+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: erforderliche Papiere von Deutschland für arbeiten auf TF

  1. #1

    54 Jahre alt
    2 Beiträge seit 02/2014

    erforderliche Papiere von Deutschland für arbeiten auf TF

    Hallo, ich hätte die Möglichkeit auf eine Arbeitsstelle auf Teneriffa und wollte fragen, welche Papiere ich für die Beantragung der NIE und evtl. später der Residencia von Deutschland mitbringen muss. Reicht der Personalausweis und für später mal der Impfausweis aus oder benötigt man mehr? Danke

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    591 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    146
    Für die NIE brauchst eigentlich nur einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und eine Kopie davon. Bei der Residencia eine weitere Kopie vom Ausweis sowie Passfotos. Am besten bereitest Du dich vor in dem Du das Modelo EX15 bereits ausfüllst, denn das spart Zeit und hebt die Laune des Beamten.

    http://extranjeros.empleo.gob.es/es/..._solicitudes2/

    Idealerweise prüft man kurz deine Unterlagen auf Vollständigkeit und weist die eine Nummer zu und gibt dir das Modelo 790 zur Zahlung der Gebühren. Damit ab zur nächsten Bank und einzahlen. Mit dem Beleg zurück zur CNP und dann geht's ganz schnell. Dauerte zuletzt bei einem Bekannten keine 10 Minuten, dann hielt er die NIE in der Hand. War bei der CNP in Las Americas/Adeje.


  3. Nach oben    #3

    54 Jahre alt
    2 Beiträge seit 02/2014
    Vielen Dank.

  4. Nach oben    #4
    abgemeldet
    63 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    erforderliche Papiere von Deutschland für arbeiten auf TF

    Hallo Rainer

    Dies sieht hier in Puerto de la Cruz ganz anders aus.

    N.I.E. keine Problem.

    Residencia : schriftlicher Nachweis einer für ganz Spanien gültigen Krankenversicherung
    Nachweis von einer spanischen Bank, dass dort 5007,00 € auf dem Konto vorhanden sind.
    Also muss man ein spanisches Bankkonto besitzen.
    Paß oder Ausweis
    Nachweis eines Einkommens oder einen Arbeitsvertrags, ansonsten gibt es hier keine
    Residencia.
    Alle Übersetzungen müssen von einem beglaubigten Übersetzer sein, gibt es hier in Puerto auch nur
    Einen.
    Und für Alles müssen Kopien angefertigt werden, denn die Originale auch der Übersetzungen bleiben
    beim Antragssteller

    Nur Dank Kanarienvogel`s intensiver Unterstützung bekam ich meine Residencia.

    Bei mir kam noch hinzu, dass ich mein Einkommensnachweis in Santa Cruz vom Deutschen Konsulat abgestempelt werden musste. Ein Stempel 25,00 €. Dieser musste dann aber nicht noch übersetzt werden. Hier reichte dann der Stempel aus.

    Ohne die Residencia erhält man hier auch keine Anmeldung mehr im Rathaus.

    Da ich deshalb wieder nach Berlin musste, zog sich meine Anmeldung fast 4 Monate hin.

    Aber wie ich sehe Rainer, macht hier jede Stadt ihre eigenen Regeln.

    Schönen Sonntag noch.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. VOX - Goodbye Deutschland
    Von Rainer im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 16:59
  2. Arbeiten bei Lidl auf Teneriffa
    Von andreK im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 22:27
  3. Arbeiten und leben in Teneriffa?
    Von Tisy im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 18:47
  4. Haus/Finca Betreuung mit allen anfallenden Arbeiten
    Von Fiede im Forum Stellenanzeigen & Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 17:16
  5. Arbeiten um zu lernen... Medienallrounder sucht...
    Von mbjweissmann im Forum Stellenanzeigen & Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 15:45

Lesezeichen für erforderliche Papiere von Deutschland für arbeiten auf TF

Lesezeichen