+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 67 bis 99 von 135

Thema: Idee einer Wohngemeinschaft auf Teneriffa

  1. #67
    Avatar von Bella
    55 Jahre alt
    aus NRW
    21 Beiträge seit 12/2015
    Gracias
    1

    Ups - kein Kontakt????

    Zitat Zitat von Weiland Beitrag anzeigen
    Hallo an euch alle,
    nachdem sich nun so manche Leute auf den letzten Beitrag von Doro im Forum teilweise unhöflich und unsachlich geäussert haben, ohne den tatsächlichen Sachverhalt zu kennen, möchte ich nun zu Klarstellung einige Dinge beitragen.
    Bella, ich habe mit dir soweit ich mich erinnere, noch nie ein einziges Wort gesprochen oder mit dir Mails ausgetauscht - wie erdreistest du Dich dann , über mich und meinen Chrakter irgendwelche Mails hier reinzusetzen und dann noch die blöden Aussagen - nur Gelaber . . kein Geld.Du kennst mich überhaupt NICHT.
    Vera, wie ich dir gestern schon schrieb, hat es für mich niemals ein Problem zwischen uns gegeben - trotzdem verwendest du Ausdrücke gegen mich.
    Für mich, wie für jeden anderen normal denkenden Menschen sollte der erste Schritt sein, erst einmal auch bei der anderen Seite zu hinterfragen, was an den Sachen überhaupt erst mal stimmt und dann, wie die ganze Situation entstanden sein könnte.
    Wenn es jemand wissen möchte, kann man mich gerne danach fragen.
    Ich gehöre jedenfalls NICHT zu den Leuten, die hier irgendwelche negativen Äusserungen über andere Forumsmitglieder einstellen!
    Ihr habt ja alle auch die Möglichkeit Doro persönlich kennen zu lernen - ich möchte dazu in einem öffentlichen Forum keine Stellung nehmen oder würde es nur tun, wenn diese Person eine Gefahr für andere wäre.
    Ich habe Doro auf Grund ihres Beitrags gestern eine lange Mail geschrieben um mal einiges klar zu stellen.Antwort kam natürlich keine.
    Ich möchte nun aber gerne mal wieder zurück zum eigentlichen Thema meines Inserats.
    Beste Grüße Alex
    Du solltest schon wissen in welchen Foren Du unterwegs bist und Dein Gesuch einstellst bzw. mit wem Du telefonierst oder Mails schreibst!!!!!

  2. Nach oben    #68
    Avatar von La Ninya
    aus Teneriffa P.d.l.C.
    97 Beiträge seit 03/2016
    Gracias
    4
    Alsoooooo..........
    Lieber Alex,
    Nachdem Du Dich darüber bitter beklagst, von unhöflich und unsachlich schreibst, gleichzeitig jedoch verbal angreifst , nehme ich mein Recht der freien Meinung in Anspruch.
    Den Zeitraum / Wochen , die wir miteinander telefoniert haben , kann ich nicht mehr benennen, aber es sind etliche Abende gewesen, wo Du teilweise einen Monolog führtest, zwischenzeitlich mal fragtest , ob ich noch da sei.....- eine Frage/Antwort/Einwurf ließest Du nicht zu , und beschwertest Dich am Schluß, daß ich Dich wieder abwürgen würde.
    - Dann lese ich jetzt , daß Du auf Teneriffa warst.
    Hey, ist das etwa eine Art und Weise mit Menschen umzugehen?, ohne Hallo usw...
    Die 'Schlabberschnut' ist ja noch harmlos, - es hätte Dich schlimmer treffen können!
    Wenn ich dann noch lese, wie harmlos Du Dich gibst und gleichzeitig auf Doro verweist, so nach dem Motto, - wenn ihr wüßtet- , fällt mir ja gar nichts mehr ein.......
    Ich kenne Doro nicht, weiß jedoch genau, daß dies auch nicht die feine Art ist , lieber Alex!
    Und...., bitte verschone mich in Zukunft mit PN'und allem Anderen, was an Kommunikation zur Verfügung steht.


    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  3. Nach oben    #69

    61 Jahre alt
    aus Bayern
    38 Beiträge seit 01/2016
    Gracias
    6

    hoffentlich das letzte mal!

    Also Vera,
    nachdem du es jetzt wiedereinmal nicht für nötig hältst, deine Kritik an mich persönlich zu richten, sondern es nur wieder ganz öffentlich gehen kann, nehme ich zu deinem Beitrag jetzt Stellung.
    Ich habe mich nicht BITTER beklagt wie du schriebst, sondern ich habe nur versucht die tatsächliche Situation zu erklären.
    Verbal angegriffen und BELEIDIGT wurde zuerst ICH von euch beiden - Laberer, ohne Geld, Schlabberschnut u.s.w. ( schon vergessen - ja wahrscheinlich , wie es aussieht!)
    Ich hatte unsere ersten Kontakte für erfreulich gehalten und dass es deiner Meinung nach zu einem Monolog meinerseits kam ,
    könnte vielleicht daran liegen,daß ich unsere Gespräche sehr schön und informativ fand.Ich hatte eben viele Fragen und wollte dir auch erzählen was mich eben bewegt diesen Schritt zu gehen.Die zwischenzeitliche Frage manchmal, ob du noch da bist , lag in der Tatsache, daß ich ja schon viel öfter mit Menschen auf Teneriffa telefoniert habe und dann ab und zu mal das Gespräch plötzlich weg war.Leider warst du manchmal nicht gerade freundlich und kurz angebunden. Dass ich mich während meines Aufenthalts auf Teneriffa nicht bei dir gemeldet habe , liegt NUR daran, daß DU mir irgendwann eine SMS gesendet hast, auf der zu lesen war, daß DU eine Pause unserer Konversation wünscht.Das habe ich bis heute respektiert!Aber davon erzählst du natürlich auch wieder nichts !!!
    Ich habe mich nie harmlos gegeben - weiss auch gar nicht wo du das gelesen hättest - muss ich auch nicht, denn ich bin ein ganz normaler Mensch , der eben über dieses Forum versucht, Menschen für die Idee eines gemeinschaftlichen Lebens zu finden.
    Dann noch das andere - ich habe nicht über Doro schlecht geredet oder geschimpft - das machst nur du gerade ohne die tatsächliche Situation zu kennen oder zu hinterfragen.Du hast gleich wieder zwischen den Zeilen gelesen was dir gerade wieder reinpasste um dir im Forum mit deinen giftigen Beiträgen deine Langeweile zu vertreiben .
    So, und jetzt wars das HOFFENTLICH !! Ich danke dir auch sehr dafür, dass du wünschst, dass wir keinen weiteren Kontakt mehr haben sollten. GRAZIE !
    Noch was zu Nachdenken . . . normales , vernünftiges Reden bringt immer . . . mehr ! ! !
    Es wäre also schön, wenn du jetzt endlich mal Ruhe geben würdest, damit das eigentliche Thema wieder in den Vordergrund tritt.!!!!!
    Oder was meinst du, wer diesen ganzen Quatsch hier lesen möchte, obwohl er eigentlich auf der Suche nach etwas ganz anderem ist.

  4. Nach oben    #70
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Seit geraumer Zeit bin ich von diesem Thread stiller amüsierter Mitleser.

    Ironie ein:
    Jetzt solltet ihr in dieser Form eure WG gründen. lol
    Ironie aus


  5. Platano´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #71
    Avatar von La Ninya
    aus Teneriffa P.d.l.C.
    97 Beiträge seit 03/2016
    Gracias
    4
    ja ja, - wer den Schaden hat........,- spottet jeder Beschreibung 😘
    Dann würde ich irgendwann den Sekundanten spielen, wenn nur nicht das frühe Aufstehen wäre!


    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  7. La Ninya´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben    #72
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Senioren und WG
    Dies kann nur dann funktionieren wenn sich die Beteiligten sehr lange und gut kennen und bereits WG Erfahrung vorhanden ist.
    Wenn Geld eingebracht werden muss sollten alle die gleichen Möglichkeiten haben weil sonst eine ungleiche Abhängigkeit eintritt.

    Trotzdem wünsche ich euch viel Glück bei eurem Vorhaben.

  9. Platano´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #73

    58 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Senioren und WG
    Dies kann nur dann funktionieren wenn sich die Beteiligten sehr lange und gut kennen und bereits WG Erfahrung vorhanden ist.
    Wenn Geld eingebracht werden muss sollten alle die gleichen Möglichkeiten haben weil sonst eine ungleiche Abhängigkeit eintritt.

    Trotzdem wünsche ich euch viel Glück bei eurem Vorhaben.

    Richtig!
    Und wenn man sich schon verbal in einem Forum kloppt will ich nicht wissen, was dann unter einem gemeinsamen Dach passieren würde.
    Wenn es da genau so wenig Respekt, Zurückhaltung, Verständnis und gegenseitiges miteinander gibt, sondern gleich mit gegeneinander losgeht dauert es keine 3 Wochen. Ich denke, das brauche ich nicht und auch kein anderer.
    lg
    Sternchen

  11. Sternchen007´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #74
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von Sternchen007 Beitrag anzeigen
    Richtig!
    Und wenn man sich schon verbal in einem Forum kloppt will ich nicht wissen, was dann unter einem gemeinsamen Dach passieren würde.
    Wenn es da genau so wenig Respekt, Zurückhaltung, Verständnis und gegenseitiges miteinander gibt, sondern gleich mit gegeneinander losgeht dauert es keine 3 Wochen. Ich denke, das brauche ich nicht und auch kein anderer.
    lg
    Sternchen
    Zurück auf die Bäume, macht es wie die Bonobo's die haben ein schönes und gutes System gehen schlimmen Streit. lol

  13. Nach oben    #75

    61 Jahre alt
    aus Bayern
    38 Beiträge seit 01/2016
    Gracias
    6

    Hallo

    Hallo , wäre schon schöner gewesen , wenn eine Discussion entstanden wäre , die Menschen mit gleichen Vorstellungen einer gemeinsamen Zukunft zusammengebracht hätte - aber, vielleicht entsteht gerade aus dieser misslichen Discussion ein kleiner Kreis von Menschen , die verstanden haben , wonach die ursprüngliche Suche eigentlich ausgerichtet war.
    Alles Schöne und Gute wünsche ich allen , die ihre Vorstellungen eines weiteren Lebens auf Teneriffa zu ihrer Zufriedenheit realisieren konnten.
    Schöne Grüße Alex

  14. Nach oben    #76
    Avatar von Thusnelda
    aus Westfalen / Icod de los Vinos
    67 Beiträge seit 02/2018
    Gracias
    11
    Zitat Zitat von Weiland Beitrag anzeigen
    Hallo , wäre schon schöner gewesen , wenn eine Discussion entstanden wäre , die Menschen mit gleichen Vorstellungen einer gemeinsamen Zukunft zusammengebracht hätte - aber, vielleicht entsteht gerade aus dieser misslichen Discussion ein kleiner Kreis von Menschen , die verstanden haben , wonach die ursprüngliche Suche eigentlich ausgerichtet war.
    Alles Schöne und Gute wünsche ich allen , die ihre Vorstellungen eines weiteren Lebens auf Teneriffa zu ihrer Zufriedenheit realisieren konnten.
    Schöne Grüße Alex
    Hallo Alex,
    ich bin hier neu und finde das eigentlich eine gute Sache. Ich bin zwar gerade nicht auf Teneriffa, habe dort aber eine kl. Wohnung, quasi schon meinen Altersruhesitz. Das dauert aber noch... Mal sehen, was sich noch so entwickelt. Ich bin grundsätzlich offen für viele Möglichkeiten.

    Im Moment lebe ich froh und glücklich in einem Haus mit 3 Ruheständler/innen. Das klappt super. Wir mögen uns sehr, auch wenn wir uns tagelang nicht sehen, weil wir natürlich jeder seine eigene Wohnung hat.
    Wir unternehmen manchmal gemeinsam was, oder kochen, gehen essen usw. Im Sommer, wenn ich von der Arbeit komme, sitzen sie manchmal im Garten und laden fröhlich zum Coctail ein.

    So kann Wohnen Spaß machen.
    Liebe Grüße


    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  15. Thusnelda´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  16. Nach oben    #77
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Ja, ich denke, so läuft es am Besten. Jeder hat seinen eigenen Wohnbereich, Küche und Bad.
    Man kann vieles zusammen machen, muss aber nicht immer.

  17. Nach oben    #78

    58 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3

    Wohnraum allgemein

    die jahrelange Suche nach einem Haus mit Garten, einer Finca unterhalb von 300 Metern ist kostenmässig fast unmöglich. Natürlich gibt es Objekte die 4 Schlafzimmer haben, natürlich auch Objekte mit Pool etc. Garten gibt es dann fast nur für die Community, d.h. Gemeinschaftsgarten, in dem ein Gärtner sich austobt und den man in den Umlagen auch bezahlen muß.
    Nach 22 Jahren auf Mallorca muß ich zugeben, dort war das Angebot besser, aber auch kälter.
    Als Zugvogel werde ich wohl nach Costa Rica weiterziehen......(dort ist auch wärmer)
    euch alles Gute
    das Sternchen

  18. Nach oben    #79

    51 Jahre alt
    aus 35713
    23 Beiträge seit 03/2015
    Gracias
    3
    Wie bezahlt ein Zugvogel seine Körner?

    Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk

  19. Nach oben    #80
    Avatar von IrmgardSchumacher
    aus Saarland
    6 Beiträge seit 12/2016

    WG in Teneriffa

    Zitat Zitat von ÜberStockundStein Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,
    bin neu hier im Forum ,
    Altbauarchitektin aus Bayern, 62 J., leider alleine lebend (weil passender Partner bisher nicht aufgetaucht ist)
    komme seit vielen Jahren - wann immer es passt - auf die Insel (PdlC) - bin quasi Inselsüchtig wie so viele andere auch !!!

    Seit Jahren verfolge ich in dem anderen Teneriffa-Forum, dass es viele viele Themen gibt, viele Fragen und Antworten in ewiger Wiederholung ABER .....
    bisher ist mir noch niemand über den Weg gelaufen der sich zum Thema Wohngemeinschaft geäußert hätte !

    Habe ich was verpasst...., ist das hier auf der Insel mit den vielen "jungen Alten" vielleicht kein Thema..., denke ich zu unkonventionell ?
    Sehr gerne hätte ich Tipps, Meinungen, Vorschläge und was auch immer Euch einfällt zu diesem Thema.
    Hallo nach Bayern!
    Gerade habe ich im Teneriffa Anzeiger eine Anzeige aufgegeben in der ich noch 2-3 Personen plus/minus 60 suche, die mit mir im Raum Los Cristianos bis Adeje, in einer WG ihr letztes Drittel unseres Lebens , in Harmonie, Wohlwollen und gegenseitigem tiefen Verständnis--leben wollen ( evtl. beginnend mit 6 Mo. als Test ). Toleranz und über den Tellerrand sehen zu können ist Voraussetzung in einer WG zu leben.
    Auch ich habe den TENERIFFA VIRUS --und es zieht mich immer wieder dort hin--nachdem ich schon mal für 8 Jahre in Las Americas gelebt hatte. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf dann können wir sicher auch telefonieren und sehen wie es weiter gehen kann.
    Gruss Irmgard Brigitte Schumacher

  20. Nach oben    #81
    Avatar von IrmgardSchumacher
    aus Saarland
    6 Beiträge seit 12/2016

    WG in TF.

    Zitat Zitat von MeinerEiner Beitrag anzeigen
    in einer WG ist mit zunehmenden Alter auch mit Problemen verbunden. Man darf nicht vernachlässigen, dass so jeder seine Problemchen bekommt. Der eine kann sich nicht mehr bücken der zweite nicht mehr richtig hören u.s.w.

    Daher muss eine WG auch ausgewogen sein. Die Toleranz dazu muss vorhanden sein und die Aufgaben gerecht verteilt werden. Von jemanden, der sich z.B. nicht bücken kann, kann man kaum eine ordentliche Raumpflege erwarten.

    Außerdem ist aus den genannten Gründen auch eine gewisse "Vertrautheit" notwendig.

    Wir werden eine WG Gründen, haben jedoch mit den einzelnen Mitbewohnern vorher diese Punkte genau besprochen.

    Im nächsten Jahr werden wir beginnen, die ausgewählte Region mit dem Auto zu erkunden, um eine passende Ecke zu finden. Dann haben wir noch einige Zeit um in Ruhe den richtigen Wohnraum zu finden. Auch da hat ja jeder so seine Vorstellungen, die man unter einen Hut bekommen muss.

    ABER: WG ist eine gute Sache. Man ist nicht allein und man fühlt sich dadurch besser und sicherer.

    Hallo nach San Eugenio-TF. Ich habe 8 Jahre bis 2009 in Golf del Sur und San Eugenio gelebt. Nun bin ich dabei eine WG aufzubauen mit max. 4 Personen plus minus 60. Es ist nicht leicht die passenden Menschen zu finden, die in etwa die selbe Vorstellung haben wie das letzte Drittel des Lebens sein soll--da gebe ich dir Recht. Es bedarf einem erhöhten Bewusstsein und ein über den Tellerrand hinaus-schauen können. Aber es ist möglich und die Vorteile einer WG sind doch überzeugend:::Nicht einsam und alleine zu sein--Alle Kosten zu teilen ( speziell für Einzel-Frauen ist das ein Thema --denn 90 % der Rentnerfrauen in Deutschland sind ALTERSARM und können die Miete und die horrenden Nebenkosten kaum noch aufbringen--dadurch fällt die Lebensqualität auf ein minimum runter-auch das Thema in einem der Deutschen PROFIT orientierten Altenheimen später mal zu landen, ist irgendwann vielleicht für den Einzelnen aktuell. Wer das nicht will muss dafür die Weichen stellen und mein Zeitpunkt ist jetzt::: Einen Kontakt per e-mail sollte nichts im Wege stehen--vielleicht ist ein Austausch weiterführend für beide Seiten--e-mail::ifum@gmx.net
    Danke und Grüsse aus dem Südwesten DE --I. Brigitte Schumacher

  21. Nach oben    #82
    Avatar von Rufmei
    aus Altomünster Bayern
    5 Beiträge seit 05/2018
    Gracias
    1

    WG planung in Teneriffa

    Zitat Zitat von Sternchen007 Beitrag anzeigen
    die jahrelange Suche nach einem Haus mit Garten, einer Finca unterhalb von 300 Metern ist kostenmässig fast unmöglich. Natürlich gibt es Objekte die 4 Schlafzimmer haben, natürlich auch Objekte mit Pool etc. Garten gibt es dann fast nur für die Community, d.h. Gemeinschaftsgarten, in dem ein Gärtner sich austobt und den man in den Umlagen auch bezahlen muß.
    Nach 22 Jahren auf Mallorca muß ich zugeben, dort war das Angebot besser, aber auch kälter.
    Als Zugvogel werde ich wohl nach Costa Rica weiterziehen......(dort ist auch wärmer)
    euch alles Gute
    das Sternchen
    Hallo Sternchen,
    Hallo Irmgard,

    ich bin durch Zufall auf diesen Beitrag gekommen, denn eigentlich hatte ich nur eine Feri-enwohnung gesucht zum Überwintern.
    Jetzt habt ihr mich wieder in meiner Idee bestärkt über die Beteiligung an einer WG nachzu-denken.
    Das kommt auch daher dass ich in den letzten beiden Wintern in der Ferienwohnung meines Sohnes in Mallorca 110 Tage gewohnt habe wo ich nur gefroren habe trotz 1200.- Euro Heizkosten für diese ineffiziente Klimaanlage.
    Dazu kommt noch dass ich diese Insel Mallorca sowieso nicht besonders mag wegen diesem überzogenen Tourismus. Ja ich weiß, dass das auf den Kanaren auch sehr überhandgenom-men hat, aber da kann man besser ausweichen auf die nördlichen Seiten wo das Klima so-wieso ausgeglichener ist.
    Kurz gesagt ich gehöre auch zu dieser Kategorie der Zugvögel und habe alle acht Inseln (mit La Graciosa gehört ja eigentlich zu Lanzarote) mehrmals und mit längeren Aufenthalten besucht. Von der Vielfalt und Kulturell ist für mich Tenerife die interessanteste. Von der Natur La Palma die beeindruckendste.
    Von allen Destinationen die ich besucht habe waren klimatisch die Kanaren ganzjährig die angenehmste Mischung. Auch wenn ich zB auf Lanzarote, Kalima und Milliarden von Heu-schrecken aus Afrika erlebt habe.
    In der Karibik und Panama war ich auch als Bootselektriker auf einer Yacht einen Winter lang. Die ewig gleichmäßige 30° Temperatur 24 Stunden am Tag und die extrem hohe Luft-feuchtigkeit fand ich eher unangenehm.
    Ich wäre sehr interessiert zu sehen wie das mit der WG sich gestaltet. Unter der Vorausset-zung, dass es passen würde könnte ich mich gerne finanziell mit einer angemessenen Miet-beteiligung einbringen und auch als Handwerker.
    Ich bin so etwas wie ein Universalelektroniker und kann fast alles was damit zu tun hat ein-schließlich Computer- Haus- und Bootselektrik.
    Dreisprachig bin ich auch wie „Sternchen“ aber sicher nicht so gut.
    Also ich bin schon gespannt wie diese Konversation sein wird nachdem was ich hier so alles gelesen habe.
    Mit besten Grüßen Rufmei

  22. Rufmei´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  23. Nach oben    #83

    61 Jahre alt
    aus Bayern
    38 Beiträge seit 01/2016
    Gracias
    6

    Hallo

    es ist immer noch aktuell . . . meine Suche nach Menschen , die sich auch ein gemeinschaftliches Leben auf Teneriffa wünschen.
    Ich bin inzwischen sehr viel auf den verschiedensten Punkten der Insel gewesen und bin immer noch sehr begeistert von dem Gedanken, dort weiterhin in einer Gemeinschaft ein neues , anderes Leben anzufangen. Sehr nette und freundliche Kontakte zu dort schon lebenden Menschen zeigten mir , dass es sehr wohl viel schöner sein kann , auf Teneriffa zu leben , als weiterhin hier zu bleiben. Auch der Gedanke und der Wunsch einer kleinen Gemeinschaft , die sich ebenso wie ich an einer derartigen Lebensform begeistern kann und dies auch wirklich realisieren möchte ist noch intensiv vorhanden.
    Es wäre schön , wenn sich auch noch andere Menschen ähnliches wünschen und realisieren möchten.
    Mit schönen Grüßen Alex

  24. Nach oben    #84

    58 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3

    Lange nicht hier gewesen

    @rufmei
    die Idee war und ist nicht schlecht. Hätte auch gerne was mit Garten. Im Moment lebe ich in einem Haus, immerhin mit Dachterrasse und viel Platz. Bin auch Seglerin. Hab mich auch hier erstmal nicht mehr gemeldet weil ich jemanden kennenlernte und das war eine sehr schlimme Zeit. Da er mich hier im Forum angeschrieben hatte, hab ich das dann gemieden (so von, Forum ist schuld) . Er schleppte mich dann von Marrakesch, Agadir, Kapverden bis nach Costa Rica und da hat man dann zusätzlich auch wenig Zeit.
    Aber Wunden heilen! Das nur bissi als Erklärung, warum ich mich nicht mehr hier geäussert habe.
    Die Frage ist noch immer, geht das überhaupt? Hab ja damals mit vielen geschrieben, mich auch mit Leuten getroffen. Kann nur sagen, bring das mal unter einen Hut!
    lg
    Sternchen

  25. Nach oben    #85

    Lebensgemeinschaft

    Ich lese interessiert eure Beiträge. Bin in Sternchens Alter und wohne derzeit noch in Dtl.
    WG-Erfahrung habe ich in meiner Jugend bis zum 31. Lebensjahr gesammelt.
    An einem verantwortungsvollen Zusammenleben wäre ich sehr interessiert, aber wahrscheinlich eher so, dass jeder seinen kleinen eigenen Bereich hat. Ein Gemeinschaftsraum könnte vorhanden sein, gemeinsamer Garten.

    Was aber letztendlich möglich wäre, könnte man natürlich erst nach einem Kennenlernen sagen.

  26. Nach oben    #86

    58 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3

    Verantwortungsvoll

    das ist ein Wort, das andere ist Respekt, das nächste Offenheit, dann kommt da noch Vertrauen etc.
    Ein ganz wichtiges ist Anwesenheit.
    Aus Erfahrung weiß ich das es gar nicht funktioniert wenn man in Deutschland sitzt. Da stellt man sich das so nett vor, ist aber gar nicht da.
    Erstmal herkommen, den Sprung ins kalte Wasser machen und dann ankommen und planen.

    lg

  27. Sternchen007´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  28. Nach oben    #87
    Avatar von Bienchen
    aus Puerto de la Cruz
    20 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    10

    Hallo

    das mit der Anwesenheit ist der wichtigste Punkt. Hast eine PIN.

    danke

    Maria

  29. Nach oben    #88

    aus La Orotava
    58 Beiträge seit 04/2014
    Gracias
    11
    Was spricht dagegen, wenn sich alle Interessierten mal zusammensetzen um sich persönlich kennenzulernen? Öfters mal etwas gemeinsam unternehmen, jeder von seiner eigenen Wohnung aus? Und wenn das über einen Zeitraum funktioniert, sich gemeinsam eine Immobilie mieten oder kaufen? Ich denke auch nicht, dass man das von Deutschland aus organisieren kann. Also zuerst mal hier alle eintrudeln, sich hier organisieren und dann weitersehen. Dann kann ein Schuh draus werden. Aber diese Interessensbekundungen, die seit Jahren in mehreren Foren immer wieder auftauchen, bringen in der Form nichts.

    Wir selbst wohnen auf einer größeren Finca und es suchen immer wieder Leute den Kontakt, die bei uns gegen Mitarbeit wohnen möchten. Es gibt viele Leute, die von Deutschland weg wollen und der eigentliche Hintergrund von WGs dann letztendlich doch nur die Kosten sind. Andererseits sehe ich aber auch die Ansprüche nach eigenen Wohnbereichen, eigener Küche, eigenem Bad, allenfalls ein Gemeinschaftsraum und gemeinsamer Garten. Das wiederum bedarf dann schon spezieller Immobilien, die dann aber auch entsprechendes Geld kosten. Vermutlich mehr als wenn man sich einfach eine Wohnung mietet und sich eben immer wieder mal trifft, wenn man etwas unternehmen will. Also zuerst auch mal ausloten, wie es um die Finanzen steht?

  30. Nach oben    #89
    Avatar von Bienchen
    aus Puerto de la Cruz
    20 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    10

    Ist nicht mein Thema

    Will nichts kaufen. Hätte auch gar nicht das Geld dazu. Wollte mich auch noch nie an eine Immobilie in Form von Kauf binden. Kenne genug die aus ihren Immobilien nur noch weg wollen und nicht können.
    Da fangen die Probleme schon an.
    Kann mir vorstellen das sich hier ein Fass ohne Boden auftut.
    Sternchen hat es gut beschrieben.
    Sich treffen: dafür
    Sich unterhalten: dafür
    Lassen wir das doch tun!
    Und das mal unabhängig von der finanziellen Geschichte. Jeder bezahlt ja auch Miete. Etwas kaufen, in Form einer WG ist etwas für Träumer und völlig unrealistisch.
    Meine Meinung....
    Machen wir doch einfach eine whatsapp Gruppe
    Lg

  31. Nach oben    #90
    Avatar von Zauberin60
    aus Guargacho
    343 Beiträge seit 06/2017
    Gracias
    36
    Bestimmt findet sich eine Lösung, wenn du eine weitere Gruppe gründest.
    Es gibt ja erst vier.

  32. Nach oben    #91

    aus La Orotava
    58 Beiträge seit 04/2014
    Gracias
    11
    Liebes Bienchen, ich habe die Option "kaufen" in diese allgemeinen Überlegungen mitdazugepackt, weil wenn man von Immobilien spricht, kann man diese mieten und auch kaufen. Und jede Immobilie, die man mieten kann, hat vorher mal irgendjemand gekauft und freut sich darüber, dass es Menschen gibt, die sie mieten. Und wenn man als Immobilieneigentümer gleich an eine WG vermieten kann, ist das noch interessanter, weil dann i.d.R. die Miete höher ist und man je nach Mietvertrag jeden einzelnen für die Gesamtschuld in Haftung nehmen kann.

    Und damit sich das auch jeder bewusst ist, habe ich angeregt, zuerst einmal die Finanzen zu klären. DAS kann nämlich zu einem ordentlichen Tiefschlag werden, wenn man noch so nette Leute einsammelt, die gerade mal so über die Runden kommen und bei jeder Bodenwelle aus dem Sattel fliegen.

    Die Anmerkungen verstehen sich aber nur als allgemeiner Ratschlag.

  33. Nach oben    #92
    Avatar von Bienchen
    aus Puerto de la Cruz
    20 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    10
    Zitat Zitat von Zauberin60 Beitrag anzeigen
    Bestimmt findet sich eine Lösung, wenn du eine weitere Gruppe gründest.
    Es gibt ja erst vier.
    Ich kenne keine und bin in keiner:-)
    Ging mir nur durch den Kopf.
    Brauche auch keine Lösung, bin eher über das Thema gestolpert und fand es interessant.
    Hab mich durchgelesen, sozusagen über viele Kommentare.
    Hab mein zuhause, hab mein Geld und meine Haftpflicht;-) Brauche auch keine Aufklärung was sein könnte.
    Sorry, wen das jetzt so rüberkam das ich eine WG suche! Selbst wenn, hätte ich einige schon ausgeschlossen.
    Dachte nur, treffen kann man sich ja trotzdem mal.
    Lg
    Maria

  34. Bienchen´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  35. Nach oben    #93
    Avatar von Bienchen
    aus Puerto de la Cruz
    20 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    10
    Zitat Zitat von weltenbummler Beitrag anzeigen
    Liebes Bienc

    Und damit sich das auch jeder bewusst ist, habe ich angeregt, zuerst einmal die Finanzen zu klären. DAS kann nämlich zu einem ordentlichen Tiefschlag werden, wenn man noch so nette Leute einsammelt, die gerade mal so über die Runden kommen und bei jeder Bodenwelle aus dem Sattel fliegen.

    Die Anmerkungen verstehen sich aber nur als allgemeiner Ratschlag.
    Das braucht niemand. Und vielleicht sind sie ja Lehrer oder so. Hoffe Sie werden trotzdem glücklich. Mit Ihnen möchte ich nichtmal eine Stunde allein gelassen werden! Sorry, muß jetzt sein!

  36. Nach oben    #94

    WG auf Teneriffa

    Also, meine 2 WG's haben eigentlich immer gut geklappt. Besonders die letzte. Die war international : 3 Nationen unter einem Dach.
    Wir hatten alle irgendwie ein ähnliches Sauberkeitsbedürfnis, dafür aber zu unterschiedlichen Zeitpunkten eine Putzwut. So gab es geschickter Weise immer jemanden, der sauber gemacht hat. Einen Putzplan brauchten wir nie, das hat komischerweise immer auch so geklappt. Wir hatten auch nie eine Auseinandersetzung deswegen. Wir hatten uns gegenseitig unsere Sprachen beigebracht. Das war lustig.

    Nun, wie unterschiedlich die Bedürfnisse sind, liest man schon in diesem Thread. In diesem Fall können sich ja die jeweils passenden Leute zusammentun.

    Was meine Wenigkeit betrifft, wird der Schritt für so eine Entscheidung nicht in der allernächsten Zukunft liegen. Ich war ja erst einmal in Teneriffa. Ich denke, dass ich unbedingt erst einmal ein Jahr lang dort zur Miete wohnen möchte, um herauszufinden, wo ich vor Ort letztendlich leben möchte und ob Teneriffa auf die Dauer überhaupt passt. Davor werde ich aber wahrscheinlich noch ein oder zwei Urlaube dort verbringen.
    Vielleicht möchte dann jemand zu diesem Zeitpunkt immer noch eine Wohngemeinschaft welcher Art auch immer versuchen.
    Ich bleibe jedenfalls gespannt.
    Wenn ich trotzdem an eurer Diskussion teilhaben darf, um zu sehen, wie so ein Entstehungsprozess WG von statten geht, wäre ich dankbar.
    Übrigens : Auf youtube gibt es eine ganze Reihe von Reportagen, die solche WGs von Leuten im fortgeschrittenen Alter dokumentieren.

  37. Nach oben    #95

    42 Beiträge seit 04/2017
    Gracias
    8
    Zitat Zitat von Bienchen Beitrag anzeigen
    Das braucht niemand. Und vielleicht sind sie ja Lehrer oder so. Hoffe Sie werden trotzdem glücklich. Mit Ihnen möchte ich nichtmal eine Stunde allein gelassen werden! Sorry, muß jetzt sein!
    Weltenbummler bringt es nur auf den Punkt.
    Er selbst hat sein Zuhause auf Teneriffa und braucht keine Bienchen um glücklich zu sein.

  38. Nach oben    #96
    Avatar von La Ninya
    aus Teneriffa P.d.l.C.
    97 Beiträge seit 03/2016
    Gracias
    4
    Fand ich auch etwas überzogen, sind ja wirklich realistische Überlegungen

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  39. Nach oben    #97
    Avatar von MeinerEiner
    53 Jahre alt
    aus San Eugenio Alto
    303 Beiträge seit 04/2015
    Gracias
    59
    Also wir haben nun schon eine Weile unsere WG. Da wir nie alle gleichzeitig auf der Insel sind, wir sind auch nur Teilzeitresidenten, gibt es wenig Stress. Aber wie immer, beim Geld hört die Freundschaft auf. Das finanzielle MUSS wirklich vorher geklärt sein. Wir hatten am Anfang eine Mitbewohnerin, die alle Nase lang Ihren Mietanteil nicht bezahlen konnte. Das ist auf Dauer nervig und auch teuer. Daher fand ich die Anmerkung von Weltenbummler sehr gut, dass man darüber vorher spricht. Man muss ja kein Beamter oder Lehrer gewesen sein, wie Bienchen das sieht, sondern man muss doch mit offenen Augen durch die Welt gehen. Es wird auch nicht erwartet, dass jemand vermögend ist, aber es muss unter allen Umständen immer genug Geld für Miete und Essen da sein. Und wenn wir auch noch keine Senioren sind, da wir schon Rente bekommen haben nicht alle von uns so viel Geld. Aber vorher drüber gesprochen und es genau durchrechnen, ob es bei allen passt, dann gibt es keine Probleme.

  40. MeinerEiner´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  41. Nach oben    #98

    aus La Orotava
    58 Beiträge seit 04/2014
    Gracias
    11
    Mein Vater war 30 Jahre lang Bankdirektor, meine Schwester Bankkauffrau. Ich bin weder Beamter noch Lehrer, sondern natürlich auch Bankkaufmann, Betriebswirt und Unternehmensberater. Als ich noch ein Stift war, war bei uns nicht Fußball Tischgespräch, sondern Geld, Kunden und Finanzen. Das war noch eine Zeit, wo nicht Rechenprogramme über Kreditverhältnisse entschieden haben, sondern da wurden persönliche Kenntnisse, Beziehungen, was man kann, wie man im Ort dasteht und auch der Dorftratsch wurde einbezogen. Und wenn ich was in meinem Leben gelernt habe, dann ist es die Fähigkeit, Sachverhalte auf die Rechenbarkeit zu prüfen und anzupacken. Unternehmer zahlten viel Geld und hörten sehr genau zu, wenn ich meine Meinung äußerte.
    Aber offensichtlich habe ich bei Bienchen einen wunden Punkt getroffen. Und nun Schwamm drauf.

    Ich kenne eine Finca bei Icod, die hat 5 Studios, Sauna, Whirlpool, Weinkeller, 2000 qm Garten und soll vermietet werden. Wenn jemand Interesse hat, dort eine WG mitzubegründen, dann bitte PN an mich.

  42. weltenbummler´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  43. Nach oben    #99
    Avatar von Bienchen
    aus Puerto de la Cruz
    20 Beiträge seit 08/2018
    Gracias
    10

    Von wegen...

    Hab es nicht gut gefunden, Menschen erstmal direkt als "denn sie wissen nicht was sie tun und haben" hinzustellen. Lebe schon länger hier und wie schon geschrieben hab ich gar nicht vor in eine WG zu ziehen. War nur Interesse, weil die Idee ja grundsätzlich nicht falsch ist. Dann kam noch der Spruch:" der braucht keine Bienchen"! Sorry, ich brauch auch keinen der denkt ich such einen Bestäuber!!!
    Einigen hier fehlt es meiner Meinung, nur meiner Meinung nach am Respekt.
    Jeder darf seine Meinung haben, verurteile ich auch nicht. Manche Sachen gehen aber einen Schritt zu weit.
    Verurteilungen von Menschen, die anscheinend nicht wissen wie sie zu haushalten haben, werden hier verallgemeinert. Da gibt es so viele, die so sind...usw. Das sind vielleicht Eindrücke, aber treffen nicht auf jedes Individuum zu.
    Menschen die schon länger hier leben tun das bestimmt nicht ohne ihr Geld zu haben und das setze ich mal voraus!
    Alles andere lässt sich wunderbar anderweitig klären.
    Vorweggenommene Wirklichkeit nennt man das.
    Werde mich hier auch nicht mehr äussern.
    Wie hat mir mal jemand gesagt:" Jeder Vertrag ist dazu da um ihn zu brechen"!
    Aber nochmal...ich suche keine WG! Es war NUR Interesse am Thema!
    Wer in Icod begraben sein will, soll das auch gerne tun. Ich mit Sicherheit nicht! Ich liebe Puerto!
    Mfg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 12:33
  2. Start-Up Idee deutsches Frühstücksrestaurant auf Teneriffa, eure Meinungen :)
    Von Lenchen im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 13:31
  3. Gründung einer behindertengerechte Wohngemeinschaft.
    Von Aaron im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 16:11
  4. Debatte über die Einführung einer Kurtaxe auf Teneriffa
    Von Platano im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 19:32
  5. Erfahrungsaustausch zur Gruendung einer Therapeutenpraxis
    Von ludger im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 14:06

Lesezeichen für Idee einer Wohngemeinschaft auf Teneriffa

Lesezeichen