+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Teneriffahase

  1. #1

    59 Jahre alt
    aus noch Melle - Norddeutschland
    8 Beiträge seit 08/2011

    Teneriffahase

    Mein Name ist Klaus, junggebliebene 51 und habe zusammen mit meiner Frau den brennenden Wunsch, die Zukunft "endgültig" auf Teneriffa zu leben. Wir haben Freunde in Santo Domingo.

  2. Nach oben    #2

    42 Jahre alt
    4 Beiträge seit 04/2012
    Hallo Herr Nachbar
    Wir kommen aus Bünde und haben das gleiche Ziel. Aber wie du schon sagst es muss richtig durchgedacht und durch geplannt sein. Wir sind seit einer weile auf der suche nach einem Job auf der Insel aber bis jetzt hatten wir leider kein Glück.
    Ich könnte mir sogar vorstellen meinen kleinen Fliesenlegerbetrieb dahin zu verlegen. Aber die momentane Wirtschaftslage auf der Insel ist sehr schlecht. LEIDER
    Gruß Johann


  3. Nach oben    #3

    59 Jahre alt
    aus noch Melle - Norddeutschland
    8 Beiträge seit 08/2011
    Hallo Johann.

    Das Geld ist da, man muß nur wissen wo. Handwerker hat die Insel genug und sowas wäre dort allenfalls ein zweites Standbein. Internetservice/Verkauf/Handel... u.s.w. sind für jeden, der unabhängig auf Teneriffa leben möchte eine echte Alternative und man kann sich seine Zeit selbst einteilen. In "dem" Gewerbe ist dein Büro "überall".
    Allerdings muß man zuverlässige "Auftraggeber" und "Kunden" finden, die auch halten, was sie versprechen.
    Mehr hier nicht von mir, muß jeder wissen, wollen...
    Konkretes in dieser Richtung habe ich noch nicht unternommen -
    "das ist alles nur in meinem Kopf - aber das Puzzle ist irgendwann fertig sein.
    Sicherheit gibt´s nirgendwo -
    "Sicherheit" ist nur ein Gefühl - "Zufriedenheit" das Ziel und das muss nicht teuer sein!!!

    Vielleich sieht man sich mal - Klaus.

  4. Nach oben    #4

    42 Jahre alt
    4 Beiträge seit 04/2012
    Zitat Zitat von Teneriffahase Beitrag anzeigen
    Hallo Johann.

    Das Geld ist da, man muß nur wissen wo. Handwerker hat die Insel genug und sowas wäre dort allenfalls ein zweites Standbein. Internetservice/Verkauf/Handel... u.s.w. sind für jeden, der unabhängig auf Teneriffa leben möchte eine echte Alternative und man kann sich seine Zeit selbst einteilen. In "dem" Gewerbe ist dein Büro "überall".
    Allerdings muß man zuverlässige "Auftraggeber" und "Kunden" finden, die auch halten, was sie versprechen.
    Mehr hier nicht von mir, muß jeder wissen, wollen...
    Konkretes in dieser Richtung habe ich noch nicht unternommen -
    "das ist alles nur in meinem Kopf - aber das Puzzle ist irgendwann fertig sein.
    Sicherheit gibt´s nirgendwo -
    "Sicherheit" ist nur ein Gefühl - "Zufriedenheit" das Ziel und das muss nicht teuer sein!!!

    Vielleich sieht man sich mal - Klaus.
    Hi,
    Es ist ja wirklich so das auch Internetservice mittlerweile sehr verbreitet ist auf der Insel, vorallem sehr viele schwarze Schaafe. Es wird nicht einfach dort ein neues Leben anzufangen , ausser mann hat so viel Kapital das es für mindestens ein Jahr reicht zum Leben. Viele sind gegangen und kammen wieder weil sie denken es ist wie Urlaub,
    Wan hast du den vor da hin zu gehen?

  5. Nach oben    #5

    59 Jahre alt
    aus noch Melle - Norddeutschland
    8 Beiträge seit 08/2011
    Auf deine Frage, Johann.

    Wenn die Zeit gekommen ist - das sehen wir ganz entspannt, wozu noch mehr Sorgen dazuholen, wir werden es wissen, wenn der Zeitpunkt da ist. Und dann ist es gut.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Teneriffahase

Lesezeichen