+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie schlimm ist der Wind in El Médano wirklich?

  1. #1

    aus Luzern
    6 Beiträge seit 06/2016

    Wie schlimm ist der Wind in El Médano wirklich?

    Hallo zusammen,

    wie schlimm ist das eigentlich mit dem Wind in El Médano wirklich? Ich habe dort gebucht und nun lese ich viel über den Wind und es wurde mir auch persönlich abgeraten wegen des Windes (leider nach der Buchung). Da dort ja sogar Surf-Weltmeisterschaften stattfinden, wird an den Gerüchten wohl was dran sein.

    Ist der Wind dort so dermaßen stark?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von macnetz
    171 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    31
    Hallo,

    da die Kanaren im Bereich des Nordost-Passats liegen weht der Wind auf Teneriffa an den meisten Tagen aus Nordost (+- 45°). In der Folge, dass der Wind das Teide-Massiv umwehen muss, gibt es den meisten Wind in der Gegend des Südflughafens , so ungefähr ab El Médano bis El Porís.

    Den wenigsten Wind gibt es im Südwesten zwischen Los Cristianos und Puerto de Santiago (Los Gigantes).

    Grüsse
    Anton


  3. Nach oben    #3

    aus adeje
    71 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    8
    Fast das ganze Jahr Starkwind. Das muss man mögen.

  4. Nach oben    #4

    aus El Médano - Granadilla de Abona
    105 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    17

    Wind in El Médano

    Eigentlich finde ich es komisch, auf einer Atlantikinsel über den Wind zu reden. Macht auf Sylt auch keiner. Da heißt das Reizklima. Das mit dem besonderen Wind haben Leute erfunden, die sich kommerziell mit surfen beschäftigen. "Starkwind-Surfen" ist ein Witz aus den Surf-Zeitschriften, seit Mitte der 80er. Gesurft wird in El Médano nicht, weil der Wind hier so besonders ist, sondern weil sich Anfänger an einem Sandstrand weniger häufig den Hals brechen. Schauen sie sich das auf der Karte an. Wir reden vom Nordost-Passat. Der ist in Güimar, Candelaria & Poris de Abona viel stärker, weil die Bucht von El Médano nach Süden geht & außerdem der zentrale Bereich durch die Bebauung abgeschirmt ist. Aber richtig ist, dass ich frische Luft mag. Außerdem werde ich trübsinnig, wenn wie in Puerto, zwei Wochen lang die Sonne nicht zu sehen ist.

  5. Rayfaro´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #5
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    203 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    10
    Ich mag Medano gerne, so ein bis zweimal im Monat für ein paar Stunden. Ansonsten ist es mir zu windig. Ich bin aber auch empfindlich. Ich hatte Anfangs öfter dort gearbeitet, Medano und San Isidro. Nach ein paar Stunden pfeifen mir die Ohren. Aber als Urlauber ist man ja viel unterwegs. Also nicht die Vorfreude versauen lassen sondern schöne Ausflugsziele suchen, denn El Medano geografisch ist ein guter Ausgangspunkt.

  7. Nach oben    #6
    Avatar von ade gaga Land
    aus Costa del Silencio
    10 Beiträge seit 06/2017
    El Medano ist einfach nur karg, windig und hässlich. Für Surfer sicherlich ok. Aber alle anderen Urlauber sollten sich einen schöneren Platz auf der Insel suchen.

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Sansofé El Médano 2018....
    Von Rayfaro im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2018, 14:46
  2. Neu in El Medano
    Von yps im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 14:22
  3. Suche Suche Wohnung in El Medano
    Von Stedewaldfee im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 17:57
  4. Arzt in El Medano
    Von ohsahara im Forum Erledigungen und Einkäufe auf Teneriffa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2016, 12:25
  5. Suche Langzeitmiete in el medano
    Von ALTERSBERGER im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 20:41

Lesezeichen für Wie schlimm ist der Wind in El Médano wirklich?

Lesezeichen