+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 424

Thema: Hund, Katze und Co.

  1. #34
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Ah, das war also der Missetäter, als deine Plume so verstört nach Hause kam? Wer geht denn hier mit Hunden auf die Jagd? Das muss mir einer erklären, bitte. Was gibt es denn zu jagen, doch nur Karnickel?

  2. Nach oben    #35
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Auf was die hier jagen weiß ich zwar auch nicht, aber anscheinend gibt es genug Getier was gejagt wird. Oder aber - es gibt hier wohl auch noch unendlich viele die mit ihren Hunde zu Hundkämpfen ( natürlich nicht legal) fahren und es soll auch noch Hunderennen geben. Schaut euch mal speziell Sonntags früh die PickUps an, in fast allen sind Hunde, meist Richtung Santa Cruz und nachmittags wieder retour.

  3. Nach oben    #36
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Kaninchen werden bejagt, weil die sich sonst ohne natürliche Feinde zu einer bedrohlichen Plage entwickeln würden. Meist sind die Jäger am Wochenende unterwegs, deshalb die pickups. Ohne Hunde ist die Kaninchenjagd in unsrem Gelände kaum möglich. Und für den podenco ist eine Katze auch nur ein Kaninchen mit kurzen Ohren. Bei unsren podenco hatten wir uns liebe Mühe ihm das jagen unserer eigenen Katzen zu unterbinden.


  4. Nach oben    #37
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Dann sind die Hundehalter gestört. Hier im Ort gibts nur die kleinen Kläffer, die frei rumlaufen und dich in die Waden beißen

  5. Nach oben    #38

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34

    Achtung Katzenbesitzer

    Gerade haben wir im Familienkreis wieder einmal Teneriffaerinnerungen belebt.
    Dabei fiel ein Gespräch mit einer Bekannten aus Los Realejos ein. Sie erzählte, daß einige Freunde von ihr immer wieder erzählten, daß deren Katzen schwerkrank oder gar gestorben seien. Genauer betrachtet wohnten die alle auf oder in der Nähe von Bananenfincas. Die Kätzchen streunten durch die Bananen, putzten sich und putzten auch ihre Pfoten - und dabei nahmen sie Pestizide auf mit denen die Bananen gespritzt werden. Meine Bekannte wohnt zwar auch in einem Haus auf dem Land, aber keine Bananen in der Umgebung! Ihre beiden Katzen sind gesund und munter!
    Bitte Ihr Katzenbesitzer, beobachtet Eure Kätzchen und wo sie sich herumtreiben, damit Ihr reagieren könnt, wenn die Katzen erbrechen usw.
    LG
    Christa

  6. Nach oben    #39
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222
    Danke Graupinchen. Zum Glück ist unsere Finca Bio und die Nachbarn Natural. Wenn ich das Auto der Giftverkäufer, Berater sehe rege ich mich immer auf. Dann spritzt sicher wieder jemand Herbizide oder Insektzide. Gift das auch den Menschen schadet die auf den Plantagen arbeiten und dort leben. Gift das auch das Wasser verunreinigt und vergiftet. Dies ist ein Grund das ich ein Wasserfiltersystem anschaffte das auch diese Gifte zu praktisch 100 Prozent entfernt.

  7. Nach oben    #40
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222

    Wäh pfui heute nur Lachs

    Heute Abend servierte ich Plume frischen Lachs. Sie kommt schaut auf den Teller, da Madam Fisch auf dem Teller wünscht, macht ein ein Geràusch wie sie sich übergeben muss und làuft davon. Schmollt jetzt in einer Ecke weil es kein Thunfisch gibt. Früher wenn ich Lachs nicht mit ihr teilen wollte gab es Terror mit beissen und hauen. Verwöhnte Dame, hat sich schnell an die kulinarischen Vorteile der Insel gewöhnt.

  8. Nach oben    #41
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Platano, sei froh dass Plume überhaupt Fisch mag. Wenn meine beiden könnten würden sie mir einen Vogel zeigen wenn ich ihnen Fisch serviere. Speziell MarieLuna muss ich anhalten wie einen Krüppel am Weg dass gnädiges Frollein sich herablässt wenigstens einmal in der Woche ein Leckerchen von mir zu nehmen. MarieLena trinkt zumindest morgens mal ein Schlückchen Milch und sie liebt Kaustangen, diese werden auch regelmäßig eingefordert. Zum Glück gibt es ja noch ErnessTine und z. Zt. wieder 5 Babykatzen, die fressen ALLES und in rauen Mengen und atemberaubender Geschwindigkeit

  9. Nach oben    #42
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222
    MarieLena, wir sind und bleiben das Personal unserer Katzen. Sie sind so gnädig und wohnen nur bei uns oder wir bei ihnen.
    Stangen mag Plume gar nicht mit so etwas muss ich schon gar nicht kommen.

  10. Nach oben    #43
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Die Stangen sind sehr teuer, habe das noch gar nicht angefangen. Ansonsten sind meine beiden sehr schnäkig. Einen Tag Fisch, dann denkst du, die mögen das. Nächstes mal rührer sie ihn nicht an und machen die Geste des Einscharrens, was schlimmste Missachtung ausdrückt. Trockenfutter ist immer da, und wenn die Herrschaften nichts anderes mögen, gibt es auch nichts, basta. Letzte Nacht haben sie die gut versteckte Tüte selbst aufgemacht. Nun ist sie mit Wäscheklammern verschlossen, schaun wer mal. Wir werden wirklich noch ein Regal unter der Decke anbringen, wo sie wirklich nicht hinkommen .

  11. Nach oben    #44
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Meine Püppi ist übrigens seit drei Tagen rollig im Alter von viereinhalb Monaten, schon erstaunlich. Der Kater ist aber zu doof, um Abhilfe zu schaffen. Er sucht den Eingang an einer völlig falschen Stelle. Sie gurrt wie eine Taube, wälzt sich und ist sehr liebebedürftig. Heute hat es etwas nachgelassen. Werde dann mal den Tierarzt fragen, ob man sie schon sterilisieren kann.

  12. Nach oben    #45
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Kastrieren: meine MarieLena war auch mit 4 Monaten rollig, Siam eben, habe beide Katzen umgehend kastrieren lassen. Zum einen wollte ich eh keine Babys (auch wenn ich jetzt andauernd welche habe) zum anderen ist so eine Dauerrolligkeit auh nicht gerade spaßig, und es kann Krebserkrankungen vorbeugen.
    Kaustangen: Mercadona 10 Stück 1,59 Euro, LIDL 10 Stück 1,49 Euro, Lenchen bekommt über den Tag verteilt1 davon, ist also erschwinglich

  13. Nach oben    #46
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Kaustangen gehen klar, kaufe ich.
    Wir wollten einmal Babies, aber Kater zu doof. Also noch ein wenig das Gemaunze ertragen und abwarten. Keine Sorge, wir werden sie nicht aussetzen

  14. Nach oben    #47
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    irgendwann kann´s auch dein Kater. Gut dass du für die kleinen dann sorgen willst, bzw sorgen wirst dass sie ein gutes zu Hause bekommen. sonst landen wieder welche bei mir

  15. Nach oben    #48
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Nein, nein, meine landen nicht bei dir. Wir lassen ihr nur zwei - Katzenmord, weiß schon. Ich habe jemanden, der das kann. Und die anderen bleiben hier. Und dann werden sie alle sterilisiert.

  16. Nach oben    #49
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222
    Das könnte es sein. Vermutlich ist Plume rollig und der blöde Kater wieder da. Muss ihn wohl heute Nacht wieder mal im 100 Meter Sprint tranieren.
    Soeben kam ich vom Garten in die Wohnung in der jetzt das Chaos herrscht. Im Bad alles auf dem.Kopf, Schlafzimmer nicht viel besser. Und Madame sprungbereit zum ausbüxen. Ich immer meine Sprühflasche dabei, fast wie die N.I.E - Nummer denn man kann nie wissen.

  17. Nach oben    #50

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34
    Da ist es bei mir vergleichsweise ruhig mit meinen beiden Wohnungskatzen. Sie haben schon auch ihre verrückten Minuten, in denen sie durch die Wohnung toben, aber dann is wieder gut. Am Balkon sitzen sie recht entspannt und beobachten, was sich da so tut. Allerdings sind sie beide auch schon 12 J. alt und natürlich kastriert. Sie mögen nichts außer ihrem Trockenfutter, alles andere is bääääh.
    Schönen Abend noch
    Christa

  18. Nach oben    #51
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Wenn Plume rollig ist, dann merkst du das. Hast sie doch schon ein paar Jahre? Meine Kleine hat jetzt drei Tage so einen Zirkus gemacht, das kann keinem entgehen. Miau ist nicht mehr Miau, sind klagevolle Schreie und Gegurre. Sie lief nur noch auf dem Bauch und konnte nirgends hochspringen. Rollte sich durch die ganze Wohnung. Kam aber auch an und hat mich hilfesuchend angeschaut. Nicht gefressen. Seit heute ists vorbei - kommt aber wieder. Nun hat sie tierischen Hunger und schläft sich mal aus.

  19. Nach oben    #52
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    MonaLisa entdeckt die Welt
    Es macht so irre Spaß zu sehen wie die Kleine die Welt entdeckt und wie toll der Wuff aufpasst dass sie nicht zu viel Blödsinn macht. Gerade eben - es war irgendwie ein Trailer mit Tieren im TV, hat sie dahinter nachschauen wollen wo denn all diese Tiere leben. Jetzt im Augenblick muss ihr ihr beibringen dass sie absolut nichts auf der PC Tastatur zu suchen hat, wenn sie trotzdem gewinnt sieht es so aus ( sie darf jetzt mal)
    usxmksoiwGG jetzt wird sie knatschig dass ich nicht mit ihr meine Zeit verbringe und sie versucht das Kabel durchzubeißen, aber ich war ja vorbereitet, jetzt kommt die Wasserpistole ins Spiel und Emil sorgt auch für Ruhe

  20. Nach oben    #53
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222

    Blödes Huhn

    Ein lautes aufgeregtes gegacker vom Hühnerstall weckt meine Neugierde. Also gehe schauen was die Federviecher so in Aufregung bringt. Und dies nachdem es schon lange dunkel ist.
    Beim Hühnerstall steht ein grosser Avocadobaum. Und auf dem Avocadobaum gackert eben das blöde Huhn das die anderen die im Stall sind in Aufregung bringt.
    Keine Angst was ihr vermutet geschieht.
    Ich nehme einen Besen um auf einen dicken Ast zu klopfen. Das Federvieh sehe ich nicht das es finster ist. Schwupp und ich habe das Huhn auf meinem Kopf da es genau ob mir sein lamento veranstaltete.
    Ergebnis ich habe wieder eine Schramme mehr, quer durch das ganze Gesicht. Das näcjste ist wohl ein Hurikan der einen Walfisch auf mir parkt.

  21. Nach oben    #54
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    Hm, schmunzel. Ich habe noch nie ein Huhn auf einem Baum gesehen und ich komme vom Land. Das war bestimmt ein fliegender Drache oder auch eine Hexe. Die kommen schon so langsam angeflogen, um sich auf Halloween einzustimmen

  22. Nach oben    #55
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26

    MonaLisa & Emil

    Eine sehr schöne Tierfreundschaft ist heute beendet worden, MonaLisa hat ein neues zu Hause bekommen. Sie war von meinem ersten Katzenkindergarten das letze Baby dass noch bei uns war. Wie Platano ja auch berichtet hatte waren Emil - für jeden der mit all meinen Tieren durcheinander kommt; es ist der Hund - und MonaLisa fast unzertrennlich, ER war ihr Vater, Mutter oder was auch immer und SIE war sein kleines Kind. Heute war es dann soweit, MonaLisa wurde von ihrem neuen Besitzer abgeholt, zum Glück war er zu Fuß unterwegs. Emil nutze die Gelegenheit als das Tor auf war zu einem Ausflug durch die Siedlung, da Feiertag war hatte ich kein Problem damit, dann gibt´s noch weniger Verkehr. Ich hatte nicht berücksichtigt wie eng die Freundschaft zwischen Hund & Katze tatsächlich war. Emil lief MonaLisa nämlich hinterher, zum Glück habe ich es relativ schnell bemerkt, ebenso der neue Katzenbesitzer, aber auch alle Besucher der hiesigen Kirche. Selbige hatten einen teuflischen Spaß mir zuzusehen wie ich vergeblich versuchte mein, wohl doch nicht sehr gut erzogenen Hund, einzufangen. Er machte Station mitten auf der Straße, ich hinterher, kurz vor dem Zugriff war er natürlich wieder weg, diesmal Richtung Transportbox von MonaLisa, dort wieder das gleiche Spiel.Das ganze Spiel ging so ca 15 Minuten Gottlob hatte ein Hundemensch Erbarmen, er stellte seine Hunddame als Objekt der Begierde Emil in den Weg, Schwupps hatte Emil das Katzenkind für einen Augenblick vergessen und wurde von dem neuen Katzenbesitzer für mich festgehalten. Da ich natürlich keine Leine mit hatte durfte ich Emil dann ca 500 Meter nach Hause tragen, berghoch natürlich, wenn ich schon Tierstress habe, dann aber richtig.
    Jetzt sucht Emil die ganze Zeit nach seinem Katzenkind, es wird also Zeit dass die 4 " Katzenbabys" ihre Kiste verlassen können und er wieder zum Katzenvater mutieren kann

  23. Nach oben    #56
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222

    Armer Emil

    Ja dies war wirklich eine sehr innige Freundschaft zwischen den zweien. Und das kleine Katzenkind konnte mit Emil wirklich alles machen. Inzwischen ist die Kleine sehr selbständig geworden so das MarieLena sie mit gutem Gewissen platzieren können. Die 4 Katzenbabies brauchen auch mehr Platz. Bin gespannt ob Emil jetzt die adoptieren wird.

  24. Nach oben    #57

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34
    Emil tragen? Welche Rasse, bzw. wie groß ist Emil denn?

  25. Nach oben    #58
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von graupinchen Beitrag anzeigen
    Emil tragen? Welche Rasse, bzw. wie groß ist Emil denn?
    Emil ist zum Glück keine Dogge, aber eben auch kein kleiner Schosshund; der Berg hier ist mächtig steilKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        ErnesTine und ihr Blindenhund.jpg 
Hits:        8 
Größe:        556,7 KB 
ID:        855

  26. Nach oben    #59

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34
    Keine Dogge, aber zum Tragen doch ein bißchen unhandlich - aber sehr hübsch
    LG Christa

  27. Nach oben    #60
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Ich habe seit ca 1 Woche 4 neue Katzenbaby die Mutter von 3 von ihnen ist einfach auf und davon, da waren sie ca 3 Wochen alt, irgendwie hat sich 1 noch dazu gesellt. Zu Anfang lebten alle 4 in einer Hundebox, war natürlich keine Dauerlösung. Ende letzter Woche habe ich ihnen dann ein neues größeres Domizil fertiggestellt.
    Jetzt hoffe ich nur dass sie keinen bleibenden emotionalen Schaden nehmen, sie leben derzeit in einem knatschrosa BabyreisebettKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        Reisebett.jpg 
Hits:        3 
Größe:        203,5 KB 
ID:        856
    . Anscheinend fühlen sie sich aber Pudelwohl darin, sie klettern, spielen mit dem Katzenspielzeug oder sie verprügeln sich gegenseitig um danach wieder miteinander zu kuscheln. Es wird zwar noch eine weile dauern bis es Katzen zum vermitteln werden, man merkt dass die Mutter eine richtige Straßenkatze war, aber sie sind auf einem guten Weg. Anfangs haben sie sich nicht anfassen lassen, haben gefaucht wie die Blöden, jetzt können sie zeitweise bereits die Streicheleinheiten von mir genießen und verstecken sich nicht sofort wenn sie mitbekommen dass ich das Zimmer betrete.
    Für Emil wird es auch Zeit dass die Babys einen größeren Aktionsradius bekommen, er sucht immer noch nach "seiner" MonaLisa, vielleicht kann eines der Babys ihren Platz in seinem leben einnehmen.

  28. Nach oben    #61

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34

    Was Euch im Kopf rumgeht

    Hallo MarieLena,
    wie geht es eigentlich den Katzenbabies. Hat Emil sie nun auch adoptiert? Deine Geschichten über Deine Findeltiere fehlen mir.
    LG graupinchen

  29. Nach oben    #62
    Avatar von MarieLena
    62 Jahre alt
    aus La Orotava
    257 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von graupinchen Beitrag anzeigen
    Hallo MarieLena,
    wie geht es eigentlich den Katzenbabies. Hat Emil sie nun auch adoptiert? Deine Geschichten über Deine Findeltiere fehlen mir.
    LG graupinchen
    Hallo Graupinchen!
    Ich habe mich mit Emil & den Katzenkindern kurzgeschlossen und wir wollen dir gerne erzählen was wir mittlerweile so alles erlebt haben. Zur Einstimmung hier schon mal ein aktuelles Bild von : NELE, LASSE, BOLLE & JELLEKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:        Katzenhaus.jpg 
Hits:        7 
Größe:        235,1 KB 
ID:        888
    Lieben Gruß
    MarieLena

  30. Nach oben    #63
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    192 Beiträge seit 09/2013
    wow, sind die schön

  31. Nach oben    #64

    67 Jahre alt
    111 Beiträge seit 03/2011
    Gracias
    6
    Schönes Katzenhaus, sogar mit Veranda. Immer süß, wenn eine Kinderstube so beisammen liegt.

  32. Nach oben    #65
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.384 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    222
    Da ich ab und zu zum Besuch bin habe ich das Glück die Katzenkinder in natura zu sehen. Da sind sie noch süsser als auf dem Foto. Bei MarieLena haben sie wirklich sehr schön. Ich staune immer wieder wie schön es die Katzen bei MariaLena haben. Wenn man bedenkt in was für einem Zustand die 4 kleinen Kätzchen waren und man sieht wie vital sie jetzt sind darf man MarieLena schon ein riesen Kompliment für ihren Einsatz machen. Kommt dazu das sie auch noch ihre anderen Schützlinge zu versorgen hat.

  33. Nach oben    #66

    74 Jahre alt
    aus Klagenfurt/Austria
    258 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    34
    Hallo MarieLena, die sind ja wirklich entzückend. Finde ich prima von Emil und seiner "Meute", daß sie mich teilhaben lassen an ihren Abenteuern. Freu mich schon! LG graupinchen


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Hund nach Teneriffa
    Von Pad im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.10.2019, 08:09
  2. Mit Hund an den Strand
    Von Anele im Forum Erholung, Sport & Freizeit auf Teneriffa
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 13:50
  3. Braucht ein Hund ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis?
    Von Ruby im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 22:40
  4. Urlaub mit Hund
    Von Chicha im Forum Die Kanarischen Inseln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 15:48

Lesezeichen für Hund, Katze und Co.

Lesezeichen