+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hunde-Parasiten auf Teneriffa

  1. #1

    aus Reutlingen
    3 Beiträge seit 05/2015

    Hunde-Parasiten auf Teneriffa

    Hallo,

    wir wandern in Kürze nach Teneriffa aus. Unsere kleine Hündin kommt natürlich mit.

    Wie extrem ist es dort mit Hunde-Parasiten? Auf welche muss ich achten bzw besonders vorbeugen? Herzwurm klar, da habe ich Tropfen bekommen. Aber andere Parasiten? Habe zusätzlich noch ein Scalibor Halsband für Flöhe, Zecken, Mücken ect... Allerdings hat sie das Halsband jetzt knapp ne Stunde dran und kratzt schon die ganze Zeit. Muss es aber 7 Tage davor ranmachen, damit es bis dahin wirkt. Gibt es vielleicht auch Sprays oder so, welches ich ins Fell sprühen kann und das nicht aus sämtlichen Chemikalien besteht?

    Könnt Ihr mir da ein paar Tipps geben?
    Ich danke euch jetzt schon .

  2. Nach oben    #2
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Neben der Filiarosis (Herzwurmkrankheit) machen auch Rickettsien rum, übertragen vor allem durch Zecken, besonders im Süden. Unser Hund hat das durch sie verursachte Fleckfieber nur knapp überlebt. Flöhe gibt es wegen der Temperaturen ebenfalls immer und überall.

    Unser Favorit war Stronghold, das in den Nacken geträufelt wird. Es wirkt recht zuverlässig gegen so ziemlich alle beißenden und saugenden Parasiten, auch Haarlinge und Milben, und auch gegen Würmer. Wir haben es alle drei Monate angewendet, auch wenn der Hersteller eine monatliche Anwendung empfiehlt. Vertrieben wird das Mittel durch Tierärzte, aber auch in Zoohandlungen haben wir es bekommen.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Samira
    7 Beiträge seit 09/2015

    Stronghold gegen Parasiten

    Wir haben auch immer Stronghold benutzt und unsere Aika hat noch nie was gehabt. Wir machen es jeden Monat in den Nacken. Man bekommt es in jeder Apotheke.

  4. Nach oben    #4

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Ich empfehle inzwischen Bravecto. Gibt es erst seit diesem Jahr und wird als Tablette verabreicht. Dazu wirkt es gleich 3 Monate. Bekommt man auch hier vor Ort in der Apotheke;-)

    Stronghold hat bei meinen irgendwann nicht mehr gewirkt und ich steh nicht so auf Nervengift im Nacken.

    Dazu bekommen meine alle paar Monate eine Kur Milbemax verbraten, wirkt u.a. auch gegen Herz und Lungenwürmer. Alternative wäre Advocate, topisch verabreicht oder Fenbendazol.

  5. Nach oben    #5

    aus Düsseldorf
    1 Beiträge seit 11/2015

    Bravecto

    Hallo Leute,

    unsere Tierärztin hat die Tablette nicht empfohlen. Sie meinte sie sei zu unerforscht und damit für unsere kleine zarte Hündin nicht das richtige, wenn wir nicht experimentieren wollen. Wir haben dann so ein Mittelchen in den Nacken tröpfeln lassen. Ja das ist umstritten, aber die Tablette ja wohl auch. Und unserer Hündin geht es gut und sie hatte keine Zecken.
    Was die ganzen möglichen Gefahren durch die Vielzahl der Würmer und anderen Tierchen angeht..das ist für uns auch noch Neuland. Ich werde mich wieder bei meiner Tierärztin des vertrauens beraten lassen, jedoch sollte man auch diese Aussagen immer hinterfragen..besser ist es!

    Grüße


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Hundesitter für 3 bis 5 Hunde gesucht
    Von Andre1959 im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 10:57
  2. Hunde Ausstellung in Santa Cruz Teneriffa
    Von Platano im Forum Termine / Veranstaltungen auf Teneriffa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 11:10
  3. Hunde auf Kanaren-Fähren mitnehmen
    Von gronkalonka03 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 16:06

Lesezeichen für Hunde-Parasiten auf Teneriffa

Lesezeichen