+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mit dem Wohnmobil nach Teneriffa

  1. #1
    Avatar von Rolf Rieber
    80 Jahre alt
    aus in Oberschwaben
    5 Beiträge seit 01/2011

    Mit dem Wohnmobil nach Teneriffa

    Hallo liebe Freunde und Kenner der Kanaren,

    Meine Frau und ich wollen demnächst unser Wohnmobil von Portugal aus auf die Kanaren nach Teneriffa verschiffen. Wir haben vor, neben Teneriffa auch die Inseln Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura mit dem Wohnmobil zu erkunden.

    Im Vorfeld stellt sich da natürlich die Frage, ob Teneriffa überhaupt geeignet ist für Wohnmobile mit einer Länge von 6m, einer Breite von 2,30m und einer Höhe von 3,30m. Kann man mit dem Wohnmobil die Insel umrunden und auch ins Landesinnere fahren, oder sollte man da besser den Bus benutzen?

    Gibt es auf Teneriffa Stellen bzw. Plätze, wo man ungestraft und unbesorgt über Nacht mit dem Wohnmobil stehen kann?

    Da wir keine Gasflaschen im Wohnmobil haben sondern einen Gastank, ist für uns ein weiteres Problem, ob und wo ich den Gastank befüllen kann, und zwar mit sogenanntem Autogas (LPG), nicht zu verwechseln mit Erdgas (GNC). In Deutschland und auch in Spanien gibt es Tankstellen, wo es extra Säulen gibt, an denen Gas gezapft werden kann.

    Für Eure Hinweise bedanke ich mich im Voraus.

    Sollten Eure Hinweise so ermunternd sein, dass ich die Reise unbesorgt antreten kann, werde ich mich nach meiner Ankunft wieder melden.

    Liebe Grüße
    Rolf

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Zackenbarsch
    43 Jahre alt
    20 Beiträge seit 05/2010
    Hallo Rolf,

    also prinzipiell würde ich meinen, dass man Teneriffa mit dem Wohnmobil erkunden kann. Du wirst zwar überall problemlos durchkommen, allerdings sind die Landstraßen eher beengt und die zahlreichen Kurven verlangen fahrerisches Können und Voraussicht. Am besten du gewöhnst dir schnell an, bei uneinsehbaren Kurven vorher zu hupen. Das machen dort viele LKWs, Busse und auch etliche PKWs. Sicher wirst du oder ein entgegenkommendes Fahrzeug mal ein paar Hundert Meter rückwärts fahren müssen, um aneinander vorbei zu kommen aber das ist ja kein Problem.

    Stellflächen sind sicher auch nicht das Problem, da Wohnmobile auf Teneriffa eher selten sind und somit keine Ordnungshüter auf den Plan rufen, wenn es mal irgendwo steht. Einfach irgendwo hinstellen, den Besitzer vom Parkplatz einen Obolus entrichten und gut. Wild abstellen, also am Strand oder auf grüner Wiese ist natürlich genauso wie in Deutschland nicht gestattet und wird auch auf Teneriffa zu Problemen führen.

    Die Sache mit dem LPG-Autogas auf Teneriffa schätze ich schwieriger ein, wenn gleich nicht hoffnungslos. Aber was die Genehmigungen/Zertifizierung der Gasanlage angeht, weiß ich leider nicht bescheid. Du kann es ja mal bei DISA probieren, ob die deine Flaschen befüllen. Bei der Überfahrt würde ich die Anlage leer lassen und vielleicht sogar so aussehen lassen, als würde sie nicht in Betrieb genommen - nur zur Sicherheit, falls jemand beim Zoll irgendwelche Papiere dazu sehen will.

    Viel Spaß und melde dich mal!
    Grüße


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Rolf Rieber
    80 Jahre alt
    aus in Oberschwaben
    5 Beiträge seit 01/2011

    Mit dem Wohnmobil nach Teneriffa

    Hallo Zackenbarsch,

    danke für die Hinweise und für die Tipps. Kann mir vielleicht noch jemand sagen, welche Route zum Teide die beste für mich und mein WoMo ist?

    Danke

    Lieben Gruß
    Rolf

  4. Nach oben    #4

    41 Jahre alt
    85 Beiträge seit 04/2010
    Was meinst du mit "zum Teide fahren"? Wollt ihr dort "Campieren" oder von den Teide besteigen/bewandern?

    Man hat nicht so viele Möglichkeiten zur Anfahrt. Du kannst sicher alle Strecken zum Teide befahren, sowohl die auf der Nordseite wie auch die auf der Südseite. Schließlich fahren auch Busse dort entlang. Was den idealen Stellplatz angeht, macht ihr euch am besten direkt vor Ort schlau.

    Habt ihr ein Navi dabei? Dann kann ich euch Koordinaten für einen idealen Parkplatz durchgeben.

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Rolf Rieber
    80 Jahre alt
    aus in Oberschwaben
    5 Beiträge seit 01/2011

    Mit dem Wohnmobil nach Teneriffa

    Hallo Globetrotter,

    danke für Deine Nachricht. Was ich suche, ist eine gut ausgebaute Straße von Santa Cruz de Tenerife oder von Puerto de la Cruz zur Seilbahnstation und zu Parkplätzen mit guter Sicht auf den Teide. Dort oben irgendwo im Wohnmobil zu übernachten, wird wohl kaum möglich bzw. zulässig sein. Das erwarte ich auch gar nicht.

    Ich habe ein Navigationsgerät (TomTom), in das ich auch GPS-Daten eingeben kann. Die Daten kannst Du mir also gerne übermitteln.
    Herzlichen dank im Voraus.

    Lieben Gruß
    Rolf

  6. Nach oben    #6

    41 Jahre alt
    85 Beiträge seit 04/2010
    Zitat Zitat von Rolf Rieber Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Navigationsgerät (TomTom), in das ich auch GPS-Daten eingeben kann. Die Daten kannst Du mir also gerne übermitteln.
    Herzlichen dank im Voraus.
    Hallo Rolf,

    hoffe es ist noch nicht zu spät...

    28°15'34.16"N / 16°36'11.45"W

    Grüße

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    619 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Hallo Rolf,

    das klingt nach einer tollen Womo-Reise. Ich würde an dieser Stelle gern einen Reisebericht lesen.

    Gruss


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Mit dem Wohnmobil nach Teneriffa

Lesezeichen