+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 20A - Großdemo gegen Übertourismus

  1. #1
     Forumspatron Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.685 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    686

    20A - Großdemo gegen Übertourismus

    Geplante Großdemo gegen den Übertourismus auf den Kanarischen Inseln.

    20. April 2024 - 12 Uhr, Plaza Weyler, Santa Cruz de Tenerife

    https://x.com/Greenpeacanaria/status...51032167764234
    https://x.com/Greenpeacanaria/status...40905453818288

    Der Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, sagte, er sei "besorgt" über die massiven Mobilisierungen, die für den 20. April gegen den Massentourismus geplant sind...

    https://x.com/RTVCes/status/1774794427623510507

    Die Demonstration richtet sich nicht gegen Touristen, sondern gegen das derzeitige Tourismusmodell.

  2. Rainer´s Beitrag erhielt 3 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  3. Nach oben    #2
     Forumspatron
    55 Jahre alt
    101 Beiträge seit 02/2011
    Gracias
    13
    Das hat sich schon bis zu meinen Freunden in Deutschland herumgesprochen.
    Die fragen ob man noch Urlaub machen kann.
    Nicht gut!


  4. Nach oben    #3
     Forumspatron Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.685 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    686
    Sichtbare Vorboten der Demos...

    https://x.com/hasbulladeltete/status...01887205126534

    Nun sind sogar Demos in Berlin und London geplant.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken GLEDfmeXEAE_o4H.jpeg  

  5. Rainer´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  6. Nach oben    #4
    Avatar von abindiesonne
    aus BW / Los Realejos
    157 Beiträge seit 06/2023
    Gracias
    59
    Macht natürlich auch Sinn, wenn Demos dort stattfinden, wo die meisten Touristen herkommen. Wir sind Gäste auf den Inseln und haben es zu akzeptieren, wenn die Anzahl der Touristen und die daraus folgenden Begleiterscheinungen bei einigen Bewohnern nicht mehr so gut ankommen. Dass Bewohner auf die Barrikaden gehen, wenn Hotelburgen in Naturschutzgebieten errichtet werden sollen, kann ich übrigens sehr gut nachvollziehen. Das Argument, dass der Tourismus ein gewichtiger Wirtschaftszweig auf den Inseln ist und vielen Einheimischen den Lebensunterhalt sichert, kann und soll nicht jede bauliche Schweinerei begünstigen dürfen. Da bin ich, trotz Besucherstatus, schon auch auf der Seite der Demonstrierenden.

  7. abindiesonne´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben    #5

    145 Beiträge seit 04/2021
    Gracias
    34
    Zitat Zitat von Rainer Beitrag anzeigen
    Puh. Da überlegt man sich, ob man auf den eigenen vier Rädern nochmal mit der Fähre rüber setzt. Wenn mir einer das Auto vollschmiert, in dem ich mit der Familie fahre, fühle ich mich da nicht ganz sicher. Ob noch anderes manipuliert wurde?
    Schon bei dem Gedankengang haben diese Schwachköpfe erreicht, was sie wollten.

  9. MrGenius´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #6
     Forumspatron Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.685 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    686
    Es war leider absehbar, dass sich Teile der Bewegung radikalisieren.

  11. Nach oben    #7
    Avatar von abindiesonne
    aus BW / Los Realejos
    157 Beiträge seit 06/2023
    Gracias
    59
    Den Einwohnern von Masca reicht es nun, verständlicher Weise, auch.

    https://x.com/RTVCes/status/1779789257944555980

    Bin mal gespannt, ob die auch eine Demo auf dem Berg organisieren.

  12. abindiesonne´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:

    Alf

  13. Nach oben    #8
     Forumspatron Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    1.685 Beiträge seit 11/2010
    Gracias
    686
    Bin ich gehässig, wenn ich da einhake? Also ich finde dieses mediale Hochgeschaukel und Trittbrettfahrerei kurz vor den Demonstrationen ziemlich albern und dem ernsthaften Anliegen wenig zuträglich. Im Falle von Masca beschweren sich ausgerechnet nur die, die wirklich zu 100% von den Touristen leben. Ohne die Einnahmen hätte jeder diese abgelegenen Berghütten längst im Stich gelassen und Masca bestünde aus Ruinen. Eine Verkehrsregulierung betreffend Masca liegt schon auf dem Tisch und kommt unweigerlich angesichts der unhaltbaren Zustände auf den Zufahrtsstraßen und begrenzten Parkmöglichkeiten.


  14. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:

    Alf

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Mittel gegen Übelkeit beim Flug
    Von Globetrotter im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.12.2022, 20:52
  2. geplante Auswanderung 2020 nach Teneriffa
    Von MeinerEiner im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 16:26
  3. geplante Auswanderung in 2016
    Von nadja1010 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 18:20
  4. Suche Zimmer/WG-Zimmer/günstige Wohnung (ggf. auch gegen Mithilfe)
    Von elena im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 08:59
  5. Tausche Tausche US-Familienwohnsitz gegen Immobilie auf Teneriffa
    Von wporth im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 15:28

Lesezeichen für 20A - Großdemo gegen Übertourismus

Lesezeichen