+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kann mir jemand einen Rat geben? Wurde innerhalb der Probezeit gekündigt

  1. #1

    43 Jahre alt
    5 Beiträge seit 02/2014

    Kann mir jemand einen Rat geben? Wurde innerhalb der Probezeit gekündigt

    Hallo, ich brauche einen Rat. Ich habe einen 6 Monatvertrag im Hotelwesen erhalten - Probezeit waren 2 Monate.
    Ich habe vom 30.09.-14.10.16 (also heute) dort gearbeitet. Ich bin extra aus D angereist wegen dem Job und erhielt auch vom Hotel "gnädigerweise" bis ich eine eigene Unterkunft gefunden hätte ein Zimmer im Hotel. Am Dienstag hatte ich ein Gespräch mit dem Hoteldirektor. Mi+ Do waren meine 2 freien Tage. Heute hätte ich eine Spätschicht um 15h anfangen sollen, erhielt jedoch einen Anruf auf meinem Zimmer ich solle heute zum Direktor. Also ich hin und der eröffnet mir doch um 10h dass ich das Zimmer bis um 12h freimachen sollte und ich auch (da ich in der Probezeit bin) mit heutigem Datum gekündigt werde. ich war geplättet. das 4* Hotel im TFN hat eine extrem hohe Personalfluktuation und die meisten haben eh nur einen unbezahlten span. Praktikantenvertrag. Auch in den Kursen / Hotelschulen etc. hat diese Haus keinen guten Ruf (aber das erfährt man meistens hinterher).
    Meine Frage nun hierzu:
    - ein Arbeitnehmer muss mit 14 tägiger Frist seinen Vertrag kündigen (während Probezeit) - gilt dies nicht auch für den Arbeitgeber?
    Zumal mir hier keine Frist für irgendwas gesetzt wurde: innerhalb von 2 Stunden musste ich mir ne Bleibe auf TF suchen und kann mich (da nun Wochenende) auch nicht auf dem Arbeitsamt melden. Bin ich denn trotzdem noch krankenversichert? Ich habe erst gestern in La Laguna die ganzen Regularien für die Tarjeta Sanitaria machen können. Habe es nur in Papierform, da es momentan Lieferschwierigkeiten bei den Plastikkarten für die Tarjeta gibt und diese mir auch noch ins Hotel (wo ich bis heute morgen noch wohnte) gesendet wird.
    An wen kann ich mich denn wenden (Gewerkschaft oder ähliches)?
    Momentan hab ich eine Bleibe gefunden - aber am meisten ärgert mich die Tatsache wie hier mit mir umgegangen wurde und ich nicht das Gefühl habe, dass das Hotel sich hier an die Regeln gehalten hat.
    Wäre toll wenn mir jemand da helfen könnte, danke im Vorfeld

  2. Nach oben    #2

    aus Karlsruhe
    208 Beiträge seit 09/2015
    Gracias
    9
    Das sind leider die Risiken wenn man einen Job im Ausland annimmt. Bleibt nur die Möglichkeit wegen den 2 Wochen eine Klage an zu streben aber Ich denke das dürfte nicht viel bringen.

    Viel Erfolg.


  3. Nach oben    #3

    66 Jahre alt
    54 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    3
    Am besten, du hakst die ganze Sache tatsächlich ab.
    Eine juristischen Auseinandersetzung kostet dich nur Zeit und Nerven
    und würde dir in Spanien definitiv nichts bringen.

  4. Nach oben    #4

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Zitat Zitat von cencen Beitrag anzeigen
    - ein Arbeitnehmer muss mit 14 tägiger Frist seinen Vertrag kündigen (während Probezeit) - gilt dies nicht auch für den Arbeitgeber?
    Der Arbeitgeber kann dich jederzeit kündigen. Allerdings ist dann eine Abfindung zu zahlen welche sich nach der Beschäftigungsdauer richtet. Dürfte sich also bei deiner nur um ein paar Euro handeln.

    Du kannst natürlich versuchen über einen Anwalt dagegen vorzugehen, in anbetracht der Wartezeiten auf einen Termin beim Gericht (6-12 Monate) und der geringen Summe die du vielleicht erstreiten würdest, rate ich Dir aber davon ab.

    Zitat Zitat von cencen Beitrag anzeigen
    Zumal mir hier keine Frist für irgendwas gesetzt wurde: innerhalb von 2 Stunden musste ich mir ne Bleibe auf TF suchen und kann mich (da nun Wochenende) auch nicht auf dem Arbeitsamt melden.
    Das Arbeitsamt würde dir erst einmal wenig nützen, da Du keinerlei Ansprüche erworben hast. Arbeitslosengeld gibt es erst nach 12 Monaten durchgängiger Beschäftigung und Hilfe nach 6 Monaten.

    Zitat Zitat von cencen Beitrag anzeigen
    Bin ich denn trotzdem noch krankenversichert?
    Nein. Sobald der Arbeitgeber die Mitteilung macht das Du nicht mehr beschäftigt bist, erledigt sich damit auch deine Sozialversicherung etc.

    Zitat Zitat von cencen Beitrag anzeigen
    An wen kann ich mich denn wenden (Gewerkschaft oder ähliches)?
    Die CC.OO ist der größte Spanische Gewerkschaftsbund. Andere Gewerkschaften sind CNT, CGT, USO, SU, SO und UGT.

    - http://www.ccoo.es
    - http://www.cnt.es
    - http://cgt.org.es
    - http://www.ugt.es

    Glaube aber auch hier das es Dich nicht weiterbringen wird. Das spanische Arbeitsrecht ist bei weitem nicht so Arbeitnehmer freundlich wie das deutsche und unterscheidet sich von diesem in allen Bereichen. Die Erfahrung die Du gemacht hast gehört in der Hotelbranche auch leider zum Alltag.

    Auch wenn es ärgerlich ist, hacke es als Lehrgeld ab.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Richtig Trinkgeld geben auf Teneriffa
    Von WiBa im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Teneriffa
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.08.2018, 00:22
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 09:49
  3. Umziehen innerhalb Teneriffas
    Von Hope im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2014, 19:45
  4. Suche Wer kann einen Fensterladen aus Gebrauchtholz machen ?
    Von Palmera im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 12:46
  5. Kann mir jemand im S/SW ein Lichtstativ leihen?
    Von cooltour im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 20:53

Lesezeichen für Kann mir jemand einen Rat geben? Wurde innerhalb der Probezeit gekündigt

Lesezeichen