+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Mietwohnungen auf Teneriffa

  1. #1

    48 Jahre alt
    5 Beiträge seit 03/2012

    Mietwohnungen auf Teneriffa

    Hallo,

    wegen der hohen Eigentumsquote gibt es auf Teneriffa vergleichsweise wenige Wohnungen zum Mieten.

    Welche Auswirkungen hat das? Gibt es ein Angebotsmangel oder sonstige Schwierigkeiten, eine Wohnung zu finden?

    Viele Grüße

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Rainer
    54 Jahre alt
    880 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    249
    Hallo.

    ich denke schon, dass man von einem Angebotsmangel sprechen kann. Im Vergleich zu Deutschland sind Mietwohnungen auf Teneriffa wesentlich seltener und oft sozialer Wohnungsbau (also nur für Bedürftige) und der Rest wird meistens gar nicht inseriert, weil sofort ein Nachmieter parat steht. In den Anzeigen finden sich dann meistens nur Wohnungen, die entweder mangelhaft oder überteuert sind.

    Generell sollte man bei der Wohnungssuche seine Ansprüche den hiesigen Bedingungen anpassen. Die meisten Vermieter sind durch die hohe Nachfrage verwöhnt und pflegen die Wohnungen schlecht. Man kann jedem nur raten, zur Wohnungssuche unbedingt vor Ort zu sein. Aus der Ferne wird man nur mit viel Glück etwas Passendes finden.

    Viel Glück


  3. Nach oben    #3
    abgemeldet
    64 Jahre alt
    68 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    2

    Miete für Monate im Voraus?

    Bin auch auf Wohnungssuche auf Teneriffa. Bisher wollten alle Vermieter 6 bis 12 Monate Vorkasse.

    Ist das hier normal?

  4. Nach oben    #4

    aus Puerto de la Cruz
    116 Beiträge seit 04/2013
    Gracias
    13
    Auf keinen Fall sollte man eine solche Vorauszahlung leisten, manche Vermieter versuchen es halt bei Neuankömmlingen. Normalerweise sind 1 - 2 Monatsmieten als Kaution zu hinterlegen.

  5. Nach oben    #5
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    60 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg
    317 Beiträge seit 05/2013
    Gracias
    83
    Das Thema Vorkasse ist tatsächlich neu. Aber seit der Krise, und der damit einhergehenden Zahlungsmoral-Verschlechterung, haben sich immer mehr Vermieter darauf versteift, eine Bankbürgschaft (aval bancario) über die Höhe von 6-12 Monatsmieten zu verlangen. Kriegen sie allerdings immer seltener...

  6. Nach oben    #6

    11 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    1
    Wir würden auch gern mieten, wenn die lieben Landsleute einen nicht so dermaßen über den Tisch ziehen würden. Eine "nette" ältere deutsche Dame, die dauerhaft auf der Insel lebt, bot uns in Medano ein hässliches, verwohntes Loch an für 1200,00 Euro. Die Möbel nur noch zum wegwerfen.
    Das ärgert mich dermaßen. Als ich sie dann darauf hinwies, dass das Preis-Leistungsverhältnis ja wohl irgendwie nicht stimmt, wurde sie direkt frech und meinte: das wäre ein Schnapper. Die Wohnung würden ihr die Leute aus den Händen reißen. 20 Euro pro Quadratmeter wären geschenkt.

    Dazu möchten wir ja langfristig mieten. Nicht nur für ein Jahr. Wir sind ordentliche, saubere Leute, keine Randalierer, haben aber das Problemchen, dass wir zwei Hunde haben. Wir lassen sie nie alleine, sind rücksichtsvoll. Aber das ist ein großes Hindernis

  7. Nach oben    #7
    Avatar von ThomasHerzog
    56 Jahre alt
    aus EL Sauzal + Hanau
    129 Beiträge seit 12/2015
    Gracias
    35
    Wenn Ihr zwei Hunde habt, schaut Euch mal Puertito de Guimar an. Dort habt Ihr vor der Nase einen Hundebadestrand. Es gibt Einkaufsmöglichkeiten und es gibt Restaurants. Dort vermietet eine große Wohnungsbaugesellschaft. Die akzeptieren auch problemlos Tiere und die Mieten sind realistisch - 2016 habe ich für eine 70qm Wohnung rund 500 EUR kalt bezahlt (erste Meereslage!). Mein Nachmieter hat glaube ich 550 EUR bezahlt. Alles im Rahmen. Die Wohnung war möbliert und wenn irgendwas kaputt war oder zu regeln war, kam am gleichen Tag oder spätestens am nächsten der Hausmeister. Probleme mit Nachbarn etc. gab es nicht. Verkauft werden dort auch hin und wieder Wohnungen in den hinteren Häusern, aber bei 160.000 EUR aufwärts macht das alles nur sehr bedingt Sinn.
    Ist halt Süd-Osten, wer es klimatisch mag, ist dort sicherlich gut aufgehoben. Könnt mich gerne per PN nach mehr fragen.

  8. Nach oben    #8

    11 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    1
    Lieber Thomas, auch dir, wie den lieben anderen Menschen, danke für eure Vorschläge und guten Tipps.
    Unser Problem (hahaha) ist, daß wir die Gegend El Medano, Los Cardones und La Tejita so toll finden, ja total lieben. In Tejita gibt es auch den Hundestrand. Nette Hundebesitzer dort. Deswegen wäre das unser Traum

  9. Nach oben    #9
    Avatar von atlanticview
    166 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    10

  10. Nach oben    #10

    11 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    1
    Hallo Atlanticview, vielen Dank für deine Mühe beim Raussuchen der Wohnungen. Ganz lieb. Da gibt es aber wieder das Problem, dass diese Wohnungen nur für eine begrenzte Zeit einen Mietvertrag haben, der dann teurer wird oder gekündigt wird. Wir sind leider nicht mehr so frisch (ich schwerbehindert) und hoffen auf ein Angebot der langfristigen Vermietung. Kommt auch erst im Winter infrage. Liebe Grüße

  11. Nach oben    #11
    Avatar von atlanticview
    166 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    10
    Die in Spanien zumeist angebotenen Jahresverträge haben ihren Grund in dem sogenannten Mietrecht Spaniens wonach "normale" Mieter fast unmöglich zu kündigen sind, Mieter haben in Spanien sehr viele Rechte.
    Viel Glück

  12. Nach oben    #12

    35 Beiträge seit 12/2019
    Gracias
    3
    Die in Spanien zumeist angebotenen Jahresverträge sind, wenn sie 12 Monate Laufzeit haben automatisch auf 3 Jahre verlängert selbst wenn dies explizit im Mietvertrag ausgeschlossen wurde.
    Um vorher kündbar zu sein dürfen sie maximal 11 Monate dauern.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von atlanticview
    166 Beiträge seit 09/2014
    Gracias
    10
    Die Dauer eines Mietvertrages in Spanien legen der Mieter und der Vermieter fest. Es ist üblich, den Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr zu unterzeichnen und diesen dann jeweils um ein weiteres Jahr zu verlängern, bis drei Jahre abgelaufen sind. Daher kann der Mietvertrag auch direkt mit einer Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen werden. Der einzige Unterschied liegt in den Rechten und Pflichten beider Parteien.

    https://www.idealista.com/de/news/im...jahre-laufzeit

  14. Nach oben    #14

    11 Beiträge seit 01/2020
    Gracias
    1
    Wieder was dazu gelernt. Freu

  15. Nach oben    #15
     Forumspatron Avatar von Armin P.
    aus Kaufbeuren
    264 Beiträge seit 12/2018
    Gracias
    30
    Zitat Zitat von träumli Beitrag anzeigen
    Eine "nette" ältere deutsche Dame, die dauerhaft auf der Insel lebt, bot uns in Medano ein hässliches, verwohntes Loch an für 1200,00 Euro. Die Möbel nur noch zum wegwerfen.
    Nas ärgert mich dermaßen. Als ich sie dann darauf hinwies, dass das Preis-Leistungsverhältnis ja wohl irgendwie nicht stimmt, wurde sie direkt frech und meinte: das wäre ein Schnapper. Die Wohnung würden ihr die Leute aus den Händen reißen. 20 Euro pro Quadratmeter wären geschenkt.
    Na dann soll sie mal die Wohnung anbringen. Selbst bei airbnb ist so ein Preis nicht zu erzielen. Manche Leute leben halt neben der Kappe.

  16. Nach oben    #16
    Avatar von Weststadt
    38 Jahre alt
    aus Bern
    54 Beiträge seit 10/2020
    Gracias
    2
    Zitat Zitat von atlanticview Beitrag anzeigen
    Die Dauer eines Mietvertrages in Spanien ...
    Aktuell Mietervorteil.... mit etwas Geduld, kann man sich die günstige Vereinbarung sichern und reinschreiben lassen.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Wohnung oder kleines Haus auf Teneriffa zur Langzeitmiete
    Von Eva im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 08:33
  2. Suche Wohnung oder Appartement auf Teneriffa gesucht
    Von adlersonne im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 14:28
  3. Babyschale / Maxi Cosi & Co. mieten/leihen
    Von juditha im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 08:01

Lesezeichen für Mietwohnungen auf Teneriffa

Lesezeichen