+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 33 von 49

Thema: Bin neu hier

  1. #1
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3

    Bin neu hier

    Hallo in die Runde,
    schön, dass ich hier sein darf. Wir (mein Mann, ich und unser Hund) spielen mit dem Gedanken nach Teneriffa auszuwandern. Nachdem mir mit zunehmendem Alter die Wintermonate mehr und mehr aufs Gemüt schlagen und wir uns dachten, lass mal in den Süden gehen, sind wir also noch völlige Teneriffa-Neulinge. Ich fliege erstmalig Anfang Mai nach Teneriffa, wollte aber trotzdem mal schauen, was so für Häuser im Angebot sind.
    Grüße aus dem kalten Rheinland

  2. Nach oben    #2
     Unterstützer/in Avatar von abindiesonne
    aus BW / Los Realejos
    184 Beiträge seit 06/2023
    Gracias
    81
    Na denn mal willkommen bei den Senioren ohne winterliche Rückenverspannungen...
    Nimm dir auf alle Fälle einen Mietwagen, damit du dir alles anschauen kannst. Und vor allem schau dir die komplette Insel an, damit du deinen zukünftigen Wohnort besser eingrenzen kannst. Empfehlen kann ich dir ebenfalls, gleich wenn du hier bist, Maklertermine zu vereinbaren und mögliche Häuser anzuschauen. Um so mehr du gesehen hast, um so besser kannst du auch schon mal aus der Ferne die vorhandenen Angebote grob beurteilen. Verabschiede dich gleich von der Vorstellung aus der Ferne ein Schnäppchen zu machen und das gewünschte Traumhaus schnell zu finden ;-)


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Ist eher das Gemüt, als der Rücken...
    Aber danke für die Begrüßung. Klar nehme ich mir ein Auto. Und zum Thema Maklertermine, wie lange ist der Vorlauf bei denen? Sollte ich von D aus schon Termine mit 5 Tagen Vorlauf machen? Sooo lange bin ich nämlich nicht da.

    Und nein... ich habe nicht die Vorstellung aus der Ferne ein Schnäppchen zu machen oder gar schnell was zu finden. Obwohl.... man weiß ja nie.

    Übrigens interessiert mich der NW mehr als der SO. Ich komme im Süden an. Wo sollte man sich am besten einnisten um den Bereich gut anfahren zu können? Welche Stadt/Ort ist empfehlenswert und schön?

  4. Nach oben    #4
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Nach meiner Erfahrung kannst du Maklertermine von D aus ohnehin knicken. Da bekommst du nicht mal eine Antwort oder bestenfalls irgend ein BlaBla. (Das ist nicht represantiv, doch meine persönliche Erfahrung). Ab da trennen sich unsere Wege, da ich nur eine Mietwohnung suchte und nichts zu kaufen. Ich hatte dafür drei Wochen eingeplant und 14 Tage bis Mietvertrag gebraucht. Ich denke für den Kauf einer Immobile brauchts du mehr Zeit. Grundbuch, Grundschuld etc. da solltest du ohnehin eine Gestoria, Anwalt etc. aufsuchen.
    Zur Quartiersuche. Imho ist der gesamte Norden schön. Nach meinem Empfinden ist auf der Insel gar nichts weit weg. PDC liegt im Norden so ziemlich in der Mitte. Mich hat es nach La Matanza verschlagen und PDC ist so 10 Minuten mit dem Auto entfernt und wenn es verkehrsbedingt mal 20 Minuten sein sollten, dreht sich die Welt dennoch weiter

  5. Nach oben    #5
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Ok. Danke für die Info. Ich werde noch mal im Immoteil durchschauen und mir Tipps holen.
    PDC = Puerto de Larissa Cruz?

  6. Nach oben    #6
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Haha. Meine Autokorrektur

  8. Nach oben    #8

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    Der Nordwesten hat den Vorteil, dass man relativ günstig wohnen kann, und den Nachteil dass die Verkehrsanbindung schlecht ist.
    Jede Gegend hat ihr Vorzüge und Nachteile. Bei uns hat es viele Jahre gebraucht, bis wir uns über unseren perfekten Standort sicher waren.

    Willkommen hier im Forum und ein gutes Händchen bei der Wohnungssuche.

  9. Nach oben    #9
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    @ Tamarillo
    Könnte es sein, dass Puntillo del Sol eher im Osten der Nordküste der Insel liegt? Este / Oeste, das ist wirklich sprachlich fies.

  10. Nach oben    #10

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    @ webwood

    Wir sind sicher nicht im Nordwesten. Ich wollte da auch nicht hin. Aber Tante Tina eventuell schon.

    Zitat aus #3: ...Übrigens interessiert mich der NW mehr als der SO...

  11. Nach oben    #11
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Zitat Zitat von Tamarillo Beitrag anzeigen
    @ webwood

    Wir sind sicher nicht im Nordwesten. Ich wollte da auch nicht hin. Aber Tante Tina eventuell schon.

    Zitat aus #3: ...Übrigens interessiert mich der NW mehr als der SO...
    Das habe ich falsch verstanden. Sorry. Eigentlich wollte ich Tante Nina nur mitteilen, dass der Nordosten auch verdammt schön ist. Nette Nachbarn gibt es da auch :-)

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von webwood Beitrag anzeigen
    Das habe ich falsch verstanden. Sorry. Eigentlich wollte ich Tante Nina nur mitteilen, dass der Nordosten auch verdammt schön ist. Nette Nachbarn gibt es da auch :-)
    Hallo Ihr Besorgten
    Danke für Eure Hinweise (mit dem Zaunpfahl )
    Ich werde mir natürlich alles anschauen.
    Mein/unser Wunsch lautet wie folgt: Im Sommer nicht zu heiß, im Winter nicht zu kalt, keinen Dauerregen oder Dauerniesel im Winter, wir wollen nicht im Nebel im überwiegenden Teil des Jahres leben, es sollte aber dennoch einigermaßen grün sein, dass man beim Blick aus dem Fenster nicht meint, man sei auf Fuerteventura.
    Ich möchte Meerblick haben und mein Garten sollte größer als ein Badehandtuch sein. (deutlich größer). Keine kleinen Zimmer, in denen nicht mehr als ein Bett und Stuhl Platz haben. Kamin wäre schön, kann man aber ggfs. noch nachrüsten. Ich will nicht im Bergschatten leben, dass man erst ab 12 Sonne hat, bzw. im Osten ab 13 Uhr nicht mehr. Kein Reihenhaus, nicht an der Autobahn oder neben der Start- und Landebahn. Nicht mittenmang, aber auch nicht jottwede.
    Was fällt euch denn da Gutes ein. Nach meinen Recherchen eignet sich der NW eher. Aber vielleicht irre ich mich ja auch. Natürlich sollte man jede Ecke zu jeder Jahreszeit gesehen und erlebt haben.
    Aber was meint ihr denn zu meinen (unrealistischen?) Vorstellungen.
    Danke und LG

  13. Nach oben    #13
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Ich kann nur aus den Erfahrungen von etlichen Urlauben zu unterschiedlichsten Zeiten berichten. Bis zu meiner entgültigen Auswanderung sind es noch gut 4 Wochen. Im Norden ist es nicht nur so ein bischen Grün, sondern irgend etwas blüht wohl immer. Dafür ist es kühler als im Süden und es gibt "Wetter" Ich meine damit schon mal bewölkter Himmel und aktuell zumindest hoffentlich mal Regen. Meerblick ist so eine Sache. In den Immo-Anzeigen steht öfters Meerblick und dann stimmt das auch. Also gen Horizont was Blaues sehen, ein Strich am Horizont und darüber etwas anderes Blau. Das bringt es in meinen Augen nicht wirklich.
    Gerade im NW hast du den Teide im Süden. Mit Nichtwissen hättest du gerade dort einen Berg, zumindet evtl. im Winter der Schatten macht.
    Alles südlich der Autobahn wird langsam kritisch. Das Gelände steigt meist steil an und es kann wirklich zapfig kalt werden. Wollte ich erst selbst nicht recht glauben, da ich als Bayer in Alpennähe durchaus Minusgrade gewohnt bin. Die Kälte in Verbindung mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit ist der entscheidene Chill-Faktor.
    Deine Wunschvorstelllung Einzelstehendes Haus mit ordentlichem Garten und Meerblick in klimaisch angenehmer Zone, vernab der Autobahn kann ich verstehen. Genau das gefällt anderen auch. Deine Immobiliensuche wird recht sportlich werden.
    Wie andere Poster zuvor schon schrieben. Ferienwohne doch erst mal eine ganze Zeit zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Orten. Es ist mir völlig klar, das diese "Testphase" eine Stange Geld kostet. Kannst aber unter Urlaub verbuchen. Stell dir mal vor, du kaufst mit nix Ahnung irgend eine Immobilie, ohne vom Umfeld zu wissen und dann auch noch in Unkentniss, ob du mit der kanarischen Mentalität überhaupt klar kommst.
    Warum schreibe ich so viel ? Weil ich genau deine Phase der Überlegung nun hinter mir habe und mir deine Bedenken daher sehr vertraut sind.

  14. Nach oben    #14
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Danke für deine ausführliche Antwort.
    Ja, du triffst den Nagel so ziemlich auf den Kopf. Da ich in unserem Gespann eher der spring-ins-Feld bin und mein Mann der Bremser, wird es zu keinen unüberlegten Handlungen kommen. Auch wenn ich Anfang Mai nach TF fahre, ist es nicht meine Absicht mit einem Kaufvertrag zurück zu kommen.
    Weißt doch… so schnell schiessen die Preussen nicht. Aber es ist schön, viele hilfreiche Beiträge und Infos zu bekommen. Wofür habt ihr bzw du dich denn jetzt entschieden?

  15. Nach oben    #15
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Für uns kam nur Miete in Frage. Alleine deshalb, wenn mir was nicht passt habe ich keinen Klotz am Bein und bin frei wie ein Vogel mir was anders zu suchen. Hier auf der Insel oder sonstwo auf der Welt. Amortisationszeit und mein Alter spielen auch eine Rolle. Ferner kenne ich TF nur aus vielen Urlauben, das wirkliche Alltagsleben kenne ich noch nicht. Für Puntilla del Sol haben wir uns nur deshalb entschieden, weil wir dort eine passende Wohnung fanden, der Meerblick von unserer Terasse großartig ist, und die Vermieterin offensichtlich sehr OK ist. Tatsächlich war unser Suchgebiet von Buenavista del Norte bis Bajamar. Irgendwo an der Nordküste eben, ausser mitten in La Paz bzw PdC. Wir hatten nun wirklich Glück. Der Immobilienmarkt ist überhitzt. Drei Wochen zur Wohnungssuche vor Ort auf TF eingeplant. Nur 2 Besichtigungen , davon eine als Neubau schon eine Bruchbude.

  16. Nach oben    #16

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    An der gesamten Nordküste gilt die grobe Richtlinie: Nicht überhalb der Autobahn wohnen (genauer: nicht viel höher als 300 HM), sonst sitzt du oft in den Wolken.
    Bei uns war das Suchgebiet eingeschränkter: Los Realejos bis Tacoronte. Wir sind gerne im Anagagebirge und auch oft in Santa Cruz, das wäre mir vom NO aus zu weit.
    Für uns war Puntillo del Sol die richtige Wahl. Schön ruhig und in 3 Minuten an der Autobahn. Die Luftfeuchtigkeit ist hier aber recht hoch, im Sommer gegen 60% im Winter noch höher, das muss man mögen. Für mich mit Asthma ideal, für Rheumatiker taugts nix. Ein Haus mit wirklich großem Garten wäre hier wahrscheinlich sehr teuer. Da wird man eher an die NO Küste ausweichen müssen. Außer man hat es sehr üppig.

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Danke euch beiden. Vielleicht komme ich ja mal vorbeigeschneit und ihr oder einer von euch beiden lässt sich auf nen Kaffee oder Vino einladen und sich befragen. Bin vom 04.-20. Mai da.
    Seit wann bist Du denn schon auf TF, Tamarillo?

  18. Nach oben    #18

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    Gerne. Der erste Urlaub hier war vor knapp 20 Jahren. Dann haben wir regelmäßig an allen möglichen Ecken für ein paar Wochen Urlaub gemacht, und 2010 eine mehrmonatige Auszeit genommen, um zu sehen ob wir uns vorstellen können im Alter hier zu überwintern. Das Haus hier haben wir seit 2019, leider dürfen wir aus beruflichen Gründen nur ein knappes halbes Jahr hier sein. Wir sind im Mai also in Deutschland, mit Kaffeetrinken wirds also leider dieses Mal nix. Wir müssen sehen, wie es sich entwickeln wird, es kann gut sein, dass wir im Rentenalter dann überwiegend hier sind.

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Ach schade. Na dann noch schöne letzte Tage auf TF.

  20. Nach oben    #20
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Bei mir wirds auch nix. Die Spedition kommt Ende Mai. Erst danach fahre ich mit dem Auto in den ewigen Frühling.

  21. Nach oben    #21
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3

  22. Nach oben    #22
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Komisch... Ich hab nen Post in dem nicht drin steht.
    Ich wollte Dir sagen, einen guten Umzug und dass du dich gut einlebst.

  23. Nach oben    #23
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    Zitat Zitat von Tante Nina Beitrag anzeigen
    Komisch... Ich hab nen Post in dem nicht drin steht.
    Ich wollte Dir sagen, einen guten Umzug und dass du dich gut einlebst.
    Danke für die guten Wünsche.

  24. Nach oben    #24

    30 Beiträge seit 12/2016
    Hallo und herzlich willkommen, am besten ist es zu unterschiedlichen Jahreszeiten hier her zu kommen. Unterschiedliche Orte anzuschauen. Infrastruktur zu erleben. Das Umfeld der möglichen Wohnungen zu erkunden. Die Bausubstanz ist sehr wichtig für die Miete oder später für einen Kauf. Wir haben so an die 3 Jahre gebraucht um was zu finden was uns entspricht. Wir haben dann was gekauft. Wohnen jetzt in Abades. 15 min vom Flughafen TFS entfernt. Ist ein Neubau, bedeutet aber nichts. Schlechte Bausubstanz, mangelhaftes Handwerk. Keine Fachleute, nicht mit Deutschland zu vergleichen, große Abstriche sind zu machen.
    Insgesamt kennen wir die Kanaren seit 25 Jahren. Achtung als Urlauber nimmt man die Inseln anders wahr, als hier dauerhaft zu leben. Auch wichtig das man nicht auf Arbeit angewiesen ist. Außer man ist selbstständig und kann was. Handwerker haben’s hier gut. Außer die Insulaner sind sauer, weil man natürlich Konkurrenz für sie ist. Ja wenn wir euch helfen konnte, gerne eine private Nachricht schicken. Wir haben eine gute Übersicht über das Leben hier gewonnen. Karin und Peter 65+ Gemolo

  25. Nach oben    #25
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Hallo ihr Beiden,
    danke für die Begrüßung und Dein/Euer Statement.
    Ja... da habt ihr wohl mit allem Recht. Meine Sorge ist tatsächlich, dass man nicht so leicht an gute Handwerker kommt, zumal wir von zu Hause auch echt verwöhnt sind. Wohnen in einem 250 Jahre alten Fachwerkhof, der so ziemlich mit Bio und Öko-Matarialien saniert wurde.
    Da möchte man natürlich auch in ähnlicher Qualität wieder wohnen. Gibts auf der Insel überhaupt solche Baumaterialien? Und Leute, die noch nach guter alter Handwerkstradition arbeiten... Klingt nicht so einfach.
    Ich werde mich auf jeden Fall mal umschauen und natürlich auch zu verschiedenen Jahreszeiten schauen.

  26. Nach oben    #26

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    Hallo Nina,
    wir haben unser Haus auf Teneriffa komplettsaniert. Ich wollte ursprünglich (wie zuhause) einen Kalkputz und Sumpfkalk anstatt Wandfarbe. Unser Bauleiter, der 40 Jahre Erfahrung mit seinen kanarischen Arbeitern hat, hat uns dringend davon abgeraten, Materialien zu nehmen, mit denen die hiesigen Arbeiter keine Erfahrung haben.
    Es wurde also letztendlich ein Gipsputz und eine aus Deutschland importierte Silikatfarbe ohne künstliche Zusatzstoffe.

  27. Nach oben    #27
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Und stimmt das, dass Gebäude oft Schimmel haben, weil anders als in D gebaut wird und man da nicht sooo wert drauf legt, ne vernünftige Sperre zu bauen?

  28. Nach oben    #28

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    Ja. Wir haben Meter für Meter die Mauern aufgesägt mit Folie gedämmt. Und das komplette UG bis auf den Picon ausgeräumt und abgedichtet. Vorher hatten wir ca. 1 Meter hoch feuchte Wände.

  29. Nach oben    #29
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    In allen Ferienwohnungen bisher, und das waren einige auch ebenberdige, habe ich keinen Schimmel entdeckt. Vieleicht auch nur Glück gehabt. Risse in den Wänden hingegen sind häufig, was am vulkanischen Boden liegen mag oder an der Bauweise. Kauf dir im Zweifel einen Putzfeuchtemesser. (Gann Hydromette). So bekommst du schnell einen Eindruck, bevor du einen teuren Fehlkauf machst

  30. Nach oben    #30
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Ja, hatte ich mir schon mal überlegt, einen Feuchtemesser und gleich auch mal ein Lasermessgerät mitzunehmen. Einfach, um schnell mal zu schauen, wie groß die Räume sind.
    Schimmel in der Bude ist ja das pure Gift...

  31. Nach oben    #31
    Avatar von webwood
    aus Bayern
    160 Beiträge seit 11/2018
    Gracias
    27
    @ Tamarillo
    Ich kenne ja nun euer schönes Haus. Ich wäre vor Angst gestorben in tragende Mauern zu sägen, auch wenn ihr sicherlich nur Stück für Stück gesägt habt.

  32. Nach oben    #32

    59 Jahre alt
    aus Baden-Württemberg, Puntillo del Sol
    233 Beiträge seit 11/2013
    Gracias
    76
    Wenn man schon auf die Gesundheit achtet - die Radonbelastung ist auch ordentlich hoch in einigen Gebieten. Ein Abdichtung im EG also doppelt wichtig,

  33. Nach oben    #33
    Avatar von Tante Nina
    60 Jahre alt
    aus Bonn
    46 Beiträge seit 04/2024
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von Tamarillo Beitrag anzeigen
    Wenn man schon auf die Gesundheit achtet - die Radonbelastung ist auch ordentlich hoch in einigen Gebieten. Ein Abdichtung im EG also doppelt wichtig,
    Radon... WTF?!


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin neu hier
    Von Sunflower im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 10:22
  2. Bin neu hier
    Von Sahin2684 im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 16:31
  3. Hallo, bin neu hier :-)
    Von Peter D im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 13:24
  4. Hallo, bin neu hier und möchte mich Euch vorstellen.
    Von Teneriffahase im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 15:59
  5. Ich bin ganz neu hier
    Von annibiel im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 14:47

Lesezeichen für Bin neu hier

Lesezeichen