+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 100 bis 130 von 130

Thema: Lieferung auf die Kanarischen Inseln und der liebe Zoll

  1. #100

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Wie ist das mit alkoholischen Getränken?
    Ein Bekannter von mir hat bei Amazon drei Flaschen Wein bestellt. Die Sendung kam hier nach zwei Wochen zum Zoll und ging einfach zurück an Amazon. Er wurde gar nicht informiert und Amazon wusste auch keinen Grund. Im Tracking stand die ganze Zeit, die Sendung wird vom Zollagent bearbeitet.

  2. Nach oben    #101
    Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.628 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    649
    Bei Alkohol und einigen anderen Produkten wird es schwierig weil alle mir bekannten Versandunternehmen (Correos, UPS, usw) das explizit in ihren Geschäftsbedingungen untersagen und auch die herkömmliche Zollerklärung daran scheitert...

    En ningún caso podrán autodespacharse los siguientes productos: tabaco, mercancías sujetas a impuestos especiales sobre alcoholes, especies de flora y fauna protegidas (CITES) y las que requieran un control sanitario, veterinario, farmacéutico o cualquier otro establecido por la legislación vigente.

    https://www3.gobiernodecanarias.org/...ho/listado.jsp

  3. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  4. Nach oben    #102

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Komisch, dass Amazon die Bestellung gesendet hat (via Correos), wenn das so ist.

  5. Nach oben    #103
    Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.628 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    649
    Ja, das betrifft eine ganze Menge an speziellen Produkten, die Amazon nicht korrekt im Bestellsystem hat. Correos wird in dem geschilderten Fall auch nicht darauf aufmerksam geworden sein, sondern erst der hiesige Zoll. So lange einige Bestellungen desselben Artikels unentdeckt durchkommen, kann das auch langfristig im System von Amazon unberührt bleiben und jede weitere Bestellung gleicht dann einem Lotteriespiel. Erst wenn sich die Retouren häufen, guckt sich das mal jemand bei Amazon an und dann erscheint irgendwann der rote Hinweistext, der den Versand auf die Kanaren fortan ausschließt.

  6. Nach oben    #104

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Das ist hier ja schlimmer als von Amazon DE in die Schweiz (nicht EU Land) liefern zu lassen. Von Amazon DE wird vieles problemlos geliefert und Zoll und andere Kosten von Amazon selbst geregelt. Die Bestellung liegt dann einfach im Briefkasten, ohne etwas zu tun. Zum Glück, gibt es hier noch Banango, mit denen ich recht gute Erfahrungen gemacht habe.


  7. Nach oben    #105
    Avatar von MiLe
    58 Jahre alt
    aus Fasnia
    134 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    32
    Zitat Zitat von Mike60 Beitrag anzeigen
    Zum Glück, gibt es hier noch Banango, mit denen ich recht gute Erfahrungen gemacht habe.
    Mit Banango habe ich auch gerade meine erste gute Erfahrung gemacht mit einem Artikel, der von Amazon selbst nicht auf die Kanaren geliefert wurde. Der Aufpreis für den Service von Banango kann bisweilen sogar geringer sein als die (sofern überhaupt möglich) Versandkosten auf die Kanaren.

  8. MiLe´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  9. Nach oben    #106

    aus Los Menores
    69 Beiträge seit 07/2018
    Gracias
    12
    Genau das ist der Punkt den ich angesprochen habe! Diese Website Banango wird gefördert, aber der freie Handel unterbunden. Das ist das uralte System der Kanaren gute Ideen der Extranjeros zu torpedieren um es dann selbst zu machen.

  10. Nach oben    #107
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    @ Dropout

    Bestelle entweder direkt bei guanxe.com, die in Las Palmas auf GC ihren Sitz haben oder lade dir die App von Guanxe auf das Handy. Dann kannst du alles bei Amazon, Lidl, Zalando.... darüber bestellen.

  11. Barny´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #108

    46 Beiträge seit 04/2023
    Ich habe etwas bei einer Firma am spanischen Festland entdeckt und bestellt, was es hier auf der Insel nicht gibt. Dann stellt sich heraus, die Ware wird vom deutschen Hersteller versandt und der liefert natürlich nicht auf die Kanaren. Kann da eine von diesen hier erwähnten Firmen weiterhelfen? Der Witz ist nämlich, dass die Ware zwar in Deutschland hergestellt, aber nicht direkt vertrieben wird, sondern für den hiesigen Raum nur über die spanische Firma.

  13. Nach oben    #109
    Avatar von maxxx
    131 Beiträge seit 12/2015
    Gracias
    26
    Zitat Zitat von Albrecht Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas bei einer Firma am spanischen Festland entdeckt und bestellt, was es hier auf der Insel nicht gibt. Dann stellt sich heraus, die Ware wird vom deutschen Hersteller versandt und der liefert natürlich nicht auf die Kanaren. Kann da eine von diesen hier erwähnten Firmen weiterhelfen? Der Witz ist nämlich, dass die Ware zwar in Deutschland hergestellt, aber nicht direkt vertrieben wird, sondern für den hiesigen Raum nur über die spanische Firma.
    https://deufracht.com/logistik/index...te=common/home

  14. maxxx´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  15. Nach oben    #110

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    @ Dropout

    Bestelle entweder direkt bei guanxe.com, die in Las Palmas auf GC ihren Sitz haben oder lade dir die App von Guanxe auf das Handy. Dann kannst du alles bei Amazon, Lidl, Zalando.... darüber bestellen.
    Wie ich sehe, du kannst aber nur bestellen, was die dort selbst anbieten. Bei Banango kann man frei bestellen, was man will. Ausserdem sind die Preise ziemlich hoch. Einigen Produkten von dort findet man in den Läden hier billiger.

  16. Nach oben    #111

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Dropout Beitrag anzeigen
    Genau das ist der Punkt den ich angesprochen habe! Diese Website Banango wird gefördert, aber der freie Handel unterbunden. Das ist das uralte System der Kanaren gute Ideen der Extranjeros zu torpedieren um es dann selbst zu machen.
    Banango nutzt die Situation aus, die von kanarischer Regierung gemacht wurde. Man kann dagegen nichts tun, und jeder muss für sich optimale Lösung für den Versand nach Kanaren finden. Niemand ist gezwungen Banango zu benutzen.

  17. Nach oben    #112
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Mike60 Beitrag anzeigen
    Wie ich sehe, du kannst aber nur bestellen, was die dort selbst anbieten. Bei Banango kann man frei bestellen, was man will. Ausserdem sind die Preise ziemlich hoch. Einigen Produkten von dort findet man in den Läden hier billiger.
    In der App von Guanxe sieht man doch be "Explorar Tiendas", welche Firmen via Guanxe bestellbar sind. Das nicht jede Firma mit denen arbeitet ist doch eigentlich klar.

  18. Nach oben    #113

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    In der App von Guanxe sieht man doch be "Explorar Tiendas", welche Firmen via Guanxe bestellbar sind. Das nicht jede Firma mit denen arbeitet ist doch eigentlich klar.
    Klar, und wenn z. B. Amazon wähle, sind nur einer Auswahl von Produkten dort. Ich habe über Webseite geschaut. Ich kann nicht finden, wie bei Banango, dass man auf Amazon Webseite geht, die Produkten frei wählt und dort via Banango bestellt.

  19. Nach oben    #114
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Mike60 Beitrag anzeigen
    Klar, und wenn z. B. Amazon wähle, sind nur einer Auswahl von Produkten dort. Ich habe über Webseite geschaut. Ich kann nicht finden, wie bei Banango, dass man auf Amazon Webseite geht, die Produkten frei wählt und dort via Banango bestellt.
    Sucher dir den Artikel auf der normalen Amazon Seite und kopiere oder notiere dir die Artikelnummer (ASIN / BSIN). Die kannst du dann auf der Amazon-Seite bei der Guanxe App suchen und auch bestellen. Guanxe bestellt die Ware bei Amazon auf deren Namen nach Madrid in das Lager ihres Lieferanten (z.B. Meresa) und der liefert es auf die Kanaren. Einziger Nachteil ist die MwSt., die dann für das Festland gilt.

  20. Barny´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  21. Nach oben    #115

    aus Los Menores
    69 Beiträge seit 07/2018
    Gracias
    12
    Ich finde man sollte diese Seiten Boykottieren.

  22. Nach oben    #116

    138 Beiträge seit 04/2021
    Gracias
    32
    Zitat Zitat von Dropout Beitrag anzeigen
    Ich finde man sollte diese Seiten Boykottieren.
    Warum findest du das?
    Grade in Sachen Technik kriege ich auf der Insel nicht alles und bin absolut auf das Festland angewiesen.

  23. Nach oben    #117
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Dropout Beitrag anzeigen
    Ich finde man sollte diese Seiten Boykottieren.
    Das ist doch völliger Unsinn.
    Onlinebestellungen sind doch heute völlig normal und zeitgemäß.
    Weil man vieles hier nicht bekommt und auch viele solche Seiten nicht kennen, bestellen sie in China bei AliExpress, Temu und Co.
    Da kann ich klimatechnisch deine Antwort verstehen aber wenn mir die Chance geboten wird, was vom Festland zu bestellen, was ich hier nicht bekomme....

  24. Nach oben    #118
    Avatar von GehtauchohneFB
    aus Playa San Juan
    289 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    Wobei temu gerne mit in der EU nicht zugelassenen Stoffen arbeiten lässt - und ohne CE-Kennzeichen...

  25. Nach oben    #119

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von MrGenius Beitrag anzeigen
    Warum findest du das?
    Grade in Sachen Technik kriege ich auf der Insel nicht alles und bin absolut auf das Festland angewiesen.
    Genau, man kann nicht alles hier kriegen.

  26. Nach oben    #120
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    539 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    98
    Zitat Zitat von Mike60 Beitrag anzeigen
    Genau, man kann nicht alles hier kriegen.
    Haleluja, ich bin (EU) Europäer, von D nach E oder nach TF von privat zu privat liefern ist kein Problem. Siehe mein Post # 95
    Mit anderen Worten ich bestelle die Ware zu meinem Sohn, Tochter oder Neffen und der oder diejenigege
    schickt es als Geschenk zu mir nach TF oder GC oder, oder....... Das mit der höheren MwSt. akzepiere ich gerne.
    Das Leben kann soo einfach sein, ... Da fällt mir ein Spruch dazu ein: "Glück ist wie pupsen, wenn man es erzwingt wird es Scheiße."
    

  27. Nach oben    #121
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Armin P. Beitrag anzeigen
    Haleluja, ich bin (EU) Europäer, von D nach E oder nach TF von privat zu privat liefern ist kein Problem. Siehe mein Post # 95
    Mit anderen Worten ich bestelle die Ware zu meinem Sohn, Tochter oder Neffen und der oder diejenigege
    schickt es als Geschenk zu mir nach TF oder GC oder, oder....... Das mit der höheren MwSt. akzepiere ich gerne.
    Das Leben kann soo einfach sein, ... Da fällt mir ein Spruch dazu ein: "Glück ist wie pupsen, wenn man es erzwingt wird es Scheiße."
    
    Mike60 hat da schon vollkommen Recht.

    Bei einer Ware, die vielleicht gerade mal 25€ kostet, wäre das wohl ziemlicher Unsinn das privat von D nach TF zu senden.
    Sie vergleichen hier Äpfel mit Bananen.

    Ganz so einfach ist es denn doch nicht, denn von D nach ES ist ein preislich großer Unterschied, wie von D nach TF ;-).
    D-->ES: https://www.dhl.de/de/privatkunden/p...=Spanien&send=
    D-->TF: https://www.dhl.de/de/privatkunden/p...he-inseln.html

    Wenn ich eine Ware (4,8kg) bei z.B. Amazon bestelle, egal ob von D oder ES, kostet der Versand meist zwischen 6 und 10 Euro.
    Also bitte mal ehrlich bleiben, denn von D nach TF kostet ein Paket bis 5kg, via DHL 29,99€.
    Wenn dann noch Amazon der Verkäufer ist wird die MwSt. direkt abgezogen während des Zahlvorganges und wenn dann der Warenwert inkl. Versandkosten unter 150€ liegt, fällt weder Zoll noch I.G.I.C. an.

    Das Argument, es mit DPD, Fedex, UPS usw. zu senden geht sehr oft in die Hose und die Ware kommt oft nicht an.
    Wir leben seit 9 Jahren hier auf TF und haben da genug Erfahrungen gemacht.

  28. Barny´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  29. Nach oben    #122
    Avatar von GehtauchohneFB
    aus Playa San Juan
    289 Beiträge seit 12/2021
    Gracias
    46
    Eine Freundin hatte ein 5kg-Paket bei DHL abgegeben incl.Zollerklärung.
    Kam auch in TF an, aber (angeblich?) fehlte diese ZE, die DHL irgendwie draufgepappt hatte.
    => Also alles zurück nach D...

  30. Nach oben    #123
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von GehtauchohneFB Beitrag anzeigen
    Eine Freundin hatte ein 5kg-Paket bei DHL abgegeben incl.Zollerklärung.
    Kam auch in TF an, aber (angeblich?) fehlte diese ZE, die DHL irgendwie draufgepappt hatte.
    => Also alles zurück nach D...
    Wenn der Aufkleber für die Zollinhaltserklärung fehlte oder abgegangen ist, war das ein Verschulden von DHL, was ich dann dort auch reklamieren würde. Sie sollte ja sicher eine Info bekommen haben, dass es wegen der fehlenden ZE zurück ging. DHL ist bei der Annahme dazu verpflichtet auf die ZE für ein Paket nach TF hinzuweisen, andernfall verweigern sie die Annahme.

  31. Nach oben    #124
    Avatar von MiLe
    58 Jahre alt
    aus Fasnia
    134 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    32
    Ich verstehe in Teilen die Diskussion nicht mehr.

    Warum sollte man Dienste boykottieren, die Dinge auf die Insel bringen, die hier ansonsten nicht beschaffbar sind?

    Wo ist der große Unterschied, ob ich einen Artikel erst an Freunde/Familie in Deutschland schicken lasse und der dann (für horrende Portokosten und mit dem "Ankomm-Risiko" hierher weiterversendet, oder ob ich das von einem darauf spezialisierten Dienst machen lasse, der das Ganze a) billiger und in der Regel b) schneller erledigt, ohne dass ich einem anderen Mühe machen muss?

  32. Nach oben    #125
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    539 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    98
    @ Barny,
    ich wollte damit sagen, alles was die Verkäufern NICHT auf die Kanaren liefern lass ich über den von mir beschriebenen Weg liefern.

  33. Nach oben    #126
    Avatar von Barny
    62 Jahre alt
    aus Puerto de la Cruz / La Paz
    12 Beiträge seit 08/2015
    Gracias
    4
    Zitat Zitat von Armin P. Beitrag anzeigen
    @ Barny,
    ich wollte damit sagen, alles was die Verkäufern NICHT auf die Kanaren liefern lass ich über den von mir beschriebenen Weg liefern.
    Das war mir schon klar aber das ist dann der teuerste Lieferweg, weil der Versand als Privatperson von D nach TF ohne Rabatte bei den Zustellern wesentlich teurer ist, wie eine Direktbestellung via Guanxe von Amazon.

  34. Nach oben    #127

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    Das war mir schon klar aber das ist dann der teuerste Lieferweg, weil der Versand als Privatperson von D nach TF ohne Rabatte bei den Zustellern wesentlich teurer ist, wie eine Direktbestellung via Guanxe von Amazon.
    oder Banango

  35. Nach oben    #128
    Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    539 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    98
    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    Das war mir schon klar aber das ist dann der teuerste Lieferweg, weil der Versand als Privatperson von D nach TF ohne Rabatte bei den Zustellern wesentlich teurer ist, wie eine Direktbestellung via Guanxe von Amazon.
    OK das mag mehr an Geld kosten, spart aber Nerven und last but not least Lebenszeit.
    Ich hab halt absolut keinen Bock auf so billig wie möglich und Frust wenn was nicht rechtzeigig ankommt.
    Mein Motto. You get what you pay.

  36. Nach oben    #129
    Avatar von MiLe
    58 Jahre alt
    aus Fasnia
    134 Beiträge seit 04/2022
    Gracias
    32
    Eben
    Der Versand von Amazon via Banango hierher hat etwa halb so lange gedauert und die Hälfte gekostet wie die letzten Pakete von Privat aus Deutschland. Ich vermute, dass die recht gute Connections hier haben und damit das Zoll-Handling etwas flotter läuft.

  37. Nach oben    #130

    63 Jahre alt
    aus Kloten, CH und San Miguel de Abona
    88 Beiträge seit 05/2022
    Gracias
    7
    Zitat Zitat von MiLe Beitrag anzeigen
    Eben
    Der Versand von Amazon via Banango hierher hat etwa halb so lange gedauert und die Hälfte gekostet wie die letzten Pakete von Privat aus Deutschland. Ich vermute, dass die recht gute Connections hier haben und damit das Zoll-Handling etwas flotter läuft.
    Genau, und für die Bestellungen über € 150.-, zahlt man kein Zoll, alles ist im Preis von Banango enthalten. Die arbeiten mit einer Zoll-Agentur, die das alles regelt.


+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Fotos der Kanarischen Inseln aus dem Weltraum
    Von Platano im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.02.2024, 14:05
  2. Neuer Pflanzenführer für Wanderer und Naturfreunde der Kanarischen Inseln
    Von Rainer im Forum Eindrücke, Fotos und Reiseberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 20:11
  3. Segeln: Mit der 'Mary-Anne' durch die Kanarischen Inseln
    Von La Ninya im Forum Termine / Veranstaltungen auf Teneriffa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2017, 06:36
  4. Ärztliche Karriere auf den Kanarischen Inseln
    Von Hulk im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 17:22

Lesezeichen für Lieferung auf die Kanarischen Inseln und der liebe Zoll

Lesezeichen