Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Es muss sich was ändern....

  1. #1
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8

    Es muss sich was ändern....

    ich lebe nun seit einiger Zeit schon in Teneriffa. Habe die ganze Insel gesehen und bisher schon in mehreren Städten gewohnt (Medano, Guimar, Candelaria, Santa Cruz). Da ich selbständig bin habe ich mir in jeder Stadt eine möblierte Wohnung ganz normal mieten könnne (keine Ferienwohnung) In Teneriffa sind alle Wohnungen immer voll möbliert was ein Vorteil sein kann. JEDOCH werde ich die Insel bald verlassen weil ich viele schlimme Sachen bemerkt habe die von der spanischen Regierung im Hintergrund auf Kosten der Menschen durchgeführt werden: Wenn man mal hinter dem Schleier "Sonne, Strand und Meer" hindurchsieht wird man geschockt. Die Menschen hier werden sehr sehr schlecht seitens der Regierung behandelt. Die Gründe folgen....

    Ich habe keinen einzigen gesunden alten Menschen hier gesehen. Die alten Leute hier sind totkrank und das sagt so einiges. Krebs ist an jeder Ecke zu finden. "Komisch ,wieso?" denn denken Sie sich, "hier gibt es doch Sonne,Strand und Meer, also sollten schlussfolgerisch die Menschen auch im Alter gesund sein" denken Sie sich. Doch hier ist das leider nicht so. Die Gründe dafür sind vielfältig: Spanien ist vielleicht das noch einzige Land Europas dass das Essen gentechnisch manipulieren darf. Das Obst und Gemüse das man hier in den Supermärkten sieht sieht genauso aus wie in den USA: riesig groß, perfekt, glänzend. Eine Tomate hier kann problemlos Wochen draußen stehen ohne zu faulen. Wenn man sich "ernähren" möchte hat man nur die Möglichkeit "BIO" zu essen wovon es gottseidank viele Geschäfte,Märkte auf ganz Teneriffa zu finden gibt.

    Ein weiterer Grund wieso die Bevölkerung vergiftet wird sind die Chemtrails die ich immer wieder beobachte . Diese sind nicht so häufig wie bei uns daheim zu sehen aber man sieht sie. MEistens vor Sonnenaufgang (damit die LEute es nicht sehen? ) . Eine weitere rücksichtlose Maßnahme seitens der spanischen Regierung ist die Flouridierung des Trinkwassers. JA Spanien ist vielleicht das noch einzige Land Europas welches sein Trinkwasser flouridiert. Selbst die in der Natur vorkommenden Quellwasser-QUellen wovon es einige hier auf der Insel gibt werden an ein Gerät angezapft wo sie dann flouridiert werden bevor das Wasser den Menschen ausgegossen wird. Und sowas finde ich eine Verletzung der Menschenrechte. Nicht einmal Zugang zu unbehandeltem Quellwasser zu haben ist eine Frechheit.

    Und welche Auswirkungen das künstlich hinzugefügte Flour - welches ja ein Abfallprodukt der Industrie ist und nichts mit dem in der Natur vorkommenden Flour zu tun hat - wissen wir ja. Ich habe die ganze Zeit mein Leitungswasser destillieren müssen weil es so grauenhaft ist. Die Rückstände die jedes Mal im Topf übrig zu sehen waren haben mir wirklich zu denken gegeben wie man so etwas überhaupt "wasser" nennen kann. Die Menschen hier wissen mittlerweile dass das Leitungs-Wasser nicht mal für Hund und Katze genießbar ist daher besorgen sich die meisten hier Filteranlagen(osmosefilter). Immer mehr Menschen besorgen sich schon eine Ganz-Haus-Filteranlage dh das ganze Wasser wird mit riesigen Aktiv-Kohlefilter-Patronen gefiltert bevor es überhaupt in das Haus/wohnung gelangt. Doch Destillation ist die effektivste Methode daher wende ich diese auch an. Die Regierung könnte schon längst das Leitungswasser trinkbar machen doch scheinbar hat sie besseres zu tun?

    Die Menschen auf Teneriffa sind sehr warmherzige und gute Menschen. Aber genau das wird ihnen leider zum Verhängnis. Weil sie nicht merken - außer einige wenige hellwache/gebildete Spanier die ich getroffen habe - dass sie langsam vergiftet werden. Sie machen die Augen zu und denken dass alles ok sei. Den Kindern in der Schule erzählt man dass "ihren Zähnen zu Liebe" das Trinkwasser flouridiert werde. DAs ist genau der selbe Schmäh den man den Kindern in den USA erzählt. Mir kommen fast die Tränen während ich diese Zeilen hier schreibe weil das ganze traurig ist mitanzusehen.

    Wie gesagt Sonne,Strand,Meer,Essen,Menschen ist alles toll und super. Aber was bringt das wenn 1.Das Trinkwasser flouridiert 2.Das Essen gentechnisch manipuliert 3.Chemtrails in den HImmel gesprüht werden??? Nimmt ihr alleine diese 3 "Ausrutscher" im Kauf nur um Sonne und Meer zu genießen? Ich sicher nicht. Da gibt es viele andere Inseln auf der Welt wo man wie "Mensch" leben kann. Und genau das werde ich auch tun. Mich bald von hier verabschieden. Die anderen kleinen "Frechheiten" die hier im Hintergrund seitens der Regierung durchgeführt werden habe ich garnicht erwähnt wie zB dass Waren die man aus Deutschland kauft oder einem anderen Land der EU , sogar Waren aus dem spanischen Festland, nochmals besteurt werden. Auf gut Deutsch: Der Bürger wird doppelt besteuert. Alles zu Gunsten der spanischen Regierung welche enorme Einnahmen dadurch sichert. Wenn Ihr Euch über Ebay oder Amazon Sachen zb aus Spanien oder Deutschland kauft (wovon bereits ja die UST enthalten ist) dann müsst Ihr wenn der Postbote dann vor Eurer Türe steht nochmals "umsatzsteuer" was hier "aduana" gennant wird, bezahlen. Wieso das so ist konnte mir keiner logisch erklären.

    Wieso dann Teneriffa offiziell als "EU" gilt verstehe ich bis heute nicht. EU sollte doch heißen "freier Waren-,Güter-,Personen-,Finanzverkehr" doch davon ist hier nicht die Rede. Anstatt die spanische Regierung diese enormen Gewinne und Steuer-Einnahmen für das Wohl der Spanier einsetzt wird das Gegenteil getan. Falls Sie es noch nicht wissen: Das Einkommen hier in Teneriffa ist in ganz Spanien am niedrigsten. Und wir wissen ja wieviel die Spanier im Vergleich zu den Deutschen verdienen. Trotzdem sind die Mieten hier verhältnissmäßig enorm hoch. Teilweisen sogar höher als bei uns. Eine Mietwohnung in der Hauptstadt Santa Cruz kann sich 1 Spanier alleine nicht leisten. Da müssen schon Mitbewohner her. Und "unbefristete Mietverträge" wie ich sie aus meiner Heimat kenne gibt es hier garnicht, die Mietverträge sind hier alle auf 1 Jahr begrenzt (was ich noch nie in meinem Leben gesehen habe)-mit anschließender Möglichkeit der Verlängerung des Vertrages wenn sich der Mieter auch "anständig" verhält. Was auch immer das heißen soll. Auch in dieser Hinsicht hat der Bürger kaum Rechte. Alle Rechte hat jedoch der Vermieter.

    Achja und: Bank-Transaktionen von Spanien nach Deutschland sind auch nicht kostenlos. Ich habe hier ein Bank-Konto bei der Bank "LA CAIXA" und mir werden sowohl monatlich Gebühren verrrechnet als auch für jede Transaktion außerhalb von Spanien. Somit fällt die falsche Bezeichnung "Teneriffa gehört zur EU" mal weg. auf andere Kleinigkeiten möchte ich hier nicht eingehen. wie gesagt sehr schade für so eine wunderschöne,vielfältige insel mit wunderbaren Einwohnern. Doch was sich hier im Hintergrund alles zu Lasten der Bevölkerung abspielt geht garnicht. Ich war schon auf vielen Inseln dieser Welt. Doch nirgends habe ich bisher eine Insel gesehen die dermaßen "vergewaltigt" wird wie hier die Insel Teneriffa.

    ich hoffe ich konnte helfen.
    Geändert von David0301 (29.12.2017 um 14:27 Uhr)

  2. David0301´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157

    Klarer Fall von zu viel Langeweile

    Zitat Zitat von David0301 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt Sonne,Strand,Meer,Essen,Menschen ist alles toll und super. Aber was bringt das wenn 1.Das Trinkwasser flouridiert 2.Das Essen gentechnisch manipuliert 3.Chemtrails in den HImmel gesprüht werden???
    Wer Zeit und Sinn für Absurditäten und Verschwörungstheorien hat, ist nie auf Teneriffa angekommen. Hast du dich schon mal gefragt, warum die Canarios sich mit so einem Blödsinn gar nicht beschäftigen, geschweige denn belasten? Gehe dem mal auf dem Grund und du erfährst deine Erlösung.


  4. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  5. Nach oben    #3

    108 Beiträge seit 06/2015
    Gracias
    49

    puh! Da fährst Du ja Geschütze auf...

    "Kanarien" ist ein Teil Spaniens und somit Teil der EU. Punkt!
    Kanarien ist aber eine Sonderwirtschaftszone und quasi kein Schengengebiet.

    Warum die CAIXA beim Überweisen innerhalb der EU abkassiert steht vermutlich in den Geschäftsbedingungen. Die kann man vorher lesen. Es gibt auch spanische Banken die bis zu einem Limit, das ich allerhöchstens beim Wohnungskauf überschreite, dies kostenlos machen; oder zumindest keine Extragebühren aufschlagen.

    Ob ganz Kanarien krebsverseucht ist wage ich stark zu bezweifeln. Sicherlich ist die medizinische Versorgung auf Hiero nicht die gleiche wie in Madrid oder Berlin-Zentrum. Auf Norderney oder Sylt laufen bei uns aber auch nur Gehirnchirugen und Oberärzte rum weil sie dort in ihrer Millionenvilla Urlaub machen. Auf Sylt gibt es inzwischen nicht mal mehr ne Hebamme (lief neulich mal ein Bericht im TV). Wer "werfen" will muss Tage oder gar Wochen vorher aufs Festland.
    Was "Chemtrails" sind musste ich echt googlen. Das ist absolut abstrus. Sieht man einmal von den Stinkern ab die nahe der Inselhauptstädte Energie und Süsswasser produzieren ist die Luft auf den Kanaren durch fehlende Industrie extrem sauber. Ausserdem pusstet der Wind das vorhandene schnell weg.
    Das das meiste Frischzeug importiert wird ist auch kein Geheimniss. Und das die Kanarios teilweise echt kämpfen müssen ist auch bekannt. Auch wenn die meisten Touris das ausblenden oder wegignorieren. Das sieht man am besten wenn man in den Lidel geht. Die Preise sind fast 1:1 mit Deutschland identisch aber das Lohnniveau ist in Spanien gut ein Drittel unter dem bei uns. Da hilft es auch wenig das die Kanarios weniger Steuern auf Verbrauchsgüter löhnen müssen als Festlandspanier oder gar wir in Deutschland.

    Deine Thesen halte ich gelinde gesagt für sehr "gewagt". Na ja - aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Andere glauben an Ufos oder sind Kreationisten.

  6. luigi´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  7. Nach oben    #4
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    Ja genau du sagst es die Menschen hier sind sehr sehr arm, und als Nordeuropäer bricht es einem das Herz so etwas mit anzusehen , die Preise in den Supermärkten sind teilweise sogar höher als bei uns und die Leute verdienen hier 800 bis 1500 € durchschnittlich (Vollzeitjob!) im Monat , die Mieten sind aber nicht günstiger wie gesagt, der Staat verdient ne Menge Kohle aber verteilt die Einnahmen sehr ungerecht an seine Bürger, von Hartz IV oder anderen Sozial- Leistungen kann ein Spanier nur träumen. Die Spanier sind sehr gutherzige Menschen doch der Euro und die EU hat sie eindeutig (gemeinsam mit Griechenland) am härtesten getroffen. In Griechenland sind wenigstens die Mieten viel billiger! du kannst im Zentrum von Athen für 250 € eine Einzimmerwohnung mieten. In Kreta/Iraklion hatte ich eine Wohnung vor 2 Jahren für 200Euro/Monat gemietet. Hier zahlt man mindestens das Doppelte!
    Nirgendwo merkt man das Übel des Euro am meisten als auf Teneriffa!! Ich sehe schwarz für die Zukunft der Spanier wenn es so weitergeht. Das einzige was nur noch helfen kann ist eine Revolution

  8. David0301´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben    #5
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Zitat Zitat von David0301 Beitrag anzeigen
    Ja genau du sagst es die Menschen hier sind sehr sehr arm...
    Arm ist, wer Reichtum in Euro misst.

    Zum Rest deiner halbgaren Ausführungen ist mir jeder weitere Kommentar zu schade.

  10. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  11. Nach oben    #6
    Avatar von AKL44
    aus Wachtendonk
    47 Beiträge seit 02/2016
    Gracias
    7
    Ich hoffe Du kannst Dir für die restliche Zeit auf TF irgendwo einen Aluhut kaufen

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  12. Nach oben    #7
    Avatar von atlanticview
    24 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1

    Es muss sich was ändern?

    Hat denn keiner eine Empfehlung für einen "Guten" Arzt für ihn?

  13. Nach oben    #8

    aus Rhein Main
    9 Beiträge seit 02/2016
    Gracias
    8
    Sind die Voll- Verstrahlte n hier jetzt auch schon angekommen.
    Na dann Prost Mahlzeit


    Äh Prost Neujahr

  14. Nach oben    #9

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    Haha 😆

    Im anderen Forum sind 'se schön drauf reingefallen....



    😎

  15. Nach oben    #10
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    seid froh dass ich hier überhaupt was poste ihr werdet mir spätestens später dankbar sein


    jetzt könnt ihr ruhig euer bier weiter saufen

  16. Nach oben    #11

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    Uuuupssss...


    Jetzt wird es biesterig. 😎☺😎

    Kein Wunder bei der Verstrahlung


  17. Nach oben    #12
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    explorer1414 ich schlage vor wir chatten morgen weiter gleich nachdem du aufstehst also ähm gegen 10:00 Uhr weil dann - und nur dann - bist du nüchtern .


    also bis dann ... hau rein die coronas und heinekens

  18. Nach oben    #13
    Forumsleitung Avatar von Teneriffaforum
    60 Beiträge seit 04/2010
    Beleidigungen dulden wir hier nicht!

  19. Nach oben    #14

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    Hach ja.... Halb so wild.

    Nur zu dumm, habe gar nix getrunken letzte Tage nur heute abend 3 Cocktails 4 free...

    Scheint ja großes Mitteilungsbedürfnis zu haben.
    David. Denk erst mal an die armen Rentner in D.


    Dann sehn wir weiter.


    😎

  20. Nach oben    #15
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von Teneriffaforum Beitrag anzeigen
    Beleidigungen dulden wir hier nicht!
    1. War das keine Beleidigung

    2. Liest du auch was user atlanticview , Rainer und RMG davor geschrieben hat? Das waren Beleidigungen.

    Als Moderator bitte schön neutral und sachlich bleiben. Danke

  21. David0301´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  22. Nach oben    #16
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Wer Zeit und Sinn für Absurditäten und Verschwörungstheorien hat, ist nie auf Teneriffa angekommen. Hast du dich schon mal gefragt, warum die Canarios sich mit so einem Blödsinn gar nicht beschäftigen, geschweige denn belasten? Gehe dem mal auf dem Grund und du erfährst deine Erlösung.
    DAS ist Beleidigung Herr Moderator

    Zitat Zitat von atlanticview Beitrag anzeigen
    Hat denn keiner eine Empfehlung für einen "Guten" Arzt für ihn?
    NOCH eine Beleidigung. Bitteschön Herr Moderator

  23. Nach oben    #17
    Avatar von pegeko
    aus Nordküste
    51 Beiträge seit 09/2017
    Gracias
    20

    Fluoridierung von Trinkwasser

    das der Staat das Trinkwasser auf Teneriffa mit Fluor versetzt ist totaler Quatsch.....denn leider ist Fluor in den hiesigen, natürlichen Wasservorkommen schon sehr hochkonzentriert enthalten, sodass in 14 Gemeinden das Trinken von Leitungswasser nicht empfohlen wird, um einer gesundheitsschädigenden Überfluorierung vorzubeugen. Das Fluor aus dem Wasser zu bekommen, ist technisch aufwendig und teuer, sodass es bisher lediglich die Gemeine Buenavista geschafft hat, den Fluorgehalt zu reduzieren. Von Seiten des Staats laufen da einige Anstrengungen, die hoffentlich bald greifen.

    Zu den Mieten: der "normale Canario" mietet nicht, der hat Wohneigentum. Es gibt vom Staat Sonderkonditionen und Hilfen, um Eigentum zu kaufen.
    Da früher der Mieter ALLE Rechte hatte und u.a. die Miete nicht erhöht werden konnte ( es gab dann die Fälle, wo ein Chalet in Los Gigantes für 200 Peseten Monatsmiete 30 Jahre "vermietet" war), wurden die Mietgesetze geändert weil....kann man sich denken- niemand mehr vermietet hat. Aus tiefsitzender Angst (z.T. voll berechtigt und aus Selbstschutz) schliessen viele Vermieter nur noch 1 jährige Verträge ab, weil man bei länger laufenden Verträgen praktisch chancenlos ist, die Mieter jemals wieder los zu werden.

    Die Kanaren gehören zur EU sind aber nicht in der Zollunion und nicht im Schengenraum.

    Wenn Du für eine Überweisung innerhalb der EU Gebühren bezahlst, dann hat Du die falsche Bank.

    Viele Menschen hier sind krank, das stimmt. 47,8 % der Erwachsenen haben Asthma. Wir liegen nah an der Sahara, wir atmen Unmengen an gelöstem Feinstaub ein.
    Sehr viele haben Diabetes und Krebs. Das ist auch der modernen Lebensweise (Unmengen an Limonaden, Fast Food, Fettgebäck, Zucker, Rauchen etc geschuldet).
    Leider wurde/ wird auch beim Obst/Bananen/Gemüseanbau mit Gift gespritzt, was das Zeug hält.
    Es gilt der Grundsatz: viel hilft viel. Alles wird vergiftet, auf Teufel komm raus. Jede Eidechse, jeder Igel, jeder Gecko und jede Maus gilt als Schädling.
    Im Blumenanbau/Tomatenplantagen gab es noch vor 20 Jahren viele Feldarbeiter, denen die Haare büschelweise ausfielen.
    Allmählich ist es schwieriger diese ganzen Gifte zu bekommen, es muss ein Schein vorgelegt werden etc. Früher gab es alles, ohne Kontrollen, billigst überall zu kaufen. So nach und nach tritt ein Wandel ein...immer mehr Leute wachen auf und wollen etwas ändern...Hoffnungsschimmer am Horizont.

  24. Nach oben    #18

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    Haja klar,

    Das Saubermann Image darf ja nicht in Frage gestellt werden...

    😎

  25. Nach oben    #19
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    So... ich kann das so nicht stehen lassen was du das geschrieben hast, würdest da das mir am telefon oder auf der straße sagen hätte ich dich ignoriert , hier sind aber Tausende Zuseher und da muss ich korrigieren. Bist du dir bewusst was du da geschrieben hast? Du hast jetzt sozusagen deinen Stempel hinterlassen und den Text kann man nicht mehr korrigieren. Also das nächste Mal bitte genau überlegen bevor du etwas schreibst. Sachen wovon ich keine Ahnung habe spreche ich auch nicht an . Ich hatte bisher SELBER mehrere Wohnungen/Häuser quer durch die Insel gemietet und habe alle Mietverträge noch. Also kein "he says she says" . Wieviele Mietverträge hast du noch? Ich wohne in der Hauptstadt von Teneriffa. Santa Cruz. 200TSD Menschen hier. Wo wohnst du ? Wahrscheinlich dort was am Foto zu sehen ist: Oben am Gebirge, weit weg von den Menschen.

    So nun zu Korrekturarbeit:

    Zitat Zitat von pegeko Beitrag anzeigen
    das der Staat das Trinkwasser auf Teneriffa mit Fluor versetzt ist totaler Quatsch.....denn leider ist Fluor in den hiesigen, natürlichen Wasservorkommen schon sehr hochkonzentriert enthalten, sodass in 14 Gemeinden das Trinken von Leitungswasser nicht empfohlen wird, um einer gesundheitsschädigenden Überfluorierung vorzubeugen. Das Fluor aus dem Wasser zu bekommen, ist technisch aufwendig und teuer, sodass es bisher lediglich die Gemeine Buenavista geschafft hat, den Fluorgehalt zu reduzieren. Von Seiten des Staats laufen da einige Anstrengungen, die hoffentlich bald greifen.
    Was der unterschied zwischen natürlichem und industriellen Floour ist habe ich drüben im anderen Chat bereits erwähnt. USA und ENGLAND setzen ihrem Trinkwasser industriellem Flour hinzu. Das ist kein "Quatsch". Es gibt eine Liste von Ländern welche industrielles Flourid ihrem Trinkwasser hinzufügen. Mit der Ausrede dass es "gut für die Zähne" sei. Spanien gehört auch dazu. Alle anderen Regierungen haben eine Flouridierung STRIKT abgelehnt weil sie sich dessen Folgen bewusst waren. Die Briefe von den europäischen Ministerien dazu sind sogar im Internet ersichtlich. Hab jetzt keinen Bock links einzufügen. Googlen. Natürliches/Organisches/Ionisches Flour im Wasser ist total unbedenklich für den Menschen und gesund. Industrielles/Anorganisches/Nicht Ionisiertes Flour andererseits -welches ein Nebenprodukt der Industrie ist - nicht. Es ist schädlich für den Menschen. Bei allen Mineralien gibt es immer einen Unterschied zwischen organischer (ionisierten) und anorganischer (nicht ionisiertem) Version. Letztere ist für den Menschen biologisch nicht verwertbar. Kurzes Beispiel: Die Mineralien die in den Pflanzen,Obst,Gemüse vorkommen sind organisch/ionisiert und von Menschen verwertbar. Mineralien die im Labor hergestellt und einzeln als Kapseln,Pulvern verkauft werden können von uns nicht verwertet werden und sind sogar schädlich. Die Pharmaindustrie (die ja die Medien bezahlt/sponsort) sagt natürlich etwas anderes weil sie verkaufen möchte.
    Die Industrie hatte dieses Flour (abfall) anfangs in den Flüssen und Seen geschüttet um diesen Abfall der bei der Produktion von zB Aluminium, Pestizide entsteht, zu entsorgen. Doch viele Wasser-Tiere sind darauf hin gestorben. Dann mussten sie sich etwas anderes überlegen. Eines Tages kam jemand - mit ner Menge Kohle natürlich - her und kam auf die Idee dieses Flour dem Trinkwasser - mit dem Einwand es seie gut für die Zähne - hinzuzufügen. Von heute auf morgen wurde dann das Trinkwasser in den USA flouridiert. Die Regierungen Europas jedoch haben "dankend abgelehnt" . Außer GB und Spanien. Diese Geschichte der Trinkwasser-FLouriderung ist im Internet ersichtlich auf englisch (dazu musst du gut englisch können) google mal "history of tap water fluoridation" dann wirst du alles sehen und noch mehr +


    Zitat Zitat von pegeko Beitrag anzeigen
    der "normale Canario" mietet nicht, der hat Wohneigentum. Es gibt vom Staat Sonderkonditionen und Hilfen, um Eigentum zu kaufen.
    Ich habe hier viele Canarios kennengelernt und mit einigen immer noch Kontakt, ALLE mieten ihre Wohnung, ich weiß nicht was du da redest? ALLE zahlen Miete. Das weiß ich weil ich oft bei denen bin. Zwei von denen sind total verschuldet weil sie sich einen Kredit VON DER BANK nehmen mussten und sich eine Eigentumwohnung gekauft haben. Die müssen jetzt die nächsten 20 Jahre ihres Lebens monatliche Raten an die Bank bezahlen. Der Staat hilft hier NULL. ZERO. Du brauchst also nicht den Staat mit allen Mitteln verteidigen und Lügen verbreiten. Ich weiß wie der Hase läuft und bin Zeuge hier auf Santa Cruz de Tenerife. Ich wohne direkt im Centro von S.C und jeder Canarier wundert sich wie ich mir "das leisten kann" ? . Weil 1 Kanarier alleine sich keine Miete leisten kann. Die wohnen alle außerhalb. Zu den Preisen derzeit: Eine 2 Zimmer-Wohnung im Centro,La salle,El Cabo,Los Llanos kostet 600-800 Euro. Und das ist auch was ich bezahle.

    Zitat Zitat von pegeko Beitrag anzeigen
    Die Kanaren gehören zur EU sind aber nicht in der Zollunion und nicht im Schengenraum.
    Das ist ein Widerspruch. EU bedeutet "freier Güter-,Waren-,Personen-,Finanz-Verkehr" . Jedes Kind lernt das in der Schule. Und das ist hier nicht der Fall. Also bitte sachlich bleiben.


    Zitat Zitat von pegeko Beitrag anzeigen
    Wenn Du für eine Überweisung innerhalb der EU Gebühren bezahlst, dann hast Du die falsche Bank.
    Ich sagte doch dass ich bei der LACAIXA bin. Das ist eine der größten Banken Spaniens. Wenn nicht dann sogar die größte. Ok somit hast du uns eindeutig bewiesen dass du keine Ahnung hast wovon du redest oder dass du wirklich hinten in den Bergen wohnst wie auf deinem Profilfoto ersichtlich. Jeder der mehr Interesse hat: Die einzige Bank hier in Tenerifffa die völlig kostenfrei ist ist die ING-DIBA Bank. Aber sogar die haben einen Limit den man nicht überschreiten darf. Und soweit ich mich erinnern kann ist die Kontoführung nur kostenlos bei einer monatlichen-Mindest-Einlage. Ich wollte anfangs mein Konto dort haben. Doch leider verlangen die sehr viele Dokumente/Nachweise. Obwohl ich Österreicher bin. Das war mir dann zu umständlich. Ich habe in Deutschland 2 Konten, in den USA ebenfalls 2, 1 in Griechenland und 1 in Österreich - alle davon sind total kostenlos. Ohne Mindesteinlage. Und ohne Limit.

    Zitat Zitat von pegeko Beitrag anzeigen
    ...Viele Menschen hier sind krank, das stimmt. 47,8 % der Erwachsenen haben Asthma. Wir liegen nah an der Sahara, wir atmen Unmengen an gelöstem Feinstaub ein. Sehr viele haben Diabetes und Krebs.
    Das sehe ich genau so. Schön dass wir hier einer Meinung sind.

  26. David0301´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  27. Nach oben    #20

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    .... Sagt einer der grössten Luftverpester ever.

    😎

  28. Nach oben    #21
    Gesperrt
    aus teneriffa
    8 Beiträge seit 12/2017
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von explorer1414 Beitrag anzeigen
    .... Sagt einer der grössten Luftverpester ever.

    😎
    barnyyyy, weißt du eigentlich dass Homer wegen dir Alkoholiker geworden ist, ich kann mich noch an die Serie erinnern in der gezeigt wurde wo du (barney) Homer J damals während des College (homer noch mit haaren und schlank) zum 1.Schluck überredet hat . Der Rest ist Geschichte hahhahahahahahha

  29. Nach oben    #22
    Avatar von pegeko
    aus Nordküste
    51 Beiträge seit 09/2017
    Gracias
    20

    hahahaha

    köstlich...Du bist wirklich verstrahlt... oder nicht von dieser Welt.
    Ich lebe hier seit 31 jahren, habe kanarischen Mann und kanarische Kinder und lebe natürlich NICHT in den cañadas sondern in einer kanarischen Stadt...ich bin davon überzeugt, dass ich mich hier ein wenig besser auskenne als Du.
    Wird Zeit, das Du nach Hause, ins gelobte Österreich gehst - nix dagegen, kenne viele, sehr gescheite Österreicher

  30. pegeko´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  31. Nach oben    #23
    Forumsleitung Avatar von Teneriffaforum
    60 Beiträge seit 04/2010
    Da solche Diskussionen selten zu etwas führen (außer zu gegenseitigen Beleidigungen), werde ich dieses Thema nun schließen. Wir sind keine Plattform für Verschwörungstheoretiker, egozentrische Meckerer und selbsternannte Weltverbesserer.

    David0301, trotz des progressiven Thementitels "Es muss sich etwas ändern..." hast du die damit geweckten Erwartungen an die Aufklärung und Beseitigung etwaiger Missstände bereits mit deinem Eingangs-Beitrag völlig verfehlt. Stattdessen bist du selbst Teil eines Missstandes, nämlich dem der mangelhaften Bildung (Stichwort: Sachkunde in Naturwissenschaften, Logikverständnis) und Aufklärung über den Umgang mit Medien (Stichwort: Plausibilität, Quellenprüfung, Filterblase).

    Alles Gute!


Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. bei Abbuchungen Kontonummern ändern
    Von bonita im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 18:51
  2. Schweizer Führerschein muss umgetauscht werden
    Von Platano im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 08:45
  3. Biete Letzte Chance, denn ALLES muss raus
    Von geli im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 19:58
  4. Alles muss raus wegen Rückzug nach Deutschland!!
    Von geli im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 21:49
  5. Biete Alles muss raus wegen Rückzug nach Deutschland
    Von geli im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 22:12

Lesezeichen für Es muss sich was ändern....

Lesezeichen