+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 135

Thema: Idee einer Wohngemeinschaft auf Teneriffa

  1. #1

    Idee einer Wohngemeinschaft auf Teneriffa

    Hallo alle zusammen,

    sehr gerne hätte ich Tipps, Meinungen, Vorschläge oder was auch immer euch zum Thema Wohngemeinschaften auf Teneriffa einfällt. Gibt es daran Interesse?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Oh doch es wurde schon in einigen Gesprächen überlegt das man sowas machen könnte ...ich finde es auch sehr gut wenn man im alter ? Nicht so alleine ist und man vieles gemeinsam machen könnte ....eine große finca mit Hunden und jeder sein eigenen Bereich ....ja vorstellen könnte ich mir das sehr gut ....nur dazu muesste man die passenden Personen haben die gut miteinander können ....leider ist das hier auf der Insel ein großes Problem ...ich lebe schon einpaar Jahre hier und habe sehr viele Leute kennengelernt ....am Anfang ist das immer o.k aber dann wenn man sie dann näher kennenlernt ...oh je nein mit diesen Leuten zusammen ...nein dann lieber alleine in meinem App. ....das ist nicht böse gemeint ...nur hier die richtigen zu solch einem Projekt zu finden ist äußerst schwer ....nun denke ich das sich hier noch einige melden ....wir werden sehen ....


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    Hola,
    ich hatte das Thema auch schon mal vor ca 2 Jahren angesprochen. Hab auch ca 1 Jahr in einer 2 er WG gewohnt.
    Jetzt lebe ich in einer kleinen Wohnung mit Garten. Auch nicht schlecht, aber auch sehr oft sehr langweilig.
    Vielleicht sollten wir uns mal treffen, bin in Puerto.
    Würde gern so bissi Selbstversorgung machen, mag Tiere und hab selbst einen 4 Kilo Hund. Kochen ist nur eines meiner Hobbys, nur schade wenn man meist alleine essen muß.
    lg
    Sternchen

  4. Nach oben    #4

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014

    Senioren WG auf Teneriffa

    Hallo,
    ich heisse karin und komme aus Berlin,bin 62 jahre,eher unkonventionel
    möchte nach Teneriffa auswandern und such interessante Menschen ,
    zum wohnen,rden und lachen!!!!e

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45

    Wohnen

    Ja komme auch aus Berlin und treffe mich gerne mit netten Leuten ...lebe aber schon einige Jahre hier....

  6. Nach oben    #6

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014
    ich suche für August erst einmal ein WG Zimmer ,um mich dann vor Ort umzuschauen,kennt jemand der ein Zimmer für 2 Wochen vermietet?,irgendwie muss man ja anfangen....
    freue mich über Tips

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    https://www.airbnb.de/s/Teneriffa--P...nien?source=bb

    Hier findet man sehr günstige Zimmer. Teilweise auch bei spanischen Familien, aber ist okay. Ein Freund von mir war echt begeistert. Meist ist es bei 2 Wochen dann noch wesentlich günstiger.
    lg
    Sternchen

  8. Nach oben    #8

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014
    Zitat Zitat von Sternchen007 Beitrag anzeigen
    Hola,
    ich hatte das Thema auch schon mal vor ca 2 Jahren angesprochen. Hab auch ca 1 Jahr in einer 2 er WG gewohnt.
    Jetzt lebe ich in einer kleinen Wohnung mit Garten. Auch nicht schlecht, aber auch sehr oft sehr langweilig.
    Vielleicht sollten wir uns mal treffen, bin in Puerto.
    Würde gern so bissi Selbstversorgung machen, mag Tiere und hab selbst einen 4 Kilo Hund. Kochen ist nur eines meiner Hobbys, nur schade wenn man meist alleine essen muß.
    lg
    Sternchen
    Hallo Sternchen..
    Das hört sich gut an..selbst etwas anbauen,ist dein Garten gross genug?
    Ich überlege ob ich mir auch lieber ein Haus ..oder Wohnung mit Garten suchen sollte!!!!
    Dann aber im Süden...bissle wärmer
    Wenn man einen Makler beauftragt,muss ich ihm die Courtage geben oder der Eigentümer...
    Lieben Gruss

    Karin

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    Hallo,
    nein, mein Garten ist zu klein und da hab ich auch ein Problem, da dort meine Karnikel ihr Unwesen treiben(dürfen). Der Garten hat nur ca 200 qm, reicht aber für mich und Hund und Kaninchen.
    Finca mit ein paar netten Leuten und Eigenanbau könnte ich mir aber gut vorstellen. Süden würde ich nie hingehen, ist mir zu kahl und zu vertrocknet, zudem mag ich den fast ständigen Wind nicht.
    Wenn du was zum wohnen suchst schau in die Seiten www.fotocasa.es oder ähnliche. Dort findest du die besten Sachen von privat, d.h. ohne jegliche Courtage. Wenn du über einen Makler gehst, dann bezahlst du die.
    Ich helf dir da gerne, mach ich öfter.
    lg
    Sternchen

  10. Nach oben    #10

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014
    Hallo sternchen,
    Danke fuer deine Info...echt im süden windig..das mag ich garnicht...mhhhh...lass uns doch skypen
    Falls du hast!!!!!lg katy

  11. Nach oben    #11

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014
    Leider verstehe ich kein spanisch...bzw...sehr wenig...nutzt die Seite nix....schade!!!!!

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Man kann das nicht verallgemeinern ...im Süden Wind ...es gibt Regionen da windet es ganz schön ....habe 5 Jahre in Poris gelebt ...ja die ging die Post ab ...unten an der Costa auch ab und an in medano das gleiche ...aber Cristianos und viele viele Orte kein Wind ...dafür ist puerto etwas kühler und weniger Sonne ....ich finde es aber gut so denn dann hat jeder so seine Gegend die er mag ....ich persoehnlich mag den Süden sehr aber bin auch ab und an für ein paar Tage im Norden .....

  13. Hola´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  14. Nach oben    #13
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    hab dir meinen Skype-Namen geschickt per Nachricht.
    Wir können ja in skype eine Teneriffa Gruppe machen, war schon immer eine Idee von mir. Ich kenn ja auch ein paar Leute die schon ewig hier wohnen, warum also nicht. Da kann man sich einfach austauschen.
    lg
    Sternchen

  15. Nach oben    #14
    Avatar von Tommes-OH
    66 Jahre alt
    aus Ostsee/Schleswig-Holstein
    4 Beiträge seit 04/2012

    Wohnprojekt

    Hallo allerseits,
    auch ich verfolge eine solche Idee schon seit längerem. Bin auch sehr interessiert an einem gemeinsamen dauerhaftem Wohnprojekt (Finca o.ä.), mieten, kaufen oder pachten. Mehrere Leute unter einem Dach, auch ein bißchen Land/Garten drumherum wäre gut.
    Persönlich bevorzuge ich den Südwesten (im Winter wärmer als im Norden, weniger Regen), und gar nicht so windig. Windig ist es hauptsächlich doch im Süden, z.B. El Medano.
    Könnte auch ein bißchen in den Bergen liegen, nur nicht zu hoch (kalt, neblig).
    Am besten, alle die Interesse haben, treffen sich mal persönlich zu einem Austausch. Jeder hat ja so seine Ideen... Ich wäre jedenfalls dabei.

    Asta luego,
    Tom

  16. Nach oben    #15

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014

    ..viele Fragen, viele Probleme und nu?

    Hola,
    ist bestimmt eine oder zwei Überlegungen für so manche wert.

    Denke aber das eine Alters-WG etwas anderes ist, als eine Studenten-WG.
    Auch den idealen Standort zu finden, dürfte hier schwierig sein...gibt zuviele Lieblingsorte auf der Isla.
    Mit der entscheidende Punkt aber dürfte wohl sein, wie das ganze finanzieren..bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf
    Was mich aber am meisten überrascht, die Threaderstellerin hat sich kein einziges Mal mehr hier geäußert.
    Vielleicht ist das ganze ja schon wieder uninteressant für sie geworden.
    Dennoch wünsche allen WG'lern das sie sich ihren Traum erfüllen können

  17. Nach oben    #16

    aus Mitte Deutschland
    4 Beiträge seit 08/2014
    Zitat Zitat von LaIslaMan Beitrag anzeigen
    Mit der entscheidende Punkt aber dürfte wohl sein, wie das ganze finanzieren..bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf
    Sehe ich auch so

    Der Thread scheint mit über 1.200 Hits voll anzukommen.

    Auch wir suchen schon seit vielen Jahren in allen Ecken der Welt so eine (ähnliche) Konstellation.

    Gutes Klima, viel Natur, keine Rasenmäherfetischisten in der Nachbarschaft, weniger Fluglärm usw......
    Dafür jemand der den Tomaten und dem Wellensittich Wasser gibt wenn man mal (wieder) nach Deutschland will/muss.
    Gute Bekannte von nebenan welche aufpassen dass der TV und die Möbel bei Abwesenheit keine Beine bekommen. Sind Erfahrungswerte vieler Reisen.....

    Meiner Meinung nach geht das auch, aber nur auf einer Art „WG - Nachbarschaftshilfe“.

    Die Vorraussetzungen für uns wären, ein eigenes Dach über dem Kopf mit genügend Abstand und ein vernünftig großes Grundstück, um sich auch aus dem Weg gehen zu können.
    Das schließt gegenseitige Hilfestellung (mehr oder weniger intensiv) nicht aus.

    Natürlich würden wir für dieses Vorhaben entsprechend investieren.

    Es würde schon weiterhelfen, wenn wir über das Forum hier nette Leute (Residenten) auf Teneriffa kennen lernen könnten, welche uns bei einem weiteren Besuch auf der Insel, den einen oder anderen Tipp diesbezüglich geben könnten. (Auch per PN)

    Bei den Infos hier über die Windverhältnisse auf Teneriffa bin ich wieder bestätigt worden, dass Insiderinfos überaus wertvoll und auch nötig sind.

    Regnerische Grüße in die Runde

  18. Nach oben    #17

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014
    Zitat Zitat von Winterurlauber Beitrag anzeigen
    Der Thread scheint mit über 1.200 Hits voll anzukommen.
    Ja wäre ein interessantes Thema, nur anfangen und dann einschlafen lassen bzw. in einem anderen Forum weiter machen finde ich iwie daneben.
    Denke Stock und Stein könnte dazu einiges sagen, oder einfach hier beenden. Denn immer wenn ein neuer Beitrag zu dem Thema kommt, ist sie ja kurz on. Wer A sagt....

  19. Nach oben    #18
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Ich denke es ist auch nicht so einfach von Deutschland aus zu agieren...und wenn man noch berufsmäßig unterwegs ist ...dann ist diese WG noch nebensächlich.....
    Aber so wie ich gelesen habe ist sie im Herbst auf der Insel und dann wird mit Sicherheit ein treffen statt finden ..,

  20. Nach oben    #19

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014
    Zitat Zitat von Hola Beitrag anzeigen
    Ich denke es ist auch nicht so einfach von Deutschland aus zu agieren...
    Da gebe ich Dir gerne recht, nur wenn man dann liest das die WG schon gefunden sei, einer ein Konzept erstellt, sie schon ein Haus das sich eignet in Puerto (Kauf) gefunden hat und einen Monat später lese ich dann von Excel Daten und erst soll die Gruppe 3-5 Leute gefunden werden bevor gesucht wird..da kommt mir einiges spanisch vor.
    Gar die Nackenhaare stellen sich mir auf, wenn ich lese wer WGerfahrung als Student hatte, weiß was auf einen zukommt und da braucht es keine Probephase.
    Denke die hat das mal so in die Runde geworfen nach dem Motto: Macht mal Vorschläge, das beste suche ich mir raus, spiele dann den Schriftführer.
    Aber das sind nur meine Gedanken dazu, andere finden das vllt. richtig wie die Threaderstellerin das macht

  21. Nach oben    #20
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Lach ....ja du sprichst mir aus der Seele ...ich wollte es etwas vorsichtiger ausdrücken ...aber man springt auch von einem Forum ins andere Forum ...na ja WG Erfahrung habe ich nicht aber wenn die Personen dank Excel Daten gut zusammenpassen ist es doch o.k ....Lach

  22. Nach oben    #21

    69 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    37 Beiträge seit 07/2014
    Zitat Zitat von Hola Beitrag anzeigen
    na ja WG Erfahrung habe ich nicht aber wenn die Personen dank Excel Daten gut zusammenpassen ist es doch o.k ....Lach
    Dann sind wir auf demselben Dampfer..aber ich traue nur meinen Excel Daten die ich selbst gefälscht habe

  23. Nach oben    #22
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    Huhu,
    also, ich melde mich auch mal wieder zu Wort.
    Bei einem derartigen Vorhaben sollten schon alle auch vor Ort sein. Häuser mit großen Grundstücken sind eher rar und dann aber entsprechend teuer. Die Idee einer WG hatte ich schon vor Jahren und es ist durchaus machbar wenn man es dann auch wirklich will. Über skype habe ich Kontakt zu jemandem der auch hier kurz geschrieben hat. Vielleicht ist es wirklich eine gute Idee mal eine Skypegruppe aufzumachen um Infos etc. auszutauschen. Ich könnte hier mal Objekte raussuchen und über skype lassen sich ja Daten, Bilder usw austauschen und man kann auch mal reden. Wer will kann ja eine PN an mich schreiben und ich gründe eine Gruppe.
    Standort ist tatsächlich ein wichtiger Faktor, denn persönlich wohne ich in Puerto und will auch nirgendwo anders hin. Im Süden ist es jetzt heiß und windig, hier ist es auch heiß aber 5 ° weniger und erträglich. Auch der Winter ist hier angenehm solange man die 300 Meter über dem Meeresspiegel nicht übersteigt. Zudem kenne ich hier einige Leute und bin auch darüber sehr glücklich.
    Im Prinzip bin ich hier auch ganz froh in meiner EG Wohnung mit meinem Garten, wünschte mir aber etwas Land um anzubauen und eine Werkstatt, die ich hier leider nicht habe. Also, Werkzeug z.B. habe ich alles was denkbar ist, nimmt aber auch viel Platz weg.
    Einen Nissan cargo hab ich auch, da läßt sich fast alles mit transportieren.
    Spanisch und englisch spreche ich auch perfekt, von daher würde ich auch nie zu einer deutschen Immobilienfirma gehen, verlasse mich da eher auf die spanischen Seiten im Netz. Das ist das was ich anzubieten hätte. Werde in 15 Tagen 53 Jahre und bin weiblich.
    Bei Intresse das ernsthaft anzugehen schreibt mir doch einfach und wir schauen mal.
    Hier als Beispiel ein Haus in Puerto http://www.fotocasa.es/vivienda/puer...on=1&RowGrid=1
    mit Pool, 4 Schlafz. 4 Bäder. Liegt aber meines Erachtens für den Winter schon 100 Meter zu hoch. Für 3 Personen aber zu teuer und sehr wahrscheinlich auch zu eng da man vielleicht mal ein Gästezimmer behalten sollte. Zum Vergleich bezahle ich hier 425 Euro, alles inklusive für 52 qm, 2 Terrassen und Garten.
    Das hier ist größer und die Lage ist wesentlich besser. Zudem günstiger und ohne Makler.
    http://www.fotocasa.es/vivienda/puer...on=1&RowGrid=3
    http://www.fotocasa.es/vivienda/guim...n=1&RowGrid=22
    6 Schlafzimmer, 4 Bäder und 5000 qm Garten....in Guimar. Ist zwar im Süden, aber das ist ja oberscharf. Hier mehr gefunden.http://www.katha.es/es/propiedad/KV0040.htm
    lg
    Sternchen

  24. Nach oben    #23
    abgemeldet
    62 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    Senioren-WGs auf Teneriffa

    Hallo Sternchen

    Für das Anwesen in Güimar benötigst du aber sehr rüstige Senioren. Habe einmal etwas daraus kopiert.

    Objektbeschreibung

    Finca 5092 m2 mit zwei Häusern, Gärten, Pool und einem fantastischen Blick auf das Meer und die Berge in der Nähe des Dorfes Güimar. Die Gebäude haben eine Gesamtwohnfläche von 450 m2, aufgeteilt in 2 separate Wohnungen und 120 qm Büros, Garagen, Lagerräume und Weinkeller. Im Garten finden wir Traubenstöcke, Obstbäume wie Mangos, Avocados, Guaven, Feigen, Orangen, Zitronen, Mispeln, Bananenstauden, etc.. Das Grundstück bietet die Möglichkeit der Bepflanzung von mehr Obst, Gemüse, etc..

    Also ein fachkundiger Gärtner und Weinanbauer sollten schon dabei sein.

    Ansonsten auch der Bilder nach schon ein ganz schönes Anwesen für Personen mit ganz viel Arbeitsfreude.

    Lebe ja auch in PdlC, aber wäre dort wohl meistens in der Hängematte anzutreffen

    Wünsche euch viel Glück bei eurem Unternehmen.

    Bin für eine WG, auch wenn meine Lebensgefährtin erst in 6 Jahren folgt, wahrscheinlich ungeeignet. Obwohl die 800,00 € für mein 73 m2 Apartment dann sicherlich geringer ausfallen würden. Aber anhand der dort zu leistenden unbezahlten Arbeitsstunden doch preiswert

  25. Nach oben    #24
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Ja da hast du recht ...es ist viel Arbeit ich kenne diese Finca ...aber es soll ja noch Leute geben die sich verwirklichen wollen ...das Problem ist immer das viele Schlafzimmer und nur wenig Bäder vorhanden sind bzw die auch nicht brauchbar sind ...es gibt einige sehr schöne Fincas aber leider alle hoch oben und weit im Norden ..

  26. Nach oben    #25
    Avatar von Hola
    482 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    45
    Das Haus in puerto ist klasse dort war ich schon drin ...würde mir Super gefallen und eine tolle Aussicht nur leider für eine WG nicht geeignet ...da die Zimmer und Bäder nicht zusammen sind und es auch nicht soviele gibt und ein Zimmer ist unten im Keller sehr schön aber ohne Fenster ....so hat jedes Haus was das perfekte ist zur Miete sehr schwierig zu finden ..

  27. Nach oben    #26
    Avatar von Sternchen007
    57 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz
    22 Beiträge seit 07/2012
    Gracias
    3
    Huhu,
    jo, hatte auch nur mal kurz reingeschaut und bin auf die Schnelle darauf gestoßen. Ich hab ne Bekannte die kennt widerum ganz viele Leute hier. Unter anderem weiß sie von 3 Fincas hier im Umkreis Puerto und auch nicht so hoch gelegen. Am Wochenende werde ich mir das Mädel mal greifen und sie aushorchen.
    Im allgemeinen hab ich persönlich nix gegen Gartenarbeit, im Gegenteil. Mit den richtigen Leuten kann man doch auch aufteilen und sich mal abwechseln. Einer bereitet meinetwegen den Grill vor und das Essen und ein anderer macht den Abwasch. Derjenige der im Garten oder sonstwo gearbeitet hat macht dann halt mal nix am Abend. Nur in der Hängematte kann ich mir nicht vorstellen. Man muß doch abends wissen was man am Tag gemacht hat und egal ob es geistige oder körperliche Arbeit ist, ein wenig sollte man sich in jedem Alter konstruktiv beschäftigen. Ich finde es gibt sehr viele Menschen die leben hier und verbringen den ganzen Tag in der Kneipe und verfallen nach und nach dem Alkohol. Ist ja auch teilweise verständlich, vor allem wenn sie hier alleine leben. Kein Ansprechpartner, keine Verwandten, Bekannten. Das angenehme Klima kann den Bezug zu anderen Menschen nicht ersetzen und viel zu schnell findet man dann raus das hier nichts so ist wie in Deutschland. Aber was soll man machen, alleine in einem manchmal 40 qm Appartement? Grade deshalb kann so eine Wohngemeinschaft auch ein wenig die Familie ersetzen. Aufgaben fallen von selbst an und das macht doch mehr Freude als sich in einer Kneipe zu langweilen. Ist nur meine Meinung.
    Man könnte Hühner halten, ein bissi Gemüse anbauen, es gibt so vieles was Spaß macht. Ich würde gerne mal angeln gehen, weiß aber nichts davon. 2 Angeln hab ich sogar. Eine Regenwurmzucht mit kalifornischen Regenwürmern, die vermehren sich bei mir wie wild. Die sind super für den Garten. Die hab ich mir mal zugelegt für meine Molche und die Wasserfrösche. Vielleicht kann man da auch gut mit angeln!
    Also, an Ideen mangelt es nicht, alleine fehlt aber auch mir die Lust dazu.
    lg
    Sternchen

  28. Nach oben    #27
    Avatar von Tommes-OH
    66 Jahre alt
    aus Ostsee/Schleswig-Holstein
    4 Beiträge seit 04/2012

    Leute für Wohnpojekt gesucht

    Huhu, wieso tut sich hier nichts mehr.??

    Es gibt viele Leute die wollen im fortgeschrittenen Alter gern länger oder ganz lang auf die Insel, am liebsten in einer Wohngemeinschaft mit Gleichgesinnten zusammen leben.
    Meldet euch doch einfach bei mir, es gibt schon ein konkretes Projekt, was aber noch in den Anfängen weilt. Aber ein paar mehr Leute die mitmachen wäre schon gut...

    Tommes

  29. Nach oben    #28

    aus Berlin
    29 Beiträge seit 06/2014

    WG Gründung

    Hallo Tommes,
    ich hätte grosses Interesse eine QG mit erwachsene Leute zu gründen
    Suche jetzt ein Zimmer für 1 Monat ab Sylvester
    Um mich umzuschauen.
    Falls du was weisst..gib mir einen Tip

    LG

    Katy

  30. Nach oben    #29
    Avatar von miriam
    aus Puerto de la Cruz
    30 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    1

    Das wird nie was

    Das kann ja gar nicht funktionieren. Hier habt das spanische System vergessen. Dann der Sommer hier verschlingt wahnsinns Wasser und 30 Min. später ist es schon wieder trocken und vieles anderes mehr.

  31. Nach oben    #30

    40 Jahre alt
    25 Beiträge seit 06/2013
    Zitat Zitat von miriam Beitrag anzeigen
    Das kann ja gar nicht funktionieren. Hier habt das spanische System vergessen. Dann der Sommer hier verschlingt wahnsinns Wasser und 30 Min. später ist es schon wieder trocken und vieles anderes mehr.
    Nur weil Sie hier nicht glücklich geworden sind und nach Deutschland zurückkehren, müssen Sie anderen nicht alles schlecht reden.

  32. Nach oben    #31

    aus kradolf
    4 Beiträge seit 08/2015

    Finca-Gemeinschaft

    Hola

    Mit grossem Interesse habe ich eure Beiträge gelesen, wie aktuell ist diese Idee noch? Wir planen nächstes Jahr nach Teneriffa auszuwandern und sind sehr interessiert an einem solchen Projekt

  33. Nach oben    #32
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    698 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    65
    Auch wir hatten dieses Thema schon mehrmals durchdacht, aber es scheiterte bisher immer am Kapital oder der Toleranz der Partner.
    Eine ordentliche rollstuhlgerechte Finca mit ausreichen Gemeinschaftsräumen, Abstell-, Garagenplätzen, Wiesenanteilen für separate Kleinapartments kostet um die 500.000,- bis 700.000,- ( ach so, eine ca. 10 x 16 m große Schwimmhalle mit Whirlpool habe ich auch.)

    Ein anbaubares Kleinapartment oder vergleichbares Kleinmobil kostet mit Grundstücksanteil zwischen 50 und 100.000,-
    Gärtner und Küchenhilfe um die 2.000,-/3.000,- monatlich. Plus Fincaunterhaltskostenanteile.

    Meine Finca hätte genug Räumlichkeiten, aber wer will sich mit wieviel Kapital wie weit einbringen??

  34. Nach oben    #33
    Avatar von HinterHofnarr
    72 Jahre alt
    aus Süddeutschland
    21 Beiträge seit 06/2015
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Monica Beitrag anzeigen
    Hola

    Mit grossem Interesse habe ich eure Beiträge gelesen, wie aktuell ist diese Idee noch? Wir planen nächstes Jahr nach Teneriffa auszuwandern und sind sehr interessiert an einem solchen Projekt
    Hola Monica,
    ich denke, bei irgendwelchen Leuten köchelt die Idee immer...

    Leider hat die damalige Threaderstellerin sich seit ca. einem Jahr nicht mehr im Teneriffaforum angemeldet. Schade, wüsste gerne, was draus geworden ist.

    Prinzipiell haben wir so etwas auch erwogen, ländlich, aber möglichst nicht abgeschieden... Allerdings haben wir uns vorgenommen, erst mal zu zweit uns die Insel zu erobern, bevor wir uns binden, um die WG nicht mit unserem Insel-Eingewöhnungsstress zu belasten bzw. unsere Abhängigkeit in Grenzen zu halten.

    Übrigens, gelegentlich findet man auch bei
    http://www.pluswgs.de/
    unter WG's im Ausland/Spanien Inserate von WG's auf Teneriffa, kannst dort auch selbst inserieren. Viel Glück, und, wer weiß... ;-)

    LG Hinterhofnarr


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 12:33
  2. Start-Up Idee deutsches Frühstücksrestaurant auf Teneriffa, eure Meinungen :)
    Von Lenchen im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 13:31
  3. Gründung einer behindertengerechte Wohngemeinschaft.
    Von Aaron im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 16:11
  4. Debatte über die Einführung einer Kurtaxe auf Teneriffa
    Von Platano im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 19:32
  5. Erfahrungsaustausch zur Gruendung einer Therapeutenpraxis
    Von ludger im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 14:06

Lesezeichen für Idee einer Wohngemeinschaft auf Teneriffa

Lesezeichen