El Tesoro del Galeón

+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 61 von 61

Thema: Deutscher Führerschein auf Teneriffa gültig?

  1. #34
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    Dabei seit
    05/2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    56
    Beiträge
    280
    Gracias
    69

    Nein, man fährt nicht ohne Führerschein!

    Wer seine Umtauschpflichten SCHULDHAFT verletzt, muss mit einer Strafe rechnen. Wie hoch die ist, hängt von den Umständen des Einzelfalles ab.

    ABER: Wer in Deutschland einen Wohnsitz hat (der auch im Ausweis so eingetragen ist), braucht nach Ablauf der Gültigkeit des ausländischen EU-Führerscheins wieder einen deutschen. Wer dann in Spanien registriert ist, braucht einen spanischen. Und wieder einen deutschen, der dann wieder in einen spanischen ... So ein Quark! In der Praxis wird bei einer Kontrolle die Anschrift auf dem Führerschein mit der auf dem Ausweis abgeglichen. Und die sollten dann halt übereinstimmen, oder es ist eine Registrierung erforderlich.

    Im angesprochenen Fall ist die ja schon erfolgt. Sollte nach Ablauf der 10 Jahre immer noch ein spanischer Wohnsitz bestehen, dann muss umgetauscht werden.

  2. Nach oben    #35
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.302
    Gracias
    195
    Danke für die Erklärung. In der Schweiz haben wir es besser (ironisch) ungültig gleich kein Führerschein, dann wird es teuer, Busse plus eine Fahrschule finanziell unterstützen.

  3. Nach oben    #36

    Dabei seit
    12/2012
    Alter
    43
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Kanarienvogel Beitrag anzeigen
    ... Lösung: Wenn im Pass/Personalausweis der deutsche Wohnsitz eingetragen ist, dann mit dem deutschen Führerschein wie ein Tourist (also OHNE Registrierung) weiterfahren. Hält man sich aber überwiegend (also mindestens 183 Kalendertage pro Jahr) in Spanien auf, dann ist es möglicherweise doch besser, wenn man den Führerschein entsprechend registriert und später sogar umtauscht.

    Im Zweifelsfall erstmal nichts tun und abwarten...
    Danke für die nette Antwort!
    Allerdings haben wir ja pflichttreu unsere FS hier registrieren lassen und nochmals Jan. 2015 diese "Überprüfung" eingeleitet. Sicherlich bekommen wir bald per Mail Nachricht das wir die FS umtauschen müssen. Kann das dennoch gut gehen, wenn wir als Residenten mit einer span. Kfz-Zulassung und unserem dt. FS und dt. Pass (mit eingetragenem Wohnsitz in D) hier Auto fahren? Oh man ist das alles kompliziert.
    Und wie verhält es sich mit dem verlinkten Text?
    http://calpino.com/neues-zur-fuehrerschein-neuregelung/
    Rein logisch sinnvoll wäre es ja eine ärztl. Tauglichkeitsprüfung zu absolvieren, welche mir für die kommenden Jahre (B\C) erlaubt hier zu fahren. Aber reicht hier Logik aus?


  4. Nach oben    #37
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    Dabei seit
    05/2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    56
    Beiträge
    280
    Gracias
    69
    Nein.

    Durch die Registrierung hat nun die spanische Verkehrsbehörde die Führerscheindaten. Bis zum Ablauf des deutschen Führerscheins (Datum unter 4b. auf der Vorderseite der Karte) ODER 10 Jahre nach Registrierungsdatum (das erste in deinem Fall) brauchst du nichts zu unternehmen.

    Danach wird dich die Jefatura Provincial de Tráfico anschreiben und dir mitteilen, dass dein Führerschein abläuft und erneuert werden muss. Dazu musst du dann die medizinische Bescheinigung von einem hierzu in der Provinz zugelassenen Centro Médico, mehrere Passfotos (zur Zeit 2), den Nachweis der Einzahlung der vorgeschriebenen Gebühr sowie den alten Führerschein vorlegen. Daraufhin schreibt Spanien nach Deutschland, um sich zu vergewissern, dass der Führerschein noch immer gültig ist und nicht etwa schon entzogen wurde. Nach Erhalt der Antwort wird dir dann ein spanischer Führerschein ausgehändigt. Gültig für 10 Jahre.

    Was andere schreiben, ist mir da ziemlich Wurst, weil ich meine Informationen lieber direkt von der Behörde beziehe (www.dgt.es), und das auf spanisch.

    Gerade gesehen: Die DGT (Dirección General de Tráfico) hat genauere Instruktionen veröffentlicht: http://www.dgt.es/Galerias/home/2015...MUNITARIOS.pdf Danach muss der spanische Führerschein dann beantragt werden, wenn der deutsche Führerschein länger als 15 Jahre Gültigkeit hat (z.B. unbefristet, siehe Datum unter 4b. des Dokuments) UND seit der Wohnsitznahme in Spanien (maßgebend ist das Datum der "Residencia", also des Certificado Registro Ciudadano UE) mindestens zwei Jahre vergangen sind. Wer einen zeitlich begrenzten Führerschein hat, darf diesen bis zum Ablaufdatum benutzen.

  5. Nach oben    #38

    Dabei seit
    12/2012
    Alter
    43
    Beiträge
    14
    Hallo,
    unter 4b steht auf meinem Führerschein nur "-", unter 4a 29.11.12. Auf der Rückseite ist Klasse CE auf 2023 begrenzt. Also volles Programm (ärztliches Atest, Umtausch, +++) oder darf ich 4a + 10 Jahre fahren?
    Zitat Zitat von Kanarienvogel Beitrag anzeigen
    ... ODER 10 Jahre nach Registrierungsdatum ...
    Welches Registrierungsdatum? Das vom Ausweis (4a) oder das der Registrierung des FS in Spanien oder ...?
    Sorry das ich mich so dumm anstelle aber ich hab grad erhebliche Orientierungsschwierigkeiten😅

  6. Nach oben    #39
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    Dabei seit
    05/2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    56
    Beiträge
    280
    Gracias
    69
    Also noch einmal:

    Datum 4b auf dem deutschen FS ist das Ablaufdatum. Steht dort nichts, MUSS der FS (sowohl in DE als auch in ES) nach der derzeit geltenden EU-Regelung sowieso bis 2023 umgetauscht werden. AUSSERDEM muss der FS in Spanien registriert werden (also mit der NIE/Residencia beim Tráfico vorgelegt werden). Das muss bis spätestens zwei Jahre nach Datum der "Residencia" (das ist der grüne Zettel mit dem Titel "Certificado Registro Ciudadano UE") erfolgen.

    In deinem Fall: Schau auf das Ausstellungsdatum der "Residencia". Von da ab hast du zwei Jahre für die Registrierung in Spanien. Nach der neuen Regelung aus Madrid muss dabei auch ein spanischer FS beantragt werden, wozu das Certificado Médico, also die ärztliche Fahrtüchtigkeitsbescheinigung zusammen mit Passbildern und altem FS vorzulegen ist.

    4a ist kein Registrierungsdatum, sondern das Datum der Ausstellung des aktuellen FS-Dokuments. An diesem Tag hat die FS-Stelle in DE die Scheckkarte ausgestellt.

  7. Nach oben    #40
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    402
    Gracias
    30
    Ich hörte von einem Juristen, dass laut EU-Recht kein EU-Bürger seinen Führerschein in einem anderen EU-Land umtauschen muss.
    Die hier gebräuchliche Handhabung ist also nicht rechtens.

    Nur die wenigsten haben den Nerv, das durchzustehen.

  8. Nach oben    #41
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.302
    Gracias
    195
    Bin ja gespannt ob dieser Jurist die Umtriebe und Kosten übernimmt. Eher nicht.

  9. Platano´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  10. Nach oben    #42
    Avatar von macnetz
    Dabei seit
    04/2015
    Beiträge
    181
    Gracias
    30
    Hallo Briefträger,

    dein Jurist ist wohl schon im wohlverdienten Ruhestand auf TF

    Die EU hat nur durchgesetzt dass JEDER Führerschein abläuft, auch ein deutscher FS ohne Ablaufdatum.
    Den Rest regeln die Mitgliedsländer wie Spanien für spanischsprechende und deutschsprechende Bewohner.

    Und Deutschland regelt das für die Bewohner von D.

    Grüsse
    Anton

  11. macnetz´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  12. Nach oben    #43
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    402
    Gracias
    30
    Nein - Nein lieber Anton,
    die Gesetze sind vorhanden, nur wegen der gewohnten allgemeinen Rechtsbeugung auf den Kanaren wollen die sogenannten Bullen davon nichts wissen.

    Ein EU Bürger darf seinen Aufenthalt in allen EU-Ländern frei wählen, Resident im Sinne des Gesetzes ist er erst dann, wenn er seine Steuersitz festlegt, aber dadurch werden seine Urkunden nicht ungültig, und seine Fahrrechte dürfen nicht beschnitten werden.

    Es fehlt halt am sogenannte Nerv, und man duldet die Willkür.
    ( auch in Deutschland darf ein EU-er seinen alten Führerschein behalten.)

  13. Nach oben    #44
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.302
    Gracias
    195
    Briefträger
    Du schreibst es richtig mit dem Aufenthalt frei wählen somit sind diejenigen denen die sogenannte Willkür bei den bösen hier nicht gefällt frei im Abreisen nach Deutschland wo keine Willkür herrscht.

  14. Nach oben    #45
    Avatar von macnetz
    Dabei seit
    04/2015
    Beiträge
    181
    Gracias
    30
    hallo Briefträger,

    du darfst doch deinen alten Lappen behalten.

    er ist halt nur nicht mehr gültig
    weder in DE noch in E

    das regelt die jeweilige Strassenverkehrsordnung - genauso wie die Promille-Grenzen.

    Anton

    PS: mit dem EU-weiten Aufenthaltsrecht ist es ähnlich

  15. Nach oben    #46
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.302
    Gracias
    195
    Zitat Zitat von macnetz Beitrag anzeigen
    hallo Briefträger,

    du darfst doch deinen alten Lappen behalten.
    er ist halt nur nicht mehr gültig
    weder in DE noch in E
    das regelt die jeweilige Strassenverkehrsordnung - genauso wie die Promille-Grenzen.
    Wer trotzdem ein Auto lenkt muss sich über die Konsequenzen nicht wundern und beklagen.

    Oft frage ich mich weshalb einige eine so grosse Mühe haben sich an die Spielregeln des Gastlandes zu halten? Diese Querulanten sind diejenigen die die Ausländer in Misskredit bringen.

  16. Nach oben    #47

    Dabei seit
    12/2012
    Alter
    43
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Platano Beitrag anzeigen
    Wer trotzdem ein Auto lenkt muss sich über die Konsequenzen nicht wundern und beklagen.

    Oft frage ich mich weshalb einige eine so grosse Mühe haben sich an die Spielregeln des Gastlandes zu halten? Diese Querulanten sind diejenigen die die Ausländer in Misskredit bringen.
    sorry aber das ist so ein blödsinniger quatsch und dazu völlig ohne bezug.

  17. Nach oben    #48
    Avatar von macnetz
    Dabei seit
    04/2015
    Beiträge
    181
    Gracias
    30
    Zitat Zitat von mateo Beitrag anzeigen
    sorry aber das ist so ein blödsinniger quatsch und dazu völlig ohne bezug.
    Quatsch ist die Ansicht vom Briefträger
    Ein EU Bürger darf seinen Aufenthalt in allen EU-Ländern frei wählen, Resident im Sinne des Gesetzes ist er erst dann, wenn er seine Steuersitz festlegt, aber dadurch werden seine Urkunden nicht ungültig, und seine Fahrrechte dürfen nicht beschnitten werden.
    Anton

  18. macnetz´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  19. Nach oben    #49
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.302
    Gracias
    195
    macnetz
    Wie ich orientiert wurde muss jeder Ausländer ab einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen die spanische Residencia beantragen egal aus welcher Nation man stammt.
    Als Schweizer war ich verpflichtet meinen Führerschein in einen spanischen umtauschen lassen weil ich sonst ohne gültigen Führerschein ein Fahrzeug gelenkt hätte. Ich wurde so informiert und bin diesen Erfordernissen unverzüglich nachgekommen.
    Ich bin froh das ich alles korrekt erledigt hatte und muss mir keine Sorgen bei einer Kontrolle machen.

  20. Nach oben    #50
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    402
    Gracias
    30
    Neue Aufenthaltsrichtlinien

    Neun Richtlinien, zwei Verordnungen und eine Fülle von Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofs regeln bisher das Aufenthaltsrecht für Unionsbürger. Sämtliche Rechtsvorschriften sind nun in die neue Aufenthaltsrichtlinie eingegangen. Am 10. März 2004 hat das Europäische Parlament in zweiter Lesung einen Kompromiss mit dem Europäischen Rat angenommen. Sie beinhaltet erweiterte Rechte für Familienangehörige, Streichung der Residenzkarte und Ermöglichung eines Daueraufenthaltes.
    Hat der Betreffende sich vier Jahre im Aufnahmemitgliedstaat
    aufgehalten, ist sein Aufenthaltsrecht an keine Bedingung mehr
    geknüpft und frei von jeder Beschränkung; ihm ist eine nahezu uneingeschränkte
    Gleichbehandlung mit den Inländern gesichert.

  21. Nach oben    #51
    Avatar von macnetz
    Dabei seit
    04/2015
    Beiträge
    181
    Gracias
    30
    Hallo Briefträger,

    in deinem Beitrag fehlt ein entscheidendes Wörtchen

    "rechtmässig"

    Ein EU-Bürger der sich rechtmässig mehr als 5 Jahre in einem EU-Land aufhält ist den Bürgern dieses Landes in etwa gleichgestellt.

    10 Jahre illegal auf einer Kanareninsel in der Höhle reicht nicht

    Grüsse
    Anton

  22. macnetz´s Beitrag erhielt 2 mal Dank und/oder Zustimmung von:


  23. Nach oben    #52
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    402
    Gracias
    30
    Es ist eben alles eine Auslegungssache.

    Im Übrigen ist lebenslang gültige sogenannte „alte Lappen“ immer noch gültig und wird nur mit den alten Erlaubnissen auf eine neue Karte umgeschrieben.

    Die vor ca. 3 Jahren ausgesprochene Kündigungszeit des „alten Grauen“ beträgt 20 Jahre, das Ding ist also mit allen alten Rechten in ganz Europa gültig.

  24. Nach oben    #53
    Dipl.Verw. Arne Grätsch
    Einwanderungs-Coach
    und Autor des Ratgebers
    Einwandern statt Auswandern
    Avatar von Kanarienvogel
    Dabei seit
    05/2013
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    56
    Beiträge
    280
    Gracias
    69
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Es ist eben alles eine Auslegungssache.

    Im Übrigen ist lebenslang gültige sogenannte „alte Lappen“ immer noch gültig und wird nur mit den alten Erlaubnissen auf eine neue Karte umgeschrieben.

    Die vor ca. 3 Jahren ausgesprochene Kündigungszeit des „alten Grauen“ beträgt 20 Jahre, das Ding ist also mit allen alten Rechten in ganz Europa gültig.
    Ja, aber nicht Briefträger, sondern Beamte und Richter legen die Gesetze aus.

    Der graue Lappen ist in Deutschland UND der EU gültig, bis die Umtauschfrist, die mit der EU vereinbart wurde, abgelaufen ist. ABER: Wer seinen Wohnsitz in ein anderes EU-Land verlegt, muss sich an die dortigen Führerscheinregeln halten. Einige Klassen gibt es zum Beispiel nur im Ausstellungsland, andere nur im Wohnsitzstaat. Und deswegen hat die EU die Auswechslung der alten Dokumente gegen die neuen beschlossen. Wer auswandert, verlegt diesen Umtauschtermin gewissermaßen vor, wenn er einen unbefristet gültigen Führerschein hat. Im Thread geht es um Auswanderer, nicht um Urlauber.

    Es gibt nur noch eine einzige Unsicherheit im EU-Recht zum Thema Führerscheine und Fahrzeuge: Was ist mit Leuten, die Wohnsitze in mehreren Staaten haben und vielleicht auch Fahrzeuge in mehreren EU-Staaten stehen haben? Das ist bis heute nicht wirklich geklärt, weil dieser Fall wohl auch vergleichsweise eine Seltenheit ist.

  25. Kanarienvogel´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  26. Nach oben    #54
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    402
    Gracias
    30
    Da ich so denen gehöre und in 3 EU-Staaten über Wohnsitze und Autos verfüge, habe ich versehentlich nur meine Ansicht vertreten.

    Du hast möglicherweise Recht, wenn einer freiwillig seinen alten Schein abgibt und sich den spanischen Bestimmungen kommentarlos unterwirft, ist dem anders.

  27. Nach oben    #55

    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    17
    Gracias
    2
    Weiß jemand wie die aktuelle Lage ist wenn man Neuresident ist und seinen deutschen Führerschein (ohne Ablaufdatum) schon früh in einen spanischen umtauschen will bezüglich Gesundheitstest? Hatte gelesen das man beim ersten Umtausch den Gesundheitstest noch nicht machen braucht, sondern erst 10 Jahre später sobald die erste Verlängerung stattfindet?

    Ist das noch der aktuelle Stand?

  28. Nach oben    #56

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    7
    All sounds ohne Ablauf Datum musst du nach 2 Jahren hier einen neuen beantragen und dazu brauchst du einen sehtest

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  29. Nach oben    #57

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    7
    Wir bieten Ihnen einen deutschen Transport fuer alles moegliche an ob zum Flughafen oder eine andere Insel egal was es ist wir transportieren es für sie schnell und günstig garantiert deutschsprachigen Fahrer

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  30. Nach oben    #58

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von klinger Beitrag anzeigen
    Wir bieten Ihnen einen deutschen Transport fuer alles moegliche an ob zum Flughafen oder eine andere Insel egal was es ist wir transportieren es für sie schnell und günstig garantiert deutschsprachigen Fahrer

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.
    Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 671206473

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.

  31. Nach oben    #59
    Avatar von ThomasHerzog
    Dabei seit
    12/2015
    Ort
    EL Sauzal + Hanau
    Alter
    52
    Beiträge
    17
    Gracias
    3
    Zitat Zitat von TheSence Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie die aktuelle Lage ist wenn man Neuresident ist und seinen deutschen Führerschein (ohne Ablaufdatum) schon früh in einen spanischen umtauschen will bezüglich Gesundheitstest? Hatte gelesen das man beim ersten Umtausch den Gesundheitstest noch nicht machen braucht, sondern erst 10 Jahre später sobald die erste Verlängerung stattfindet?

    Ist das noch der aktuelle Stand?
    Genau so hat es bei mir geklappt. Einfach neuen beantragt, ein paar EUR Gebühren bezahlt, irgendwas unterschrieben, wie immer 1000 Kopien von allem mitgebracht, auch ein Foto wollten die, ebenso den alten Lappen; dann bekommt amn eine Fotokopie als Ersatzdokument und 4 Wochen später liegt im Briefkasten der neue spanische Führerschein. Nix Gesndheitszeugnis oder so etwas. Habe das alles in Santa Cruz machen lassen (und wie immer hat alles mein Helfer organisiert und geregelt).

  32. Nach oben    #60
    Avatar von macnetz
    Dabei seit
    04/2015
    Beiträge
    181
    Gracias
    30
    die Notwendigkeit und Gültigkeitsdauer des Sehtests hängt AFAIK vom Alter des Führerschein-Besitzers ab, nicht vom Alter des Dokuments.

    Grüsse
    Anton

  33. Nach oben    #61
    Avatar von La Ninya
    Dabei seit
    03/2016
    Ort
    Kempten
    Beiträge
    75
    Gracias
    1
    Zitat Zitat von ThomasHerzog Beitrag anzeigen
    Genau so hat es bei mir geklappt. Einfach neuen beantragt, ein paar EUR Gebühren bezahlt, irgendwas unterschrieben, wie immer 1000 Kopien von allem mitgebracht, auch ein Foto wollten die, ebenso den alten Lappen; dann bekommt amn eine Fotokopie als Ersatzdokument und 4 Wochen später liegt im Briefkasten der neue spanische Führerschein. Nix Gesndheitszeugnis oder so etwas. Habe das alles in Santa Cruz machen lassen (und wie immer hat alles mein Helfer organisiert und geregelt).

    Gesendet mit der Teneriffaforum-App.


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Satellitenempfang deutscher TV-Sender auf Teneriffa
    Von Sunseeker im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2017, 13:07
  2. Darf man ohne Führerschein ein Mofa auf Teneriffa fahren ?
    Von Ex fussballfan57 im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 22:47
  3. Als Rentner mit deutscher Krankenversicherung auf Teneriffa
    Von chicadobi im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 15:51
  4. Deutscher Resident sucht Allrounder
    Von queenie im Forum Teneriffa-Stellenanzeigen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 13:27
  5. Privathaftpflicht-Versicherung im Langzeiturlaub gültig?
    Von Jenny1970 im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 18:17

Lesezeichen für Deutscher Führerschein auf Teneriffa gültig?

Lesezeichen