+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Deutsches Café und deutsches Frühstück

  1. #1

    Dabei seit
    10/2015
    Beiträge
    4

    Deutsches Café und deutsches Frühstück

    Ein sehr uriges Café hab ich in La Paz entdeckt
    Im Canary Center - 1 Min vom Suma entfernt
    Das Lokal heißt "Don Panito" und ist eine echte Qualitätsoase

    Brot, Brötchen und Kuchen wie Zuhaus!
    Neben den freundlichen Bedienungen ist der (nachweislich) beste Apfelstrudel der Insel bemerkenswert.
    Für den Gruß nach Hause oder Internetcheck, steht hier ein freies WLAN mit 300 MBit(!) für die Gäste zur freien Verfügung.
    Wiederholungsgefahr: 100%

  2. Nach oben    #2
    Avatar von AKL44
    Dabei seit
    02/2016
    Ort
    Wachtendonk
    Beiträge
    60
    Gracias
    7
    Ok...die Sache mit dem Wlan ist gut. Aber ich flieg nach Teneriffa, damit ich den ganzen deutschen Kram nicht mehr sehen bzw. essen muss.
    Ich hab bis heute nicht verstanden, warum man im Ausland in eine deutsche Kneipe/Restaurant o.ä. geht.

    Aber jeder wie er meint....

    Gruß

    Andi


  3. Nach oben    #3
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.349
    Gracias
    198
    Das sind die bedauernswerten die so die Küche und die Gepflogenheiten der Urlaubsdestination nie kennen und schätzen lernen.
    Die Flugkosten und Flugzeit könnten sie sich sparen und den Urlaub in Deutschland verbringen.

  4. Nach oben    #4

    Dabei seit
    10/2015
    Beiträge
    4

    Sorry

    Es tut mir leid, das ich das nicht spezifiziert habe, aber diese Mitteilung war für die Residenten gedacht, die mal Abwechslung suchen und sich über etwas Neues freuen.

    Da wären destruktiv eingestellte Urlauber auch fehl am Platz

    Wie gesagt- hier sind die Bedienungen nett!

    (Duden unter N)

  5. Nach oben    #5
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30

    Essen auf den Kanaren

    Offensichtlich will kaum einer die etwas mangelhafte und oft nur stark überwürzte spanische Küche ehrlich bewerten.

    Wer bei süddeutsch/österreich/schweizer Küche aufwuchs muss auf Teneriffa unter dieser Tatsache leiden.

    Jeder hier länger lebende Europäischer „ Gourmet“ bekommt nach einigen Wochen der „Dürre“ einen wahren Heißhunger auf gut gewürzte Speisen.
    Weil die Mehrzahl der Gourmands sich aber für Gourmets halten, und kaum noch eine Ehefrau ordentliches kochen erlernte, ist überwiegend falsches Lob am Platze.

    Meiner Meinung nach können die Kanarios außer Conejos, cabras, und ab und zu Puchero, nichts gescheites kochen.
    Die Conejo-und Cabrasose ist vorzüglich, der Puchero nur ein origineller Koch-Versuch.

    Aber dafür gibt es halt ein vorzügliches Klima was alles zu erdulden hilft.

    Ein gut belegtes deutsches Brötchen hilft zur Schmerzlinderung.

    mfg
    Briefträger

  6. Nach oben    #6
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.349
    Gracias
    198
    Briefträger & Schaf
    Entzugserscheinungen wegen der kanarischen Küche habe ich keine da ich äusserst selten in den Restaurants essen gehe, gehe ich doch einmal auswärts essen und dann dort wo es mir geschmeckt hat.
    In ein deutsches Restaurant würde ich nie essen oder etwas trinken gehen da gehe ich lieber zum Italiener am Playa San Marcos oder in El Tanque beide Lokale werden von Sizilianischen Familien geführt und die können kochen so das ich das bestellte mit grossem Genuss verspeise.
    Liebe Grüsse
    Platano

  7. Nach oben    #7
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30
    Wie verschieden das so mit den Geschmäckern verteilt ist.
    Der äußerst liebenswerte Sizilianer in der Marcos Bucht serviert meiner Meinung nach das schlechteste Essen von Icod, hat aber den Vorteil der Strandlage.
    Der sollte sich einmal ein Beispiel an dem neuen Tankstellenrestaurant unterhalb der Stadt nehmen, die sind immerhin als Tankimbiss zufriedenstellend.
    mfg
    Briefträger

  8. Nach oben    #8
    Avatar von explorer1414
    Dabei seit
    08/2015
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    94
    Gracias
    3
    einfach mal Geniessen..... :-)

  9. Nach oben    #9
    Avatar von MeinerEiner
    Dabei seit
    04/2015
    Ort
    Adeje
    Alter
    51
    Beiträge
    151
    Gracias
    19
    Jeder mag doch was anderes. Natürlich empfinde ich es als Quatsch, wenn man in ein anderes Land in den Urlaub fährt um dann deutsche Küche zu erwarten. Wenn man dort lebt, sieht das anders aus. Ich mach mir ja hier auch nicht jeden Tag deutsches Essen. Ich geh auch gern mal zum Italiener, Mexikaner, Inder usw.

    Ich finde den Hinweis gut, auch wenn es für mich, wenn ich dann auf der Insel bin, zu weit weg ist um da mal zum Frühstück hinzufahren.

    Dieses Forum lebt von solchen Einträgen. Man muss auch nicht immer alles schlecht reden. Wenn einem ein Thema nicht gefällt, kann man es auch ignorieren

    Wenn jemand gute Restaurants im Süden kennt, ich freue mich über entsprechende Hinweise.

  10. Nach oben    #10
    Avatar von Samira
    Dabei seit
    09/2015
    Beiträge
    7

    6 Monate auf der Insel

    Zitat Zitat von MeinerEiner Beitrag anzeigen
    Jeder mag doch was anderes. Natürlich empfinde ich es als Quatsch, wenn man in ein anderes Land in den Urlaub fährt um dann deutsche Küche zu erwarten. Wenn man dort lebt, sieht das anders aus. Ich mach mir ja hier auch nicht jeden Tag deutsches Essen. Ich geh auch gern mal zum Italiener, Mexikaner, Inder usw.

    Ich finde den Hinweis gut, auch wenn es für mich, wenn ich dann auf der Insel bin, zu weit weg ist um da mal zum Frühstück hinzufahren.

    Dieses Forum lebt von solchen Einträgen. Man muss auch nicht immer alles schlecht reden. Wenn einem ein Thema nicht gefällt, kann man es auch ignorieren

    Wenn jemand gute Restaurants im Süden kennt, ich freue mich über entsprechende Hinweise.
    wir sind

  11. Nach oben    #11
    Avatar von Samira
    Dabei seit
    09/2015
    Beiträge
    7
    wir sind 6 Monate auf der Insel ich koche natürlich bei der langen Zeit selbst, aber wenn wir essen gehen meistens 1 mal in der Woche dann möchte ich das essen von hier genießen und kein deutsches essen. Ich koche eh nicht viel deutsch entweder spanisch, italiensich oder chinesisch

  12. Nach oben    #12
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.349
    Gracias
    198
    @MeinerEiner
    Wenn uns etwas nicht gefällt dürfen wir dies doch kundtun. Wenn dies nicht gefällt einfach ignorieren.

  13. Nach oben    #13
    Avatar von MeinerEiner
    Dabei seit
    04/2015
    Ort
    Adeje
    Alter
    51
    Beiträge
    151
    Gracias
    19
    Klar, wir haben ja freie Meinungsäußerung.

  14. Nach oben    #14

    Dabei seit
    05/2011
    Ort
    Puerto Cruz
    Alter
    41
    Beiträge
    126
    Gracias
    28
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach können die Kanarios außer Conejos, cabras, und ab und zu Puchero, nichts gescheites kochen.
    Die Conejo-und Cabrasose ist vorzüglich, der Puchero nur ein origineller Koch-Versuch.
    Tja, wenn Du ein paar Canarios in deinem Freundeskreis hättest wüsstest Du auch wie gut die spanische Küche ist. Ich kenne auch viele spanische Restaurants in Qualitativ hochwertig sind (sowohl vom Ambiente als auch von kulinarischen). Zum glück stehen die aber in keinen Touristenführer.

    Aber mal so ein wenig OT: Gibt es eigentlich irgendwas (außer dem Wetter) was du hier auf der Insel nicht zu bemängeln hast?

    bzgl. des Eröffnungsposts: Den besten Apfelstrudel gibt es in El Medano. Dort ist ein kleines deutsches Surfer Cafe am Strand und dort gibt es mit Abstand die besten deutschen Apfelstrudel.

  15. Nach oben    #15
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30
    Lieber Baxter,
    als anspruchsvoller und verwöhnter Mensch drücke nur meine persönliche Meinung aus, bemängele Missstände und lobe das „Gute“.
    Ich habe keine kanarischen Bekannten die wirklich schmackhafte Gerichte kochen können,
    das Gleiche gilt auch für Mehrzahl der Engländer und Deutschen.

    Welche „Kost“ in der Regel als gute spanische Küche bezeichnet und was als Speisen serviert wird ist mir weitgehend bekannt.

    Zum „Besten“ Kuchen El Medanos kann ich keine Stellung nehmen.

    Kenne vor Ort nur den Hotelschef Herrn Hünecke und die Maklerin Pauline Martinez.

    Auch ist mir z.B. kein Spanier bekannt, der zum „Kuchenbacken“ Hefe verwendet,
    ( was ebenfalls bei den meisten der „Deutschen“ Kuchenbäckern zutrifft)

    Apfelkuchen mit Mürbeteichboden und Backpulver schmeckt wie der Name es schon ausdrückt
    = „einfach nur mürbe“
    ps. das Teneriffawetter ist großartig und der Grund meines Hierseins.
    mfg
    Briefträger

  16. Nach oben    #16
    Avatar von MeinerEiner
    Dabei seit
    04/2015
    Ort
    Adeje
    Alter
    51
    Beiträge
    151
    Gracias
    19
    was einem schmeckt, ist bekannter weise bei jedem anders. Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Ich persönlich mag die spanische Küche. Wenn ich im Urlaub dort bin, esse ich möglichst auch nur spanische Gerichte. Wenn ich dort leben werde, würde ich gern auch ab und an was anderes essen, da man ja nicht immer das Selbe essen mag. Daher fand ich den Hinweis von Schaf sehr interessant. Leider werde ich im Süden wohnen und da ich mir kein Auto zulegen werde ist das ganze doch etwas zu weit weg.

    Aber ein Danke an Schaf für den Hinweis

  17. Nach oben    #17
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.349
    Gracias
    198

    Wie wäre es mit selber kochen?

    Ich staune immer wieder über die Leute die krampfhaft ein Restaurant suchen das ihnen die Speisen so zubereitet wie sie es sich aus Muttersküche von ihrem Herkunftsland her gewöhnt sind.
    Da gibt es nur eines SELBER KOCHEN! Deutsche Würste gibt es in der Wurstquelle und Sprungmann in La Orotava die anderen Produkte sind zum größten Teil im SUMA in La Paz Puerto de la Cruz erhältlich.

    Ich wünsche allen ganz viel Spaß und Freude beim häuslichen selberkochen. Wenns nicht schmeckt habt ihr das Essen selber versaut.

  18. Nach oben    #18
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30
    Ich kann und will nicht kochen und auf Teneriffa nur das milde Klima zusätzlich genießen.

    Da jede gute Köchin einer Bestätigung dessen bedarf, einigte ich mich mit meiner Frau schon frühzeitig.

    Sie kocht und ich bewerte.

    Weltweit stellte ich fest, dass es überwiegend nur den Schweizern gelingt, gute Küche international zu präsentieren, und die Bayrisch-Österreichische Küche allgemein als die schmackhafteste bezeichnet wird.

    Ich stimme Platano zu, Sprungmann und Suma 2000 haben die besten deutschen Würste, und beim Importeur Drechsler bekommt man nahezu alle Deutschen Exportwaren.
    mfg
    Briefträger

  19. Nach oben    #19
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.349
    Gracias
    198
    Danke fürs Kompliment für die Schweizer Küche und die Qualität der Köche. Die meisten guten Köche waren viele Jahre im Ausland so das sie viel neues dazu lernen konnten und in abgeänderten Form in der Schweiz auf den Teller zaubern.
    Ursprünglich war die Schweizer Küche eher eine bescheidene Küche die trotzdem sehr bekömmlich war und ist. Am liebsten mache ich mir ab und zu "Bärner Röschti" mit Spiegelei oder geschnetzeltem Fleisch. Für eine perfekte Rösti fehlen mir die richtigen Kartoffeln.

    Vielleicht bringt mir mal jemand Urgenta-Kartoffeln zum auspflanzen mit ♥ die sind rotschalig und festkochend. Dies wäre super.

    Wenn ich an meine Auslandsjahre zurück denke und mit der heutigen Zeit vergleiche konnte ich eine positive Entwicklung in der Gastronomie feststellen.
    Am schlimmsten war es in England dank den eingewanderten Chinesen konnte ich
    überleben. lol

  20. Nach oben    #20
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30

    Gute Küche

    Nun-ja,
    mir wurde die gute Schweizer Küche nur über einen Bekannten meines Vaters, dem ehemaligen Geschäftsführer der Mövenpick Kette vom Hagen bekannt.

    Beim letzten durchqueren der Schweiz viel mir die gute Essenqualität der Autobahnrestaurants auf.

    Selbst deren Autobahnimbisse liegen weit über allgemein europäischem Restaurant-Durchschnitt.
    mfg
    Briefträger

  21. Nach oben    #21

    Dabei seit
    10/2015
    Beiträge
    4

    Apfelstrudel

    Zitat Zitat von baxter Beitrag anzeigen
    Tja, wenn Du ein paar Canarios in deinem Freundeskreis hättest wüsstest Du auch wie gut die spanische Küche ist. Ich kenne auch viele spanische Restaurants in Qualitativ hochwertig sind (sowohl vom Ambiente als auch von kulinarischen). Zum glück stehen die aber in keinen Touristenführer.

    Aber mal so ein wenig OT: Gibt es eigentlich irgendwas (außer dem Wetter) was du hier auf der Insel nicht zu bemängeln hast?

    bzgl. des Eröffnungsposts: Den besten Apfelstrudel gibt es in El Medano. Dort ist ein kleines deutsches Surfer Cafe am Strand und dort gibt es mit Abstand die besten deutschen Apfelstrudel.
    Ich freue mich, das Du beide Apfelstrudel schon vergleichen konntest.
    Wenn ich demnächst in El Medano bin, verspreche ich einen Vergleich anzutreten.

    Wie hat Dir denn das Abiente im Don Panito gefallen?

    Liebe Grüße

    Schaf

  22. Nach oben    #22
    Avatar von Fabi23
    Dabei seit
    04/2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3
    Witzig was hier für eine Diskussion über diesen nett gemeinten Hinweis ausgebrochen ist. Danke auf jeden Fall für den Tipp, das werde ich mir mal merken, wenn mir die spanische Kost wieder zu den Ohren raus kommt. Abwechslung und etwas Heimatgefühl im Magen ist dann doch sehr cool. Danke nochmals.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Biete Deutsches Laptop
    Von Ex fussballfan57 im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 08:58
  2. Cafe Melitta in Bajamar/Pt. Hidalgo wieder offen
    Von carina4711 im Forum Essen, Trinken & Ausgehen auf Teneriffa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 12:31
  3. Steuerberater für Deutsches Steuerrecht auf Teneriffa
    Von andre im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 10:55
  4. Biete Deutsches Labtop
    Von Chicha im Forum Private Kleinanzeigen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 14:24

Lesezeichen für Deutsches Café und deutsches Frühstück

Lesezeichen