+ Auf Inserat antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wanderpartner gesucht

  1. #1
    Avatar von Polyglott
    aus Icod de los Vinos
    13 Beiträge seit 02/2015
    Gracias
    1

    Wanderpartner gesucht

    Hi,

    Wenn man auf einer herrlichen Insel wie Teneriffa wohnt, kann man nicht immer nur arbeiten und arbeiten und arbeiten. „Itchy Feet“ sagen dazu die Engländer.

    Seit über einem Jahr bewandere ich das Tenogebirge und biete somit hervorragende Kenntnisse der Gegend. Ich kenne inzwischen viele tolle Wege, außerhalb Touristenrouten.

    Wenn du dich genauso gern wie ich bewegst und Spaß hast, immer wieder einen neuen Weg auszuprobieren, über Stock und Stein zu wandern, bitte melde dich! Ich suche Wanderpartner. Allein macht es nicht nur keinen Spaß, sondern ist auch nicht ganz ungefährlich.

    Viele Grüße

    P.S. Ich wohne in Icod und es ist Titsa, die mich überall hinfahren.

    Kontakt: Auf Inserat antworten | Private Nachricht

  2. Nach oben    #2
    Avatar von ukwlutze
    66 Jahre alt
    14 Beiträge seit 12/2014
    Gracias
    1

    Wandertour auf die Teide

    Hi, ich habe hier im Forum schon mal nachgefragt, ob jemand Lust hat von El Medano bis auf den Gipfel von der Teide mitzuwandern (nettes Höhenprofil!). Bin momentan noch auf G.C. und ab 10.03.15 wieder auf Teneriffa und da werde ich das Ding durchziehen, aber vielleicht mit mehreren. Schaun wir mal!
    Gruß Lutz


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Polyglott
    aus Icod de los Vinos
    13 Beiträge seit 02/2015
    Gracias
    1
    Von El Medano hoch auf den Teide ist ein ganz schönes Vorhaben! Woah!

    Ich war letztes Jahr zu Fuß auf dem Teide, aber wir sind von der Seilbahnstation (unten) losgelaufen. Bis zum Refugecamp waren es 6 Stunden, und dann früh 6 Uhr raus auf den Gipfel für den Sonnenaufgang. Dieser war einfach herrlich!

    Der Abstieg danach war aber die Hölle. 10 Stunden! Und wir waren alle fit.

    Wir haben etliche Wanderer unterwegs getroffen, die mehrere Tage unterwegs waren. Manche von Los Gigantes aus, andere kamen aus anderen Richtungen. Aber alle mussten zwischendurch irgendwo im Freien übernachten, d.h. genug Wasser und Vepflegung mitschleppen.

    Es ist definitiv möglich. Aber für eine Tour von El Medano aus zum Teide hoch muss man mehr als einen Tag einplanen.

  4. Nach oben    #4

    aus Meenz
    107 Beiträge seit 11/2014
    Gracias
    14
    Es gibt Extremsportler, die laufen in einem Tag vom Strand auf den Gipfel.

    Ich würd drei Tage einplanen, vielleicht mit je einem Ruhetag dazwischen:

    1. El Medano bis Vilaflor/La Florida... (von 0 auf ca. 1400 Hm)
    2. von dort über Ucanca-Paß (Guajara) zum Parador/Canadas-Straße( von 1400 Hm auf 2500 Hm, dann ca. 300 Hm bergab)
    3. von dort zum Gipfel (2200 Hm auf 3715 Hm, dann 250 Hm bergab)

    (4. Tag wenn man im Refugio übernachtet)

  5. Nach oben    #5
    Avatar von ukwlutze
    66 Jahre alt
    14 Beiträge seit 12/2014
    Gracias
    1

    Walking on the top

    Danke für die Wegbeschreibung, ich kriege das schon irgendwie hin. 2 Uebernachtungen sind klar, bestimmt auch in der Pampas wenn man Pech hat, aber das ist es doch, ringsrum vom Hotelrummel und Tourigehabe. Man muss sich einfach auch mal ein kleines Abenteuer gönnen! Vorsicht und gute Vorbereitung ist natürlich Pflicht - es ist schon zu viel dort passiert.VG Lutz

  6. Nach oben    #6

    aus Meenz
    107 Beiträge seit 11/2014
    Gracias
    14
    wozu Übernachtungen ?

    wenn Du früh startest, bekommst Du noch einen Bus von Vilaflor runter (dann weiter nach El Medano).

    dann mit dem ersten Bus nach Vilaflor.

    zu Not könntest Du im Parador übernachten, sonst mit dem Bus runter.

    dann mit dem Bus rauf zum Parador bis zu Berghütte, dort dann übernachten


+ Auf Inserat antworten

Lesezeichen für Wanderpartner gesucht

Lesezeichen