+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Tipps zur Dachsanierung

  1. #1

    54 Jahre alt
    10 Beiträge seit 01/2014
    Gracias
    2

    Tipps zur Dachsanierung

    Hallo,

    das Flachdach auf meiner Finka ist undicht und müsste dringend mal saniert werden.

    Weiß jemand, was man da am besten nimmt und noch länger hält?

    Danke

  2. Nach oben    #2
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016

    Dacherneuerung

    Hallo,
    wir haben im April eine renovierte Finca gekauft. Nach dem ersten Regen haben auch wir festgestellt, dass unser Dach undicht ist.

    Wo bekommen wir alles, was man zum Dachdecken braucht, also Traufbleche, Bitumen usw.?

    Gibt es das alles in den hiesigen Ferreterias?


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Für den Raum Icod los Vinos empfehle ich zu CasaGrande zu gehen. Der hat eigentlich alles. Ohne spanisch werdet ihr aber Schwierigkeiten haben.
    Im Raum Puerto de la Cruz empfehle ich die Ferreteria ganz oben in Los Realejos in der Nähe vom Lidl. Auch dort solltet ihr spanisch können.
    Von Bitumen rate ich euch ab denn es gibt bessere und modernere Baustoffe zum abdichten der Flachdächer, fragt die Ferreterias die kennen sich aus.

    Grüsse Platano

  4. Nach oben    #4
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016
    Hallo Platano,
    herzlichen Dank für Deine Tipps. Wir wohnen in Garachico, das ist ja dann fast neben an.

    Viele Grüße,
    anjasusann

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Gern geschehen. CasaGrande liefert bei grösseren Mengen das bestellte und bezahlte natürlich auf die Baustelle. Beim Abladen müsstet ihr natürlich tatkräftig mithelfen. Ein kleines Tringeld an den Chauffeur behält euch in guter und freudiger Erinnerung, Kleiner Tipp, am besten geduldig warten bis euch das sehr freundliche, aufmerksame und kompetente Personal bedient. Macht vorher eine Materialliste über die benötigte Menge.

    Wir beziehen inzwischen das ganze Baumaterial bei CasaGrande, vergangenen Montag waren es über 5 Tonnen, Sand, Bloques, Cement, Moniereisen, Holzbretter und vieles mehr.

    Grüsse Platano

  6. Nach oben    #6
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016
    Hi Platano, für mich und meine Familie als Neulinge, die sich noch nicht auskennen, sind Deine Tipps sehr hilfreich, herzlichen Dank dafür. Wo finde ich CasaGrande? Habe schon im Internet gesucht, steht nichts drin.

    Viele Grüße, anjasusann

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    CasaGrande befindet sich in Icod los Vinos an der Av. Principe de Espana 25 schräg gegenüber befindet sich eine Disa Tankstelle.
    Oder schaue unter www.ferreteriacasagrande.es
    Ganz unten auf der Seite befindet sich GoogleMap Link mit Karte, musst aber bei Ferreteria und nicht bei Keramika schauen.

    Grüsse Platano

  8. Nach oben    #8
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016
    Hallo Platano,
    die Disa Tankstelle kenn ich. Jetzt wird alles gut, ich werde das Geschäft finden.
    Ich danke Dir sehr und wünsche Dir einen schönen Sonntag,
    viele Grüße, anjasusann

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Hallo Anjasusann
    Das freut mich das ich Dir helfen konnte.
    Als Alternative zu dem Asphalt; Frage mal nach Fermaflex oder einem anderen modernen Material; Ist wohl in der Anschaffung teurer. Richtig verarbeitet auf Dauer günstiger.

    Ironie: Wassereimer zum Regenwasser auffangen gibt es beim Chinesen günstig zu kaufen. lol

    Dir ebenso einen schönen Sonntag.

    Grüsse Platano

  10. Nach oben    #10
    Avatar von joana
    52 Jahre alt
    aus Passau/Niederbayern,Deutschland
    7 Beiträge seit 08/2015
    Wenn bei einem Flachdach mal was undicht ist, sind die Chancen sehr gering dieses wieder zu reparieren. Auf ein vorhandenes Flachdach würde ich daher ein Pultdach draufsetzen. Das ist billiger wie ein Satteldach.

    LG und viel Glück

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von joana Beitrag anzeigen
    Wenn bei einem Flachdach mal was undicht ist, sind die Chancen sehr gering dieses wieder zu reparieren. Auf ein vorhandenes Flachdach würde ich daher ein Pultdach draufsetzen. Das ist billiger wie ein Satteldach.

    LG und viel Glück

    Freunde liessen nachträglich ein Satteldach aufsetzen. Nur war das Dach trotzdem nicht dicht. Anschließend liessen sie das ganze von einem "sogenannten deutschen Fachmann für viel Geld reparieren, nur war das Dach immer noch nicht dicht.
    Dieses Jahr kommt ihnen ein echter deutscher befreundeter Dachdeckermeister direkt aus Deutschland zu Hilfe was wieder mehrere 10'000€ kosten wird. Er wird eine komplett Sanierung machen müssen.

    Wenn Du ein Satteldach raufsetzen willst solltest Du vorher einen Statiker beauftragen. Denn es ist bei der hiesigen Bauweise nie sicher ob das Haus das zusätzliche Gewicht tragen kann.

    In dem Fall vorher unbedingt eine Baubewilligung einholen, ansonsten mit einer Abrissverfügung zu rechnen ist.

    Grüsse Platano

  12. Nach oben    #12
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016

    Dacherneuerung

    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Freunde liessen nachträglich ein Satteldach aufsetzen. Nur war das Dach trotzdem nicht dicht. Anschließend liessen sie das ganze von einem "sogenannten deutschen Fachmann für viel Geld reparieren, nur war das Dach immer noch nicht dicht.
    Dieses Jahr kommt ihnen ein echter deutscher befreundeter Dachdeckermeister direkt aus Deutschland zu Hilfe was wieder mehrere 10'000€ kosten wird. Er wird eine komplett Sanierung machen müssen.

    Wenn Du ein Satteldach raufsetzen willst solltest Du vorher einen Statiker beauftragen. Denn es ist bei der hiesigen Bauweise nie sicher ob das Haus das zusätzliche Gewicht tragen kann.

    In dem Fall vorher unbedingt eine Baubewilligung einholen, ansonsten mit einer Abrissverfügung zu rechnen ist.

    Grüsse Platano

    Hi Platano,
    es ist kein "echtes" Flachdach, es hat etwas Gefälle von links nach rechts, da stehen wenigstens keine Pfützen drauf. Die Stellen, wo es auf den Mauern aufliegt, sind undicht. Wir werden auch eine Dachrinne montieren, die fehlt nämlich. Dank Deines Tipps können wir alles im CasaGrande besorgen.

    Viele Grüße, anjasusann

  13. Nach oben    #13
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016

    Dacherneuerung

    Zitat Zitat von joana Beitrag anzeigen
    Wenn bei einem Flachdach mal was undicht ist, sind die Chancen sehr gering dieses wieder zu reparieren. Auf ein vorhandenes Flachdach würde ich daher ein Pultdach draufsetzen. Das ist billiger wie ein Satteldach.

    LG und viel Glück
    Hi joana,
    Du hast Recht, mit den Flachdächern ist das so eine Sache.... Wir können kein neues Dach drauf setzten, da das unser altes kanarisches Bauernhaus wohl nicht aushalten würde. Ich denke, wir weden eine Lösung finden.

    Viele Grüße, anjasusann

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von joana Beitrag anzeigen
    Wenn bei einem Flachdach mal was undicht ist, sind die Chancen sehr gering dieses wieder zu reparieren. Auf ein vorhandenes Flachdach würde ich daher ein Pultdach draufsetzen. Das ist billiger wie ein Satteldach.

    LG und viel Glück
    Zitat Zitat von anjasusann Beitrag anzeigen
    Hi joana,
    Du hast Recht, mit den Flachdächern ist das so eine Sache.... Wir können kein neues Dach drauf setzten, da das unser altes kanarisches Bauernhaus wohl nicht aushalten würde. Ich denke, wir weden eine Lösung finden.

    Viele Grüße, anjasusann

    Nicht ganz, denn wenn das richtige Material korrekt verarbeitet wird wird auch ein undichtes Flachdach wieder dicht. Eine wichtige Voraussetzung ist auch die Fläche die abgedichtet werden muss sauber ist. Ferner nützt es nichts nur die undichten Stellen auszubessern, besser ist es die komplette Dachfläche zu sanieren.
    OK, dies kostet einige Euros und ein mehr an Arbeitsstunden. Zugleich sollten die Wasserabläufe gross genung und optimal auf dem Dach verteilt sein.

    Grüsse Platano

  15. Nach oben    #15
    Avatar von anjasusann
    aus Garachico
    10 Beiträge seit 06/2016

    Dacherneuerung

    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Nicht ganz, denn wenn das richtige Material korrekt verarbeitet wird wird auch ein undichtes Flachdach wieder dicht. Eine wichtige Voraussetzung ist auch die Fläche die abgedichtet werden muss sauber ist. Ferner nützt es nichts nur die undichten Stellen auszubessern, besser ist es die komplette Dachfläche zu sanieren.
    OK, dies kostet einige Euros und ein mehr an Arbeitsstunden. Zugleich sollten die Wasserabläufe gross genung und optimal auf dem Dach verteilt sein.

    Grüsse Platano
    Hallo Platano,
    wir werden das Fermaflex nehmen, wie Du empfohlen hast. Auch werden wir das Dach komplett abdecken, wenn schon, dann richtig. Hatten uns einen Kostenvoranschlag eines spanischen Handwerkers eingeholt - astronomische Summe. Da wir nicht unerfahren am Bau sind, werden wir das ganze selbst machen.

    Viele Grüße, anjasusann


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipps: Teneriffa im Fernsehen
    Von hola tenerife im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.01.2019, 17:31
  2. Tipps für 7 tägigen urlaub
    Von RMJJ im Forum Hotel- und Unterkunftssuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.04.2016, 01:01
  3. Tipps für Ferienwohnung gesucht
    Von katilene im Forum Hotel- und Unterkunftssuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 13:19
  4. 3-6 Monate auf Teneriffa: Eure Tipps
    Von Steffi1972 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 12:52

Lesezeichen für Tipps zur Dachsanierung

Lesezeichen