Auf Teneriffaforum werben!

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Jetski fahren auf Teneriffa

  1. #1
    Avatar von Sunseeker
    42 Jahre alt
    aus Deutschland
    110 Beiträge seit 01/2011
    Gracias
    8

    Jetski fahren auf Teneriffa

    hola

    weiß jemand, wo man auf Teneriffa Jetski fahren kann?

    danke!

  2. Nach oben    #2

    55 Jahre alt
    28 Beiträge seit 04/2010
    Definitiv in Los Gigantes, Santa Cruz de Tenerife und in Las Americas hab ich auch schon einen Jetski-Verleih gesehen.

    Vielleicht findet Tante Google noch mehr.
    Wenn du was rausgefunden hast, schreibs mal hier rein.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von miro
    47 Jahre alt
    aus Santa Cruz de Tenerife
    49 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    2
    Ich habe schon einige Verleiher entdeckt, doch leider alle keine Einheimischen und von den Preisen her sehr teuer.

    Kennt jemand einen günstigen Jetski-Verleih, egal wo auf der Insel?

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Sunseeker
    42 Jahre alt
    aus Deutschland
    110 Beiträge seit 01/2011
    Gracias
    8

    Ich bin noch interessiert

    Möglichkeiten zum Jetski-Fahren auf Teneriffa gibt es wirklich viele aber die Preise sind echt nur was für Touristen, die das einmal machen. Und die Anbieter nun neue Auflagen bekommen haben zwecks Haftpflichtversicherung dürften die Preise eher steigen als fallen. Falls jemand für uns Forumsmitglieder einen vernünftigen Rabatt raushandelt, bitte hier veröffentlichen.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Sunseeker
    42 Jahre alt
    aus Deutschland
    110 Beiträge seit 01/2011
    Gracias
    8
    Habe nun erfahren, dass man gar nicht allein fahren darf. Selbst mein deutscher Bootsführerschein reiche laut Aussage des Verleihers in Las Americas nicht.

    Stimmt es dass man in Spanien neuerdings einen speziellen Führerschein für Jetskis benötigt bzw. sonst nur als Sozius mitfahren darf?

  6. Nach oben    #6

    aus Dieburg
    5 Beiträge seit 02/2018

    JetSki fahren - Tipps?

    Hallo zusammen,

    ich fahre mit meinem Freund im September nach Teneriffa. Zum Geburtstag würde ich ihm gerne schenken, dass wir dort JetSki fahren. Das haben wir schonmal in der Türkei gemacht und es hat ihm super gut gefallen und er würde es gerne nochmal machen.
    Unser Hotel ist in Puerto de la Cruz... aber wir haben einen Mietwagen und sind somit flexibel.
    Habt ihr Tipps für vertrauenswürdige Anbieter?
    Geplant ist eine ca. 1-stündige JetSki-Tour... länger ist dann doch etwas anstrengend für die Arme, wenn man es nicht gewöhnt ist

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    370 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    42
    Wir sitzen gerne in Palm Mar am Meer.
    Da kommen öfters Gruppen von Jet Skis ab Los Cristianos entlang des Meeres gefahren.
    Ist vielleicht interessanter als nur im eingezäunten Bereich wie in Las Americas.
    Aber wer das anbietet, weiß ich nicht.

  8. Nach oben    #8

    aus adeje
    115 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    10
    Jet Ski Safari. Ich glaube die starten im Hafen von Las Galletas.

  9. Nach oben    #9

  10. Nach oben    #10

    aus Dieburg
    5 Beiträge seit 02/2018
    danke für die Rückmeldungen!

    Die genannten Anbieter hatte ich auch bereits entdeckt... ich hatte nur gehofft, dass vielleicht schon jemand selbst so etwas gemacht hat und über Erfahrungen berichten kann

  11. Nach oben    #11
    bananapalmbay.com Avatar von Jan Daniel
    6 Beiträge seit 06/2020
    Keine Jetski Firma auf Teneriffa leiht die Jetskis ohne Aufsicht aus. Man kann das Jetski selber fahren und auch zu zweit. Aber ein aufpasser wird stets in der nähe sein und Anweisungen geben. Falls man nicht auf diese Person hört gibts Ärger. In anderen Orten kann das schon sein das Jetskis vermietet werden ohne Auspasser. Preise sind fair. Wir sind nicht in Egypten wo die Jetskis nicht versichert sind in vielen Fällen. Treibstoff schlürfen die Jetskis auch Jede menge. Daher die Preise, als Orientierung um die 120€ für single Jetskis oder 150€ für doppelt Jetskis 2 Stunden. Meisten Jetskis sind auf 40 - 50 km/h limitiert. Man kann auch etwas güstiger Jetski fahren wenn man einen Rabatt bekommt.

    Troztdem sollte man nicht erwarten das die verkaufperson eine Jetski Safari um 10€ zu verdienen verkauft. Das sage ich nur weil viele Turisten gehen von ein Shop zum anderen und fragen nach Discount. Aber in Deutschland würden die es niehmals so machen.

    LG

    Jan Daniel

  12. Nach oben    #12
    bananapalmbay.com Avatar von Jan Daniel
    6 Beiträge seit 06/2020
    Zitat Zitat von lisa.e91 Beitrag anzeigen
    danke für die Rückmeldungen!

    Die genannten Anbieter hatte ich auch bereits entdeckt... ich hatte nur gehofft, dass vielleicht schon jemand selbst so etwas gemacht hat und über Erfahrungen berichten kann
    Hi ich denke du hast Jetzt schon deine Erfahrung auf Teneriffa gemacht. Trozdem erzähle ich dir meine. Jetski Safari Los Gigantes , Wasserhöhlen, Adrenaline, Wellenreiten, einfach Geil!

    Ich lass dir ein altes Promo Video von der Safari!



    https://www.youtube.com/watch?v=merWHCJJmsQ

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Teneriffaträumer
    56 Jahre alt
    aus Radolfzell am Bodensee, Süddeutschland
    47 Beiträge seit 03/2018
    Gracias
    3
    Jetski-Fahren finde ich persönlich als unverantwortlich. Unnötige Umwelt- und Tierbelastung :

    An ausländischen wie deutschen Stränden werden Jetski-Fahrten angeboten. Aber was für die einen ein Heidenspaß ist, bedeutet vor allem für das Ökosystem Stress.
    Wassermotorräder, besser bekannt als Jetski, sind für viele ein Ärgernis. Das liegt vor allem am hohen Lärmpegel. Doch was oft nicht bedacht wird: Auch die Natur leidet unter den PS-starken Wasserfahrzeugen. Besonders Tiere können durch die rasanten Fahrten auf dem Meer, einem See oder einem Fluss beeinträchtigt werden.

    „In erster Linie werden sie durch den Lärm in ihrem Verhalten und ihrer Lebensweise gestört“, sagt Michael Pütsch vom Bundesamt für Naturschutz (BfN). Sie flüchten oder meiden das betreffende Gebiet vollständig, wodurch ihnen beispielsweise Brut-, Nahrungs- oder Rastplätze verloren gehen können.

    Dafür muss man nicht einmal direkt durch das sensible Gebiet fahren. Selbst für menschliche Ohren wirken die Jetski-Geräusche in 500 Meter Entfernung noch störend. Das gilt laut Pütsch nicht nur über Wasser. Insbesondere Meeressäuger wie Delfine können durch den von Jetskis verursachten Unterwasserschall stark bei der Kommunikation und Orientierung beeinträchtigt werden. Nicht nur am direkten Ort des Geschehens, sondern über Kilometer hinweg.


    Sie erzeugen Lärm, verpesten mit ihren Abgasen die Luft, verbrauchen sinnlos Benzin und gefährden Badegäste und Schwimmer.

  14. Nach oben    #14
    bananapalmbay.com Avatar von Jan Daniel
    6 Beiträge seit 06/2020
    Zitat Zitat von Teneriffaträumer Beitrag anzeigen
    Jetski-Fahren finde ich persönlich als unverantwortlich. Unnötige Umwelt- und Tierbelastung :

    An ausländischen wie deutschen Stränden werden Jetski-Fahrten angeboten. Aber was für die einen ein Heidenspaß ist, bedeutet vor allem für das Ökosystem Stress.
    Wassermotorräder, besser bekannt als Jetski, sind für viele ein Ärgernis. Das liegt vor allem am hohen Lärmpegel. Doch was oft nicht bedacht wird: Auch die Natur leidet unter den PS-starken Wasserfahrzeugen. Besonders Tiere können durch die rasanten Fahrten auf dem Meer, einem See oder einem Fluss beeinträchtigt werden.

    „In erster Linie werden sie durch den Lärm in ihrem Verhalten und ihrer Lebensweise gestört“, sagt Michael Pütsch vom Bundesamt für Naturschutz (BfN). Sie flüchten oder meiden das betreffende Gebiet vollständig, wodurch ihnen beispielsweise Brut-, Nahrungs- oder Rastplätze verloren gehen können.

    Dafür muss man nicht einmal direkt durch das sensible Gebiet fahren. Selbst für menschliche Ohren wirken die Jetski-Geräusche in 500 Meter Entfernung noch störend. Das gilt laut Pütsch nicht nur über Wasser. Insbesondere Meeressäuger wie Delfine können durch den von Jetskis verursachten Unterwasserschall stark bei der Kommunikation und Orientierung beeinträchtigt werden. Nicht nur am direkten Ort des Geschehens, sondern über Kilometer hinweg.


    Sie erzeugen Lärm, verpesten mit ihren Abgasen die Luft, verbrauchen sinnlos Benzin und gefährden Badegäste und Schwimmer.
    Danke für deinen Beitrag! Ich bin mit dir einverstanden das Jetskis Lärm machen und Abgase produzieren, kontaminierend sind, wir alle müssen bewusster, verantwortlicher werden und dazu beitragen unsere Spur zu reduzieren .

    Das mit dem Delfinen, das es Sie stört bin ich mir persöhnlich nicht so sicher, da ich selber gesehen habe wie Delfine hinter einem Jetski hinterherschwimmen, spielen und fröhlich hinterherspringen. Das gleiche benehmen von Delfinen habe ich auch bei einem schnellboot beobachtet. Für mich sieht es so aus das Delfine ein Jetski wie ein Spielzeug sehen.

    Auserdem, kontaminierend und Tierunfreundich ist vieles, Handies, Laptops, Auto fahren, Flugzeuge, Häuser. Ich bin 2 mal mit einem Jetski gefahren, war es unnötig? Genauso unnötig wie wenn jemand ein Flugzeug nimmt oder jeden Tag ins Auto steigt oder mit Laptop hier auf dem Forum schreibt. Wenigestens habe ich mich 100% lebendig gefüllt bei der ehrfahrung! Aber Ja es sollte etwas spezielles bleiben, nichts für jeden Tag!

    LG

    Jan Daniel

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Teneriffaträumer
    56 Jahre alt
    aus Radolfzell am Bodensee, Süddeutschland
    47 Beiträge seit 03/2018
    Gracias
    3
    Hola Daniel,

    ja leider leben wir in einer Zeit, wo wenige Menschen intensiv über z. B. Umwelt nachdenken. Vieles ist nur interessant, wenn es einem selber nicht betrifft.

    Du bist 2 x Jetski gefahren und es war sicher ein Erlebnis. Ob es unnötig war ? Ich persönlich finde ja, wenn z.B. 10000 Menschen jährlich auch nur 1 x Jetski fahren summiert sich einiges.... Aber das muß ja jeder selber für sich vereinbaren.

    Wünsche ein schönes W-Ende

  16. Nach oben    #16
    Avatar von orbayu
    103 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    49
    Solange auf TF immer noch 57 Millionen Liter Abwasser ungeklärt ins Meer gepumpt werden, täglich, muss man sich über die Verschmutzung durch Jetskies keine Sorgen machen und nun kommen auch noch Masken und Handschuhe dazu, wo es schon Bilder gibt, wo Delphine in kanarischen Gewässern mit Schutzmasken "spielen".

    Izquierda Unida Canaria und Sí se Puede werden im Kanarischen Parlament und im Cabildo von Teneriffa Anträge auf die Einsetzung von Untersuchungsausschüssen zur Abwasserbewirtschaftung fördern, da auf der Insel täglich 57 Millionen Liter unbehandeltes Wasser ins Meer geleitet werden.

    Diese Daten wurden diesen Mittwoch auf einer Pressekonferenz des Sprechers von Podemos im Cabildo von Teneriffa, Fernando Sabaté, vorgelegt, der sagte, die Zahl entspreche einer Zählung der Einleitungen ins Meer, die 2007 vom Vize-Umweltministerium der Regierung der Kanarischen Inseln in Auftrag gegeben und drei Jahre später durch eine Studie der Universität von La Laguna bestätigt wurde.

    Fernando Sabaté wies darauf hin, dass sich aus der ersten zitierten Volkszählung auch ableiten lässt, dass es auf Teneriffa 170 Stellen gibt, an denen Abwasser ins Meer eingeleitet wird, und dass 120 davon keine Genehmigung dafür haben.

    Das bedeutet, dass nur 2,3 Millionen Liter ordnungsgemäß aufbereitetes Wasser auf der Insel eingeleitet werden, während 96 Prozent der Gesamtmenge nicht der europäischen Richtlinie in diesem Bereich entsprechen, fügte Fernando Sabaté hinzu.
    https://www.eldiario.es/canariasahor...669133666.html

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Teneriffaträumer
    56 Jahre alt
    aus Radolfzell am Bodensee, Süddeutschland
    47 Beiträge seit 03/2018
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von orbayu Beitrag anzeigen
    Solange auf TF immer noch 57 Millionen Liter Abwasser ungeklärt ins Meer gepumpt werden, täglich, muss man sich über die Verschmutzung durch Jetskies keine Sorgen machen und nun kommen auch noch Masken und Handschuhe dazu, wo es schon Bilder gibt, wo Delphine in kanarischen Gewässern mit Schutzmasken "spielen".



    https://www.eldiario.es/canariasahor...669133666.html
    orbayu :
    Also bedeutet das (für Dich ) : Zu den üblichen Verschmutzungen können ruhig noch einige mehr dazukommen ????
    Wow, was für eine Einstellung, unfaßbar.
    Meiner Meinung nach sollte JEDE Verschmutzung vermieden werden und das fängt auch bei (privaten) "kleinen" Verschmutzungen an. !

  18. Teneriffaträumer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben    #18
    Avatar von pegeko
    aus Nordküste
    66 Beiträge seit 09/2017
    Gracias
    24
    wenn man die Dinger an der Playa Arena vorbeikreischen hört, dann kann man sich vorstellen, was die empfindlichen Meeressäuger akustisch zu ertragen haben. Das ist für die Stress pur. Gibt auch schwere akustische Umweltverschmutzung, nicht nur Plastik, etc. das man sehen kann.

    Die Delfine sind da längst nicht so empfindlich, wie die Wale

  20. Nach oben    #19
    Avatar von orbayu
    103 Beiträge seit 09/2019
    Gracias
    49
    Zitat Zitat von Teneriffaträumer Beitrag anzeigen
    orbayu :
    Also bedeutet das (für Dich ) : Zu den üblichen Verschmutzungen können ruhig noch einige mehr dazukommen ????
    Wow, was für eine Einstellung, unfaßbar.
    Meiner Meinung nach sollte JEDE Verschmutzung vermieden werden und das fängt auch bei (privaten) "kleinen" Verschmutzungen an. !
    Ich meinte das in Relation zu dem Dreck durch die eingeleitete Scheiße ist der Dreck durch die Jetski Peanuts und ja, ich finde die Dinger höchst überflüssig wie auch die banana Boats oder wie der Mist heißt.

  21. Nach oben    #20
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    147 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    14
    Zitat Zitat von Teneriffaträumer Beitrag anzeigen
    orbayu :
    Also bedeutet das (für Dich ) : Zu den üblichen Verschmutzungen können ruhig noch einige mehr dazukommen ????
    Wow, was für eine Einstellung, unfaßbar.
    Meiner Meinung nach sollte JEDE Verschmutzung vermieden werden und das fängt auch bei (privaten) "kleinen" Verschmutzungen an. !
    Das macht bestimmt einen Heidenspass mit so einem Gefährt über die Welle zu springen, für mich nix mehr, bin geläutert. Bin selber mal einen Neuschneehang runter gebrettert und anschliessend alles von unten angesehen. Ein Begleiter meinte " Na ja auch die Natur muss Opfer bringen" Für mich war es dann Schluss nach dem Satz.

  22. Nach oben    #21
    bananapalmbay.com Avatar von Jan Daniel
    6 Beiträge seit 06/2020
    Ja ich kann die Kritik ja einsehen. Aber man sollte auch selber schauen das man kein Flugzeug nimmt oder Auto fährt. Denn das ist auch nicht besser. Und sich vielleicht überlegen ob die Häuser in den ihr wohnt umweltfreundlicher sind.

    LG

    Jan Daniel


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mit Teneriffa-Auto in Deutschland fahren
    Von Richard im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 20:27
  2. Mit dt. Autoführerschein auf Teneriffa 125er Motorrad fahren
    Von tffriends im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 11:59
  3. Darf man ohne Führerschein ein Mofa auf Teneriffa fahren ?
    Von Ex fussballfan57 im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 23:47
  4. Hunde auf Kanaren-Fähren mitnehmen
    Von gronkalonka03 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 16:06

Lesezeichen für Jetski fahren auf Teneriffa

Lesezeichen