+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 34 bis 66 von 77

Thema: Barranco del Infierno

  1. #34
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Neues von der Hoellenschlucht

    Heute frueh haben die ersten Renovierungsarbeiten im Barranco del Infierno begonnen. Der Zugang ist somit fuer die naechste Zeit definitiv gesperrt. Man kann vielleicht noch am Sonntag, wenn nicht gearbeitet wird, rein, dann aber fruehmorgens, solange es noch nicht so voll ist. Zum erstenmal sind aber auch Verbotsschilder angebracht :" prohibido el paso " , kar,wenn die da arbeiten.
    Werde euch auf dem laufenden halten. Wer stattdessen den Pfad hoch zur Boca del Paso oder weiter nach Ifonche will : zur Zeit beginnnt die Bluete von Asphodelus aestivus , Cebolla de Culebra, sehr schoen , und die gelbe Sonchus, die aussieht wie ein Riesenloewenzahn braucht auch nicht mehr lange bis sie blueht. Saludos Juanes

  2. Juanes´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #35

    41 Jahre alt
    135 Beiträge seit 10/2010
    Gracias
    4
    War das letzte mal im Oktober im Barranco. Wollte im Februar wieder rein. Also sollte das Sonntags möglich sein, wenn mit keinen Bauarbeiten zu rechnen ist?

  4. Nach oben    #36
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11
    Hallo Spirit 78,
    stand vor ein paar Tagen letztmal vor dem Barranco, ein Schild besagt : Renovierungsarbeiten bis 15.Maerz 2015 mit einem Kostenaufwand von rd. 180 000€, scheint also wirklich was intensives zu werden. Demnach muessten sie auch jetzt nach den Feiertagen mit Hochdruck drangehen. Sogesehen weiss man aber auch nie, wie weit die den Weg mittendrin absperren um Beschaedigungen der neuen Arbeiten zu vermeiden. Man kann den Barranco auch nur durch diesen einen Eingang halbwegs sicher betreten. Werde in den kommenden Tagen mal wieder vorbeischauen . Saludos y abrazos Juanes


  5. Nach oben    #37
    Avatar von Sunseeker
    41 Jahre alt
    aus Deutschland
    110 Beiträge seit 01/2011
    Gracias
    8
    Das ist ja blöd, wollte ich in drei Wochen doch ins Barranco gehen.

  6. Nach oben    #38
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Barranco del Infierno im Februar 2015

    Hallo liebe Barrancofreunde,
    nachdem ich in diesem Jahr noch keine Arbeiter am Barranco gesehen habe, kam in mir der Verdacht auf, dass die Baustellenschilder am Eingang nur zur Beruhigung der Leute aufgestellt wurden und die Arbeiten noch in weiter Ferne liegen. Muss dazu sagen, dass ich nicht direkt nebenan wohne, und wenn ich in der Gegend bin, dann meist erst ab 8 Uhr 30.
    Also bin ich heute, am Sonntag kurz vor 8 Uhr um den Zaun herum und in die Schlucht. Ich muss euch sagen, die haben in den letzten Wocheigeschnittenen gearbeitet, und wie !!! Der Weg ist bis zum Ende freigeschnitten vom ueppigen Pflanzenbewuchs und die Beschaedigungen vom Wetter der letzten Jahre weitgehend beseitigt. Also die grobsten Arbeiten sind eigentlich erledigt, und wenn die " Jungens " so weiter arbeiten , koennten sie wirklich bis Ende Maerz , spaetestens bis Sommer, fertigwerden.
    Ich empfehle, in der Woche auf keinen Fall reinzugehen um die Arbeiten nicht zu behindern und am Sonntag, na ja, manchmal muss der Beton in den Wegen und an den Treppen auch ein paar Tage trocknen..... Ueben wir und noch ein bischen in Geduld, kann wirklich nicht mehr lange dauern bis zur Neueroeffnung.
    Saludos desde Adeje , Juanes

  7. Nach oben    #39
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Hier auf Teneriffa dauert alles länger. In D benötigen sie dafür für den Flughafen Bau länger als anderswo.

  8. Nach oben    #40

    66 Jahre alt
    54 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    3
    Vielleicht klappt es ja bis Ostern.

  9. Nach oben    #41

    41 Jahre alt
    135 Beiträge seit 10/2010
    Gracias
    4
    Die Holztür stand vorige Woche sowie heute offen, obwohl keine Arbeiter zugange waren. Der abgerutschte Weg ist bereits wieder repariert. Ein paar kosmetische Reparaturen laufen noch aber das Begehen wird offensichtlich schon wieder geduldet.

  10. Nach oben    #42
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Barranconeueroeffnung

    Der Barranco del Infierno soll in der Osterwoche eroeffnet werden, genaueres Datum steht noch nicht fest.
    Saludos del Barrancofluesterer

  11. Nach oben    #43
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Danke für frohe die Botschaft. Es wird die ängstlichen Wanderer freuen, die sich fünf Jahre lang nicht reingetraut haben.

  12. Nach oben    #44
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Angeblich dürfen pro Tag nur 300 Personen in den Barranco del Inferno.

  13. Nach oben    #45

    42 Jahre alt
    aus Chemnitz
    46 Beiträge seit 10/2010

    Wiederöffnung der Höllenschlucht

    Finde ich super! Im letzten Urlaub haben wir uns nicht reingetraut wegen der Absperrung. Zahle auch gern ein paar Euro Eintritt, wenn dafür alles in Schuss gehalten werden kann. Maximalzahl an Gästen/Tag finde ich auch gut und weitsichtig.

  14. Nach oben    #46
    Avatar von Evi
    31 Jahre alt
    aus Bayern
    5 Beiträge seit 04/2015
    Hallo,

    wie siehts denn momentan aus mit dem Barranco del Infierno?
    Würden gerne im Mai dort wandern, aber bin jetzt gerade verunsichert (beim Reise planen) da im Internet unterschiedliche Infos zu finden sind.

    Grüßla Evi

  15. Nach oben    #47
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Die Reparatur am Weg selbst ist längst abgeschlossen, doch die Absperrung steht noch. Alle paar Minuten mogeln sich Wanderer am Zaun vorbei und ignorieren die offizielle Sperrung. Das war all die Jahre schon so.

  16. Nach oben    #48
    EINWANDERUNGSHELFER
    Dienstleistungen rund ums Einwandern und mehr...
    +34 655 101 318
    +34 922 75 84 24
    kanarenservice.de
    Avatar von Andreas Müller
    55 Jahre alt
    aus Adeje
    67 Beiträge seit 05/2012
    Gracias
    21
    Der Barranco del Infierno wird offiziell wieder am 01.05.15 aufgemacht. Es werden täglich etwa 5 Busse mit Wanderern gebracht, die aber in der Calle Grande den Bus verlassen müssen um die letzten 500m die ziemlich steil bergauf gehen, zu Fuss zurückzulegen. Man will diese dadurch den Geschäften der Calle Grande näher bringen. Wahrscheinlich soll eine Limitierung auf 250 Besucher täglich stattfinden.

  17. Nach oben    #49
    Avatar von Evi
    31 Jahre alt
    aus Bayern
    5 Beiträge seit 04/2015
    ok danke für die Antworten dann werden wir ja in unserem Urlaub hoffentlich dort durchlaufen können. Ist die "Anreise" zu der Schlucht mit nem gemieteten Auto empfehlenswert bzw. wie siehts dort mit Parkmöglichkeiten aus? Weil wir ganz gerne ohne Gruppe unterwegs sind (v.a. wegen dem Zeitlimit..)

  18. Nach oben    #50
    EINWANDERUNGSHELFER
    Dienstleistungen rund ums Einwandern und mehr...
    +34 655 101 318
    +34 922 75 84 24
    kanarenservice.de
    Avatar von Andreas Müller
    55 Jahre alt
    aus Adeje
    67 Beiträge seit 05/2012
    Gracias
    21
    Ihr könnt, wenn Ihr zeitig anreist, oben beim "Othello" parken. Sollte die Schlucht wider Erwarten (wir sind hier immerhin in Canarias) nicht geöffnet sein, empfehle ich die Wanderung "La Quinta - Adeje".

  19. Nach oben    #51
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Barranco am 1. Mai 2015....

    .....ist immer noch geschlossen. Komme gerade von meiner Wanderung aus den Bergen oberhalb vom Barranco und aus unerklaerlichen Gruenden ist er immer noch zu, vielleicht wartet man noch auf die Eroeffnung durch Koenig Felipe.
    Ich verstehe jeden, der sich am Absperrgitter vorbeischlaengelt um dann ueber die Platform auf den Weg zu gelangen ( 3m Gefaelle)
    Ich beachte die Gesetze und Verordnungen, besonders wenn ich im Ausland bin - da wo es sinn macht. Aber hier wiehert ganz kraeftig der Amtsschimmel, und es gibt keinen Grund den Barranco nicht schon laengst eroeffnet zu haben, er ist absolot sicher und begehbar. Parkplaetze gibt es uebrigens genuegend gleich hinter der Kurve nach Kirche Santa Ursula in der Calle Grand , unterhalb der Casa Fuerte . In der Calle Grande befinden sich uebrigens nicht die Geschaefte von Adeje ( bis auf einige wenige ) , sondern die schoensten Cafés und Restaurants , ist also die Flaniermaile von Adeje . Die Geschaefte befinden sich unterhalb vom Centro Cultural im Ortsteil La Postura. Wer Adeje naeher kennenlernen will, sollte unbedingt im Kulturzentrum reinschauen um zu sehen, welch vielfaeltiges Angebot hier geboten wird, danach noch einen Abstecher zum Sportzentrum mit Stadion, Schwimmbad und, und, und...gegenueber dem Friedhof. Man kann sich nicht gewerblich " Adeje Infocenter " oder so aehnlich nennen, wenn man sich im Ort nicht auskennt, weil man vielleicht woanders wohnt und nur mal eben mit dem Auto zu seinem Geschaeftslokal faehrt. Und wenn aus dem Rathaus irgendwelche Info kommt, muss ich das auch nicht unbedingt glauben..... Euch allen noch einen schoenen 1.Mai, Juanes

  20. Juanes´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  21. Nach oben    #52

    aus adeje
    99 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    12
    Guckt ihr hier: http://www.barrancodelinfierno.es/

    Übersetzungen der Seite in Englisch, Deutsch und Französisch kommen demnächst.

  22. versys´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  23. Nach oben    #53
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Danke versys......

    Hatte die neue Seite heute auch schon entdeckt, bin dann gleich los zum schauen. Der Zaun steht aber noch, Eroeffnung jetzt wohl am kommenden Mittwoch, habe mich selber fuer Freitag angemeldet. Aber 12,50 € fuer Toristen ist schon ein bischen happig.
    Bei meiner Anmeldung erschienen aber andere Preise, also 6 € fuer Urlauber und gratis fuer Anwohner von Adeje. Sind vielleicht nur die Eroeffnungspreise, schaun wir mal... Bis dann im Barranco, Juanes

  24. Nach oben    #54
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Zitat Zitat von Juanes Beitrag anzeigen
    Hatte die neue Seite heute auch schon entdeckt, bin dann gleich los zum schauen. Der Zaun steht aber noch, Eroeffnung jetzt wohl am kommenden Mittwoch, habe mich selber fuer Freitag angemeldet. Aber 12,50 € fuer Toristen ist schon ein bischen happig.
    Bei meiner Anmeldung erschienen aber andere Preise, also 6 € fuer Urlauber und gratis fuer Anwohner von Adeje. Sind vielleicht nur die Eroeffnungspreise, schaun wir mal... Bis dann im Barranco, Juanes
    Für Residenten 5.50 €

  25. Nach oben    #55
    Avatar von Caminante
    94 Beiträge seit 08/2012
    Gracias
    9

    demasiado caro

    Ein Eintrittsgeld von 12 Euro sind schon eine Wucht, um nicht zusagen eine Frechheit. Die Stadt Adeje bekommt davon ja nur 1,20 Euro ab. Den großen Rest kassiert die Betreibergesellschaft. Aber noch mehr schreckt mich ab, dass man nur in geführten Gruppen unterwegs sein darf. Wenn sich das bewahrheitet, sieht mich das Barranco leider so schnell nicht wieder.

  26. Nach oben    #56
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Die Preise als solches stören mich nicht eher die Tatsache das eine Wanderung in den Barranco Inferno nur in geführten Gruppen möglich ist. Pausen und ein eigenes Tempo werden so unmöglich sein, wenn ich schon bezahlen muss möchte ich nicht durch den Barranco rennen müssen.

  27. Nach oben    #57
    EINWANDERUNGSHELFER
    Dienstleistungen rund ums Einwandern und mehr...
    +34 655 101 318
    +34 922 75 84 24
    kanarenservice.de
    Avatar von Andreas Müller
    55 Jahre alt
    aus Adeje
    67 Beiträge seit 05/2012
    Gracias
    21
    Da es nach wie vor genug Möglichkeiten gibt, in und um Adeje herum Wanderungen durchzuführen, stört mich die Komerzialisierung des Barranco del Infierno nicht wirklich. Man hat ein paar Junge Menschen in die Arbeitswelt integriert und das muss man positiv bewerten. Wenn man bedenkt das die Touristen für Masca fast 50€ zahlen gehen die 12.50€ doch in Ordnung.

  28. Andreas Müller´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  29. Nach oben    #58
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Ich habe rein nichts gegen den Komerz der neue Arbeitsplätze geschaffen hat.
    Vielleicht hat es Forenmitglieder die berichten können wie inzwischen die Begehungen im Barranco stattfinden und vieviel Zeit zur Verfügung steht.

  30. Nach oben    #59
    Avatar von Evi
    31 Jahre alt
    aus Bayern
    5 Beiträge seit 04/2015
    da bin ich ja froh das die Schlucht wieder offen hat wenn wir dort unseren Urlaub verbringen Ich werde dann berichten wie es war.

  31. Nach oben    #60
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Endlich geoeffnet

    War heute frueh um 8 Uhr im Barranco - herrlich um diese Zeit ! Die Froesche quaken, die Voegel singen und an manchen Stellen ein Duft wie im Kraeutergarten..... Der Barranco kann, soviel ich informiert bin, nicht nur in gefuehrten Gruppen sondern auch weiterhin individuell besichtigt werden. Die Preise , habe ich den Eindruck, werden sich moeglicherweise noch nach unten einpendeln. Aber wenn man bedenkt, was die " Vergnuegungsparks " kosten, ist es das Geld wert. Viel Spass beim geniessen,
    Juanes

  32. Nach oben    #61
    Avatar von Platano
    aus Teneriffa
    2.386 Beiträge seit 07/2013
    Gracias
    217
    Das ist ja beruhigend zu wissen das eine Begehung ohne geführte Gruppe möglich ist.

  33. Nach oben    #62
    Avatar von Juanes
    66 Jahre alt
    aus 38670 Adeje Tenerife España
    90 Beiträge seit 06/2013
    Gracias
    11

    Unfall im Barranco del Infierno

    Liebe Wanderfreunde, leider ist es heute ,Montag 26.Oktober gegen 13 Uhr wieder zu einem toedlichen Unfall im Barranco del Infierno gekommen Eine deutsche Touristin ist kurz vor dem Wasserfall von herabstuerzenden Felsbrocken toedlich getroffen worden . Nachdem der Barranco in den letzten Tagen wegen den andauernden Regenfaellen gesperrt war, ist er heute wieder eroeffnet worden, tragischerweise zu frueh. Er duerfte somit zu recht in der naechsten Zeit wieder gesperrt sein. Ein herzliches Beileid an die Angehoerigen . Es haette auch jeden von uns treffen koennen. Juanes

  34. Nach oben    #63
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    Ein wahres Unglück, dessen Wahrscheinlichkeit zwar so unglaublich gering war aber dennoch eingetreten ist. Die Höllenschlucht hat ihrem Namen damit wieder mehr als entsprochen. Mein Beileid.

  35. Nach oben    #64
    Avatar von Briefträger
    aus wuppertal
    749 Beiträge seit 01/2013
    Gracias
    68
    Wie ist das denn geschehen,
    hatten die Kletterer keine Schutzhelme, falsches Steigegerät,
    oder war es wie so oft nur der Leichtsinn??
    mfg
    Briefträger

  36. Nach oben    #65
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157
    In diesem Barranco wird offiziell nicht geklettert, sondern gewandert. Leichtsinn wird man wohlmöglich der verantwortlichen Betreibergesellschaft vorwerfen können, die die Schlucht bereits wenige Tage nach dem Regen wieder freigab.

  37. Nach oben    #66
    Avatar von Rainer
    52 Jahre alt
    618 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    157

    Barranco del Infierno permanecerá cerrado

    Der Barranco del Infierno ist nun für unbestimmte Zeit geschlossen worden. Sehr wahrscheinlich die Folge des tödlichen Unfalls vom Oktober diesen Jahres. Bereits online gebuchte Eintrittskarten werden vom Betreiber zurückerstattet.


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen für Barranco del Infierno

Lesezeichen