shows. Mir machtder Besuch im Loro Park jedesmal Spaß und es immer ein schöner Tag für mich.

  37. graupinchen´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  38. Nach oben    #64

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014

    Pro und Contra wird es immer zum Loro Park geben

    @prausch...Ihr hättet Euch den Loro Park also "etwas toller" vorgestellt, leider sagt das nichts aus was denn unter toller zu verstehen wäre. Auch den Preis von 72 Euro für die gesamte Familie finde ich jetzt nicht so teuer, vergleiche mal mit Zoos oder Vergnügungsparks in D. Kenne Leute die würden am liebsten jeden Tag dort verbringen. Bin selbst noch nie mit der Bimmelbahn gefahren, viele erzählen war schön, andere wieder, man sollte sich Kissen als Stoßdämpfer mitnehmen und nicht direkt vorne sitzen. Auch erzählte mir eine Bekannte die in der Nähe vom Loro Park wohnt und Jahreskarte hat, sie so den Fußweg von der Stadt sich spart und eben mit der Bahn fährt. Das man unterwegs ein/aussteigen kann wie @graupinchen schreibt wußte ich bisher nicht, ist aber ein wertvoller Tipp deshalb ein Gracias für sie.
    Auch wenn Euch der Park nicht so gut gefallen hat, denke im Endeffekt war es kein rausgeworfenes Geld denn einiges wird Euch schon auch gefallen haben. Wünsche Dir und deiner Familie noch einen schönen Aufenthalt und hoffe das die Gesamteindrücke doch positiv bei Euch in Erinnerung bleiben.

  39. Nach oben    #65

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    33
    @LaIslaMan
    Da muß ich ein Missverständnis aufklären: wir fragten das Personal des Bimmelzuges, ob/wo denn ein Zwischenstopp wäre und wurden aufgeklärt, daß das Bähnchen nirgends hält, sondern von der Promenade in PdlC bis Loro Park durchfährt (und zurück natürlich ebenso). Aber ansonsten gebe ich Dir voll recht, was Deine Meinung zum Loro Park betrifft. LG

  40. Nach oben    #66

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014

    ..da hätte ich ja beinahe wirklich etwas ins Rollen gebracht

    Zitat Zitat von graupinchen Beitrag anzeigen
    @LaIslaMan
    Da muß ich ein Missverständnis aufklären: wir fragten das Personal des Bimmelzuges, ob/wo denn ein Zwischenstopp wäre und wurden aufgeklärt, daß das Bähnchen nirgends hält, sondern von der Promenade in PdlC bis Loro Park durchfährt (und zurück natürlich ebenso).
    Danke Dir für die Aufklärung, wäre ja schlimm wenn jetzt wegen meines Schreibens alle die Bahn stürmen und fordern hier oder dort aussteigen zu können.
    Liebe Grüße zurück nach Klagenfurt


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen für Loro Park Teneriffa

Lesezeichen