+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: ¡Buenos días!

  1. #1
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    ¡Buenos días!

    Hallo ihr Lieben! Das seid ihr doch, oder !?!

    Hin und wieder lese ich den einen oder anderen (interessanten) Beitrag im Teneriffa Forum - daher wurde es nun (irgendwie) endlich mal Zeit, mich zu registrieren! Ich lebe teils auf Teneriffa, teils in Deutschland - werde im September aber ganz auf die Insel ziehen.
    Ein guter Job macht's möglich!

    Mich vorzustellen, scheint aber wohl eher nicht zu meinen Stärken zu gehören, denn eigentlich weiß ich nicht, was ich jetzt noch schreiben könnte. Nicht, dass ich einfallslos wäre ...

    Aber "kurz und knapp" hat ja schließlich auch seine Vorteile - ihr müsst nicht so viel lesen und ich nicht so viel schreiben!

    Viele Grüße an euch alle!

    Ich freue mich darauf euch kennenzulernen!

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Hola Shayenne

    Willkommen im Club! Hat sicher seine Vorteile teils in Deutschland, teils hier zu leben. Billiger ist es auf jeden Fall nur mit einem Wohnsitz. Ich lebe seit 4 Jahren ganz hier und habe den Totalumzug noch nie bereut.

    Un abrazo fuerte
    Juanes


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ Juanes

    Hallo Juanes!

    Das stimmt - also, das günstiger ist, wenn man nur einen Wohnsitz hat!
    Ich hab das Glück, dass ich immer bei Freunden wohnen kann.
    Allerdings hat auch das seine Nachteile ... Meist ist viel zu wenig Platz!
    Daher werde ich nun auch eine Wohnung auf Teneriffa mieten.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass du den Umzug nicht bereust!
    Ich bin auch gar nicht mehr so besonders gerne in Deutschland ...

    LG und noch einen schönen Tag!

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    623 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    158
    Willkommen hier im Forum und demnächst dauerhaft auf unserer schönen Insel Teneriffa!

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    Danke Rainer!

    Hallo Rainer!

    Dankeschön! Ich stecke mitten in den Vorbereitungen - dieses Mal kommt mein Kätzchen mit auf die Insel.
    Tierarzt, impfen, chippen, Heimtierausweis. Fliegen oder doch lieber mit der Auto fahren?

    Es ist viel zu tun ...

    LG!

  6. Nach oben    #6
    Avatar von bahala na
    aus Chayofa / Oberfranken
    192 Beiträge seit 06/2012
    Gracias
    18
    Fahr mit dem Auto . Es gibt viel zu sehen in F und E .
    Saludos

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ bahala na

    Da hast du Recht! Das war auch mein Gedanke!
    Aber dann muss meine Katze so lange im Auto sein ...
    Ich weiß nicht, ob das gut geht!

    LG!

  8. Nach oben    #8

    aus Puerto de la Cruz
    109 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    13
    Zitat Zitat von Shayenne Beitrag anzeigen
    Da hast du Recht! Das war auch mein Gedanke!
    Aber dann muss meine Katze so lange im Auto sein ...
    Ich weiß nicht, ob das gut geht!

    LG!
    Ich würde mit Katze auf jeden Fall fliegen, ich kann mir nicht vorstellen, mit Katzenklo, Futternapf usw. im Auto tagelang unterwegs zu sein. Ich hätte auch grosse Angst, dass die Katze unterwegs ausbüxt, es ist auf jeden Fall besser zu fliegen und die Katze mit ins Flugzeug zu nehmen. Ein Flug von 4 1/2 Stunden ist mit Sicherheit weniger stressig als eine tagelange Autofahrt, also beim buchen einfach die Katze mit anmelden. Ich habe es genauso gemacht, als ich nach Teneriffa kam und meine Katze hat den Flug damals ohne Probleme und sogar ohne Beruhigungsmittel überstanden.

  9. Nach oben    #9

    aus Puerto de La Cruz
    57 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von Shayenne Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer!

    Dankeschön! Ich stecke mitten in den Vorbereitungen - dieses Mal kommt mein Kätzchen mit auf die Insel.
    Tierarzt, impfen, chippen, Heimtierausweis. Fliegen oder doch lieber mit der Auto fahren?

    Es ist viel zu tun ...

    LG!
    Hallo Shayenne,

    Also ich bin auch mit der Katze geflogen und hat auch Prima geklappt und der Kater hat auch wunderbar überstanden. Mit dem Auto ist viel zu lange für die Tiere und auch für dich wird anstrengend. Also ich bin für Fliegen für die Tiere geht es kurz und schmerzlos.

    Lg!

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ Viza335

    Zitat Zitat von Viza335 Beitrag anzeigen
    Hallo Shayenne,

    Also ich bin auch mit der Katze geflogen und hat auch Prima geklappt und der Kater hat auch wunderbar überstanden. Mit dem Auto ist viel zu lange für die Tiere und auch für dich wird anstrengend. Also ich bin für Fliegen für die Tiere geht es kurz und schmerzlos.

    Lg!
    Ja, das denke ich auch! Schön, dass dein Kater dir den Umzug nicht übel genommen hat

    Durftest du deine Katzenbox mit in die Kabine nehmen?

    LG!

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ Blumenfee

    Zitat Zitat von Blumenfee Beitrag anzeigen
    Ich würde mit Katze auf jeden Fall fliegen, ich kann mir nicht vorstellen, mit Katzenklo, Futternapf usw. im Auto tagelang unterwegs zu sein. Ich hätte auch grosse Angst, dass die Katze unterwegs ausbüxt, es ist auf jeden Fall besser zu fliegen und die Katze mit ins Flugzeug zu nehmen. Ein Flug von 4 1/2 Stunden ist mit Sicherheit weniger stressig als eine tagelange Autofahrt, also beim buchen einfach die Katze mit anmelden. Ich habe es genauso gemacht, als ich nach Teneriffa kam und meine Katze hat den Flug damals ohne Probleme und sogar ohne Beruhigungsmittel überstanden.
    Gerade die Sache mit dem Katzenklo find ich ziemlich problematisch ...

    Davor, dass mir die Kleine aus dem Auto hüpft, hab ich auch am meisten Angst.
    Sie geht ohnehin total gerne raus, die Autofahrt wäre bestimmt die reinste Quälerei!

    Durftest du deine Katze mit in die Kabine nehmen?
    Ich hab gelesen, wenn Katze und Box zusammen weniger als 8 Kilo auf die Waage bringen, ist das kein Problem.

    LG!

  12. Nach oben    #12

    aus Puerto de la Cruz
    109 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    13
    [QUOTE=Shayenne;22012]Gerade die Sache mit dem Katzenklo find ich ziemlich problematisch ...

    Davor, dass mir die Kleine aus dem Auto hüpft, hab ich auch am meisten Angst.
    Sie geht ohnehin total gerne raus, die Autofahrt wäre bestimmt die reinste Quälerei!

    Durftest du deine Katze mit in die Kabine nehmen?
    Ich hab gelesen, wenn Katze und Box zusammen weniger als 8 Kilo auf die Waage bringen, ist das kein Problem.

    LG![/QUOTE

    Ja, ich konnte meine Katze mit der Box mit in die Kabine nehmen, sie war ein "Leichtgewicht" mit nur 3 kg und die Box wiegt ja nicht so viel, ist aber schon viele Jahre her. Eine Freundin, die jeden Winter hier verbringt, bringt immer ihren kleinen Hund mit, auch in der Kabine und in einer Box. Die genauen Konditionen für die Mitnahme eines Tieres kannst du auf der Homepage der Fluggesellschaften nachlesen. Wichtig ist nur eine rechtzeitige Anmeldung, da die Fluggesellschaften die Anzahl der Tiere in der Kabine begrenzen. Bei Condor und TUI sind es 6 kg incl. der Box, bei Norwegian sind es 8 kg.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von MeinerEiner
    53 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    303 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    59
    Hallo Shayenne,

    zunächst willkommen im Forum.

    Ich werde ab Oktober auch teils in Deutschland und teils auf der Insel leben. Das genaue Datum hängt von der passenden Wohnung ab. Einen kompletten Umzug könnte ich mir im Moment nicht vorstellen, dazu habe ich hier zu viele Freunde. Vielleicht, wenn man sich richtig eingelebt hat.

    Meinen Kater, so gern ich das auch tun würde, werde ich nicht mitnehmen. Der alte Herr würde das bestimmt nicht verkraften. Aber meine erwachsenen Kinder werden sich gut um ihn kümmern. Selbst wenn ich ihn mitnehmen könnte, würde ich dies NIE im Auto machen. Er fährt zwar gern mit und schleicht sich auch schon mal rein und will nicht wieder raus, aber eine so lange Tour ist dann doch nix für ein Tier. Je nach dem, wie groß deine Katze ist, gibt es, wie schon von den anderen beschrieben, wirklich gute Möglichkeiten.

    Für die Zukunft alles gute und dass alles so klappt wie Du dir das vorstellst.

    Gruß

    MeinerEiner

  14. Nach oben    #14

    aus Puerto de La Cruz
    57 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von Shayenne Beitrag anzeigen
    Ja, das denke ich auch! Schön, dass dein Kater dir den Umzug nicht übel genommen hat

    Durftest du deine Katzenbox mit in die Kabine nehmen?

    LG!
    Ja klar konnte ich aber habe ich den lieber im Frachtraum abgegeben, in der Kabine wäre er zu laut. Er mag den Transportbox nicht.

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ Blumenfee

    [QUOTE=Blumenfee;22020]
    Zitat Zitat von Shayenne Beitrag anzeigen
    Gerade die Sache mit dem Katzenklo find ich ziemlich problematisch ...

    Davor, dass mir die Kleine aus dem Auto hüpft, hab ich auch am meisten Angst.
    Sie geht ohnehin total gerne raus, die Autofahrt wäre bestimmt die reinste Quälerei!

    Durftest du deine Katze mit in die Kabine nehmen?
    Ich hab gelesen, wenn Katze und Box zusammen weniger als 8 Kilo auf die Waage bringen, ist das kein Problem.

    LG![/QUOTE

    Ja, ich konnte meine Katze mit der Box mit in die Kabine nehmen, sie war ein "Leichtgewicht" mit nur 3 kg und die Box wiegt ja nicht so viel, ist aber schon viele Jahre her. Eine Freundin, die jeden Winter hier verbringt, bringt immer ihren kleinen Hund mit, auch in der Kabine und in einer Box. Die genauen Konditionen für die Mitnahme eines Tieres kannst du auf der Homepage der Fluggesellschaften nachlesen. Wichtig ist nur eine rechtzeitige Anmeldung, da die Fluggesellschaften die Anzahl der Tiere in der Kabine begrenzen. Bei Condor und TUI sind es 6 kg incl. der Box, bei Norwegian sind es 8 kg.
    Danke, für deinen Tipp mit den Fluggesellschaften! Das hilft mir weiter!
    Mein Kätzchen wiegt auch nur 3 Kilo - dann sollte ich wohl keine Probleme bekommen!

    Dann werd ich mich mal bei den Fluggesellschaften "schlau lesen"!

    LG!

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ MeinerEiner

    Zitat Zitat von MeinerEiner Beitrag anzeigen
    Hallo Shayenne,

    zunächst willkommen im Forum.

    Ich werde ab Oktober auch teils in Deutschland und teils auf der Insel leben. Das genaue Datum hängt von der passenden Wohnung ab. Einen kompletten Umzug könnte ich mir im Moment nicht vorstellen, dazu habe ich hier zu viele Freunde. Vielleicht, wenn man sich richtig eingelebt hat.

    Meinen Kater, so gern ich das auch tun würde, werde ich nicht mitnehmen. Der alte Herr würde das bestimmt nicht verkraften. Aber meine erwachsenen Kinder werden sich gut um ihn kümmern. Selbst wenn ich ihn mitnehmen könnte, würde ich dies NIE im Auto machen. Er fährt zwar gern mit und schleicht sich auch schon mal rein und will nicht wieder raus, aber eine so lange Tour ist dann doch nix für ein Tier. Je nach dem, wie groß deine Katze ist, gibt es, wie schon von den anderen beschrieben, wirklich gute Möglichkeiten.

    Für die Zukunft alles gute und dass alles so klappt wie Du dir das vorstellst.

    Gruß

    MeinerEiner

    Dankeschön!

    Mein Kätzchen ist noch eine "junge Dame" - sie wird im September 3 Jahre alt.
    Sie fährt auch recht gerne Auto, aber es stimmt schon, ein tagelanger "Auto-Marathon" ist eine echte Quälerei! Und dann noch die Fahrt mit der Fähre ...

    Nee, das lasse ich mal besser sein! Ich hab mich nun endgültig für den Flug entschieden!

    Fahren wäre nur gut wegen meinem Gepäck - da kommt doch ganz schön was zusammen (obwohl ich schon ausgemistet habe)!

    Wenn deine Kinder sich um deinen Kater kümmern, ist das natürlich super!

    Mir macht es nichts aus, komplett aus Deutschland wegzuziehen - aber ich habe auch schon vorher ein paar Jahre im Ausland gelebt (Spanien und Portugal). Auf Teneriffa gefällt es mir aber am besten: Landschaft, Wetter - ist einfach perfekt!

    Mit der Wohnungssuche hab ich es zum Glück nicht ganz so schwer, ich weiß, wo ich fürs erste wohnen kann, also suche ich erst nach einer Whg., wenn ich auf der Insel bin.

    Wird schon klappen!

    Ganz liebe Grüße an dich und deinen Kater!

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Shayenne
    9 Beiträge seit 06/2016

    @ Viza335

    Zitat Zitat von Viza335 Beitrag anzeigen
    Ja klar konnte ich aber habe ich den lieber im Frachtraum abgegeben, in der Kabine wäre er zu laut. Er mag den Transportbox nicht.
    Oh, das kann ich gut verstehen! Meine Katze mag die Box auch nicht so besonders!
    Ich werde sie aber mit in die Kabine nehmen, hab ein besseres Gefühl, wenn sie in meiner Nähe ist

    LG!


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterschied zwischen Buenos dias und Buenas tardes
    Von Robb im Forum Die spanische Sprache
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2018, 19:02
  2. ¡Hola y buenos días!
    Von Zoey im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 22:29
  3. Hola y buenos dias
    Von ElMarci im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 12:04

Lesezeichen für ¡Buenos días!

Lesezeichen