+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 40 von 40

Thema: Deutsche auf La Palma

  1. #34

    Dabei seit
    03/2016
    Beiträge
    15

    Lieber Davido

    Ich sehe Du kommst aus Düsseldorf, liebe Grüße erst einmal ins Rheinland.
    Ich habe lange in Velbert gewohnt, komme jedoch ursprünglich aus Essen, und bin jetzt im Hochschwarzwald. Hier ist es ähnlich wie auf La Palma, nur ohne Atlantik und Caldera ;-)
    Ja, La Palma ist ja die steilste Insel der Welt. Und eben von der ärztlichen Versorgung, sage ich mal ist es nicht so wie man es gewohnt ist. Obwohl es hier in D eben auch immer mehr nachlässt, und zu Wünschen übrig lässt.
    Von Mallorca ist eine Freundin von mir zurückgewandert, auch wegen der medizinischen Versorgung.

    Mit dem überwintern dort finde ich gut, auch finde ich das Prinzip der Selbstversorgung durch Eigenanbau gut. Wir werden sehen wo uns die Reise noch hinführt.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend. . . . :-)

  2. Nach oben    #35

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    64
    Gracias
    42
    Ich mache dieses Jahr wieder beide Inseln - im April-May (Inselhüpfen).

    Als Resident oder auch zur Überwinterung würde ich in jedem Fall Teneriffa bevorzugen. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe. Die bessere Erreichbarkeit (das kommt zwar darauf an wo man in D wohnt aber ich muss für einen nonstop-Flug nach La Palma immer 2-3 Stunden mit dem Zug fahren. Und wenn ich vor 10:00 fliegen möchte muss ich entweder in Lingen auf dem Bahnhof oder in Dortmund bzw. Düsseldorf auf dem Flughafen im Terminal übernachten. Das ist für mich ein Nogo. Ansonsten muss man halt jedes Mal mit Olsen oder Armras von Teneriffa rüberhoppen. Teneriffa wird von deutlich mehr Gesellschaften und von wensentlich mehr Flüghäfen angeflogen.
    Der zweite Grund ist die Beschäftigung. Wenn man nicht unbedingt darauf steht 5 Monate am Strand zu liegen oder sich in sein Apartment einzuschliessen ist Teneriffa einfach die bessere Wahl. Man kann auf Tenriffa einfach mehr machen als auf La Palma.Ob Wandern, Kultur oder Gesellschaft - da ist einfach mehr los. Was ich aber nicht so unangenehm empfunden habe wie auf Granni. Selbst der Touri-Hotspot Los Cristianos ist nichts im Vergleich zu Maspalomas oder Meloneras auf Granni.
    Ausserdem gibt es auf der Südseite Teneriffas kein schlechtes Wetter. Denn wenn es an der Südseite doch mal mucklig ist bin ich dank der jetzt fertigen Autobahn in knapp 30 Minuten über der Wolkengrenze.
    Noch ein Punkt ist die Mobilität. Das ist nicht zu unterschätzen. Teneriffa geht zur Not noch mit den Öffis. Das Busnetz ist recht gut ausgebaut und die zu Infrastruktur - sprich die Strassen dafür vorhanden. Da Palme geht auf der Westseite, meiner eigenen Einschätzung nach, nicht ohne eigenes Auto. Busse gibt es auch aber das dauert alles ewig. Die Strassen sind bis auf wenige Ausnahmen eng oder wenigstens so kurvenreich das ich ihr mal den Kosenamen "Zweiganginsel" verpasst habe. Selbst bei sehr sportlicher Fahrweise gelingt es selten in den dritten zu schalten. Man kann sich ausmalen mit welchen atemberaubenden Geschwindigkeit die Busse diese Strecken bewältigen. Wenn das meist private Apartment dann nicht an der Hauptstrasse oder in den 2-3 Touricentren liegt wirds eng.

  3. Nach oben    #36
    Avatar von davido8
    Dabei seit
    02/2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3

    Hallo Luigi,

    Zitat Zitat von luigi Beitrag anzeigen
    Ich mache dieses Jahr wieder beide Inseln - im April-May (Inselhüpfen).

    Als Resident oder auch zur Überwinterung würde ich in jedem Fall Teneriffa bevorzugen. Das hat im Wesentlichen zwei Gründe. Die bessere Erreichbarkeit (das kommt zwar darauf an wo man in D wohnt aber ich muss für einen nonstop-Flug nach La Palma immer 2-3 Stunden mit dem Zug fahren. Und wenn ich vor 10:00 fliegen möchte muss ich entweder in Lingen auf dem Bahnhof oder in Dortmund bzw. Düsseldorf auf dem Flughafen im Terminal übernachten. Das ist für mich ein Nogo. Ansonsten muss man halt jedes Mal mit Olsen oder Armras von Teneriffa rüberhoppen. Teneriffa wird von deutlich mehr Gesellschaften und von wensentlich mehr Flüghäfen angeflogen.
    Der zweite Grund ist die Beschäftigung. Wenn man nicht unbedingt darauf steht 5 Monate am Strand zu liegen oder sich in sein Apartment einzuschliessen ist Teneriffa einfach die bessere Wahl. Man kann auf Tenriffa einfach mehr machen als auf La Palma.Ob Wandern, Kultur oder Gesellschaft - da ist einfach mehr los. Was ich aber nicht so unangenehm empfunden habe wie auf Granni. Selbst der Touri-Hotspot Los Cristianos ist nichts im Vergleich zu Maspalomas oder Meloneras auf Granni.
    Ausserdem gibt es auf der Südseite Teneriffas kein schlechtes Wetter. Denn wenn es an der Südseite doch mal mucklig ist bin ich dank der jetzt fertigen Autobahn in knapp 30 Minuten über der Wolkengrenze.
    Noch ein Punkt ist die Mobilität. Das ist nicht zu unterschätzen. Teneriffa geht zur Not noch mit den Öffis. Das Busnetz ist recht gut ausgebaut und die zu Infrastruktur - sprich die Strassen dafür vorhanden. Da Palme geht auf der Westseite, meiner eigenen Einschätzung nach, nicht ohne eigenes Auto. Busse gibt es auch aber das dauert alles ewig. Die Strassen sind bis auf wenige Ausnahmen eng oder wenigstens so kurvenreich das ich ihr mal den Kosenamen "Zweiganginsel" verpasst habe. Selbst bei sehr sportlicher Fahrweise gelingt es selten in den dritten zu schalten. Man kann sich ausmalen mit welchen atemberaubenden Geschwindigkeit die Busse diese Strecken bewältigen. Wenn das meist private Apartment dann nicht an der Hauptstrasse oder in den 2-3 Touricentren liegt wirds eng.
    Nächsten Sonntag gehts ja wieder für 4 Wochen auf La Palma incl. Dia de los Indianos am 27. in Santa Cruz, einfach Spitze!
    Mein Gedanke war, für die Zukunft für längere Aufenthalte La Palma und für die 4-6 wöchigen Teneriffa. Der Grund ist, dass AIR BERLIN nicht mehr non-Stop Düsseldorf-LA PALMA bedient und mit umsteigen in Madrid braucht man 8 Stunden. Teneriffa wird mehrmals wöchentlich non-stop angeflogen. Du hast auch Recht, die Autofahrrerei auf La Palma ist ermüdend bei der Kurverei. Daher buche ich nur noch Wagen mit Automatik, was aber die Kosten erheblich steigert. Na, ich bin ja November,Dezember 4 Wochen auf Teneriffa, davon die letzten 5 Tage im http://www.caseriolospartidos.com/de/. Danach werde ich entscheiden wo überwintert werden wird.


  4. Nach oben    #37

    Dabei seit
    06/2015
    Beiträge
    64
    Gracias
    42
    Auf die Umsteigerei in Barcelona oder Madrid hätte ich auch keine Lust. Ich versuche immer mit den Fähren zu jonglieren. Also - Flug nach Teneriffa und dann ab Los Cristianos mit der Fähre nach Santa Cruz. Fahrzeit 2,5h. Das Problem bei der Nummer ist das die Fähren zu absolut gruseligen Zeiten fahren. Meist kommt man nachts auf La Palma an und zurück geht es meistens morgens um 04:00 oder 05:00. Die spinnen die Spanier :-))))
    Ja ich weiss. Das liegt daran das die über La Gomera und Hiero Touren fahren.
    Zurück fährt Olsen aber wenigstens Sonntags immer um die Mittagszeit herum. Blöd ist halt das beide Gesellschaften ihre Fahrpläne immer erst 2-3 Monate vorher online stellen. Ich buche aber die Flüge deutlich ehr. Dann hängt die komplette restliche Buchung für Autos und Apartmens bis die Fahrpläne draussen sind.

    Ich musste eben echt googlen - Karneval meinst Du ;-)
    Wäre nix für mich. Sturer, spassbefreiter Norddeutscher.

  5. Nach oben    #38
    Avatar von CiaoTenerife
    Dabei seit
    11/2013
    Beiträge
    89
    Gracias
    15
    Hola Charlott,

    Mit einem 16jährigen Teenager gibt es m. E. keine Alternative zu Teneriffa! Auch was die Schulen angeht, ist Teneriffa da wohl am besten ausgestattet. Es gibt sogar deutsch-spanische Schulen. Ich weiß, wovon ich rede, habe selbst einen Sohn. Aussteigerinseln wie La Palma & Gomera sind nichts für junge deutsche Teenager.

    Ich komme grad zurück aus dem Hochschwarzwald, unterhalb vom Feldberg. Und genau das dachte ich, wenn morgens die Sonne über den Schweizer Alpen aufging: "Es ist wie Teneriffa, ein paar Berge mehr, dafür kein Meer!"

    LG - Barbara

  6. Nach oben    #39
    Avatar von BlumeN
    Dabei seit
    01/2017
    Alter
    41
    Beiträge
    37
    Gracias
    16
    Zitat Zitat von CiaoTenerife Beitrag anzeigen
    Hola Charlott,

    Mit einem 16jährigen Teenager gibt es m. E. keine Alternative zu Teneriffa! Auch was die Schulen angeht, ist Teneriffa da wohl am besten ausgestattet. Es gibt sogar deutsch-spanische Schulen. Ich weiß, wovon ich rede, habe selbst einen Sohn. Aussteigerinseln wie La Palma & Gomera sind nichts für junge deutsche Teenager.

    Ich komme grad zurück aus dem Hochschwarzwald, unterhalb vom Feldberg. Und genau das dachte ich, wenn morgens die Sonne über den Schweizer Alpen aufging: "Es ist wie Teneriffa, ein paar Berge mehr, dafür kein Meer!"

    LG - Barbara
    Hallo Barbara/Ciao Teneriffa

    Sie schreiben :Ich komme grad zurück aus dem Hochschwarzwald, unterhalb vom Feldberg. Und genau das dachte ich, wenn morgens die Sonne über den Schweizer Alpen aufging: "Es ist wie Teneriffa, ein paar Berge mehr, dafür kein Meer!"

    Meine Antwort : Ich möchte Ihre Aussage es nicht so stehen lassen das :Es ist wie Teneriffa, ein paar Berge mehr, dafür kein Meer!"und möchte auch nicht das Sie sich angegriffen fühlen aber auch nicht die hier Lesen glauben etwas was nicht stimmt .

    Ich habe Jahre lang im Hinterzarten gewohnt und war/bin begeisterte wanderer und Skifahrer !Also kenne die gegend wirklich sehr gut so wie das Klima und die Vegetation. Natürlich kenne auch Teneriffa ( vom wandern etc )

    Einzige wo man sagen kann es sehen ähnlich mit Schwarzwald sind folgendes :
    - die schöne Aussicht ( das gibt in/auf jedes Berg in der Welt )
    - der Schnee ( gibt auf Teneriffa nur in sehr höhere Lage und das paar Tagen )
    - Bergrettung
    sonst fällt mich nichts ein Ähnlichkeit sprich Schwarzwald/Felberg Region&Teneriffa

    NICHT ÄHNLICH MIT TENERIFFA
    - das KLIMA
    -Luft ( auf Teneriffa ist viel reiner weil die nächsten Industrie liegt tausende km - oder wenn es ein paar tagen im Jahr das Kalima kommt da ist es sanding und unangenehm sei kann )
    -Menschen ind auf Teneriffa anderes/freundlicher/Hilfsbereiter
    - Tieren sind andere Arten ( sogar die Ziegen )
    - Es gibt auf Teneriffa keine gefährliche Tieren ( aber in Schwarzwald der Viper ist gefährlich )
    -die Vegetation ist ganz anderes
    - Untergrund ist anderes und vieles mehr Unterschiede
    also wie könnten Sie SCHWARZWALD&TENERIFFA vergleichen kann ich nicht verstehen ! ??

    Bleibt mir ein Rätsel ihren Vergleich !??


    Wollte es der Beitrag korrekt darstellen !


    Bleiben Sie gesund und mein Tipp: vergleichen Sie Sachen/Orten/Regionen miteinander die wirklich kennen und ähnlich sind !


    Gruß nach Schwarzwald
    ( Titisee,Schluchsee,Feldberg etc )
    BlumeN

  7. BlumeN´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  8. Nach oben    #40
    Avatar von CiaoTenerife
    Dabei seit
    11/2013
    Beiträge
    89
    Gracias
    15
    Vielen Dank für die Belehrungen, liebe(r) Herr/Frau Blumen.

    Wer bestimmt, was man vergleichen kann /darf oder auch nicht? Sie?

    Sind Sie vom Forumsbetreiber @Admin zum Moderator ernannt worden? Falls dies so ist, müsste mir das entgangen sein. Dann würde ich mich natürlich für meinen unmöglichen Beitrag entschuldigen und um sofortige Löschung bitten.


  9. CiaoTenerife´s Beitrag erhielt 5 mal Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. La Palma die grüne Insel
    Von Platano im Forum Die Kanarischen Inseln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2016, 17:12
  2. Deutsche im Ausland
    Von Igni im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2016, 14:05
  3. Biete Herrliches Chalet mit Pool auf La Palma
    Von Inselmutti im Forum Private Immobilienanzeigen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 08:51
  4. An einem Tag von Teneriffa nach La Palma und zurück?
    Von Smiles im Forum Die Kanarischen Inseln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 22:39
  5. Reisetipp - Santa Cruz de la Palma
    Von Lisa im Forum Die Kanarischen Inseln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 00:40

Lesezeichen für Deutsche auf La Palma

Lesezeichen