+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Auswanderung nach Teneriffa mit Nicht Eu Partner

  1. #1

    3 Beiträge seit 04/2016

    Auswanderung nach Teneriffa mit Nicht Eu Partner

    Hallo,

    Ich möchte mit meiner Frau nach Teneriffa auswandern. Ich habe die Deutsche Staatsbügerschaft und meine Frau ist Peruanerin. Momentan leben wir in Peru, wollen uns aber in Teneriffa niederlassen. Ich werde arbeiten und Sie studiert weiter. Sie ist bereits Akademikerin. Meine Frage ist jetzt, ob sie ein Visum für Spanien beantragen muss, wovon ich mal ausgehe.
    Wenn ich meine Nie und Residencia in Tenerifa bekommen habe, kann Sie dann in der Spanischen Botschaft das Ehevisum beantragen? Die Residencia sollte ich doch innerhalb von 8 Wochen bekommen können? Da Sie ja nur 3 Monate erstmal mit Touristenvisum bleiben kann. Sie würde dann zurück nach Peru reisen und das Visum auf der span. Botschaft beantragen.

    Vielen Dank
    Lobo

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    767 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    70

    Peru

    Hallo lobo,
    kenne einen Architekten der aus Peru Namens Carlos Neira
    Mobil: 0034 658 987 985 carlos neira rios neirariosc@hotmail.com
    der hier hinkam und seit ca. 15 Jahren auf der Insel wohnt und beruflich tätig ist.
    Hatte ihn noch vor ca. 1 Jahr im Rathaus von Garachico gesehen, ein netter Kerl um die 50.
    Der wird Ihnen wahrscheinlich alles Wichtige mitteilen können.
    er spricht kein Deutsch.
    mfg
    Briefträger


  3. Nach oben    #3

    3 Beiträge seit 04/2016
    Danke, da werd ich auf jeden Fall mal schreiben, aber meine wichtigste Frage ist ja ob jemand weiss, ob ich das Visum bei der spanischen Botschaft oder bei der Deutschen Botschaft machen muss, denn Leben tun wir ja dann in Teneriffa.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Erkundige Dich doch einmal beim deutschen Konsulat in Puerto de la Cruz. Die Adresse und Telefonnummer musst Du Dir halt ergoogeln.
    Viel Glück wünscht Dir Platano

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    767 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    70
    Mensch Lobo, entschuldige bitte dir helfen zu wollen und dir eine Einwandereradresse genannt zu haben.

    Für ein spanisches Visum ist nach aktuellem Merkel-Deal natürlich der neue KZ-Wächter Erduan, also die türkische Botschaft zuständig.
    mfg
    Briefträger

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Mensch Lobo, entschuldige bitte dir helfen zu wollen und dir eine Einwandereradresse genannt zu haben.

    Für ein spanisches Visum ist nach aktuellem Merkel-Deal natürlich der neue KZ-Wächter Erduan, also die türkische Botschaft zuständig.
    mfg
    Briefträger
    @ Briefträger
    Jetzt hast Du Dich mit Deinem letzten Satz selber übertroffen.
    Schäm Dich!

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    767 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    70
    Vielleicht ist die Bezeichnung KZ-Wächter etwas zu hart.

    Aber immerhin konnte die fromme Ossi-Pfarrer-Tochter-Merkel für uns eine Art eigenes „Guantanamo“ unter der Bezeichnung „ sicheres Abschiebeland“ einkaufen.

    Hat sie doch gut hinbekommen, damit ist unsere Deutsche
    „Scheinheiligkeit“
    wieder bewahrt worden.
    mfg
    Briefträger

  8. Nach oben    #8
    Avatar von MeinerEiner
    53 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    303 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    59
    Um aufs Thema zurückzukommen, wie es in Spanien ist, weiß ich nicht. In der Deutschen Botschaft bekommst Du relativ einfach für deine Ehefrau eine EU Aufenthaltsgenehmigung. Mit dieser darfst Du dich mit Ihr in der ganzen EU aufhalten. Sie wird dann genauso behandelt wie ein EU Bürger (theoretisch).

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    @ Briefträger, OK akzeptiert. Ich hatte mir schon Gedanken ob noch nicht alle dieser üblen und menschenverachtetenden Einrichtungen geschlossen worden sind.

  10. Platano´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  11. Nach oben    #10

    59 Jahre alt
    17 Beiträge seit 10/2012
    Also wenn ihr offiziell verheiratet seid, ist das gar kein Problem. Ich brauchte nur die gültigen Pässe und eine internationale Heiratsurkunde vom Standesamt in Deutschland. Damit einfach zu Amt für Einwanderung (genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr) nach Santa Cruz fahren und Papiere beantragen. Meine Frau hat mittlerweile auch schon enen spanischen Pass.

  12. Nach oben    #11

    3 Beiträge seit 04/2016
    Super Danke für die Antwort


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Partner auf Teneriffa
    Von Petra58 im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 09:37
  2. geplante Auswanderung 2020 nach Teneriffa
    Von MeinerEiner im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 12:48
  3. Fragen zu meiner Auswanderung nach Teneriffa
    Von miasandy im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 19:54
  4. Evt. Auswanderung nach Teneriffa
    Von lilliklang im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.03.2015, 11:48
  5. Auswanderung nach Teneriffa
    Von JoLuHa im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 12:57

Lesezeichen für Auswanderung nach Teneriffa mit Nicht Eu Partner

Lesezeichen