+ Auf Inserat antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Telefonsekretär/in gesucht!

  1. #1
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10

    Telefonsekretär/in gesucht!

    Die Firma Can Do Company Support S.L. bietet Unternehmen weltweit professionelle Sekretariatsdienste. Mit einer Bewerbung für unser deutschsprachiges Team kannst du Teil eines dynamischen und beständig wachsenden Unternehmens werden, das sowohl im Süden (Las Chafiras) als auch im Norden (Puerto de la Cruz) Teneriffas beheimatet ist.
    Wir bieten Fest- und Teilzeitanstellungen sowie ein sechsmonatiges Work and Study-Programm, bei dem eine Unterkunft und ein Spanisch-Sprachkurs organisiert wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein Fernstudium mit über 200 Kursen zu absolvieren.
    Für Neuankömmlinge auf der Insel haben wir ein "Auswanderpaket": Wir kümmern uns um die Behördenanmeldung noch vor Ankunft auf der Insel, holen unsere Trainees vom Flughafen ab und helfen mit der Wohnungssuche.
    Als "virtuelle" Sekretärin oder Sekretär hilfst du unseren Kunden mit Bestellannahmen, Ticketerstellung, Buchungen und Recherchen. Du nimmst die Wünsche der Anrufer auf, formulierst Anfragen und gibst Informationen weiter.
    Wir bieten seit zwei Jahren professionelle Anstellungen für Deutsche auf Teneriffa. Bewerbe dich jetzt und werde Teil unseres Teams!

    Mehr zum Job: https://icando.1brd.com/job/be3db611...f-77088fde510b
    Homepage: www.icando.es
    Facebook: www.facebook.com/candocompanysupport

    (Zu mir: Ich arbeite inzwischen seit einem Jahr bei der Firma und hab als Work and Study Teilnehmer angefangen. Inzwischen verwalte ich neben dem Telefonieren die Social Media-Seiten und helfe ab und zu mit den Stellenanzeigen. Bei Fragen gerne eine PN schreiben.)

    Kontakt: Auf Inserat antworten | Private Nachricht

  2. Nach oben    #2

    Dabei seit
    01/2017
    Beiträge
    12
    Hola bietet ihr auch teilzeit an?

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.


  3. Nach oben    #3
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Vertriebler35 Beitrag anzeigen
    Hola bietet ihr auch teilzeit an?

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.
    Hi, wir bieten auch Teilzeit und flexible Zeiten für Eltern an

  4. Nach oben    #4
    Avatar von Cara-Vaccala
    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    noch Saarland
    Beiträge
    44

    ICANDO, Norden?

    huuuu......

    ich werde voraussichtlich ab Marz bei euch im Süden starten.
    Ich wollte eigentlich lieber in den Norden.
    Mir wurde aber gesagt (Muss noch im November oder Dezember gewesen sein), dass dort das Büro erst noch aufgebaut wird und dass es schon genug Anfragen für den Norden gibt.

    Damit habe ich mich arrangiert, und meine gefundene Unterkunft im Norden storniert.

    Im Süden habe ich nun das Prblem mit der Zimmersuche.
    Bisher leider erfolglos, ausser Hostal.

    Nun bin ich etwas verwirrt, weil her von Norden und Süden die Rede ist......

    Wie das mit den PN funktioniert, habe ich leider noch nicht herausgefunden :-(

    Viele Grüße

    Angela

    Zitat Zitat von isabellewiermann Beitrag anzeigen
    Die Firma Can Do Company Support S.L. bietet Unternehmen weltweit professionelle Sekretariatsdienste. Mit einer Bewerbung für unser deutschsprachiges Team kannst du Teil eines dynamischen und beständig wachsenden Unternehmens werden, das sowohl im Süden (Las Chafiras) als auch im Norden (Puerto de la Cruz) Teneriffas beheimatet ist.
    Wir bieten Fest- und Teilzeitanstellungen sowie ein sechsmonatiges Work and Study-Programm, bei dem eine Unterkunft und ein Spanisch-Sprachkurs organisiert wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein Fernstudium mit über 200 Kursen zu absolvieren.
    Für Neuankömmlinge auf der Insel haben wir ein "Auswanderpaket": Wir kümmern uns um die Behördenanmeldung noch vor Ankunft auf der Insel, holen unsere Trainees vom Flughafen ab und helfen mit der Wohnungssuche.
    Als "virtuelle" Sekretärin oder Sekretär hilfst du unseren Kunden mit Bestellannahmen, Ticketerstellung, Buchungen und Recherchen. Du nimmst die Wünsche der Anrufer auf, formulierst Anfragen und gibst Informationen weiter.
    Wir bieten seit zwei Jahren professionelle Anstellungen für Deutsche auf Teneriffa. Bewerbe dich jetzt und werde Teil unseres Teams!

    Mehr zum Job: https://icando.1brd.com/job/be3db611...f-77088fde510b
    Homepage: www.icando.es
    Facebook: www.facebook.com/candocompanysupport

    (Zu mir: Ich arbeite inzwischen seit einem Jahr bei der Firma und hab als Work and Study Teilnehmer angefangen. Inzwischen verwalte ich neben dem Telefonieren die Social Media-Seiten und helfe ab und zu mit den Stellenanzeigen. Bei Fragen gerne eine PN schreiben.)

  5. Nach oben    #5
    Avatar von explorer1414
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    150
    Gracias
    7
    Müsste eigentlich relativ einfach gehen. Im Beitrag auf den Profil Namen klicken. Und dann das Profil aufrufen dort müsste links eine Option stehen privater Nachricht. Möglicherweise wird auch schon direkt beim Klick eine Auswahl angezeigt.

    MfG

  6. Nach oben    #6
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10
    Hallo Angela,
    es stimmt leider, dass der Norden inzwischen voll ist, es gibt aber Pläne zu expandieren! Im Süden wird gerade auch ein neuer Raum gebaut. Hast du schon das HR-Team gefragt, ob wir temporär eine Wohnung bereitstellen können?

    Liebe Grüße

    Zitat Zitat von Cara-Vaccala Beitrag anzeigen
    huuuu......

    ich werde voraussichtlich ab Marz bei euch im Süden starten.
    Ich wollte eigentlich lieber in den Norden.
    Mir wurde aber gesagt (Muss noch im November oder Dezember gewesen sein), dass dort das Büro erst noch aufgebaut wird und dass es schon genug Anfragen für den Norden gibt.

    Damit habe ich mich arrangiert, und meine gefundene Unterkunft im Norden storniert.

    Im Süden habe ich nun das Prblem mit der Zimmersuche.
    Bisher leider erfolglos, ausser Hostal.

    Nun bin ich etwas verwirrt, weil her von Norden und Süden die Rede ist......

    Wie das mit den PN funktioniert, habe ich leider noch nicht herausgefunden :-(

    Viele Grüße

    Angela

  7. Nach oben    #7
    Avatar von Cara-Vaccala
    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    noch Saarland
    Beiträge
    44

    Wohnung

    Hallo Isabelle,

    ja, bei HR habe ich schon gefragt.
    Im Moment ist nichts frei (Wohnung). bis 22. bin ich im Hostal.

    Dann... wirds echt teuer. Und viele Rücklagen habe ich nicht.

    WIr werden sehen. Und falls im Norden eine Stee frei wird, ware schon wieder ien Umzug notwendig.

    Wir werden sehen......

    Viele liebe Grüße

    Angela
    Zitat Zitat von isabellewiermann Beitrag anzeigen
    Hallo Angela,
    es stimmt leider, dass der Norden inzwischen voll ist, es gibt aber Pläne zu expandieren! Im Süden wird gerade auch ein neuer Raum gebaut. Hast du schon das HR-Team gefragt, ob wir temporär eine Wohnung bereitstellen können?

    Liebe Grüße

  8. Nach oben    #8
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10
    Huhu,
    hab dir gerade auch nochmal eine PN geschickt, bevor ich deine Antwort gesehen habe Okay, ich hoffe auf jeden Fall, dass du schnell eine Wohnung findest! Ansonsten gibt es bei Ankunft sicher auch ein paar Kollegen, die noch auf der Suche sind, mit denen man sich zur Not zusammentun kann. Ansonsten einfach ein Auge auf Milanuncios, Fotocasa, Idealista u.s.w. haben, ob da was gutes in der Nähe frei wird

    LG

    Zitat Zitat von Cara-Vaccala Beitrag anzeigen
    Hallo Isabelle,

    ja, bei HR habe ich schon gefragt.
    Im Moment ist nichts frei (Wohnung). bis 22. bin ich im Hostal.

    Dann... wirds echt teuer. Und viele Rücklagen habe ich nicht.

    WIr werden sehen. Und falls im Norden eine Stee frei wird, ware schon wieder ien Umzug notwendig.

    Wir werden sehen......

    Viele liebe Grüße

    Angela

  9. Nach oben    #9
    Avatar von explorer1414
    Dabei seit
    09/2015
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    150
    Gracias
    7
    Es gibt ja noch das airporthotel im Süden. Hat halt relativ einfache Zimmer. Da könnte man sicherlich verhandeln. Ich denke mal so um 20 bis € 22 die Nacht. Müsste nochmal nachschauen.

    Liegt nur wenige Kilometer vom Airport entfernt also in der gleichen Ecke.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Cara-Vaccala
    Dabei seit
    12/2017
    Ort
    noch Saarland
    Beiträge
    44

    Airport Hotel

    hi :-))

    ich hab das Hostal bis 22.3. kostet auch 22 Euro.
    Allerdings hab ich das nur bis 22.3. .

    Dann ..... entweder finde ich bis dahin etwas anderes oder .. noch besser, eine WG oder Zimmer,

    Vielen Dank für die Antwort

    Viele Grüße
    Angi
    Zitat Zitat von explorer1414 Beitrag anzeigen
    Es gibt ja noch das airporthotel im Süden. Hat halt relativ einfache Zimmer. Da könnte man sicherlich verhandeln. Ich denke mal so um 20 bis € 22 die Nacht. Müsste nochmal nachschauen.

    Liegt nur wenige Kilometer vom Airport entfernt also in der gleichen Ecke.

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Scorpion67
    Dabei seit
    07/2014
    Ort
    Puerto de la Cruz
    Alter
    50
    Beiträge
    128
    Gracias
    16
    Ich hätte zu der Firma ICANDO doch mal ein paar Fragen.

    Bekannte von mir, allesamt schon lange auf Teneriffa lebend, perfekt in deutscher, englischer, spanischer und oft auch noch in einer vierten Sprache, teilweise mit Sekretärinnen-Ausbildung haben sich bei dieser Firma beworben.

    Es gab einen langen Einführungstag mit Unternehmensvorstellung und Eignungstests im Süden.

    Alle sind ohne eine weitere Begründung abgelehnt worden. Dies, obwohl sie den Anforderungen des Unternehmes mehr als gerecht wurden.
    Im gleichen Atemzug wurden dann aber Bewerber eingestellt, die erstens kaum oder wenig englisch konnten, aus völlig anderen Sparten kamen, keine Ahnung von der Insel hatten, kein Spanisch konnten und nur für diesen "Eignungstest" nach Teneriffa geflogen sind.

    Da stellte sich uns allen die Frage, ob das Unternehme gundsätzlich keine neuen Mitarbeiter sucht, die sich mit den Geflogenheiten hier auf der Insel auskennen. Ob hier eventuell nur Mitarbeiter eingestellt werden, die dann hier - ohne Familien- oder Freundesanschluss - nur für die Firma leben.

    Welchen Grund gibt es, überall Werbung zu machen, Großanzeigen in der Zeitung, Werbung hier im Forum ... um sich dann teilweise nicht vollständig qualifizierte Mitarbeiter aus Deutschland zu holen.

    Auch die Sache mit dem "Empfehlungsschreiben" - ausgestellt durch Mitarbeiter, die bereits bei dieser Firma arbeiten, scheint doch sehr dubios. Oder besser, es erscheint fast so, als wollte das Unternehmen nur Mitarbeiter einstellen, über die man dann in vollem Umfang verfügen kann (hierzu behalte ich die Gedanken, die hochqualifizierte und dann grundlos abgelehnte Bewerber/innen in den Raum gestellt haben einfach mal für mich).

    Interessieren würde es mich, und sicher einige Andere auch, wie das Unternehmen denn so aufgestellt ist und welche Auswahlkriterien denn nun vordergündig sind (die Sprachen - englich und deutsch - und eine qualifizierte Ausbildung können es ja nicht sein).
    Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, den etwas faden Beigeschmack und das mulmige Gefühl, den/das so Mancher bei dem Firmennamen ICANDO bekommt, zu beseitigen. Es kann ja auch sein, dass es außer mir auch noch andere Forenmitgleider gibt, die die Beantwortung dieser Fragen interessiert.

    Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht. Ich habe mich nicht bei dieser Firma beworben. Stolpere nur seit geraumer Zeit in meinem Umfeld immer wieder über den Namen des Unternehmen. Und das bis dato noch nie im positiven Sinne.

    Vorab vielen Dank für die qualifizierten Antworten von Denen, die sich mit diesem Unternehmen auskennen- egal ob positive oder negative Aussagen. Ich werde meinen Beitrag auch als PN an die Threaderstellerin senden und bin schon jetzt sehr auf die Antwort, wenn sie denn kommt, gespannt.

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Zauberin60
    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Guargacho
    Beiträge
    162
    Gracias
    9
    Ich kenne die Firma nicht, aber eine Freundin von mir hat ein Jahr lang dort gearbeitet.
    Sie hat aufgehört, weil sie nicht so der Schreibtischtyp ist, sie hatte sich was anderes gesucht.
    Es war halt wirklich nicht ihr Traumjob, von vornherein.
    Sie hatte vorher schon hier gelebt und ist Fremdsprachensekretärin. Sie war da schon über 50 Jahre alt.
    Sie erzählte, daß großen Wert auf PC Kenntnisse, hier Datenbanken, freundliche Telefonstimme und Rechtschreibung gelegt wurde. An der PC Prüfung scheiterte es wohl bei vielen.
    Als sie dort arbeitete vorletztes Jahr, suchten sie nur Frauen, da die Auftraggeber, (Kleinbetriebe, Handwerker, Ärzte, Mittelständler) lieber eine Frau als Bürokraft wollten.
    Gehalt gab es immer regelmäßig. Teilzeit war möglich. Es wird in 3 Schichten gearbeitet. Die Arbeit wäre stressig.
    Wenn Mitarbeiter jemanden empfehlen, gab es 50€, wenn diese eingestellt werden und noch mal 50€ wenn sie nach der Probezeit noch da waren.

    Mittlerweile gibt es noch eine Abteilung im Norden und die Geschäftleitung hatte sich wohl geändert.
    Ob diese Info jetzt noch aktuell ist, weiß ich leider nicht.

    Ich hoffe es hat dir weiter geholfen.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10
    Hi Scorpion,
    erstmal danke für deine Nachricht
    Meine Teamleiterin hat zu mir gesagt, dass sehr großen Wert auf die Soft Skills gelegt wird und wie man sich "präsentiert", also grundsätzlich wie schlagfertig und freundlich man beim Telefonieren ist etc, deshalb gibt es beim Bewerbertag auch die Rollenspiele, von denen deine Bekannten dir bestimmt erzählt haben.
    Bei dem Job ist sehr wichtig, schnell und präzise zu sein und eine gute Konfliktfähigkeit zu haben. Deshalb gibt es auch viele Kollegen ohne Vorerfahrung, da gerade durch diese Eigenschaften überzeugt werden muss. Ich weiß leider nicht, wer deine Bekannten waren, aber da sich die Anzahl der Bewerber stark erhöht hat kommt es inzwischen schon häufiger vor, dass mehrere abgelehnt werden.
    Und es werden tatsächlich vorzugsweise Leute eingestellt, die schon auf der Insel leben, da diese sich schon mit Behörden, Kultur etc auskennen und die Firma dann weniger Risiko hat, dass der neue Mitarbeiter wegen Heimweh oder anderes vorzeitig kündigt. Wir möchten natürlich allen gern die Möglichkeit geben, sich in die Kultur einzubringen und das Auswandern/Leben auf der Insel zu erleichtern. Aber eingestellt wird halt nur, wenn das Komplettpaket stimmt.
    Die Empfehlungen von Mitarbeitern, was Bewerber angeht, werden dabei berücksichtigt, weil wir dann eine persönliche Referenz zum Bewerber haben und nicht nur (zum Vergleich) ein kurzes Vorstellungsgespräch. Durch den Bewerbertest/Rechtschreibtest/Englischtest müssen aber alle. Ich selbst z.B. hab inzwischen 18 Leute geworben, von denen nur zwei eingestellt wurden.
    Meine Teamleiterin Denise meinte, dass sie gerne mal mit die telefonieren würde, um zu erfahren, wie sich deine Meinung gebildet hat, wenn das in Ordnung für dich ist. Schreib mir doch noch einmal eine PN, wenn du Lust darauf hast
    Liebe Grüße!

    Zitat Zitat von Scorpion67 Beitrag anzeigen
    Ich hätte zu der Firma ICANDO doch mal ein paar Fragen.

    Bekannte von mir, allesamt schon lange auf Teneriffa lebend, perfekt in deutscher, englischer, spanischer und oft auch noch in einer vierten Sprache, teilweise mit Sekretärinnen-Ausbildung haben sich bei dieser Firma beworben.

    Es gab einen langen Einführungstag mit Unternehmensvorstellung und Eignungstests im Süden.

    Alle sind ohne eine weitere Begründung abgelehnt worden. Dies, obwohl sie den Anforderungen des Unternehmes mehr als gerecht wurden.
    Im gleichen Atemzug wurden dann aber Bewerber eingestellt, die erstens kaum oder wenig englisch konnten, aus völlig anderen Sparten kamen, keine Ahnung von der Insel hatten, kein Spanisch konnten und nur für diesen "Eignungstest" nach Teneriffa geflogen sind.

    Da stellte sich uns allen die Frage, ob das Unternehme gundsätzlich keine neuen Mitarbeiter sucht, die sich mit den Geflogenheiten hier auf der Insel auskennen. Ob hier eventuell nur Mitarbeiter eingestellt werden, die dann hier - ohne Familien- oder Freundesanschluss - nur für die Firma leben.

    Welchen Grund gibt es, überall Werbung zu machen, Großanzeigen in der Zeitung, Werbung hier im Forum ... um sich dann teilweise nicht vollständig qualifizierte Mitarbeiter aus Deutschland zu holen.

    Auch die Sache mit dem "Empfehlungsschreiben" - ausgestellt durch Mitarbeiter, die bereits bei dieser Firma arbeiten, scheint doch sehr dubios. Oder besser, es erscheint fast so, als wollte das Unternehmen nur Mitarbeiter einstellen, über die man dann in vollem Umfang verfügen kann (hierzu behalte ich die Gedanken, die hochqualifizierte und dann grundlos abgelehnte Bewerber/innen in den Raum gestellt haben einfach mal für mich).

    Interessieren würde es mich, und sicher einige Andere auch, wie das Unternehmen denn so aufgestellt ist und welche Auswahlkriterien denn nun vordergündig sind (die Sprachen - englich und deutsch - und eine qualifizierte Ausbildung können es ja nicht sein).
    Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, den etwas faden Beigeschmack und das mulmige Gefühl, den/das so Mancher bei dem Firmennamen ICANDO bekommt, zu beseitigen. Es kann ja auch sein, dass es außer mir auch noch andere Forenmitgleider gibt, die die Beantwortung dieser Fragen interessiert.

    Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht. Ich habe mich nicht bei dieser Firma beworben. Stolpere nur seit geraumer Zeit in meinem Umfeld immer wieder über den Namen des Unternehmen. Und das bis dato noch nie im positiven Sinne.

    Vorab vielen Dank für die qualifizierten Antworten von Denen, die sich mit diesem Unternehmen auskennen- egal ob positive oder negative Aussagen. Ich werde meinen Beitrag auch als PN an die Threaderstellerin senden und bin schon jetzt sehr auf die Antwort, wenn sie denn kommt, gespannt.

  14. Nach oben    #14
    Avatar von isabellewiermann
    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    10
    Hi Zauberin,
    danke für dein Feedback! Wann hatte deine Freundin denn bei uns gearbeitet? Die Geschäftsleitung ist soweit ich weiß immer die gleiche gewesen, aber mit der Zeit wurden mehr Teamleiter und Mentoren eingestellt. Inzwischen gibt es vier Teams und den Standort im Norden, der jetzt auch vergrößert wurde. Es stimmt wirklich, dass der Job nicht für jeden etwas ist, da man in jeder Situation freundlich und gelassen bleiben muss und am Anfang sehr viel zum Programm lernt, was kompliziert sein kann.
    Inzwischen haben wir ein gutes Verhältnis, was das Geschlecht angeht, damals gab es wirklich überwiegend Mädels in der Firma, jetzt laufen aber auch viele männliche Kollegen durchs Büro
    Und die Mitarbeiter bekommen weiterhin eine Prämie dafür, wenn sie Leute anwerben, weshalb auch privat von den Kollegen fleißig inseriert wird.
    Danke, dass du deine Erfahrung geteilt hast!
    LG

    Zitat Zitat von Zauberin60 Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Firma nicht, aber eine Freundin von mir hat ein Jahr lang dort gearbeitet.
    Sie hat aufgehört, weil sie nicht so der Schreibtischtyp ist, sie hatte sich was anderes gesucht.
    Es war halt wirklich nicht ihr Traumjob, von vornherein.
    Sie hatte vorher schon hier gelebt und ist Fremdsprachensekretärin. Sie war da schon über 50 Jahre alt.
    Sie erzählte, daß großen Wert auf PC Kenntnisse, hier Datenbanken, freundliche Telefonstimme und Rechtschreibung gelegt wurde. An der PC Prüfung scheiterte es wohl bei vielen.
    Als sie dort arbeitete vorletztes Jahr, suchten sie nur Frauen, da die Auftraggeber, (Kleinbetriebe, Handwerker, Ärzte, Mittelständler) lieber eine Frau als Bürokraft wollten.
    Gehalt gab es immer regelmäßig. Teilzeit war möglich. Es wird in 3 Schichten gearbeitet. Die Arbeit wäre stressig.
    Wenn Mitarbeiter jemanden empfehlen, gab es 50€, wenn diese eingestellt werden und noch mal 50€ wenn sie nach der Probezeit noch da waren.

    Mittlerweile gibt es noch eine Abteilung im Norden und die Geschäftleitung hatte sich wohl geändert.
    Ob diese Info jetzt noch aktuell ist, weiß ich leider nicht.

    Ich hoffe es hat dir weiter geholfen.

  15. Nach oben    #15
    Avatar von Zauberin60
    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Guargacho
    Beiträge
    162
    Gracias
    9
    Oh, sie hatte keine Probleme mit der Arbeit oder dem Team, die Vorgesetzte hätte sie auch gerne behalten.
    Es lag wirklich nur daran, das sie Büroarbeit nicht mag und sie einen anderen Job fand, der ihr mehr liegt.
    Sie war relativ am Anfang da und dann kamen aus Berlin neue GF dazu. Das meinte ich mit Wechsel. War ungenau formuliert, sorry.


+ Auf Inserat antworten

Lesezeichen für Telefonsekretär/in gesucht!

Lesezeichen