+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Arbeiten und leben in Teneriffa?

  1. #1

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013

    Arbeiten und leben in Teneriffa?

    Hallo liebes Forum,
    ich habe mich heute hier angemeldet weil meine Frau und ich mit dem Gedanken spielen nächstes Jahr nach Teneriffa auszuwandern.

    Unser Vorteil, wir haben Eigentum in Longuera von Oma und Opa! Natürlich waren wir schon sehr oft dort.

    Zu meiner Frau:
    Meine Frau Franziska, gelernte Köchin (Mövenpick) 27 Jahre alt.

    Ich Matthias:
    Studierter Wirtschaftsinformatik
    7 Jahre selbständig in Berlin.
    29 Jahre alt.

    Nun wollen wir gerne nach Teneriffa gehen und dort arbeiten und leben.
    Natürlich haben wir schon viel gelesen und durch Oma und Opa Erfahrung bringen können. Aber wie es ja immer so ist gibt es noch tausende fragen zu diesem Thema.

    Ich würde gerne mich dort wieder selbständig machen, als Informatiker und meine Frau würde gerne dort in die Gastronomie gehen und weiter kochen. Auf was sollten wir achten? Was sind eure Erfahrungen?


    Wir bedanken und für eure ehrlichen Antworten und Informationen.


    Mfg
    Franzi & Matze

  2. Nach oben    #2

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013
    Hallo Franzi, hallo Matze,

    wahrscheinlich im Januar oder Februar, gehen mein Bruder und ich für 6-12 Monate nach Teneriffa.
    Wir betreiben 2 Shops in Deutschland und werden ganz bestimmt dort auch einen Informatiker ab und zu brauchen.
    Schreibt mir einfach mal eine Nachricht.

    Gruß aus Bremen

    Thomas


  3. Nach oben    #3

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013

    Teneriffa

    Was für Shops betreibt ihr in Deutschland? Wo genau in Teneriffa befindet ihr euch?

    Mfg

  4. Nach oben    #4

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Ich will ja keine Illusionen rauben, aber in der Regel sind die meisten die nix anderes bekommen Informatiker oder Gärtner hier auf der Insel;-)

    Aber im Ernst, Kunden hier vor Ort in dem Bereich zu bekommen ist mehr als schwierig. Die Spanier legen nicht sonderlich wert auf ihre Webseiten etc. Und bei den Kunden die du bekommst, rennst Du monatelang hinter deinen Geld her.

    Daher wenn überhaupt, lege deinen Focus auf Kunden in Deutschland bzw. nehme die mit. Steuerlich kann ich Dir aber schon mal sagen, das Du mehr zahlen wirst als in DE. Zum einen weil Du jeden Monat deinen autonomo Beitrag (min. ca. 280€) abführen musst und zum anderen weil Du hier fast keinerlei Abschreibungsmöglichkeiten hast.

  5. Nach oben    #5

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013
    Wir kommen aus dem Bereich Beleuchtung & Wohnraumlampen. Versand ab Deutschland.

  6. Nach oben    #6

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Okay, was sollte man beachten wenn man ein Unternehmen gründet auf Teneriffa? Das mit den 280€ habe ich noch nicht ganz so verstanden.
    Ich habe eine Zeit lang in Deutschland bei Apple gearbeitet, war 7 Jahre lang selbständig in diesem Bereich. Wie werden deutsche Arbeiter in Spanien/Teneriffa angesehen?

  7. Nach oben    #7

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013
    Hast Du schon den Markt dort ausgeforscht?

  8. Nach oben    #8

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Willst Du ein Unternehmen (S.L.U, S.A.U) gründen oder nur als Selbständiger arbeiten (Autonomo)? Das sind losgischerweise zwei unterschiedliche Dinge.

    SL etc. ist hier eigenwillig und nicht wirklich logisch nachzuvollziehen. Wenn Du z.B. über 20% der Anteile hälst kannst Du nichts als Geschäftsführer angestellt sein. Du bist Geschäftsführer bist aber gleichzeitig Autonomo und musst Dir selber bzw. der SL Rechnungen schreiben.

    Da ich aber davon ausgehe das Du als selbständiger meinst, gehe ich nicht weiter auf die SL Besonderheiten ein;-)

    Als Selbständiger (Autonomo) musst Du dich beim Finanzamt und der Seguridad Social anmelden. Damit bist Du dann schon mal selbständig und kannst los legen. An die Seguridad Social sind monatlich mindestens 280,- (ca.) abzuführen für die Renten, Arbeitslosen- und Krankenversicherung. Hier muss jeder einzahlen, egal welchen Berufstand er hat (Also das was die SPD in DE gerne hätte).

    Deutsche hier auf der Insel ist so ne Sache... Ich habe das Gefühl das die Stimmung allgemein gegenüber Deutschen, mit anhalten der Wirtschaftskrise, schlecher geworden ist, ist aber auch die Frage inweit Du bereit bist die hier zu integrieren (da haben die meisten Deutschen durchaus ein Problem;-))

    Als Angestellter bzw. Arbeitssuchender bekommst Du hier keinen Bonus nur weil Du Deutscher bist. Vor allem gibt es in handwerklichen bereichen oft Probleme zwischen Deutschen und Spaniern. Die haben einfach eine andere Meinung von Perfektion....;-)

    Hier ist es vor allem wichtig das Du gut Spanisch sprechen kannst, mit Englisch und Deutsch kommst Du hier außerhalb der Touri-Hochburgen nicht sonderlich weit.

    Wie ich schon schrieb, am besten ist eh eh mit deutschen und internationalen Kunden zu arbeiten, zumal du dann recht unabhängig von der Krise hier vor Ort bist.

  9. Nach oben    #9

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Ich bin derzeit dabei,

  10. Nach oben    #10

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Ich habe sehr viel im Marketing gearbeitet und will gerade herausfinden ob der Weg als Informatiker oder im Marketing Bereich in Teneriffa besser ist!

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Mach es wie Dir schon Baxter geraten hat. Neue Kunden auf Teneriffa duerfte schwer sein, viele Firmen kaempfen ums ueberleben investiert wird nur wenn unbedingt notwendig. Wo nichts ist, ist nichts zu holen.

  12. Nach oben    #12

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Die Krise hat man ja hier in Deutschland leider auch, ist aber nicht der Grund warum wir dort hin wollen.

    Ich musste leider nach 7 Jahren mein Unternehmen aus gesundheitlichen gründen aufgeben weil ich es so nicht mehr halten konnte. Nun bin ich an dem Punkt wieder bei Null anzufangen und dadurch das Eigentum auf Teneriffa vorhanden ist würden wir das gerne dort machen. Der Weg international zu agieren ist sicherlich ein guter Anfang!

  13. Nach oben    #13
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    @Tisy, wenn ich Dir einen Rat geben darf, lasse Deine Finger von diesem Projekt. Jetzt hast Du Dein Eigentum auf Teneriffa noch. Suche Dir eine Arbeitsstelle und geniesse den Urlaub auf der Insel Teneriffa.
    Sei mal realistisch auf Teneriffa als Internationale Firma taetig zu sein dies tut schon fast weh. Nenne mir eine Firma die von Teneriffa aus International taetig ist die Erfolg hat und ich nehme dies zurueck.

    Ich werde den Eindruck nicht los das sicher bisher einige die Du nach ihrer Meinung gefragt hast Dir davon abgeraten haben. Ich kann Dir sogar sagen wie Du mit Garantie zu einem kleinen Vermoegen kommen kannst. Fange mit einem grossen an.

  14. Nach oben    #14

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Ich würde nur noch Kunden aus Deutschland betreuen!

  15. Nach oben    #15

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Sei mal realistisch auf Teneriffa als Internationale Firma taetig zu sein dies tut schon fast weh. Nenne mir eine Firma die von Teneriffa aus International taetig ist die Erfolg hat und ich nehme dies zurueck.
    Dann nehme das mal zurück. Meine z.B., ich habe Kunden zum großen Teilen aus DE, NL, GB, USA etc.... und würde behaupten das es ziemlich gut läuft..... Gibt aber auch andere, gerade im Bereich IT...

  16. Nach oben    #16

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Ich denke das liegt an einem selber, wenn man natürlich nur die Sonne, Strand etc im Kopf hat dann wird das nichts. Ich habe in De 7 Jahre lang ein Unternehmen recht erfolgreich geführt!
    Leider musste ich dieses aus gesundheitlichen gründen aufgeben. Da auf Teneriffa Eigentum vorhanden ist kam eigentlich diese Idee.

  17. Nach oben    #17

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013
    IT Leute ziehen in andere Großstädte aber nicht auf ein Insel! Gute IT Leute starten bei SAP ab 80.000 € Jahresgehalt. Da wäre mir ein Haus auf Teneriffa egal, es sei denn dass ist ein sehr großes Haus
    Ich vermute ganz stark, dass es auf Teneriffa keine Uni gibt mit dem Fach, also wird es sehr schwer sein gute Leute zu finden. Ein IT Unternehmen muss dort hin wo große Kunden sind.

  18. Nach oben    #18

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Mit verlaub, aber das ist nun totaler Blödsinn.

    Woher nimmst du dein Wissen? Hier gibt es eine Uni, es gibt ein Technologiezentrum und den wichtigsten CIX für die Verbindungen nach Afrika. Das Kunden dahin müssen wo die Kunden sind, gilt durchaus für den Handwerksbetriebe, ITler brauchen einen Laptop und Internetanschluss. Meine Kunden interessiert es zumindest ziemlich wenig das ich tausende Kilometer entfernt arbeite.

    Weiter gibt es hier durchaus qualifiziertes Personal.

    Unabhängig davon gibt es Menschen die ihr Wohnort nicht nach dem Einkommen definieren, sondern nach dem eigenen Wohlbefinden.

    Das ist übrigens eine der Sachen die mir hier sehr gut gefällt, das Einkomden wird hier nicht so maßlos überbewertet wie in DE.

    Ich wage mal zu behaupten das du mit deiner Einstellung hier nicht sonderlich glücklich werden wirst.

  19. Nach oben    #19

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013

    geht nicht

    Du kannst als Freelancer dich mit kleinen Aufträgen über Wasser halten, aber kein IT Unternehmen auf Teneriffa aufbauen. Das wäre mal ein total neuer Weg. Warum siedeln sich IT Unternehmen nur in gewissen Städten wie Frankfurt a.M. oder München an? Doch nicht weil Sie zusammen ein Büro mieten.

    Meine Einstellung kennen Sir nicht.

  20. Nach oben    #20

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Nun, fassen wir doch mal zusammen.

    Du hast noch nie auf den Kanaren gelebt und scheinst ja trotzdem genau zu wissen was es hier an Strukturen gibt und was nicht, finde ich zumindest interessant, der geneigte Leser möge sich deine bisherigen Beiträge durchlesen und seinen Teil denken.

    Auch bis Du der Meinung das IT Unternehmen nur in Großstädten vorhanden sind, gut lass mich mal überlegen, SAP in Walldorf (14.405 Einw.), IBM in Ehningen (7805 Einw.) bzw. in Armonk (USA, 3461 Einw. ), 1&1 in Montabaur (12.427 Einw.) usw... Hast recht, das sind echte Großstädte.....

    Und unabhängig davon, nein man kann hier auch als S.L. (span. GmbH) recht gut leben, sogar mit Angestellten und wahrscheinlich macht man damit mehr Umsatz als mit Sonnenbrillen auf Teneriffa zu verhöckern.

    "Wer die Ironie findest, darf sie im übrigen behalten"...

    Um aber wieder OnTopic zu werden.
    @Tisy: Ich würde es an eurer Stelle folgendermaßen machen. Rüber kommen (natürlich mit entsprechenden Rücklagen) und erstmal ein halbes Jahr bleiben. In dieser Zeit schauen ob es funktioniert oder nicht.

    Wenn es funktioniert, bleiben, wenn nicht könnt ihr wenigstens in den Spiegel schauen und mit stolz sagen das ihr es zumindest versucht habt.

  21. Nach oben    #21

    39 Jahre alt
    19 Beiträge seit 10/2013
    Na, da hat sich jemand aber Mühe gemacht mit Wikipedia
    Um so zu argumentieren, müsste mann sich genauer die Firmen anschauen die du da aufgezählt hast.

    Eine Sonnenbrillen Marke promoten. Denn Unterschied zwischen Verkauf uns Promotion wirst du kennen.
    Wo ist bitte da die Ironie...und über Umsatz zu diskutieren brauche ich nicht.

    Und ich sagen nicht dass es grundsätzlich nicht geht mit einer kleinen IT Firma auf Teneriffa, hägt auch noch ab mit im welchem Bereich, aber die Menscheheit wird mir da sicherlich Recht geben dass andere Orte bessser dafür geeignet sind.

  22. Nach oben    #22
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Es geht auch auf Teneriffa. Es geht halt nur anders, als man es von DE her gewohnt ist.

    Nach 15 Jahren auf der Insel kann ich nur folgendes feststellen:
    Wer auf die Insel kommt, und alles 1:1 von Deutschland her übernehmen will, der scheitert. Innerhalb von 4 Jahren, normalerweise. Ohne nennenwerte Rücklagen innerhalb von einem Jahr.
    Wer bereit ist zu lernen, sich anzupassen, und die Gegebenheiten vor Ort so nimmt, wie sie eben nunmal sind, der schafft es. Normalerweise im gleichen Zeitraum.

  23. Nach oben    #23

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Ich denke das sollte Grundvoraussetzung sein um diesen Schritt zu machen! Natürlich muss man sich anpassen und mit den Gegebenheiten lernen umzugehen.

  24. Nach oben    #24

    34 Jahre alt
    13 Beiträge seit 10/2013
    Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus wenn man eine GmbH auf Teneriffa anmeldet?

  25. Nach oben    #25

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Du kannst natürlich deine GmbH als Niederlassung hier anmelden, unterliegt aber dann natürlich den gleichen Gesetzgebungen wie eine spanische SL. Hat also nicht wirklich einen Vorteil.

    An der Krankenkasse ändert sich nichts, wie ich schon mal schrieb, jeder ist verpflichtet in die Seguridad Social einzuzahlen, egal ob Selbständig oder Angestellter.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten bei Lidl auf Teneriffa
    Von andreK im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 22:27
  2. 3 Berliner leben immer hier
    Von Jette im Forum Teneriffa-Kontaktbörse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 11:04
  3. Menschen, die in Felshöhlen leben...
    Von Albatros im Forum Nachrichten & Allgemeines zu Teneriffa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 02:43
  4. Haus/Finca Betreuung mit allen anfallenden Arbeiten
    Von Fiede im Forum Stellenanzeigen & Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 17:16
  5. Arbeiten um zu lernen... Medienallrounder sucht...
    Von mbjweissmann im Forum Stellenanzeigen & Geschäftskontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 15:45

Lesezeichen für Arbeiten und leben in Teneriffa?

Lesezeichen