+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

  1. #1

    61 Jahre alt
    35 Beiträge seit 06/2011

    Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

    Hallo,

    Könnt ihr mir Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa (Orte, Aussichten, Natur, Strände usw.) aufzählen, also schöne Orte, die man auf Teneriffa unbedingt mal gesehen haben sollte?

    Saludos
    Martin

  2. Nach oben    #2

    30 Jahre alt
    19 Beiträge seit 06/2011
    Ich fange jetzt nicht mit dem Loropark an, weil dazu gibt es schon genug Themen und jeder weiss das dieser Park einen Besuch wert ist

    Also ich fand den "Faro de Teno" an der westlichen Spitze Teneriffas super. Nicht unbedingt den Leuchtturm aber dort gibt es eine kleine Bucht mit fantastischem Wasser. Dieser Ort ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

    Ansonsten sollte man auch den Drago Milenario mal gesehen haben. Einen geschätzt 1000 Jahre alten Drachenbaum in Icod de los Vinos.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von ferienwohnungtf
    63 Jahre alt
    aus Südost Teneriffa
    26 Beiträge seit 04/2011
    Hallo,

    Ja, der Punto de Teno, wie er auch genannt wird, ist für uns hier so etwas wie unser "Finisterra", wunderschön und beschaulich, wenn nicht zu viele Menschen da sind. Beeindruckend ist auch, daß man ihn von Los Gigantes so nah vor Augen hat und dann ~40 km Kurven und Serpentinen fahren muß, um hinzugelangen.

    Auf dem Weg dorthin liegt Masca, das - auch wenn es in den letzten Jahren einen Kulturschock mitgemacht hat - immer noch sagenhaft schön ist. Nicht nur die Wanderung durch eine der schönsten Schluchten (barranco) Teneriffas bleibt unvergeßlich, auch ein Spaziergang durch die Häuserzeilen der alten Ortsteile bietet beschauliche Eindrücke in das alte Teneriffa, daß nun von der Neuzeit eingeholt wurde. Nicht immer wurden Fremde dort mit so offenen Armen empfangen wie heutzutage. Man muß sich einmal vorstellen, daß die Straße, wie es sie heute gibt, erst Anfang der 90er entstand. Zuvor war Masca nur über eine Schotterpiste und wenige Jahre vorher nur auf Eselspfaden erreichbar.

  4. Nach oben    #4

    30 Jahre alt
    19 Beiträge seit 06/2011
    Ich war letztens im Botanischen Garten von Puerto de la Cruz. Man zahlt 3 Euro Eintritt und hat dafür einen wirklich schönen Garten mit den unterschiedlichsten Pflanzen.

    Ansonsten ist Garachico, Vilaflor und Los Gigantes noch empfehlenswert.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Anita
    40 Jahre alt
    aus Braunschweig
    25 Beiträge seit 10/2010
    Oh das ist ein interessantes Thema. Bitte noch mehr sehenswerte Orte aufzählen. Ich möchte bei meinem nächsten Teneriffa-Urlaub viel unternehmen.


  6. Nach oben    #6

    30 Jahre alt
    19 Beiträge seit 06/2011
    Ein absolutes Highlight ist, zum Sonnenuntergang zum Teide zu fahren. Ein Wahnsinnserlebnis und vor allem der Sternenhimmel danach. MUSS man mal gemacht haben.

  7. Nach oben    #7

    30 Jahre alt
    19 Beiträge seit 06/2011

    Tagestour für den Süden Teneriffas

    Eine schöne Tagestour für Touristen die im Süden der Insel Ulraub machen:

    Auf die Autobahn und an der Ostküste lang Richtung Norden.
    1. Halt: Güímar um sich die Pyramiden anzugucken. Dann weiter Richtung Norden.
    2. Halt: Candelaria. Schönes kleines Städtchen mit einer tollen Kirche.
    3. Halt: Santa Cruz. Die Hauptstadt mit dem Auditorio de Tenerife und vielen anderen schönen Plätzen. Von santa Cruz gehts dann weiter Richtung Nord-Osten.
    4. Halt: Teresitas: Der künstliche Strand ist wirklich sehenswert. Der Sand aus der Sahara ist wunderbar fein und man kann sich mal für eine Stunde entspannen, bevor es dann weiter in das Anagagebirge geht.
    5. Halt: Anagagebirge. Wunderschöne Berge und sehr sehr grün.
    6. Halt: La Laguna. Für mich eine, wenn nicht sogar die schönste Stadt Teneriffas.

    Für diese Tour braucht man schon ein Weilchen, gerade wenn man mal doch noch ein Kaffee trinken will oder etwas essen möchte und daher länger in den einen oder anderem Ort bleibt.

    Wenn es noch hell ist empfehle ich je nach Uhrzeit, von La Laguna aus zum Teide zu fahren und dort den Sonnenuntergang zu bewundern. Unvergesslich. (Wer ganz schnell ist kann vorher noch einen Halt in La Orotava machen. Nach Laguna für mich die schönste Stadt Teneriffas.

    Und nach diesem langen und anstrengenden Tag gehts dann ab nach hause um den Abend mit einem Glas Sangria oder Dorada in einem Strandlokal nochmal revue passieren zu lassen

    Viel Spass für diejenigen, die diese Tour unternehmen.

  8. Nach oben    #8

    30 Jahre alt
    19 Beiträge seit 06/2011

    Aber auch im Westen gibt es schöne Dinge zu entdecken.

    Nehmt euren Mietwagen und fahrt auf der Autobahn Richtung Westen.

    1. Halt: Los Gigantes Der Anblick dieser Steilküste ist im warsten Sinne des Wortes "gigantisch". Es lohnt sich an einem anderen Tag nochmal wiederzukommen und mit einem Boot hinauszufahren.

    2. Halt: Masca. Eines der ältesten Dörfer Teneriffas hoch oben gelegen im Gebirge.
    Hier hat meinen einen wunderschönen Ausblick auf die Berge und das Meer.

    3. Halt: Punto de Teno. Ein Leuchturm im Nordwesten der Insel. Das Wasser dort ist kristallblau. Badesachen einpacken

    4. Halt: Garachico: Eine schöne Stadt, die für ihre Naturschwimmbecken(aus Lavagestein) bekannt ist.

    5. Halt: Icod de los Vinos: Eine schöne Stadt die den Drago Milenario beherbergt. Dieser Baum ist eines der Wahrzeichen Teneriffas und soll angeblich über 1000 Jahre alt sein. Man schätzt sein Alter jedoch auf rund 600 Jahre was aber auch nicht gerade wenig ist

    6. Halt: Puerto de la Cruz: Eine wunderschöne Stadt, die alles bietet was man benötigt. Nehmt euch die Zeit und erkundet die Strassen. In einem der vielen Cafes und Restaurants kann man lecker essen oder einfach nur einen Cafe trinken.
    Dort befindet sich auch ein botanischer Garten und der bekannte Loro Parque, für den man aber einen Extratag einplanen sollte.

    Jetzt kann man entweder nach Hause fahren, wobei sich die Autobahn im Osten der Insel anbietet oder noch einen Abstecher nach La Orotava machen mit anschliessendem Trip zum Teide.(Falls man das noch nicht bei der anderen Tour getan hat)

    Viel Spass beim erkunden der Insel

  9. Nach oben    #9

    61 Jahre alt
    35 Beiträge seit 06/2011
    Danke

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217

    Puerto de la Cruz, Iglesia de Nuestra Señora ....

    Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia
    Plaza de la Iglesia

    Die Kirche befindet sich in der Altstadt in der Nähe vom Hafen.
    Der Bau der Kirche geht auf das Jahr 1684 zurück. Der Turm wurde 1898 erbaut. Die hölzerne Artesonado-Decke im innern der Kirche, ferner gibt Gemälde, Gold- und Siberschmiedearbeiten, reich geschmückte Barockaltäre zu entdecken. Die Schmerzensmadonna wurde kanarischen Bildhauer Jose Lujan Perez im 18. Jh. geschaffen.
    Die Kirche wird in der Nacht beleuchtet.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Sehenswürdigkeiten in Puerto de la Cruz
    Von NGargh im Forum Wandern & Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 17:41

Lesezeichen für Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

Lesezeichen