+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Regenmengen auf Teneriffa

  1. #1
    Avatar von Kannauchlachen
    51 Jahre alt
    aus Bayern - Traunstein am Fuße der Chiemgauer Alpen
    6 Beiträge seit 05/2013

    Regenmengen auf Teneriffa

    Hallo,
    ich bin ja neu hier und hab da mal eine Frage zum Wetter.
    Bin ja ein leidenschaftlicher Hobbygärtner und frage mich wo es auf der Insel den meisten Niederschlag gibt.
    Im Internet findet man ja nur die Aussage, dass es im Norden mehr regnet. Aber die Gebiete im Norden haben sicher auch unterschiedliche Regenaufkommen!?
    Hat jemand vielleicht Aufzeichnungen oder dergleichen?

    Liebe Grüße aus Bayern

  2. Nach oben    #2

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Norden ist schon richtig, aber Niederschlag wie auf dem europäischen Festland wirst Du hier nicht finden.

    Aber im Prinzip kann man sagen, je Höher desso feuchter (was aber nicht am Regen liegt, sondern an den Wolken). Wieviel qm³ hier an Regen fällt kann ich dir nicht sagen, zumal das jedes Jahr anders ist. Wir hatten z.B. bis zum letzten Sept. über ein Jahr fast gar keinen Regen.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    619 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Für nicht einheimische Zier- und Nutzpflanzen ist der Niederschlag überall auf der Insel unzureichend. Gärtner auf Teneriffa sind daran gewöhnt, regelmäßig zu gießen. Viele, die ich kenne, finden es sogar lästig, weil dabei täglich eine Stunde drauf geht und auch die Wasserrechnung entsprechend ausfällt, wenn man kein eigenes Regen-Becken hat.

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Kannauchlachen
    51 Jahre alt
    aus Bayern - Traunstein am Fuße der Chiemgauer Alpen
    6 Beiträge seit 05/2013
    Danke für die Antworten.
    Aber ich schau mir immer die Bilder auf den Webcams an und frage mich halt ob diese Wolken (sind fast immer zu sehen) auch wirklich abregnen.
    Ich war im Februar 2011 in Puerto de la Cruze und da hat es immer wieder leicht geregnet. Darum meine Frage nach zuverlässigen Niederschlägen.

    Viele Grüße
    Werner

  5. Nach oben    #5

    43 Jahre alt
    aus Puerto Cruz
    124 Beiträge seit 05/2011
    Gracias
    28
    Bewölkt ist öfters, gerade im La Orotava Tal. Mit Regen muss man deswegen allerdings nicht rechnen. Ist sogar zwischendurch ein wenig merkwürdig. Dunkle Wolkendecke und man wartet darauf das es anfängt zu regnen (so ist man es ja auch DE gewohnt) und nichts passiert;-).

    Im Februar ist hier Frühling und da kommt es natürlich öfters vor das es mal regnet. Aber zuverlässig würde ich das nicht nennen. Aber wie ich schon schrieb, in höheren Regionen kann das wieder ganz anders sein.

  6. Nach oben    #6
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    58 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    320 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Der staatliche Wetterdienst hat einen Klimaatlas für die Kanarischen Inseln, Madeira und die Azoren herausgegeben, in Zusammenarbeit mit den portugiesischen Kollegen. Er ist dreisprachig (spanisch, portugiesisch, englisch). Enthalten sind Daten über Temperaturen und Niederschlagsmengen der Jahre 1971 - 2000. Das sollte repräsentativ genug sein.

    http://www.aemet.es/documentos/es/co...sia___Baja.pdf

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.387 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Danke Kanarienvogel. Der Klimaatlas ist wirklich sehr ausführlich. Deine Beiträge sind immer sauber recherchiert.

  8. Nach oben    #8
    Avatar von Kannauchlachen
    51 Jahre alt
    aus Bayern - Traunstein am Fuße der Chiemgauer Alpen
    6 Beiträge seit 05/2013
    Hallo Kanarienvogel,
    das ist genau das was ich gesucht habe!
    Die Information die ich bisher gefunden habe dass es im Norden mehr Niederschlag gibt als im Süden half mir nicht wirklich weiter.
    Danke nochmals!


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Regenmengen auf Teneriffa

Lesezeichen