+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Das Chaos kann beginnen

  1. #1
    Avatar von Pywi
    aus Schweiz
    17 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    6

    Das Chaos kann beginnen

    Noch zirka ein halbes Jahr und ich bin schon fix und fertig.

    Die Zeit geht schneller vorbei als man denkt. Und wir ziehen unsere Auswanderung etwas vor. Zum Einen, weil ich die klimabedingten Schmerzen hier in der Schweiz nicht mehr aushalte und zum Andern, weil wir bereits unser Traumhaus gefunden haben.

    Wir waren ja jetzt schon vier Mal auf Teneriffa, zwei Mal im Norden und zwei Mal im Süden. Nach den Ferien im Norden waren wir überzeugt, dass für uns nur der Norden in Frage kommt um zu leben. Dann nach dem ersten Mal Süden glaubten wir, dass wir nur im Süden glücklich würden. Doch dann stellten wir im letzten Urlaub fest, dass die ganze Insel so wunderschön ist, dass eigentlich das zukünftige Haus das Wichtigste ist. Und nun haben wir eines im Norden gefunden.

    Es ist noch nicht alles unter Dach und Fach. Es wird ein echter Krimi. Aber wir sind guter Dinge, denn wenn man etwas so sehr will, wie wir uns dieses Haus wünschen, dann muss es einfach klappen. Wir müssen ja auch noch zuerst unser Haus in der Schweiz verkaufen. Aber nachdem wir es diesen Montag ausgeschrieben hatten, wurde uns beinahe die Türe eingerannt. Mal schauen, was daraus dann wird.

    Also, was haben wir denn bis jetzt schon organisiert?

    - N.I.E. Nummer / erledigt

    - Bankkonto / vorhanden

    - Krankenkasse privat / haben wir schriftliche Zusage

    - Krankenkasse "Seguridad Social" / machen wir, wenn wir auf Teneriffa sind

    - Haus / ist im Werden

    - Zügelfirma / ist kontaktiert

    - Sprache / estamos aprendiendo

    - Auto / nehmen wir unseres mit

    Ich weiss, eine Planung kann noch so gut sein, es kommt bestimmt immer anders. Ja, es wird spanned. Jetzt kommt die heisse Phase. Kündigung des Arbeitsplatzes und so einiger Verträge. Ich bin seit Tagen fast nur noch am Telefon, oder bei Besprechungen mit Ämtern und Büros. Aber nur so können wir gut vorbereitet unseren dritten Lebensabschnitt planen.

    Ja und wie es dann tatsächlich vonstatten ging werde ich bestimmt berichten.

    Hach, ich hab solch Heimweh nach Teneriffa "sniff" und es dauert immer noch sechs Monate.

    Vielleicht das grösste Abenteuer uneres Lebens.

    Wie habt ihr euch gefühlt so vor dem Endspurt?

  2. Pywi´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Ja, eine tolle, aber hektische Zeit.
    Vor allem haben wir viel zu viel mitgenommen.😀

    Mir ist was aufgefallen mit der Krankenversicherung.
    Wenn ihr hier Sec. Social habt, braucht ihr nur eine KV Zusatzversicherung.
    Das ist dann etwas günstiger.
    Ansonsten alles Gute, irgendwann kommt eh der Punkt, an dem einfach alles von selber läuft.
    Nutzt die erste Woche bis der Container kommt zum klären von Anmeldung, Ummeldung, KV etc.
    Für den Container braucht ihr eine Stellgenehmigung. Ohne diese kann es Ärger geben.
    Ich hatte das vorab mit den Nachbarn besprochen und eine Erlaubnis fürs WoE.
    War dann etwas streßfreier.
    Lg
    Jutta


  4. Nach oben    #3
    Avatar von Pywi
    aus Schweiz
    17 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    6
    Danke Zauberin. Uns wurde gesagt, der Container brauche drei Wochen von der Schweiz aus. Wir werden dann also direkt mit unserem Auto losfahren und dann mit der Fähre rüber schippern. Anschliessend das Auto ausräumen und ein bisschen einrichten. In der zweiten Woche dann nochmal in die Schweiz fliegen um unsere Tiere zu holen. Zwei Hunde und zwei Katzen, die diese Woche in einer tollen Hundepension warten werden. Ja und dann nur noch einmal HEIM fliegen. Hach....
    Wir fragen uns allerdings, ob wir für die zwei-drei Tage jemanden brauchen für das Haus, damit wir dann nicht ungebetene Mieter haben.

  5. Nach oben    #4
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Vielleicht für die Tiere, fürs Haus eher nicht.
    Könnt ihr 4 Tiere auf einmal transportieren?
    Ich flog mit einer Freundin und 2 Tieren vor und Stefan kam eine Woche später mit dem 3. nach

  6. Nach oben    #5
    Avatar von Pywi
    aus Schweiz
    17 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    6
    Die Tiere gehen wir ja dann die Tage holen. Da unsere Hunde zu gross sind geht da mit 4 Tieren. Hunde müssen in den Frachtraum. Lieber 5 Stunden unangenehmer Transport als 2 Tage auf dem Schiff eingesperrt. Ja und die Katzenk kommen mit uns rein. Das einzige Problem wird sein, dass wir keinen passenden Flieger finden, da laut Fluggesellschaft viele Tiere nach Teneriffa transportiert werden. Das ist der einzige Part, der mir echt Bauchschmerzen macht.

  7. Nach oben    #6
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Ich drücke dir die Daumen.
    Zur Not fliegt getrennt, nimm ne Freundin mit.
    Ist eh einfacher im Handling, wenn du eine tierlose Begleitperson dabei hast.
    Hier auf Teneriffa war die Ausgabe auf 2 Ebenen, meine Begleitung stand oben bei der Kofferausgabe und ich unten im Keller beim Sondergepäck.
    Bei 4 Tierkäfigen und 2 Koffern wird das heftig, Ich hatte 2Boxen übereinander, das war anstrengend.

    Sucht euch rechtzeitig einen Transporteur für den Flughafentransfer in den Norden.

    Das ist allerdings 6 Jahre her. Ist das immer noch so, Sondergepäck im Keller?

  8. Nach oben    #7

    42 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    8
    Ja erst gestern gesehen Sondergepäck ist im Untergeschoss

  9. Nordwesten´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #8
    Avatar von Pywi
    aus Schweiz
    17 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    6
    Das wird bei uns etwas einfacher, da wir ja nur für die Tiere zu holen zurück in die Schweiz fliegen. Ausser den Tieren brauchen wir da kaum Gepäck. Und das Bisschen wird in einer Umhängetasche platz haben. Das Auto werden wir schon am Flughafen für den Transport nach Hause haben. Oh mei, das wird aufregend.

  11. Pywi´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #9
    Avatar von XLUZ
    aus SüdOst - Legastheniker, Nudist, halberwegs normal geblieben (1980 baseline)
    76 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    5
    Als jemand der mit Hunden und Katzen von Gran Canaria nach Lanzarote und ein Jahr später von Lanzarote nach Spanien geschippert ist kann ich nur sagen das mit den Viecherln im Boot ist kein Problem. Ebensowenig die Fahrt durch halb Spanien.
    In ein paar Monaten geht es dann wieder anderst rum.
    Aus Erfahrung gelernt wird jetzt wie gehabt mit 2 Autos gefahren, einer für die Tiere, der Kombi für die wertvollen Sachen . Das Hauptumzzugsgut im 12 Meter Container und als Bonbon gönnen wir uns noch einen Fahrer der im Lieferwagen all das mitbringt was wir brauchen damit das warten nicht wie beim letzten mal (aus 10 Tagen wurden 6 Wochen) zur Qual wird.
    Also Betten ein paar Sitzgelegenheiten , Kühlschrank und Waschmaschine, ausreichend Bekleidung, Geschirr und Besteck etc.
    Ach der Roller soll da auch noch gleich mit. Mal sehen was wir so in 12 m3 unterbringen können.

  13. Nach oben    #10
    Avatar von Pywi
    aus Schweiz
    17 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    6
    Noch 137 Tage, das Chaos in unerem Haus wird langsam unerträglich. Was miste ich aus? Was kann man noch verkaufen? was nehme ich mit?
    Und in all dem Kistenlabyrinth kommen immer wieder Leute, die das Haus besichtigen.

    Aber ich habe eine für mich wichtige Frage: Kennt jemand in der Gruppe einen guten Onkologen/in? Ich müsste mich da anmelden für die jeweiligen Nachkontrollen und kenne ja noch keine Ärzte auf Teneriffa. Schön wäre jemand im Norden. Puerto de la Cruz und Umgebung. Bin für Hinweise dankbar.

    So wie es aussieht werden wir jetzt doch nicht in Los Realejos wohnen, sondern in Icod de los vinos. Wie ich schon irgendwo geschrieben habe ist für uns vor allem das Haus und die direkte Umgebung wichtig. Und was wir gefunden haben, ist für uns perfekt.

    Ich sitze hier bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und freue mich trotz allen Umständen so sehr auf die Insel.

  14. Nach oben    #11
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    749 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    68
    Es gibt auf Teneriffa fast nur Ärztezentren, alle werden entsprechende Fachleute haben. Ich bevorzuge La Vida, aber es gibt in Icod noch San Marco und auch ein 3. Ärztezentrum. In Puerto gibt es noch einige deutsche Ärztezentren, also für jeden Geschmack sind ausreichende Betreuer vorhanden.


  15. Briefträger´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Wer kann mir helfen
    Von weltmensch im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2018, 23:07
  2. Suche Wer kann uns helfen...?
    Von Teneriffa333 im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2018, 00:37
  3. Suche Wer kann eine Katzenfalle bauen?
    Von Palmera im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 02:13
  4. Wie kann ich mein Profil bearbeiten?
    Von ChristianeW im Forum News & Support zum Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 18:47
  5. Urlaub mit Hund, wer kann helfen?
    Von digo im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 17:03

Lesezeichen für Das Chaos kann beginnen

Lesezeichen