Auf Teneriffaforum werben!

+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bettwanzen

  1. #1

    50 Jahre alt
    aus Kamen
    3 Beiträge seit 09/2012

    Bettwanzen

    Unser Urlaub in Puerto de la Cruz im Juli in einem 4-Sterne-Hotel war mehr als getrübt durch Bettwanzen. Es war schrecklich! Wir hatten von Anfang an stark juckenden Hautausschlag am ganzen Körper. Aufgrund der Großflächigkeit der befallenen Stellen haben wir das zunächst nicht mit diesen Parasiten in Verbindung gebracht. Bis wir dann eines nachts, kurz vor der Abreise, doch einmal das Licht eingeschaltet haben. Im gesamten Bett krabbelten diese "Biester" flink hin und her. Tagsüber war davon nichts zu sehen, da sie extrem lichtscheu sind. Zunächst konnten wir uns das nicht erklären. Das Zimmer wurde doch jeden Tag gereinigt. Die Bettwäsche jeden zweiten oder dritten Tag gewechselt. Die Matratze machte beim Einzug einen sauberen Eindruck. Wo kamen sie nur her? Ein Blick auf den Lattenrost zeigte dann das gesamte Desaster. Dieser war total befallen. Die Bettwanzen müssen dort über Monate ein ungestörtes Dasein genossen haben. Der Zustand des Lattenrostes muss aufgrund der Tatsache, dass sich Bettwanzen nur langsam entwickeln und alle Entwicklungsstadien vorhanden waren, über Monate vom Hotel ignoriert bzw. nicht bemerkt worden sein!!! Wir mussten uns mehrfach in ärztliche Behandlung begeben. Das Hotel hat sich dafür nicht entschuldigt. Zu Hause angekommen, mussten wir unser gesamtes Gepäck mehr als aufwendig behandeln. Taschen, Koffer etc. sind für mindestens neun Monate in Quarantäne. Bei einer anderen Vorgehensweise läuft man Gefahr, z. B. durch winzige, nicht sichtbare Eier, das Problem anschließend zu Hause zu haben. Und dann hilft nur der Kammerjäger! Vom Hotel wurden wir nicht im erforderlichen Maße informiert, Vorsichtsmaßnahmen vor Ort konnten so nicht greifen. Wie wir jetzt erfahren haben, sind Bettwanzen wieder weltweit auf dem Vormarsch. In New York wurde und wird zum Beispiel von einer regelrechten Plage heimgesucht. Das Hotel hätte das m. E. wissen und dafür Sorge tragen müssen, dass die Betten bei jedem Nutzerwechsel kontrolliert werden. Durch diese Sorglosigkeit haben nun evtl. einge Vornutzer ein riesiges Problem zu Hause. Der Reiseveranstalter FTI hat diese Sache an seine Versicherung abgegeben und will nichts mehr damit zu tun haben. Und die Versicherung reagiert auch nicht. Ich fürchte, dass dieser Urlaub uns noch sehr lange in negativer Erinnerung bleiben wird. Ich möchte daher alle Nutzer dieses Forums für dieses Problem sensibilisieren: Haltet die Augen offen, auch wenn ihr ein anscheinend sauberes Hotel der gehobenen Kategrie gebucht habt. Schaut euch das Bett genau an. Werft auf jeden Fall einen Blick auf den Lattenrost. Stellt eure Koffer nie in Bettnähe auf, legt euer Gepäck nicht auf das Bett. Bettwanzen können übrigens auch von Koffer zu Koffer übertragen werden. Blutflecken in der Bettwäsche sollten euch aufhorchen lassen. Falls irgendjemand eine ähnliche Erfahrung gemacht habt, schreibt mir bitte.

  2. Nach oben    #2
    Avatar von othello
    56 Jahre alt
    aus Köln
    21 Beiträge seit 03/2012
    Gracias
    3

    Bettwanzen

    Hallo,

    der Bericht hat mich etwas beunruhigt. Unser Urlaub in Puerto steht vor der Tür. Mich würde natürlich in erster Linie interessieren in welchem Hotel das war. Danke für eine Antwort.

    Herzliche Grüße aus Köln
    Othello


  3. Nach oben    #3

    67 Jahre alt
    112 Beiträge seit 03/2011
    Gracias
    6
    Schwägerin und Schwager haben sich mal Wanzen im Zug (ICE) eingefangen. Waren bei uns zu Besuch und nach der Rückreise hatten sie genau die Probleme wie ihr sie erlebt habt. Die brauchten einen Kammerjäger um ihre Wohnung wieder frei zu bekommen. Wir waren sehr froh diese Tierchen nicht abbekommen zu haben. Das muß ein Teufelszeug sein......

    Helmut

  4. Nach oben    #4
    Avatar von carina4711
    79 Jahre alt
    aus Los Realejos/El Toscal
    48 Beiträge seit 08/2011
    Gracias
    1
    Hallo Helmut,
    das ist ein heikles Thema. Diese unwirtlichen Tierchen sind auf der ganzen Welt zu Hause. Ich hatte vor zwei Tagen nach meiner Rückkehr auch das Problem, meine Koffer desinfizieren zu müssen. Ich kam aus Florida-Everglades.
    Meine unzähligen Insektenstiche konnte ich nicht zuordnen. Also - die Koffer stehen nun noch immer einmal mit Insektenspray gefüllt, auf der Terrasse und warten dort auch noch ungeöffnet ein paar Tage.
    Bettwanzen waren auch eine Warnung, die ich nicht ignoriert habe!!!
    Aber so ist es, überall lauert das Kleingetier. Wir reisen - und andere Lebewesen auch.
    Ab 20.10. bin ich wieder auf unserer schönen Insel und geniesse den Winter.
    Liebe Grüsse Karin

  5. Nach oben    #5

    50 Jahre alt
    aus Kamen
    3 Beiträge seit 09/2012

    Bettwanzen und Insektenspray

    Hallo carina4711,

    nach meinen Informationen ist es meistens nicht damit getan, das Gepäck mit handelsüblichen Insektensprays zu behandeln, da diese dagegen weitgehend resistent geworden sind. Also Vorsicht! Hier eine interessanter Link
    http://www.umweltbundesamt.de/umid/archiv/12_09_10_sonderdruck_bettwanzen.pdf

    Viele Grüße,

  6. Nach oben    #6

    41 Jahre alt
    85 Beiträge seit 04/2010
    Habe gelesen, dass man Bettwanzen zuhause eigentlich nicht mehr ohne professionelle Hilfe losbekommt. Ist das wirklich so schlimm?

  7. Nach oben    #7

    67 Jahre alt
    112 Beiträge seit 03/2011
    Gracias
    6
    Also ich fand schon die Flöhe schlimm genug (die wieder weg zu bekommen), die mein Hund mal mit in die Wohnung brachte.
    Bettwanzen sind sicher noch ne Steigerung, wie Schwägerin und Schwager berichteten


    Ab 20.10. bin ich wieder auf unserer schönen Insel und geniesse den Winter.
    Hallo Karin,
    ich beneide dich ohne es dir zu neiden.
    Habe grad ne Wochen Schweden hinter mir. Stuga winterfest machen und so..., war nach der Sauna noch im See.
    Bin ja einer, der auf Teneriffa auch im "Winter" ins Meer geht.
    Gute Reise und eine schöne Zeit ))
    Liebe Grüsse
    Helmut


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Bettwanzen

Lesezeichen