Auf Teneriffaforum werben!

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Auslandskrankenversicherung

  1. #1

    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    2

    Auslandskrankenversicherung

    Hallo Teneriffafreunde,

    vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.

    Ich bin bei der Seguridad Social versichert und bräuchte eine Auslandskrankenversicherung für Marokko.
    Als ich noch in Deutschland versichert war, hatte ich eine Zusatzversicherung für solche Urlaubsländer (außerhalb der EU), aber diese musste gekündigt werden, weil ich keine Krankenversicherung mehr in Deutschland habe.

    Wer bietet solche Zusatzversicherung auf Teneriffa an und wieviel kostet sie ca.?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Es gibt zig Anbieter von solchen Reise kranken Versicherung en - genau wie in Deutschland. Und von der Seguro Social bekommst du auch noch eine Tarjetta für's Ausland.


  3. Nach oben    #3

    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von MarieLena Beitrag anzeigen
    Und von der Seguro Social bekommst du auch noch eine Tarjetta für's Ausland.
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Die Tarjeta Sanitaria Europea habe ich schon, aber das ich ins NICHT-EU-Ausland fahre, nützt mir diese nicht viel.

  4. Wasserratte´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  5. Nach oben    #4
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von Wasserratte Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Die Tarjeta Sanitaria Europea habe ich schon, aber das ich ins NICHT-EU-Ausland fahre, nützt mir diese nicht viel.
    Dann hast du jetzt die Qual der Wahl bei den Reise kranken Versicherung en. Bin mir nicht ganz sicher, aber einer meiner Patienten war über die/den RACE versichert - ist wohl so etwas wie in Deutschland der ADAC

  6. Nach oben    #5

    aus Teneriffa
    23 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    2
    Dann werde ich die einzelnen Anbieter mal durchforsten und mir das Beste raussuchen.

  7. Nach oben    #6
    Avatar von trudewassereis
    75 Jahre alt
    aus Essen Ruhr
    9 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1

    Frage

    Hallo
    Wo kann man denn hier Fragen stellen, finde die Seite nicht, also frage ich mal hier
    Ich gehe 2015 Anfang 16 nach Teneriffa...Puerto de la Cruz..Ich bin dann 71 Jahre, nimmt denn die
    Gesetzliche Spanische Krankenkasse noch Rentner in diesem Alter auf´?
    Ich habe vor für den Rest meines Lebens dort zu bleiben...Für meine Beerdigung habe ich in Deutschland
    durch ein Institut gesorgt..durch meine Vollmacht und Versicherung..Aber natürlich werde ich 100 Jahre..

  8. Nach oben    #7
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Wenn dir deine deutsche Krankenversicherung das Formular S1 (früher E-122) mitgibt, dann wirst du selbstverständlich (im Rahmen der europäischen Normen) hier aufgenommen.

    Rechtlich bleibst du bei deiner deutschen Krankenversicherung als Rentnerin versichert - und die bekommen auch die Beiträge, die von deiner Rente einbehalten werden. Aber die Leistungen werden von der spanischen Seguridad Social erbracht - und dann nachträglich mit der deutschen Sozialversicherung abgerechnet.

    Mit dem Formular und dem Rentennachweis (und Pass und Formular EX-18) kannst du die "Residencia" beantragen. Dabei wird dir auch die NIE zugeteilt. Damit gehst du dann zum Kundencenter der Seguridad Social (CAISS), und die nehmen dich dann auf. Dann gehst du zum Ambulatorio oder Centro Salud in der Nähe deines Wohnortes, und nachdem du deinen Hausarzt gewählt hast, bekommst du die vorläufige Krankenversicherungskarte. Das war's dann auch schon.

    Die deutsche bisherige Krankenkasse bleibt zuständig, wenn du in Deutschland bist und zum Arzt musst.

  9. Kanarienvogel´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #8
    Avatar von trudewassereis
    75 Jahre alt
    aus Essen Ruhr
    9 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1
    Zitat Zitat von Kanarienvogel Beitrag anzeigen
    Wenn dir deine deutsche Krankenversicherung das Formular S1 (früher E-122) mitgibt, dann wirst du selbstverständlich (im Rahmen der europäischen Normen) hier aufgenommen.

    Rechtlich bleibst du bei deiner deutschen Krankenversicherung als Rentnerin versichert - und die bekommen auch die Beiträge, die von deiner Rente einbehalten werden. Aber die Leistungen werden von der spanischen Seguridad Social erbracht - und dann nachträglich mit der deutschen Sozialversicherung abgerechnet.

    Mit dem Formular und dem Rentennachweis (und Pass und Formular EX-18) kannst du die "Residencia" beantragen. Dabei wird dir auch die NIE zugeteilt. Damit gehst du dann zum Kundencenter der Seguridad Social (CAISS), und die nehmen dich dann auf. Dann gehst du zum Ambulatorio oder Centro Salud in der Nähe deines Wohnortes, und nachdem du deinen Hausarzt gewählt hast, bekommst du die vorläufige Krankenversicherungskarte. Das war's dann auch schon.

    Die deutsche bisherige Krankenkasse bleibt zuständig, wenn du in Deutschland bist und zum Arzt musst.
    Vielen Dank
    Das ist mal eine detaillierte Aussage....Aber da ich ja für immer in Teneriffa leben möchte, stellt man sich doch die Frage..Was ist in 10-15 Jahren wenn man im Bedarfsfall auf Hilfe angewiesen ist? Andere Rentner gehen wieder in ihr Heimatland zurück, das kommt für mich nicht in Frage, dann brauche ich erst nicht mit 70 Jahren.( Gefühlte 50 ) auswandern. Ich kann mir nicht vorstellen das ich in Deutschland im Altersheim versauern soll.. Außerdem habe ich dort keine Wohnung mehr..Pflegeversicherung wird auch in den EU Ländern ausgezahlt...Sicher gibt es auch in Puerto Frauen die diese Fürsorge gerne übernehmen..Ich muss immer alles wissen..Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste...

    Ps:
    Meine Rente beträgt netto 1140 € ...Man kommt eh nicht nicht lebend raus..Sagt der Volksmund..

    Gruß Trude Wassereis..

  11. Nach oben    #9
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26

    Leistungen der deutschen Pflegeversicherung

    Im Ausland werden nur Sachleistungen - also die Geldleistung für pflegende Angehörige - gezahlt und Hilfsmittel werden gar nicht übernommen

  12. Nach oben    #10
    Avatar von trudewassereis
    75 Jahre alt
    aus Essen Ruhr
    9 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1
    Zitat Zitat von MarieLena Beitrag anzeigen
    Im Ausland werden nur Sachleistungen - also die Geldleistung für pflegende Angehörige - gezahlt und Hilfsmittel werden gar nicht übernommen
    Pflegende Angehörige hat man nur in Deutschland, nicht im Ausland..Wird ja nicht jeder im alter pflegebedürftig außerdem wird die Pflegeversicherung die ich in Deutschland bezahle auch ins Europäische Ausland ausgezahlt..Ich hoffe das ich nie zum Pflegefall werde und wenn doch...Pech gehabt....Lieber arm dran als Arm ab...:

  13. Nach oben    #11
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Genau.

    Und ganz bestimmt findest du auf Teneriffa im Bedarfsfall auch deutschsprachiges Pflegepersonal. Ansonsten sorgt die spanische Seguridad Social für den nötigen Pflegedienst.

    Für EU-Bürger ist das Thema ziemlich stressfrei. Nur die Sprache kann da ein Hemmnis sein, aber die kann man doch lernen...

  14. Nach oben    #12
    Avatar von trudewassereis
    75 Jahre alt
    aus Essen Ruhr
    9 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1
    Zitat Zitat von Kanarienvogel Beitrag anzeigen
    Genau.

    Und ganz bestimmt findest du auf Teneriffa im Bedarfsfall auch deutschsprachiges Pflegepersonal. Ansonsten sorgt die spanische Seguridad Social für den nötigen Pflegedienst.

    Für EU-Bürger ist das Thema ziemlich stressfrei. Nur die Sprache kann da ein Hemmnis sein, aber die kann man doch lernen...

  15. Nach oben    #13
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von trudewassereis Beitrag anzeigen
    Pflegende Angehörige hat man nur in Deutschland, nicht im Ausland..Wird ja nicht jeder im alter pflegebedürftig außerdem wird die Pflegeversicherung die ich in Deutschland bezahle auch ins Europäische Ausland ausgezahlt..Ich hoffe das ich nie zum Pflegefall werde und wenn doch...Pech gehabt....Lieber arm dran als Arm ab...:
    Es werden zwar nach wie vor die Beitrage zur Pflegeversicherung in voller Höhe von der Rente abgezogen, die Leistungen die im Ausland gezahlt werden sind aber nicht die die in Deutschland übernommen werden. Es gibt auch hier auf Teneriffa viele Angehörige die Pflege leisten, gibt ja nicht nur Singles hier.
    PFLEGENDE ANGEHÖRIGE ist der offizielle Wortlaut, damit sind alle "Laien" gemeint die die Pflege durchführen.
    Man / Frau sollte sich bei der zuständigen Pflegekasse vorab informieren, nicht jeder hat das Glück bis zum letzten Atemzug fit und gesund zu sein.

  16. Nach oben    #14
    Avatar von trudewassereis
    75 Jahre alt
    aus Essen Ruhr
    9 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    1
    [QUOTE=MarieLena;13389]Es werden zwar nach wie vor die Beitrage zur Pflegeversicherung in voller Höhe von der Rente abgezogen, die Leistungen die im Ausland gezahlt werden sind aber nicht die die in Deutschland übernommen werden. Es gibt auch hier auf Teneriffa viele Angehörige die Pflege leisten, gibt ja nicht nur Singles hier.
    PFLEGENDE ANGEHÖRIGE ist der offizielle Wortlaut, damit sind alle "Laien" gemeint die die Pflege durchführen.
    Man / Frau sollte sich bei der zuständigen Pflegekasse vorab informieren, nicht jeder hat das Glück bis zum letzten Atemzug fit und gesund zu sein.[/QUOTE

    Das Ende der Welt ist nahe, genieße das JETZT..Du kommt eh nicht lebend raus..


  17. trudewassereis´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Auslandskrankenversicherung

Lesezeichen