+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Pilze auf Teneriffa

  1. #1
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    195 Beiträge seit 09/2013

    Pilze auf Teneriffa

    Habe gehört, dass in den Wäldern im Norden Teneriffas auch Pilze wachsen.

    Gibt es dort auch Steinpilze und Pfifferlinge?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Ja es gibt Speisepilze auf Teneriffa, zumindest die Maronenröhrlinge. Ob auch Steinpilze und Pfifferlinge, dies entzieht sich meinen Informationen. Die Region wo es erstere gibt, ist Esperanza. Und hoffen darf man ja immer beim Pilze suchen, sei es damit, dass man welche findet oder dass es wirklich Speisepilze sind. Eines ist jedoch sicher: Wenn man unsicher ist, besser davon die Gabel lassen, denn es könnte die Henkersmahlzeit gewesen sein.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von MarieLena
    61 Jahre alt
    aus La Orotava
    263 Beiträge seit 08/2013
    Gracias
    26
    Wer etwas Ahnung hat, findet hier im Norden von Teneriffa auch Pfifferlinge und Steinpilze.

    Während der Pilzsaison stehen häufig am Straßenrand u.a. PickUps und von der Ladefläche runter werden frische Pilze verkauft. Aber Vorsicht, mittlerweile sind auch manchmal Verkäufer dabei die z.B. Pilze aus Polen so an den Mann bringen wollen.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von colomba
    aus nicht weit von Adeje
    195 Beiträge seit 09/2013
    Na gut, ich gebe das auf mit den Pilzen, es sei denn ich finde sie im Agromercado. Und apropos Tschernobyl - ich glaube das war Ende April 1986 - da bin ich am nächsten Tag bis auf weiteres nach Teneriffa geflüchtet - weit weg also.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von colomba Beitrag anzeigen
    Habe gehört, dass in den Wäldern im Norden Teneriffas auch Pilze wachsen.

    Gibt es dort auch Steinpilze und Pfifferlinge?
    Im Esperanzawald soll es Steinpilze geben. Weiss jemand ob es dort und im Nationalpark zum Pilze sammeln eine Bewilligung braucht?

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    736 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    67
    Es gibt hier jede Menge Pilze, nahezu alle Röhrlinge und auch Pfifferlinge.

    Auf der Nordseite oberhalb von Aquamanza und oberhalb von Icod.

    Einen Sammelschein benötigt man meines Wissens nach nicht.

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Vielen Dank. Meine Frage wegen einer eventuellen Bewilligung entstand deshalb weil man im Nationalpark die offiziellen Wege nicht verlassen darf und die Pilze sich immer abseits der Wege verstecken.
    Somit müsste ich eher fragen wo ich die Bewilligung erhalte um die Wege verlassen zu dürfen.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    736 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    67
    Die einzige Möglichkeit sehe ich im Antrag des Brennholzsammelschein.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Und wie komme ich zum Brennholzsammelschein? Und wenn ich im Körbchen Pilze statt Brennholz habe gibts mit Garantie Zoff mit den Park Rangern.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    736 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    67
    Es gibt hier für Holzofenbetreiber eine sogenannte Sammelerlaubnis für Brennholz die am Rathaus beantragt werden muss.
    Kein Mensch kontrolliert dabei die Körbe nach Pilzen, zumal das Sammeln auch nicht verboten ist.
    Offiziell ist man halt erfolglos auf Reisig-Suche, und nimmt auf diesem Wege die Pilze auf.
    Ein Bekannter besitzt diesen Schein, seit dem schleppen ihm die Waldarbeiter alle alten Bäume vors Haus, er musste sich inzwischen eine neue "Stil" kaufen um mit dem Brennholz fertig zu werden.

  11. Briefträger´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #11
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.389 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Und muss man tatsächlich einen Holzofen haben? Mit Holz zu heizen würde mir echt gefallen ob mir der Einbau eines Holzofens vom Besitzer bewilligt wird müsste ich erst klären. Ist ja nicht mein Haus, auch wenn ich das Teil bezahlen würde, bestimmen tut immer der Besitzer und an die Spielregeln halte ich mich lieber.
    Holz gibt immer zweimal warm. Wenn man es verarbeitet und dann verfeuert.


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Pilze auf Teneriffa

Lesezeichen