+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Genehmigungen Naturschutzgebiete nötig?

  1. #1

    32 Jahre alt
    1 Beiträge seit 02/2013

    Genehmigungen Naturschutzgebiete Teneriffa nötig?

    Hallo,

    meine Freundin und ich wollen im August für 3 Wochen nach Teneriffa. Für die 3 Wochen werden wir einen Mietwagen besitzen.

    Wir wollen die schönsten Naturregionen der Insel erkunden. Mitunter großräumig das Naturschutzgebiet Ananga und Weitere. Hierbei gibt es aber wohl mehrere Unterteilungen wie z.B. El Pijaral, hierfür finde ich allerdings im Netz nur die Info, dass ein großer Teil dieses nördlichen Gebirges für "Touristen" nicht zugänglich sei und man eine Genehmigung benötigt. El Pijaral soll sogar nur für Forschungszwecke zugänglich sein. So schön die Insel ist, so scheinen die örtlichen Behörden wohl wegen den alljährlichen Massen an Touristen drastische Maßnahmen zum Naturschutz ergriffen zu haben müssen.

    Meine erste Frage ist nun ob jemand mal abgesehen von dem Teide Erfahrungen mit Genehmigungen zum Betreten solcher Naturschutzgebiete gemacht hat? Ich finde zwar ein Formular, allerdings weiß ich nicht ob es möglich ist eine Genehmigung für eine ganze Palette von Naturschutzgebieten zu erlangen. Auch fällt es mir schwer mich damit abzufinden, für die Betretung eines Naturschutzgebietes, eine vorgebene Zeit von beispielsweise nur 2 Stunden an einem bestimmten Tag beantragen zu können.

    Kann man diese Naturschutzgebiete nicht einfach ohne Genehmigung betreten solange man keinen Müll erzeugt und auf den Wegen bleibt oder hat es dort ähnlich auf dem Teide Ranger, die Kontrollen durchführen?
    Wie hoch sind die Strafen wenn man keine Genehmigung hat? Man liest zwar viel von "hohen Bußgeldern", aber eine Zahl oder einen Erfahrungsbericht finde ich nirgendwo.

    Wie ist das mit möglichem Wildcampen? Natürlich unter der Bedingung das Zelt spät aufzustellen und den Ort früh wieder ohne Hinterlassenschaften zu verlassen.

    Ich würde den Urlaub gerne zusammen mit meiner Freundin gut durchplanen, nur fehlt es uns einfach an so vielen Informationen. Ich würde mich sehr darüber freuen, diesbezüglich endlich ein paar Antworten zu erhalten. Ich ging inzwischen alles im Netz durch.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Benjamin

  2. Nach oben    #2

    67 Jahre alt
    112 Beiträge seit 03/2011
    Gracias
    6
    Hallo Benjamin & Co!

    1. Ihr seit für die 3 Wochen nicht Besitzer sondern Nutzer des Mietwagens

    2. Naturschutzgebiete mit scharfen Naturschutzbedingungen sind ja gerade dafür eingerichtet, um den Erhalt ihrer empfindlichen Ökosysteme zu sichern.

    3. Es liest sich in deinem Briefträgerng befremdlich, sich nicht mit dem evtl. genehmigten Zeitfenster zum Betreten eines besonders schützenswertes Naturschutzgebiet anfreunden zu wollen und sich gleichzeitig nach der Höhe von Strafen zu erkundigen, wenn man es unautorisiert betreten hat

    4. Dein/euer Ansinnen bzgl. Wildcampen und das evtl. auch noch in besonders empfindlichen Ökosystemen schließt diese Befremdlichkeit mit ein.

    Wenn überhaupt, gehe den offiziellen Weg über nachfolgendes Formular und halte dich an die Auflagen bzw. den Einschränkungen!

    Das Formular gibt es hier: http://www.todotenerife.es/assets/do...389b0e0765.pdf

    Liebe Grüsse Helmut

    PS. Nachfolgende Seite kennst du sicherlich!

    http://www.todotenerife.es/de/articl...misos-en-anaga


  3. Nach oben    #3

    70 Jahre alt
    aus Teneriffa Süd
    15 Beiträge seit 01/2013
    Guck dir auch mal diese Wanderseite an. Du kannst die herrlichsten Wanderungen machen, ohne eine Landschaft zu versäumen und trotzdem die gesperrten Naturschutzgebiete zu meiden und zu achten. Außerdem wirst Du kaum in diese Reservate kommen, ohne detaillierte Ortskenntnisse. Bleib auf den Wegen und du erlebst die wunderbarsten Landschaften. In der Anaga Region wirst du auch kaum auf den Massentourismus, sondern nur auf "Gleichgesinnte" treffen.

    http://www.mundi-roth.de/teneriffa-b...#comment-27153


    Für die Vorbereitung einer Teneriffa Reise würde ich folgendes Buch empfehlen, nicht ganz billig, aber seinen Preis wert:

    http://www.amazon.de/Teneriffa-Eyke-...22633/tf-01-21

    Kauf dir aber einen NEUEN, bei den gebrauchten kann es passieren, dass du eine alte Version erhältst.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Impfungen vor Teneriffa-Urlaub nötig?
    Von Sue im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 00:42

Lesezeichen für Genehmigungen Naturschutzgebiete nötig?

Lesezeichen