+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Madeira, Funchal, Portugal mit der Fähre & PKW

  1. #1

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1

    Madeira, Funchal, Portugal mit der Fähre & PKW

    Wie komme ich günstigst mit dem PKW von TF nach Madeira?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Naviera armas ist vor Jahren als sie keine Landerechte auf peninzula hatte die Strecke tenenerife - funchal - portimao gefahren .zur Zeit bedient sie Tenerife - huelva .Versuch mal in Portugal eine Verbindung zu finden.
    Saludos


  3. Nach oben    #3

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    Meine Recherchen waren ohne Erfolg.
    Meine Idee war, mit meinem mit DE-Kennzeichen versehenen PKW Teneriffa nach 180 Tagen Aufenthalt für einige Tage in Richtung Portugal zu verlassen. Um dann wieder zurückzukommen.
    Damit würde ich mir die Kosten einer PKW-Einfuhr ersparen.
    Das ganze in Richtung Huelva/ESP, über die Grenze nach Portugal und zurück zu organisiere, ist zu aufwendig und zu teuer.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Das sind doch alles Milchmädchen Rechnungen .
    Kauf dir ein auto auf Tenerife und gut ist !!!

  5. Nach oben    #5

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    Gerne, nichts lieber als das! Schreib mir wo ich einen SLC 250D oder 300 Benzin, ab Bj.2016 finde. Preis bis 45 tsd. Euro

  6. Nach oben    #6
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Geh mal zu Victoria Mercedes in las chafiras
    Saludos

  7. Nach oben    #7

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    Danke! Bei Rahn war ich schon, die hatten für mich nichts im Programm.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Autos in dieser Klasse kaufen die wenigsten Canarios .die Autos werden noch nicht einmal gestohlen .meinen w211 320er will auch keiner .also wird er gefahren bis er die grätsche macht .
    Ruf doch mal Miquel an die Nummer haste doch von mir .meine ummeldung hat 1700€uronen gekostet in 8 tagen war alles erledigt .
    Saludos

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Na ja eigentlich braucht man ja so ein Auto hier auch nicht ....bei 120 Stundenkilometer und die schlechten einparker die es hier gibt ...hatte ein neues Auto nach 4 Wochen schon ein neuer Kofferdeckel....und leider hatte der Verursacher keine Versicherung....

  10. Nach oben    #10

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    Hallo bahala, 320er und Grätsche machen, da kannst Du aber lange warten. Da werden noch nicht einmal die Türen abfallen. Der könnte Dich überleben.
    Und Hola, Du nimmst mir nun auch noch die letzten Beweggründe. Fahre zur Zeit einen Kleinstwagen, aber das Auto hat sich als Schlaglochsuchgerät herausgestellt. Selbst auf der Autobahn hier im Norden wäre ich schon einige Male fast versunken. Ein ordentlicher Radabstand ist da schon etwas angenehmer. Vollkasko gibt es doch auch auf TF???

  11. Nach oben    #11
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Das wird mit dem über erleben wohl stimmen ! Versicherung nur Haftpflicht und Glas sonst nichts 260€uronen per anno .
    Nicht immer schwarz sehen ! Einfach nur machen ist seit über 50 Jahren meine Devise .
    Saludos

  12. Nach oben    #12

    aus adeje
    96 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    12
    Hallo,
    warum willst du nach Portugal?
    es reicht doch wenn du aufs spanische Festland fährst und dann wieder zurück kommst.
    Gruß Uwe

    Zitat Zitat von bahala na Beitrag anzeigen
    Autos in dieser Klasse kaufen die wenigsten Canarios .die Autos werden noch nicht einmal gestohlen .meinen w211 320er will auch keiner .also wird er gefahren bis er die grätsche macht .
    Ruf doch mal Miquel an die Nummer haste doch von mir .meine ummeldung hat 1700€uronen gekostet in 8 tagen war alles erledigt .
    Saludos
    Den Wagen den Horse-Dealer hat wird er nicht für 1700 Euro umgemeldet bekommen ;-)

  13. Nach oben    #13
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Zitat Zitat von versys Beitrag anzeigen
    Hallo,
    warum willst du nach Portugal?
    es reicht doch wenn du aufs spanische Festland fährst und dann wieder zurück kommst.
    Gruß Uwe



    Den Wagen den Horse-Dealer hat wird er nicht für 1700 Euro umgemeldet bekommen ;-)
    Logo!
    Der wert für die berechnung geht nach der Liste . Aber wenn es sein wunsch ist was besonderes einzufuehren dann ist es halt so .

  14. Nach oben    #14

    aus adeje
    96 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    12
    Genau so ist es

  15. Nach oben    #15

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    Es gibt voraussichtlich 2 Lösungen für mich. Zu meiner Person:
    Ich bin kein Resident. Habe Wohneigentum. Bin auf der Gemeinde angemeldet.
    Dieser Sachverhalt könnte/müsste ausreichen, das mir das Autohaus in DE den PKW MwSt.-frei verkauft, bzw. der Zoll mir die Steuer rückerstattet. Damit habe ich das Auto 19 % günstiger.
    Lösung 1:
    Das Auto wird in DE angemeldet und bekommt natürlich DE-Kennzeichen. Nun kann ich das Auto 180 Tage vollkommen legal auf TF bewegen.
    Da ich keine 13,5 % Einfuhrsteuer bezahlen will, muss das Auto nun nach 180 Tagen TF verlassen.
    A) nach Portugal oder
    B) nach Spanien (Eurozone) ?????
    Der kürzeste Weg ist Madeira mit der Fähre. Das Problem, ich habe noch keine Fährverbindung gefunden. Der Weg nach Huelva/Festland ist unwirtschaftlich, weil zu teuer.
    Nach einigen Jahren, wenn das Auto halbwegs abgeschrieben ist, erfolgt eine reguläre Anmeldung auf TF.
    Sinn macht das alles nur, wenn ich das Auto MwSt-frei erwerben kann und wenn ich eine Fährverbindung nach Madeira finde, weil kürzester Weg.

  16. Nach oben    #16
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    184 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    17
    Eine fähre nach madeira gibt es z.zt. nicht.
    Da es um steuervermeidung geht folgender Satz von einem ehemaligen bay. finanzminister Huber .
    Der steuerspartrieb ist beim deutschen
    Bürger stärker als der fortpflanzungs trieb.

  17. Nach oben    #17

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    ***grins***


    Hört sich alles bisschen kompliziert an oder. Ich glaube kaum dass man in Deutschland ein Auto an deutsche ohne Mehrwertsteuer verkaufen kann. Vom Händler. Die letzten Ausnahmen die werden sehr stark überwacht.

  18. Nach oben    #18

    107 Beiträge seit 06/2015
    Gracias
    49
    Es gab mal eine Verbindung von Portimão über Madeira zu den Kanaren. Ich meine von Armas. Ob es die noch gibt ? - Keine Ahnung.
    http://www.ferryto.com/naviera.html
    Da steht noch sowas...
    "Naviera Armas offer regular ferry services between Portugal, Madeira and the Canary Islands. "
    In der Auswahl finde ich aber nichts mehr.

    Ich kann dir keine Lösung anbieten sondern nur meine Meinug dazu.
    Irgendwo geisterte hier die Summe von 45 K€ durch den Thread. Zugegeben da sind die 19% eine hübsche Summe. Aber ganz ohne Märchensteuer geht es auf den Kanaren auch nicht. Oder? Man spart also nur die Differenz. Bedenkt man was das Auto ohnehin kostet solltest Du deinen Sparfuchs zu Hause uU. noch einmal fragen ob das den Aufwand echt wert ist.
    Ausserdem habe ich auf den Kanaren nur recht wenige Autos gesehen die nicht verhurt sind. Kaum eines ist ohne Macken, Beulen und Schrammen. Das liegt an der Strassenverhältnissen und ich denke auch an dem Verhältnis der Menschen dort zu ihrem fahrbaren Untersatz. Das ist ehr nicht so liebevoll wie bei uns. Daszu kommen noch ungezählte Touris die Vollkasko unterwegs sind und denen es absolut egal ist was mit ihrem oder einem anderen Wagen passiert.
    Vielleicht weniger schön aber deutlich praktischer ist ein Wagen der abgespeckten Preisklasse bei dem man nicht bei jeder neuen Schramme Schnappatmung bekommt. Das muss ja nicht gleich eine abgewrackte Schlurre sein die kurz vor dem Rosttod steht.

  19. Nach oben    #19

    13 Beiträge seit 01/2018
    Gracias
    1
    So, ich möchte das jetzt hier anschliessen.
    Mein Meinungsbild ist vollständig. Ich danke allen Beteiligten.


  20. Horse-Dealer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Fähre- Erfahrung mit Hund???
    Von Bernardo im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2017, 08:19
  2. Fähre oder Schiff direkt nach Teneriffa?
    Von matti im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 11:15
  3. Fähre Naviera Armas von Cadiz nach Teneriffa
    Von patata im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 09:13
  4. Mit der Fähre nach Teneriffa
    Von WiBa im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 15:23

Lesezeichen für Madeira, Funchal, Portugal mit der Fähre & PKW

Lesezeichen