+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Lutz Bachmann lebt auf Teneriffa

  1. #1

    aus Los Menores
    7 Beiträge seit 05/2016
    Gracias
    10

    Lutz Bachmann lebt auf Teneriffa

    Wusstet ihr schon, dass Lutz Bachmann samt Frau auf Teneriffa leben? Habe sie seit Jahresbeginn nun schon zum dritten mal in Adeje einkaufen sehen. Das kann kein gewöhnlicher Urlaub mehr sein.

  2. Nach oben    #2

    47 Jahre alt
    4 Beiträge seit 03/2012
    Ausgerechnet der Pegida-Frontmann flüchtet nach Teneriffa, wo sich die einheimische Bevölkerung so vorurteilslos und offenherzig gegenüber Ausländern/Einwandern verhält. Hat er das verdient? Ich denke mir nur, wenn die lieben Canarios wüssten, dass sie einen überaus fremdenfeindlichen Nachbarn haben.


  3. Nach oben    #3

    aus Los Menores
    7 Beiträge seit 05/2016
    Gracias
    10

    Lutz Bachmann

    Hab mal rumgehört. Er soll wohl oberhalb von Adeje in Taucho leben. Dort wird ihn aber kaum jemand kennen.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von tffriends
    34 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    111 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    12
    Mir wird schlecht.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Igni
    121 Beiträge seit 11/2015
    Gracias
    9

    Widerlich

    Seit heute steht es in vielen deutschen Zeitungen. Womöglich kommt ein ganzes Pack Nazi-Rattenschwanz hinterher. Finde ich zum Kotzen.

  6. Nach oben    #6

    41 Jahre alt
    135 Beiträge seit 10/2010
    Gracias
    4
    Es ist kein Zufall, denn Freunde/Bekannte der Bachmanns leben bereits einige Zeit hier. Obwohl ich nur zeitweise auf Teneriffa bin, war ich den Bachmanns auch schon zweimal im Süden der Insel (Adeje und Los Cristianos) begegnet. Ohne Sonnenbrille oder Burka! Demnach scheint es ihnen völlig egal zu sein, dass die Öffentlichkeit es erfährt.

  7. Nach oben    #7

    1 Beiträge seit 09/2016
    Gracias
    2

    Beileid

    Mein Beileid an alle Bewohner Teneriffas. Mit Lutz Bachmann ist auf die Insel nun genau so eine Person gekommen, die er in seiner fremdenfeindlichen Hetze jedem Flüchtling unterstellt zu sein: ein krimineller Ausländer. Bachmann ist ja sein Leben lang regelmäßig wegen irgend was vor Gericht gestanden und verurteilt worden. Das geht von etlichen Gewalt- und Einbruchsdelikten über Drogenhandel bis hin zum Vorenthalten von Unterhaltszahlungen für seinen Sohn. Aktuell ist wohl noch ein Verfahren wegen Volksverhetzung anhängig. Da Bachmann sich seit langer Zeit im kriminellen und auch im rechtsextremen Milieu bestens vernetzt hat, ist leider auch davon auszugehen, dass er früher oder später auf Teneriffa für Ärger sorgen wird.

  8. Lusatia´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben    #8

  10. Nach oben    #9
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    188 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    18
    Es regt ihn auf:

    https://www.youtube.com/watch?v=aUofldBJw_U

    Letztendlich muss man Leute wie den einfach ignorieren, keine Beachtung widmen und das Problem erledigt sich.

  11. Nach oben    #10

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Zitat Zitat von Lusatia Beitrag anzeigen
    Mein Beileid an alle Bewohner Teneriffas. Mit Lutz Bachmann ist auf die Insel nun genau so eine Person gekommen, die er in seiner fremdenfeindlichen Hetze jedem Flüchtling unterstellt zu sein: ein krimineller Ausländer. Bachmann ist ja sein Leben lang regelmäßig wegen irgend was vor Gericht gestanden und verurteilt worden. Das geht von etlichen Gewalt- und Einbruchsdelikten über Drogenhandel bis hin zum Vorenthalten von Unterhaltszahlungen für seinen Sohn. Aktuell ist wohl noch ein Verfahren wegen Volksverhetzung anhängig. Da Bachmann sich seit langer Zeit im kriminellen und auch im rechtsextremen Milieu bestens vernetzt hat, ist leider auch davon auszugehen, dass er früher oder später auf Teneriffa für Ärger sorgen wird.
    Solange er finanzielle Unterstützer auf Teneriffa hat, wie z. B. Holmer Gottsmann, wird er wohl leider bleiben. Ich wäre schon sehr dafür, bei ihm genau das zu machen, was er ja selber fordert: sofortige Ausweisung krimineller Ausländer.

    Zitat Zitat von bahala na Beitrag anzeigen
    Einfach ignorieren, keine Beachtung widmen und das Problem erledigt sich.
    Hmm, hat man in den 1930er Jahren auch gesagt. Des Resultat sollte allen bekannt sein.

  12. baxter´s Beitrag erhielt 5 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  13. Nach oben    #11

    aus Los Menores
    7 Beiträge seit 05/2016
    Gracias
    10
    Juan Carlos Lorenzo, der kanarische Koordinator der spanischen Kommission für Flüchtlingshilfe (CEAR), sagte über Lutz Bachmann, dass "diese Person auf Teneriffa nicht willkommen sei". "Wir sind entschlossen für den Frieden, die Multikultur und die Solidarität mit Hilfsbedürftigen, egal welcher Herkunft oder Hautfarbe. Wir lehnen die Botschaften des Hasses und der Intoleranz wie von dieser Person ab.", sagte Lorenzo.

    http://www.laopinion.es/tenerife/201...do/709038.html

  14. Fuego´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  15. Nach oben    #12

    aus Los Menores
    7 Beiträge seit 05/2016
    Gracias
    10

    Lutz Bachmann - Persona non grata

    Den zahlreichen Statements aus Verbänden und Politik sowie dem Antrag der Podemos-Partei folgte nun, dass die Inselregierung Lutz Bachmann offiziell zur "Persona non grata" erklärt hat. Die Aufforderung, die Insel zu verlassen, ist unmissverständlich.

    http://www.eldiario.es/tenerifeahora...574293342.html

  16. Nach oben    #13
    Avatar von tffriends
    34 Jahre alt
    aus Santa Cruz
    111 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    12
    Soll er doch wieder nach Südafrika gehen, wo er schon einmal lebte, als er auf der Flucht vor seiner Verhaftung war. Vicky liebt es doch warm und ihre Privatsphäre sollte dort gewährleistet sein.

  17. Nach oben    #14

    aus Los Menores
    7 Beiträge seit 05/2016
    Gracias
    10
    Wie man der Presse entnehmen konnte, hat das öffentliche Aufsehen um Lutz Bachmann nun dafür gesorgt, dass der Vermieter der Familie gekündigt hat. Sie wurden zuletzt in Las Chafiras gesehen und man munkelt, sie seien nun dort wohnhaft. Wie sich das wohl anfühlt, wenn man in einem fremden Land als unerwünscht deklariert und verbal rumgeschubst wird? Ob diese Erfahrung eine Erkenntnis bringt, wage ich dennoch zu bezweifeln.

  18. Fuego´s Beitrag erhielt 6 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben    #15
    Avatar von MeinerEiner
    53 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    302 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    58

    PEGIDA

    Extra3, die ARD Satiresendung, hat ja schon festgestellt:

    Sie verteidigen religiöse Werte, an die sie selbst nicht glauben, gegen Menschen, die es bei ihnen nicht gibt, von denen aber in Medien berichtet wird, die sie wiederum für Lügner halten.

    Daher halte ich jegliche Diskussion über diese Leute für überflüssig.


  20. MeinerEiner´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Gitarre
    Von dasama im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2015, 10:14
  2. Fast and Furious 6 auf Teneriffa
    Von Globetrotter im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 00:59

Lesezeichen für Lutz Bachmann lebt auf Teneriffa

Lesezeichen