+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Wo lebt es sich am Besten auf Teneriffa?

  1. #1

    10 Beiträge seit 11/2016

    Wo lebt es sich am Besten auf Teneriffa?

    Hallo! Wir wollen uns, zunächst für künftige Urlaubswochen, eine Wohnung auf Teneriffa kaufen. Touristisch kennen wir Teneriffa, allerdings bekommt man da nur einen eingeschränkten Eindruck vom tatsächlichen Leben. Deshalb hier meine Frage: Gibt es Regionen in denen man, aufgrund Kriminalität u.ä. lieber nicht kaufen sollte? Ich hörte von El Fraile, Costa de Silencio..., ohne dass ich mir dazu selbst ein Bild machen kann!
    Für Tips wäre ich dankbar!

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Hola
    486 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    47
    Also el Fraile auf keinen Fall ....auch wenn es dort sehr günstige Appartment gibt .....aber warum kaufen für nur ein paar Wochen im Jahr ....denn privat Vermietungen werden zwar gemacht sind aber eigentlich verboten ...also kurzzeit Vermietung ....und die Unkosten laufen das ganze Jahr


  3. Nach oben    #3

    10 Beiträge seit 11/2016
    Danke für die Antwort!
    Wir wollen die Wohnung mit der gesamten Familie nutzen...so dass immer mal wer anders zum Urlaub einzieht! Die Rentner bleiben im Winter dann gern mal länger denk ich! Außerdem überlegen wir im Alter auf der Insel zu überwintern...insofern ist es eine Altersvorsorge!
    Vermieten wollen wir nicht!

    Gibt es denn Ecken im Süden, die besonders von Rentnern bevorzugt werden...aufgrund der Infrastruktur (Ärzte...) vielleicht?

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Hola
    486 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    47
    Ja hier in puerto ist alles um die Ecke ....wohne selber mitten in der Stadt ....kann alles zu Fuß erreichen ....Apotheke Ärzte usw.....im Süden gibt es das auch nur eben nicht so konzentriert...eine sehr schöne Ecke ist las galletas....Oder Adeje....dort sind dann allerdings die Preise höher ....ich denke sowas muss man vor Ort selber erkunden ...habe selber Immobilien und es dauerte eine ganze Weile bis das passende gefunden wurde....vielleicht schaut ihr mal bei segundamano rein ...ach ja ein sehr schöner Ort ist auch candelaria

  5. Nach oben    #5

    10 Beiträge seit 11/2016
    Danke für die Info! Mir persönlich gefällt Fanabe und die Ecke nördlich Playa Fanabe sehr gut. Südlich davon ist mir zu viel Trubel! Hat da jemand Erfahrungen und/oder Kontaktdaten zu guten Maklern? Alles was das www so hergibt habe ich abgegrast, aber nichts passendes gefunden!

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Hola
    486 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    47
    Segundamano....picasa....vielleicht auch über die Banken dort kann man sehr günstig eine Immobilie kaufen ...

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Eschi
    aus Colonia
    6 Beiträge seit 05/2017
    Gracias
    2

    Aufpassen bei Immobilienportalen

    Du achte ganz genau auf Angebote wie Immoscout oder so, am besten ist man vor Ort beraten wenn man mal eben irgendwo mal vorbeifahren kann um sich einen Eindruck zu machen.
    Ich hab da etliche Besichtigungen gehabt wo es auf Bilder SUPER ausgesehen hat und war man da mal am Objekt, so hätte ich den Makler am liebsten im Wassertank ersäuft und die Flugkosten abgenommen, aber man ist ja friedlich....

    Auch immer bei Ferienhäusern etc. drauf Acht geben, dass die gut gesichert sind und nicht mal eben 72 Stunden und mehr Hausbesetzer drin hast, die wirst dann nicht mal eben so los auf dem Rechtsweg !!!

  8. Eschi´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben    #8
    Avatar von Bernd
    aus Neuss
    2 Beiträge seit 01/2017

    Markler

    Hallo Eschi
    Wir haben ein guten Markler dem wir voll vertrauen, wir kennen den Markler schon von unserer Heimatadresse, und wissen das sie nur Immobilien anbieten die vorher geprüft sind .
    Deinen Einwand, kann ich gut Nachvollziehen da ich auch schon Immobilien im Netz gefunden habe, und sie unter aller S.. wahren.

  10. Nach oben    #9
    abgemeldet
    aus El Médano - Granadilla de Abona
    114 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    24

    El Médano – Granadilla de Abona

    Zitat Zitat von ClaudiJa Beitrag anzeigen
    Danke für die Info! Mir persönlich gefällt Fañabe und die Ecke nördlich Playa Fañabe sehr gut. Südlich davon ist mir zu viel Trubel! Hat da jemand Erfahrungen und/oder Kontaktdaten zu guten Maklern? Alles was das www so hergibt habe ich abgegrast, aber nichts passendes gefunden!
    Sie sollten sich Ihr Ziel auch mal im Sommer ansehen. Sie wollen das ja ganzjährig nutzen. Mir ist es im Sommer zu heiß im Südwesten. Es gibt beim Nordost-Passat keinen Windhauch. Wenn Sie nicht mehr gut zu Fuß sind, wird es manchmal anstrengend, weil es dort immer schnell steil wird. Als Touristen-Gegend, ist es neben dem ständigen Verkehrschaos, natürlich auch bei den Kriminellen beliebt. Die Kaufpreise dort, sind inzwischen auch schon wieder, jenseits von Gut & Böse.
    Der Norden ist im Winter zu naß & zu kalt. Frage mich immer, wer das als Winterreiseziel erfunden hat. Mein Rat, zunächst irgendwas für ein Jahr mieten & rumfahren.

    Sie könnten sich zunächst mit El Médano befassen, ob das für Sie in Frage kommt. Das ist der erste Ort am Süd-Flughafen. Nach St. Cruz 65 km, zur Costa Adeje 25 km. Von unserer Kreisstadt Granadilla de Abona nach La Orotava - oberhalb von Puerto de la Cruz - sind es 80 km über die Berge, durch die Cañadas.

    Es gibt vier Hotels, drei direkt am Strand & 2 Hostals für Surfer. Hier haben wir mit Tourismus nicht viel zu tun. Eigentümer sind hier hauptsächlich Canarios. Oder, jede Familie in Granadilla & St. Cruz, die was auf sich hält & sich das leisten kann, hat die Zweitwohnung in Médano. Die Wohnungen werden meistens in der Semana Santa & in de Ferien genutzt. Das prägt auch die Gastronomie - ganz gute Mischung - ohne Touristenabzocke. Auf den Plazas kann man das ganze Jahr draußen sitzen. Sonst gibt es Surfer, Individualtouristen & Rentner im Winter. Neben dem einzigen längeren Naturstrand Teneriffas, auch der einzige Ort mit doppelter Saison. Bus, 4 Supermärkte, viele kleine Geschäfte, Bürgerbüro, Tierarzt, Altenzentrum & Ärztezentrum privat und Sozialversicherung, alles zu Fuß erreichbar.

  11. Nach oben    #10
    Gesperrt
    aus wuppertal
    747 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    68
    Am besten lebt man dort wo es der Frau gefällt!
    Eine optimale Infrastruktur findet man sowohl im Süden als auch im Norden.
    Wer sich überwiegend im Winterhalbjahr hier aufhält, sollte den Süden wählen.
    Aber weil der Süden im Sommer teilweise schon zu heiß ist, kann mancher den Süden nur mit Klimaanlagen im Sommer ertragen.
    Weil aber kühlen in der Regel mehr kostet als heizen, sollten Kostenbewusste auch den Grünen Norden als Dauerwohnsitz in Betracht ziehen.
    Ich wohne vollklimatisiert im Norden, unser Wärmepumpe läuft ganzjährig von 7 bis 24 Uhr und hällt alle Schlafräume auf ca. 20 grad und alle Wohnräume auf 25 Grad.
    Dabei verbrauchen wir bei einem ca. 350m² großen Wohnhaus ca. 1.600.- /1.800,- Euro jahrlich.
    mfg posti

  12. Nach oben    #11
    Avatar von Eschi
    aus Colonia
    6 Beiträge seit 05/2017
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Am besten lebt man dort wo es der Frau gefällt!
    Eine optimale Infrastruktur findet man sowohl im Süden als auch im Norden.
    Wer sich überwiegend im Winterhalbjahr hier aufhält, sollte den Süden wählen.
    Aber weil der Süden im Sommer teilweise schon zu heiß ist, kann mancher den Süden nur mit Klimaanlagen im Sommer ertragen.
    Weil aber kühlen in der Regel mehr kostet als heizen, sollten Kostenbewusste auch den Grünen Norden als Dauerwohnsitz in Betracht ziehen.
    Ich wohne vollklimatisiert im Norden, unser Wärmepumpe läuft ganzjährig von 7 bis 24 Uhr und hällt alle Schlafräume auf ca. 20 grad und alle Wohnräume auf 25 Grad.
    Dabei verbrauchen wir bei einem ca. 350m² großen Wohnhaus ca. 1.600.- /1.800,- Euro jahrlich.
    mfg posti
    Stellt sich mir die Frage, wie sieht es ganzjährig im Westen der Insel aus, so um Gigantes bis Icod oder gar Puntillo. Das ist die Region wo wir noch am suchen sind, Wollen es nicht zu heiß und nicht zu kalt haben, quasi einen Mix aus Norden & Süden. Nicht jee Woche Regen wäre schon klasse, ich kann das DE-Wetter nicht mehr ertragen, daher auch nicht in den totalen Norden der Insel.

    Zumindest hat meine Frau sich auf Teneriffa mit mir einigen können, sonst wäre ich ja nach Gomera gegangen, tja wenn Mutti spricht, grins
    Lebt da wer von euch oder hat Erfahrungen zu der Region ?

    Gruss an Alle

  13. Nach oben    #12
    Gesperrt
    aus wuppertal
    747 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    68
    Hallo „ Eschi “
    ich wohne ca. 4 km von Icod auf genau 502 m NN.
    mfg
    posti

  14. Nach oben    #13
    Avatar von Eschi
    aus Colonia
    6 Beiträge seit 05/2017
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    auf genau 502 m NN.
    posti
    Da haste ja nicht so superwarm da oben, 502m ist ja schon was, leben in CH zwar auf 800m NN aber
    da muss ich mir mal eine Klimaübersicht besorgen wie es da im Schnitt weiter unten ist. Aber wie du sagtest,
    erst mal mieten, irgendwas und dann in Ruhe die Regionen länger testen und dann erst wirklich kaufen.
    Uns drängelt nichts und haben genug Zeit um das passende Haus/Finca zu finden....

    Gruss

  15. Nach oben    #14
    Gesperrt
    aus wuppertal
    747 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    68
    Na ja, es wir eben viel gelogen. die meisten die auf 500 m leben behaupten nur die halbe Höhe.
    Aber bei 500 m auf einem Hügel mit 180 Grad Meerblick ist schon etwas Besonderes was man als Mieter in der Regel nicht bekommt.
    mfg
    posti

  16. Nach oben    #15
    Avatar von Eschi
    aus Colonia
    6 Beiträge seit 05/2017
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Na ja, es wir eben viel gelogen. die meisten die auf 500 m leben behaupten nur die halbe Höhe.
    Aber bei 500 m auf einem Hügel mit 180 Grad Meerblick ist schon etwas Besonderes was man als Mieter in der Regel nicht bekommt.
    mfg
    posti
    Genau deshalb werde ich erst wieder Angebote ansehen wenn wir vor Ort sind, Fotos sind meist geschönte Bilder die das beste vom Objekt einfangen. Oder man holt sich bewusst ne Hütte die renoviert werden muss, denke gibt auf der Insel genug Menschen die sicher nen Job brauchen können. Fertig kaufen kann ja jeder.
    Mit der Höhe ist so ne Sache, wir haben mal paar Jahre erste Linie auf Malle gelebt, nie wieder 1. Linie, besonders nicht im Winter und da wünschen wir uns auch etwas höheres mit geilem Blick auf das Meer, ohne Touris die nerven...

  17. Nach oben    #16
    Avatar von inselfan07
    33 Beiträge seit 10/2015
    Gracias
    3
    Hi Eschi und willkommen🌻
    In meiner Nachbarschaft stehen 2 Häuser zum Verkauf. Eins Neubau und leerstehend, das andere bewohnt...sehr schöne Häuser in ruhiger Lage. Ist in Icod unter 200NN. Wenn du Interesse oder Fragen hast bitte pN.
    Bin nicht Verwandt, Verschwägert oder als Vermittler für Geld tätig.
    Gruß

  18. Nach oben    #17
    Avatar von Eschi
    aus Colonia
    6 Beiträge seit 05/2017
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von inselfan07 Beitrag anzeigen
    Hi Eschi und willkommen🌻
    In meiner Nachbarschaft stehen 2 Häuser zum Verkauf. Eins Neubau und leerstehend, das andere bewohnt...sehr schöne Häuser in ruhiger Lage. Ist in Icod unter 200NN. Wenn du Interesse oder Fragen hast bitte pN.
    Bin nicht Verwandt, Verschwägert oder als Vermittler für Geld tätig.
    Gruß
    Danke für dein Angebot, jedoch werden wir warten bis wir ganz auf der Inseln sind, nur so kann ich der Herrin (hahahaha) gerecht werden, ich will keine unzufriedene Frau um mich herum haben, dann geh ich sonst wieder arbeiten.... Muss auch erst mal die aktuelle Hütte verkaufen udn das geht halt nicht über Nacht, da die etwas speziell ist nach meinen Umbauten, dann kommen wir gerne mal vorbei und blubbern nen lecker Wein oder so.

  19. Nach oben    #18
    Avatar von inselfan07
    33 Beiträge seit 10/2015
    Gracias
    3
    Dann viel Erfolg und bis bald auf der Isla 😉

  20. Nach oben    #19
    Avatar von Babylon2004
    aus Schweiz und Teneriffa
    2 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    1

    Norden oder Süden?

    Wir haben uns vor einem Jahr für den Norden entschieden. Weshalb?
    Teneriffa wird allgemein als Winterferien-Destination angesehen. Dies weil die meisten Touristen den Süden besuchen. Im Sommer kann es dort unerträglich heiss werden. Da wir aber auch im Sommer nachTeneriffa wollen, kam für uns nur der Norden in Frage. Was sich diesen Schweizer Sommer auch bestätigt hat! In der Schweiz hatten wir den heissesten Sommer aller Zeiten. In Teneriffa Nord lässt es sich dabei aber auch im Sommer angenehm leben. Klar ab und zu ist es im Norden auch mal bedeckt, aber wer will wirklich 360 Tage im Jahr Sonnenschein? Dafür ist rundherum alles im Grünen. Wir haben im Garten einen pflegeleichten Rasen, Mango- und Zitronenbäume. Im Süden wäre dies nur mit einer Bewässerungsanlage möglich!

    Wir haben uns letztes Jahr in El Toscal - La Longuera (Los Realejos) ein Haus mit Pool und Meersicht gekauft. Wir haben weder Klimaanlage noch Heizung. Einzig den Pool beheizen wir nun im Winter mit einer Wärmepumpe auf 27 Grad (Meiner Gattin zu Liebe). Die Tagestemperaturen waren im Winter äusserst selten unter 20 Grad. Nachts kühlt es zwar ab, aber wir haben dazu 2 kleine Elektroöfen und werden demnächst noch einen Schwedenofen (vorwiegend für das Ambiente) einbauen.
    Die Infrastruktur im Raum Puerto de La Cruz ist hervorragend. Da es nur wenige Hotels hat, hält sich der Massentourismus (im Gegensatz zum Süden) in Grenzen.

    In unserer Gegend gilt die Regel: Kaufe kein Haus oberhalb der Autobahn. Weshalb: Am Teide stauen sich oft die Wolkenbänke, was zu Nebel oder Bedeckung des oberen Teils führen kann. Unten scheint dann meist die Sonne!

    Bis heute haben wir den Entscheid für den Norden nicht bereut.

    Gruss Thomas


  21. Babylon2004´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Wo kauft man am besten Sofas?
    Von snorre 66 im Forum Erledigungen und Einkäufe auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2018, 11:43
  2. Lutz Bachmann lebt auf Teneriffa
    Von Fuego im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 13:14
  3. Che lebt!
    Von Muc im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2018, 20:13
  4. Teneriffa-Touri stellt sich vor
    Von Elara im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 13:07
  5. Welche Jahreszeit ist am besten auf Teneriffa?
    Von Ampel im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 13:08

Lesezeichen für Wo lebt es sich am Besten auf Teneriffa?

Lesezeichen